Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlung Vorverstärker für Quad 405
#26
Entgegen gewisser Unterstellungen ging es mir weniger
um "Modding" als eher darum dass, die 405er wurde ja
länger produziert, es zwischenzeitlich deutliche Spuren
des Rotstiftes gab.
Meint, da wurde bisweilen am falschen Ende gespart.
Zitieren
#27
also es gab die 405 und später die 405-2 Ausführung. Meine ist die Erste Version. Ich habe noch keine -2 gehört. Kann daher nicht sagen ob diese besser, schlechter oder anders klingt/verarbeitet ist.
Ich habe schon öfters von 405 Endstufen gelesen die wohl einen relativ lauten Trafo Brumm von sich geben. Dies soll angeblich nur relativ aufwendig zu beseitigen sein. Keine Ahnung ob dies nur bei der späteren -2 Version der Fall ist.
Meine benimmt sich jedenfalls absolut ruhig. 
Hier gibt es einiges dazu: http://www.quad-hifi.de/end-405-a.html


   Gruß
     Thomre
Zitieren
#28
Wie gesagt, ich wollte dir da sicher keinen Floh ins Ohr setzen.
Und um Kling ging es auch nicht.
Nur um Betriebssicherheit.
Allet jut. Hi
Zitieren
#29
Hi Peter,

hast Du nicht.
Freud mich ja das Du dich auch für Quad interessierst Thumbsup .

   Gruß
    Thomre
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Thomre für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#30
Vor laaanger Zeit war ich kurz davor in Amsterdam, auf einem
Flohmarkt, ein päärchen Quad II zu kaufen.
Bei betrachtung der Rückseiten fielen mir verrostete (!) Buchsen
ins Auge.
Aus juveniler Angst bin ich dann schnell weitergegangen.
Heute würde ich bei dem Preis nicht länger nachdenken. Floet
Ja, da war ich noch Jung und hatte das Geld. Oldie
Zitieren
#31
Zitat:Sag´was substantielles oder lass´es.


Noch substanzieller geht es gar nicht mehr. Thumbsup

Zitat:Meint, da wurde bisweilen am falschen Ende gespart.

Also die übliche Argumentation, wenn es um Tuning-Fummelei geht.  Btw...Was wurde da denn wegratrionalisiert? "Richtig" sparen kann man vorwiegend  an den Knöpfen, dem Gehäuse, und somit den dort verwendeten Materialien, aber die machen den "Klang" nicht kaputt. Thumbsup
Gruß
scope
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lintec Vorverstärker ,Enstufe franky64 36 14.846 16.08.2020, 17:45
Letzter Beitrag: til1967
  Empfehlung für Plattenspieler Pa_200 148 12.274 12.08.2020, 11:40
Letzter Beitrag: cocteau
Lightbulb Grundig XV 7500 Vorverstärker Hifiman89 1 439 27.01.2020, 11:41
Letzter Beitrag: HVfanatic
  Exposure Vorverstärker Infos aus der Farlow Ära gesucht fr.jazbec 3 620 01.01.2020, 15:24
Letzter Beitrag: fr.jazbec
  Regelbare Balance am Phono-Vorverstärker sinnvoll? CaptainFuture 4 572 13.10.2019, 17:44
Letzter Beitrag: CaptainFuture
  Empfehlung für kleine Übergangströten IrieTim 37 3.826 03.07.2019, 21:17
Letzter Beitrag: x-oveR



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste