Themabewertung:
  • 12 Bewertung(en) - 1.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PlattenspielerLaufwerke(!) und deren Klang.
Ich frage mich, wieso man sich ständig über die Art und Weise seines Gegenübers aufregt, wenn man selbst nicht mal ansatzweise sachlich bleiben kann.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
Ich denke, das ist alles sehr hoffnungslos hier.
Zumindest, wenn man die Hoffnung hegt, dies sei ein Forum von Gleichgesinnten,
die sich ihres Hobbys erfreuen und einen freundschaftlichen Austausch von Wissen
und Erfahrung pflegen.
OK...im kleineren Rahmen stimmt das sogar...btw, morgen Nachmittag fahre ich ca.
100m an dir vorbei Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • hal-9.000, x-oveR
Zitieren
(25.09.2019, 19:08)HVfanatic schrieb:
 Scope stellt etwas in den Raum...


Also ich neige inzwischen zu der Ansicht, man mache dann einfach die Tür zu, und gut is Thumbsup




Mein Golden Shadow klingt und blingt; täte er das nicht, hätte ich mich seinerzeit wohl verhört, verguckt, oder zumindest mein Geld in den Sand gesetzt Raucher

Ich muß allerdings zugeben, ihn während meines 35-jährigen Besitztums nicht ein einziges Mal ohne Tonarm und System gehört zu haben - er scheint mir daher in die klangneutrale Kategorie zu gehören.

Wie ein Reibradler - Leerrille und Hahn auf - klingt, weiß ich noch.
Das hörte sich an, als ob man ein leeres Faß über Kopfsteinpflaster rolle.
Mir war das damals doch etwas zuviel Drive und Bums, und daher  eine Entscheidung zugunsten des tontödlichen Treibriemens wert.

Auch hier muß ich sagen, daß ich durchaus mal einem weitestgehendst scopefreien Test "Reibe gegen Transmission" gegenüber nicht abgeneigt wäre, und es vorraussichtlich überleben würde, wenn der Transrotor keine Überlegenheit demonstrieren täte.
Dank 35-jährigem Besitzerstolz, unendlicher Stunden bekifften Staunens über das oszillierende Raumschiff/ glänzende Plattengerät/ wabernde Raumzeitkontinuum, und nicht zuletzt wegen meiner klanglichen Glückseligkeit sind kleinere Defizite längst abgegolten Thumbsup
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, HVfanatic, Rüdi
Zitieren
Der muss ja nicht mit scope sein, allerdings sollten die Rahmenbedingungen schon passen, um auch tatsächlich allein die hörbaren und nicht zB. die optischen Unterschiede in die Bewertung mit einfließen zu lassen ... ich frage mich auch, was es so schwierig macht, an dieser Stelle zu abstrahieren.
Zitieren
(26.09.2019, 07:40)Japan Vinyl schrieb: Was ich eben nicht unbedingt mag sind diese kalten und toten Digitalmedien (auch nur meine Meinung, möchte hier keinen weiteren "Krieg" lostreten"). Klaro, messtechnisch alles besser bei Digital und das weiss ich auch. Aber ich brauche es nicht für mich und eine LP umdrehen
schaffe ich - und das mit Freude.
Gruss Dirk

Hallo Dirk,

so ganz folgen kann ich Dir nicht, was die "kalten und toten" Digitalmedien angeht. Schon seit vielen Jahren wird in den Tonstudios dieser Welt fast nur noch digital aufgenommen - auch die Musik auf den schwarzen Vinylscheiben. Wie bekommen die das in den Presswerken bloß hin, das "Kalte und Tote" der Digitalaufnahme heraus zu bekommen ?

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
Er redet vom Medium, nicht vom Inhalt.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
Japan schrieb:

Zitat:und diese Empfinden lässt bei mir die eine oder andere Aussage zu (ich rede nur von mir).
Nun....Das wurde mit deinem ersten Beitrag in diesem Thread nicht ganz so "klar" formuliert....Sonst wäre ich darauf gar nicht erst eingegangen.

Bastelwut:
Das  dem Transrotor hatte ich falsch gelesen. Also mein TR "gegen" den Rega?!.....Ich sehe eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass da nichts zu hören ist.
Selbst dann, wenn die Arme unterschiedlich sind. Das selbe System reicht nach meinem Dafürhalten voll aus, damit die Hörer keine Ahnung haben, was sie da auf dem Auswertzettel gerade ankreuzen.
Den TR würde ich dafür aber sicher nicht abbauen und rumschleppen.
Gruß
scope
Zitieren
Pufftrompeter schrieb:Ueberleg Dir mal, wessen Bankrott Du damit eigentlich erklaerst ...

Deinen? Dance3

Oder was soll man dazu anderes sagen als Vollposten?

Sowas aber auch - da hat das vorlaute Blag in Des Kaisers neue Kleider doch tatsaechlich frech und respektlos den armen, nackten und frierenden Koenig blossgestellt. 

Vermoebeln sollte man das impertinente Goer!

Man kann eben nur den blossstellen, der seinen nackten Hintern coram publico spazieren fuehrt ... und das ist nicht der Fehler dessen, der mal kurz und schmerzhaft an den exponierten Arschhaaren zupft, um den Nacktarsch von seinem Irrtum zu ueberzeugen.
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • Powerhouse - Vintage - HiFI
Zitieren
Zitat:Wie ein Reibradler - Leerrille und Hahn auf - klingt, weiß ich noch.

Das hörte sich an, als ob man ein leeres Faß über Kopfsteinpflaster rolle


Zum einen gehe ich bei dieser Schilderung von einer schlechten RR Umsetzung oder einem verhärteten, defekten RR aus, und zum anderen sollte man -dennoch- dafür sorgen, dass leerstellen nicht in die Bewertungszeit (den Durchgang) fallen. Einen Ansatz zur Vorgehensweise habe ich ja bereits weiter oben angerissen.
Gruß
scope
Zitieren
Dual 1224, der klang genau so.
Zitieren
(26.09.2019, 09:45)sansui78 schrieb:
Pufftrompeter schrieb:Ueberleg Dir mal, wessen Bankrott Du damit eigentlich erklaerst ...

Deinen? Dance3

Oder was soll man dazu anderes sagen als Vollposten?

Du koenntest mit weniger ad hominem und aggro-Attituede antworten - und versuchen, eine Aussage ueber einen Sachverhalt streng von einer Aussage ueber eine Person zu trennen.

Ich weiss auch, dass Du das kannst - aber dass Du das aus leicht nachtvollziehbaren Gruenden nur nicht willst ... wie Otze, Tobifix und Co nutzt Du auch diese Diskussion ueber ein Sachthema fuer laeppische, persoenliche Angriffe, weil Dir das (aus welchem Grund auch immer) eine irgendwie geartete Befriedigung verschafft. 

Dein Beitrag zum eigentlichen Thema war ja leider eher karg ... soviel zu Deiner Motivation, hier mitzuposten.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
Komisch, irgendwie verspüre ich auch nach Deinen neuesten Verbalentgleisungen nicht den Drang, an meiner Bewertung etwas zu ändern Lol1
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • Powerhouse - Vintage - HiFI
Zitieren
Das haette ich auch nicht erwartet ... nur wo Du irgendwo eine 'Verbalentgleisung' findest, die auch nur entfernt an die Qualitaet eines 'Vollpfostens' heranreicht, wirst Du mit nur schwerlich erklaeren koennen - also versuch es besser gar nicht erst.  

Ausserdem ist in diesem Thread noch nicht EIN Beitrag von Dir dabei, der sich mit dem Thema befasst - dafuer befasst Du Dich mit den Mitpostern. Kann man machen - hat aber etwas Schleimig-Spammiges.

Denk mal drueber nach ...
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • Jottka
Zitieren
Ach Carsten....jeder tut halt das, was er am besten kann...
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
Pufftrompeter schrieb:Das haette ich auch nicht erwartet ... nur wo Du irgendwo eine 'Verbalentgleisung' findest, die auch nur entfernt an die Qualitaet eines 'Vollpfostens' heranreicht, wirst Du mit nur schwerlich erklaeren koennen - also versuch es besser gar nicht erst.  

Du bist echt ein geiler Typ, pöbelst hier ständig auf niederträchtige vulgäre Art rum und merkst es nicht einmal  Dash1

Da braucht's kein Zitat für, man muss sich nur Deine Beiträge durchlesen!
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • fr.jazbec
Zitieren
(26.09.2019, 12:31)Ironside schrieb: Ach Carsten....jeder tut halt das, was er am besten kann...

Nein - leider nicht. Jeder tut hier das, was IHM SELBST den groesstmoeglichen Spass bringt. Gerne auch auf Kosten von anderen: "Was solls - Hauptsache ich hab meins".

Thread zerschossen? Mir doch egal.
Thema zerlabert? Mir doch egal.
Diskussion verhindert? Mir doch egal. 

Paradebeispiele fuer Egozentrik, Selbstueberhoehung und konsequenterweise daher auch Selbstueberschaetzung - mit NULL Sachbezug.

Nennen wir mal ein paar Namen: In diese Riege kannst Du Otze einreihen, Tobifix, Sansui78, den General und noch ein paar andere; die tauchen in den entsprechenden Threads auf und zuenden mit voller Absicht und mit dem Ziel, Threads zu zerschiessen, vollkommen sachbezugsfrei irgendwelche nicht enden wollenden SPAM-Orgien ueber Befindlichkeiten, User, Nebenkriegsschauplaetze und angebliche persoenliche Unfahigkeiten und Unzulaenglichkeiten, um dann sogleich mit dem Finger auf alle anderen zu zeigen und "haltet den Dieb" zu rufen.

Das geht mir GEWALTIG auf die Nuesse ... wobei GENAU DAS diese Gurkentruppe auch noch befeuert - das ist mir schon klar. Aber Du kannst ja gern nachlesen, wann und von wem gesteuert und plump lanciert (aber wie immer wirksam) der Thread hier von der Sachebene weg in die Befindlichkeiten abglitt. Es sind immer die gleichen traurigen Gestalten ...

(26.09.2019, 13:01)sansui78 schrieb:
Pufftrompeter schrieb:Das haette ich auch nicht erwartet ... nur wo Du irgendwo eine 'Verbalentgleisung' findest, die auch nur entfernt an die Qualitaet eines 'Vollpfostens' heranreicht, wirst Du mit nur schwerlich erklaeren koennen - also versuch es besser gar nicht erst.  

Du bist echt ein geiler Typ, pöbelst hier ständig auf niederträchtige vulgäre Art rum und merkst es nicht einmal  Dash1

Da braucht's kein Zitat für, man muss sich nur Deine Beiträge durchlesen!

Neenee ... mach das mal mit Zitat. So viel Zeit muss sein. Niedertraechtig? Wo denn?
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
Au Weia du armes Opfer Dash1
Zitieren
Hat der "vom Saulus zum Paulus" wieder was zum Besten gegeben?  LOL
Zitieren
Er tourettiert wieder. Kann ihm jemand mal die Froschpillen reichen?
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an sing sing für diesen Beitrag:
  • General Wamsler, Der Suchende, fr.jazbec
Zitieren
LOL
Zitieren
Auweia, hier gehts die Tage ja mal wieder rund! Dash1  darf ich mal kurz unterbrechen...?

"Das hörte sich an, als ob man ein leeres Faß über Kopfsteinpflaster rolle"

Das in dieser Beschreibung könnte wohl ein typischer Dual-Plattenwechsler gewesen sein. Was man da hört ist aber weniger der "Reib"-Rad-Antrieb als vielmehr das Kugellager des Plattentellers - würde ich vermuten, weil ich das Geräusch so genau auch aus der Vergangenheit kenne.
Mein Lenco L75 - leider habe ich ihn vor vielen Jahren abgegeben - hatte nicht nur einen Plattenteller, der selber schon nahezu soviel wog wie beim Dual der Wechsler-Teller mit voller Plattenladung drauf, er hatte auch einen sehr guten Rädchenantrieb (ohne "Reib"), der wirklich im Rillenrauschen nicht heraushörbar war. Das konnte man leicht überprüfen, wenn man die Teller-Stop-Bremse deaktiviert hatte. Natürlich hat der Lenco ein Gleitlager, das nicht übermäßig störend rumpelt. Alles eine Frage der Umsetzung. Insofern würde ich für einen Vergleich der Antriebseinflüsse auf den Klang (nicht auf die Störgeräusche) nicht gerade einen solchen Dual heranziehen, das wäre sicher zu auffällig.

Ok ... und jetzt weitermachen! Lipsrsealed2
Gruß Ralph

...listen to Spliff and you'll see the sun! Sun Sun Sun
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Klangstrahler für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, scope, ESG 796, Der Suchende
Zitieren
Zitat:Das geht mir GEWALTIG auf die Nuesse ... wobei GENAU DAS diese Gurkentruppe auch noch befeuert - das ist mir schon klar.


Q.e.d ...
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
Ich werde das bei Gelegenheit mal mit meinem meinen Elac 770h testen.

Ansonsten: Mal nicht das letzte Wort haben und/oder nicht noch einen obendrauf setzten scheint nicht nur bei Kindern schwierig ... hier muss sich keiner über den anderen beschweren. Kann man nicht einfach mal Ruhe geben?
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, source, Der Suchende
Zitieren
(26.09.2019, 14:05)hal-9.000 schrieb: Kann man nicht einfach mal Ruhe geben?

Also ich kann  Oldie
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • hal-9.000, Baumeister
Zitieren
At Armin777

Hi Armin, stimmt (und Danke an Bastelwut), ich rede vom Medium, nicht vom Inhalt. Digitalaufnahmen in den Studios - bis auf Ausnahmen auch völlig richtig.
Was aber z.B. oft hörbar ist, sind digitale Aufnahmen (vom analogen ins digitale gewandelt) die danach auf Vinyl gepresst wurden, wird gerne bei älteren Reissues gemacht (jüngstes Beispiel Blue Note Records).
Und es gibt Künstler, die bestimmte Instrumente (akustischen Bass, Schlagzeug) analog aufnehmen - ich denke, die haben Ihre Gründe dafür.
Klaro gibt es positive Ausnahmen, bei denen wirklich Aufwand getrieben wird, um (digitale) Aufnahmen "menschlicher" - sprich analog klingen zu lassen - da schwingt ein Bass eben z.B. auch lange nach oder ein Schlagzeug verstummt nicht nach 2-3 Sekunden (sind nur Beispiele) - gutes Beispiel ist das Label ACT...

In diesem Sinne, viele Grüße an dich, Dirk
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Japan Vinyl für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zu Schellackplatten und deren Wiedergabe hal-9.000 42 1.472 18.11.2019, 22:59
Letzter Beitrag: monophonic
  Voodoo - Glaube und Klang - der Thread classic70s 2.304 525.786 08.08.2018, 17:27
Letzter Beitrag: winix
  Fragen zum "Klang" scope 35 4.279 18.07.2017, 15:08
Letzter Beitrag: scope
  kratziger Klang Chris40 26 5.414 21.11.2016, 17:26
Letzter Beitrag: hörtnix
  Irrssinige Zufallskombi mit einem Klang wie Samt und Seide Yorck 12 5.793 13.03.2016, 08:07
Letzter Beitrag: Lippi
  Bitte Grundig Klang-Empfehlung Franky 15 7.508 07.12.2014, 13:38
Letzter Beitrag: hanns



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste