Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zu Hause beim Hifi-Guru
#1
Ob und in wie weit das alles stimmt, sei mal dahin gestellt. Der Verstärker mit 1000 kleinen Jfet und gerade mal 20 oder 30 (vermutlich schwer verzerrten) Watt ist zweifellos aufsehenerregend, aber bei weitem nicht so "cool" wie die damalige "Synthese" (?) Endstufe, die ganz ähnlich aufgebaut war....Nur eben viel geiler.

Wie hiess das Teil genau? War 70 cm hoher Turm mit Acrylfront


https://www.youtube.com/watch?time_conti...n3ZJnzo1tY
Gruß
scope
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • hörtnix, Tom, jagcat, cola
Zitieren
#2
scope schrieb:Wie hiess das Teil genau? War 70 cm hoher Turm mit Acrylfront

Moin,

Synthese Brilliant Power heißt das gute Stück.

Falls jemand eine im Angebot hat und loswerden möchte, bitte PN an mich. Die würde sich gut neben meinen Synthese 1 Lautsprechern machen.

Gruß

Volker
Zitieren
#3
Ist bei ebay einer im Sortiment: Klick

Gruß,
Stefan
Zitieren
#4
Schaut aus, wie ein geiler Spiegelschrank.
Wie hiessen die gleich nochmal?
Gruß
Philipp Drinks
Zitieren
#5
Sieht eher nach 'nem Grabstein aus Lol1
"Autofocus has ruined quality"
Zitieren
#6
(09.09.2019, 15:25)philbluesky schrieb: Schaut aus, wie ein geiler Spiegelschrank.
Wie hiessen die gleich nochmal?
Alibert

Gesendet von meinem SM-T590 mit Tapatalk
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tschuklo für diesen Beitrag:
  • philbluesky
Zitieren
#7
Was denn nun, Ali oder Bert ??
Zitieren
#8
Ernie und Bert.

Gesendet von meinem SM-T590 mit Tapatalk
Zitieren
#9
Mit dem Alibert geh ich gleich mal rüber in den Pressethread, rumpöbeln LOL
Zitieren
#10
(09.09.2019, 15:25)Kimi schrieb: Sieht eher nach 'nem Grabstein aus Lol1

Da hat die Suche ein Ende.

Sieht aber in der Tat besser aus, als die aktuellen Holzkisten. Verstärker und Holzgehäuse passt nicht zusammen.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#11
Zitat:Synthese Brilliant Power heißt das gute Stück.


Ja, genau....absolut "outstanding", obwohl technisch eher mittelmäßig. Wurde damals von der Audio im Test abgewatscht, da ab 30W Oszillation auftrat.

Normalerweise spielgelt das nicht so. Man sieht die vielen (hunderte) Transistoren und die Platinen. Kühlkörper gibts keine.

Bilder:
https://www.befr.ebay.be/itm/AMPLIS-SYNT...2016599856
Gruß
scope
Zitieren
#12
Schaut man sich die Bilder an, zeigt sich deutlich, dass die Qualität eines Fotos viel bei der Einschätzung eines Hifi-Gerätes ausmacht.

Mit gescheiten Bildern wäre die Alibert Diskussion wahrscheinlich nicht aufgekommen.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • scope, lemmi
Zitieren
#13
Ich hab´mal ein wenig recherchiert. Die transparente Front gab es wohl nur als Extrateil, oder als Sonderausführung. Die Klavierlackfront scheint die normale Form zu sein, obwohl die Transparente sehr verbreitet ist.

Bei W&W leider nur "schwarz".
Gruß
scope
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  gestern...zufällig beim bügeln geschaut... jagcat 3 1.264 30.09.2013, 22:26
Letzter Beitrag: no*dice



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste