Themabewertung:
  • 12 Bewertung(en) - 1.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PlattenspielerLaufwerke(!) und deren Klang.
At Scope:

Das ist genau mein Problem, das ich bei allen Analog - Digital Diskussionen habe.

Wer mich kennt weiß, dass zu Hause > 90% der konservierten Musik die ich höre von Schallplatte kommt.
Ich liebe sie und ich würde nie darauf verzichten.
Aber ich würde mich auch nie hinstellen und verkünden, ich höre Schallplatte, weil sie besser klingt als gleichwertig
gut produzierte CDs oder hochauflösende Streams. Das tun sie nicht, egal wie viel ich investiere.
ABER....es ist scheißegal!





(24.09.2019, 08:36)Baumeister schrieb: (Baumeister, alias Chriss mit nem 1210er und S-clubnadel und nem Nottinham Bohrturm und Benz und mit beidem Spaß hat)

Mit einem 1210er hätte ich auch Spaß, weil....ach was solls  Kaffee
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
Mhmmmm... Ich liebe auch klassische Technik: Autos, Plattenspieler...

Aber klar: Besser fährt die neue E-Klasse schon.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
(24.09.2019, 08:31)Bastelwut schrieb:
(24.09.2019, 08:30)schimi schrieb: Wenn du meinen Äußerungen in irgendeiner Art und Weise eine persönliche Verärgerung entnehmen konntest bitte ich um Entschuldigung. Mir ging es nur um die Zurechtrückung einiger deiner Aussagen zum Thema Dual Reibradler. Nicht jeder Reibradler rumpelt mehr als deine oder meine Schallplatten.

Doch, tun die


...Rein technisch betrachtet ist das Medium Vinyl alles andere als ideal: ein Rauschabstand von maximal 40 dB, schlechte Kanaltrennung zwischen den beiden Stereokanälen, Störgeräusche, Knackser und Rumpeln, von der Vergänglichkeit durch vielfaches Abspielen ganz zu schweigen. .... Wink3

VG Martin
Zitieren
Ich hatte
Dual: 1019,1219,1229,1218,1228,1009...fast alle mehrfach
PE 33 und 34, Thorens TD 124.

Ich habe
Elac Miracord 50H und Rek-O-Kut Rondine.

Ja, es gibt Platten, die rumpeln für sich genommen schon so stark, dass das Plattenspielerrumpeln 
selbst von den alten Kisten nicht ins Gewicht fallen dürften.

ABER...das gilt nicht für alle Schallplatten und für einen Test nimmt man doch eher hochwertige neue Pressungen.
UND...ich habe das Gefühl, dass sich das Dreherrumpeln, zumindest anteilig aufaddiert.

JEDEN der genannten Rumpler hätte ich gegen einen DD in der Leerrille herausgehört!
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
Zitat:Aber ich würde mich auch nie hinstellen und verkünden, ich höre Schallplatte, weil sie besser klingt als gleichwertig
gut produzierte CDs oder hochauflösende Streams. Das tun sie nicht, egal wie viel ich investiere.
ABER....es ist scheißegal!


Das alles verstehe ich, und es wäre für den einen oder anderen sicher angebracht, neue Threads mit dem Titel "Meine Liebe zur Schallplatte" usw. zu eröffnen, anstatt in diesem Thread "Unterschiede zwischen Laufwerken" sein Herz auszuschütten.
Gruß
scope
Zitieren
(24.09.2019, 08:35)scope schrieb:
Zitat:Auch alte 911er sind gesuchter und(häufig)teurer als 5 Jahre alte

Ja, gewiss...Als Wertanlage oder zum Hinstellen. Eventuell auch zum Träumen und die Erinnerung an frühere Zeiten.

Relativ betrachtet  FAHREN sie sich aber "scheisse",  wenn man den Vergleich hat.

Kein Porsche Sammler würde damit argumentieren, dass  sein uralt 911er besser, schneller oder sicherer fährt als ein modernes Modell. Er mag das geklapper und Gedröhne, sowie das Schleuderfahrwerk und den fiesen Innenraum lieben....das kann schon sein.
....und trotzdem machen alte Autos mehr Spaß als Neue und das ist das entscheidende, genauso wie ein altes Motorrad dir mehr Feeling vermittelt als ein Neues und eine alte Tag-Heuer mehr fasziniert als ein moderner Quarzwecker.
Es gibt einfach Sachen die sind authentisch und lassen dich das Leben spüren und genau das ist es was es ausmacht und wieso Foren wie dieses existieren, weil Menschen die ansonsten alles haben genau danach suchen.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Frunobulax, x-oveR, NiceTec
Zitieren
Alte Autos, Motorräder, etc. machen dir mehr Spaß. Die Mehrheit fährt lieber was aktuelles.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
(24.09.2019, 08:59)scope schrieb: Das alles verstehe ich, und es wäre für den einen oder anderen sicher angebracht, neue Threads mit dem Titel "Meine Liebe zur Schallplatte" usw. zu eröffnen, anstatt in diesem Thread "Unterschiede zwischen Laufwerken" sein Herz auszuschütten.

Was ist es denn was du hier ausschütten möchtest? Dieses Thema ist in den letzen 50 Jahren öfter durchgekaut worden als der BundesYogi oder du sich jemals am Sack kratzen könnte.

Also was willst du heraus finden? Ja, es gibt Unterschiede! Welche das sind? Keine Ahnung! Und Nein man muss seinen Dual 1210 Reibradler deshalb nicht verkaufen....man darf sich aber - wenn man will  - auch einen Bohrturm leisten.

Ist es das was du heraus finden wolltest? Oder suchst du nur wieder mal ein Podium zur Selbstdarstellung?

VG  Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an schimi für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
At schimi:

Worum es hier geht, ist im ersten Beitrag auf Seite 1 beschrieben.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, scope, bluefritze
Zitieren
Bei der Softwareentwicklung nennt sich das "scope creepage..." ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
Zitat:Ja, es gibt Unterschiede!


Du  bist doch gar nicht in der Situation, dir -im Sinne der gestellten Frage- eine solche Beurteilung zu erlauben, da du nicht in der Lage bist oder warst, die notwendigen Bedingungen zu schaffen, um das überhaupt -wie auch immer- auszutesten.

Irre ich mich??? Thumbsup
Gruß
scope
Zitieren
Wir können das doch gerne mal in einem Blindtest validieren. MICH interessieren solche Erfahrungen.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
(24.09.2019, 09:30)Volker Krings schrieb: At schimi:

Worum es hier geht, ist im ersten Beitrag auf Seite 1 beschrieben.

Die Fragestellung wurde bereits vor Hrn. scope 10 Jahre lang in allen relevaten Foren von einem Protagonisten auf ähnliche Art und Weise durch exerziert. Ich kann mir nicht vorstellen das das Hrn. scope verborgen geblieben wäre - so lange wie er sich schon in einschlägigen Foren tummelt - . Der hat sich ja schon mit anderen gestritten da hatte ich den Plattenspieler schon längst vergessen.

Übrigens hält dieser Protagonist der Schallplattenlaufwerke eine nachlesbare Tiefenforschung nachwievor online.

https://www.luckyx02.de/Mysterien/

Solle er sich halt an den halten! Also erzähle hier bitte nicht so eine Mähr das es dem TE hier um irgendeine Form von Erkenntnisgewinn ginge. Das soll er seiner Großmutter erzählen. Es gibt nix Unbekanntes mehr auf dem Gebiet. Außer vielleicht das er es noch nicht geschrieben hat. Gerade er der sich seit 20 Jahren im Netz um jedes laue HiFi Lüftchen ausgiebig kümmert braucht Erkenntnisse...... <Schmunzel>

P.S. Den einzigen Erkenntnisgewinn den Hr. scope zu liefern imstande ist, ist ein solcher der anderen auf die Nerven geht - Nicht weil das was er schreibt immer falsch wäre - manchmal ist es einfach nur daneben - , sondern weil es keinen interessiert - ....darin liegt m.E. seine eigentliche Stärke. Die Messtechnik ist dabei nur Mittel zum Zweck. LOL Floet Oldie

VG  Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an schimi für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
(24.09.2019, 09:15)andisharp schrieb: Alte Autos, Motorräder, etc. machen dir mehr Spaß. Die Mehrheit fährt lieber was aktuelles.
Weils einfach praktischer ist. Genauso ist eine CD oder ein Stream praktischer als eine olle Schallplatte, aber viele Menschen des angehenden 3tten Jahrtausends sehnen sich nach sinnlicher Nachvollziebarkeit und Authentizität in mitten der großen grauen Masse in der sie funktionieren müssen und sich immer mehr wie ein kleines Rädchen in einem Riesenuhrwerk vorkommen und da bieten eben solche und andere Hobbys eine Kompensation derartiger Ohnmachtsgefühle an.
Im HiFi Bereich ist es eben die Rückkehr zu analogen Techniken. Man kann sich doch viel besser vorstellen wie die Nadel die Rille abtastet und damit die Spule im Magnetfeld bewegt als wenn man die CD im Slot verschwinden sieht und hinten irgendwie Musik rauskommt. Auch die Röhrenrenaissance führe ich auf derartige Phänomene zurück, allein daß man da sieht wie die Röhren glühen und damit arbeiten befriedigt die Sehnsucht nach erlebbarer Sinnlichkeit und führt damit sogar, über Umwege, zu einem genußvolleren Hörerlebnis.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, x-oveR, Ozzy Os, Frunobulax, thrillwood
Zitieren
Was noch dazu kommt . CD und Streaming führt zu Musik zappen . Ist wie Fast-Food Hauptsache es geht schnell .Man entdeckt auch keine tollen Musiktitel mehr die auf der Platte zweit Seite drittes Stück sind .
Eine LP höher ich komplett. Zu faul zum aufstehen .Hat auch keine Fernbedienung. So eine Entschleunigung tut gut  Thumbsup
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • schimi, Mani, fr.jazbec, Frunobulax, x-oveR, sansui78, hols_der_geier, assiv8
Zitieren
schimi schrieb:
Zitat:Übrigens hält dieser Protagonist der Schallplattenlaufwerke eine nachlesbare Tiefenforschung nachwievor online.

https://www.luckyx02.de/Mysterien/

Mit dem Link wäre das Thema ja vollumfänglich geklärt! Raucher

Warum hast Du das nicht sofort nach Threaderstellung gepostet, dann wären der Menschheit die letzten sechs Seiten dieses Threads erspart geblieben.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, x-oveR
Zitieren
Mir war eben von Anfang an klar das es hier nicht um Seite 1 geht.... Floet 

Ich möchte nun mit dem Fazit des Protagonisten...

Fazit: Mit Hilfe der von mir beschriebenen realen physischen Zusammenhänge, lässt sich jedes Klangverhalten der Einzelkomponenten, in einer Dreherkombi berechenbar vorher sagen. Egal ob, Masselaufwerk oder Reibradwechsler, für alle gelten die gleichen physikalisch-akustischen Gesetzmässigkeiten. Es gibt kein Voodoo, oder die Magie des Geldes.....Merke: Ein wirklich guter Plattenspieler klingt mit jedem System anders, weil jedes System anders ist..... !

....und einem Amen der Gemeinde nebst einem herzlichen Vergelts Gott und gib es den Armen den Gottesdienst beenden....... LOL

VG  Martin
Zitieren
Vermutung...

warum soll es ihm nicht genau darum gegangen sein, also um die Entzauberung eines weiteren Mythos?
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
Weil es keinen Zauber mehr gibt.... Floet 

VG  Martin
Zitieren
Aha.....das scheinen noch nicht alle zu wissen.
Ich weiß es nicht...ich vermute, aber wissen tu ich nix.
Und Lucky...nunja.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
War denn schon jemand so freundlich und hat den Lucky per Mail zur Diskussion eingeladen? UndWeg
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Kimi, source, Test
Zitieren
Um Gottes Willen! Da würden zwei Schwergewichte in der Geschichte der Plattenspielertechnik aufeinander prallen. Ich könnte da für nichts garantieren. Ich würde da auch keine Schallplatte mehr auf meine Dreher werfen bevor das Ding nicht abschließend zwischen den beiden geklärt wäre. LOL

P.S. Ich möchte hier keine Gotteslästerung betreiben aber "physisch" im Fazit des Plattenspieler Laufwerk Protagonisten kann irgendwie nicht sein. Es gibt nichts Körperliches an Plattenspielern. Was er da wohl meint?.... UndWeg

VG  Martin
Zitieren
(24.09.2019, 10:42)Volker Krings schrieb: War denn schon jemand so freundlich und hat den Lucky per Mail zur Diskussion eingeladen? UndWeg

Der kann nicht mal Koerperschall und Resonanz auseinanderhalten. Lass den bitte, wo er ist: Weit weg.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • lemmi
Zitieren
Tiefenforschung?

[Bild: sonus4.JPG?template=generic]
Quelle: https://www.luckyx02.de/meine-plattenspi...tent-inner

Ich sag dazu nichts weiter Lipsrsealed2
Zitieren
Ah, die "Diskussion" geht in die nächste Phase:
Ein Feindbild von außen suchen, auf dem man rumhacken kann. Das wehrt sich wenigstens nicht.
Weiter so, Jungs...nur noch ein paar Seiten, und es sind wirklich alle Bullshitparameter abgedeckt.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, x-oveR, Armin777, Frunobulax, sansui78, loenicz, fr.jazbec, havox, bathtub4ever
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zu Schellackplatten und deren Wiedergabe hal-9.000 42 1.472 18.11.2019, 22:59
Letzter Beitrag: monophonic
  Voodoo - Glaube und Klang - der Thread classic70s 2.304 525.791 08.08.2018, 17:27
Letzter Beitrag: winix
  Fragen zum "Klang" scope 35 4.279 18.07.2017, 15:08
Letzter Beitrag: scope
  kratziger Klang Chris40 26 5.414 21.11.2016, 17:26
Letzter Beitrag: hörtnix
  Irrssinige Zufallskombi mit einem Klang wie Samt und Seide Yorck 12 5.793 13.03.2016, 08:07
Letzter Beitrag: Lippi
  Bitte Grundig Klang-Empfehlung Franky 15 7.508 07.12.2014, 13:38
Letzter Beitrag: hanns



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste