Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung Luxman Vollverstärker
#51
(25.09.2019, 08:09)Pufftrompeter schrieb: Nochmal:

L525: Vollmetallknebel, Vollmetalldrehregler <=> Schick
L510/530: Lackiertes Plastik <=> Dacia Logan

Weenn die Optik/Haptik natuerlich egal ist, spielt das keine Rolle ... aber stellt man sich so'n barockes Ding aus anderen Gruenden hin?

Tatsächlich? Bist du dir da sicher? Ich hätte nicht angenommen, dass in der 5er Serie irgendwo Plastkknöpfe verbaut wurden. Nicht mal mein oller 410 hat Plastikknöpfe (mit Ausnahme des kleinen Balancereglers). Die Knöpfe sind beim 410er zwar innen mit einem Kuststoffeinsatz versehen, der über die Potiachse geschoben wird, drumherum ist aber ganz schön schweres Metall. In einem Wutanfall hab ich mal so ein Ding durchs Zimmer gepfeffert, da ging einiges zu Bruch (Mann, war ich bescheuert...).

Der Eindruck von Plastik könnte daher rühren, dass die Lackierung geändert wurde, von glänzend auf matt, wenn ich mich nicht irre, damit der sichtbare Unterschied zwischen eloxierter Front und den Bedienelementen nicht so groß ist.
Viele Grüße
Lukas
Zitieren
#52
(25.09.2019, 14:37)lukas schrieb:
(25.09.2019, 08:09)Pufftrompeter schrieb: Nochmal:

L525: Vollmetallknebel, Vollmetalldrehregler <=> Schick
L510/530: Lackiertes Plastik <=> Dacia Logan

Weenn die Optik/Haptik natuerlich egal ist, spielt das keine Rolle ... aber stellt man sich so'n barockes Ding aus anderen Gruenden hin?

Tatsächlich? Bist du dir da sicher? Ich hätte nicht angenommen, dass in der 5er Serie irgendwo Plastkknöpfe verbaut wurden. Nicht mal mein oller 410 hat Plastikknöpfe (mit Ausnahme des kleinen Balancereglers). Die Knöpfe sind beim 410er zwar innen mit einem Kuststoffeinsatz versehen, der über die Potiachse geschoben wird, drumherum ist aber ganz schön schweres Metall. In einem Wutanfall hab ich mal so ein Ding durchs Zimmer gepfeffert, da ging einiges zu Bruch (Mann, war ich bescheuert...).

Der Eindruck von Plastik könnte daher rühren, dass die Lackierung geändert wurde, von glänzend auf matt, wenn ich mich nicht irre, damit der sichtbare Unterschied zwischen eloxierter Front und den Bedienelementen nicht so groß ist.

Das ist moeglich - die Knoepfe vom 510/530 sind jedenfalls lackiert, die vom 525 haben eine glanzgedrehte/polierte Metalloberflaeche. Ob sich unter dem Lack beim 510/530 dickes Metall, Alublech oder Plastik verbirgt, entzieht sich in der Tat meiner Kenntnis - ist aber angesichts der identischen Optik auch (fast) egal - was habe ich von einem Metallknopf, der lackiert ist und daher wie Plastik aussieht und sich auch so anfuehlt?
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
#53
Hmmm....Ich würde einen Yamaha nehmen LOL
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Test
Zitieren
#54
(25.09.2019, 15:11)scope schrieb: Hmmm....Ich würde einen Yamaha nehmen LOL

davon habe ich schon einige gehabt,klangen für mich alle eher "langweilig"  Floet LOL
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
#55
Klingen eh alle gleich, also gehe ich 100% nach Optik.  Raucher
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#56
Zitat:Klingen eh alle gleich,


Nein, es gibt Ausnahmen.
Aber nur sehr wenige.
 
Yamaha Klingt langweilig? ....Das Gegenteil davon wäre dann vermutlich "klingt total aufregend"...oder?
Gruß
scope
Zitieren
#57
(25.09.2019, 15:50)scope schrieb:
Zitat:Klingen eh alle gleich,

Das Gegenteil davon wäre dann vermutlich "klingt total aufregend"...oder?
 eher kurzweilig....
What do you do Beruflich ????????
Zitieren
#58
OK...vielleicht...aber dann bleibt noch der Fakt, dass Luxmänner einfach pornöser
aussehen, als die klaren Linien der Yamaha.
Und ich brauche ein Holzgehäuse.

Wohl aufgemerkt nun also!
Wenn es einen Yamaha gibt, der WIRKLICH besser klingt, als z.B. der L-525,
ein Holzgehäuse hat, und wenigstens annähernd so gut aussieht...dann nur zu,
Ansage mir frisch!
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#59
Na, dann werfe ich mal den Yamaha CA-1010 ins Rennen:

[Bild: Yamaha-CA-1010-Vollverst-rker.jpg]

"klingt" garantiert genau so wie jeder Luxman Jester

Aber die Knöpfe sind alle aus Voll-Alu!

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Bastelwut, stingra
Zitieren
#60
Nicht besser als die Luxmänner, nicht günstiger und nicht schöner.
Da bleibe ich bei Luxman.
Klingt irgendwie LUXoriöser Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • hörtnix
Zitieren
#61
dann musst du zu Luxor wechseln ... Oldie
auf nach Wacken, Kopf in Nacken ..

[-] 1 Mitglied sagt Danke an elacos für diesen Beitrag:
  • Bastelwut
Zitieren
#62
Mal schlicht gefragt, was ist das Budget, wie sieht der Rest aus? Was genau ist das Ziel?
Meine Präferenz, wenns den hölzern sein muss, ist in der Reihenfolge SQ507, SQ/L 309, L100.
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
Zitieren
#63
Da bereits andere Marken ins Rennen geworfen wurden, erlaube ich mir das auch mal: Denon PMA 700Z. Halb umlaufendes Holzgehäuse, 2x Phono, davon einer umschaltbar MM/MC. Meinen PMA-700Z mag ich sehr.
Zitieren
#64
Uuuuuhhhh... der Denon ist schick, verdammt. 

Ziel:
Bisher habe ich im neuen Musikzimmer eine 
rein englische Anlage. Rein englisch bis auf das wichtigste, das Kerngeraffel, dem Plattenspieler.
Das ist der Micro Seiki DQL 120.
Rega CD, Meridian Pre/Amp/Tuner, Ditton 44 Lautsprecher. 
Die werden einen britischen Dreher an die Seite gestellt bekommen und ins Wohnzimmer wandern.
Im Musikzimmer soll dann eine rein japanische End 70er/Anfang 80er Anlage der damaligen Spitzenklasse stehen, mit Vollverstärker. 

Der Micro schreit nach Luxman. Oder Accuphase, deren Vollverstärker ich allerdings für überteuert halte. 
UND... Luxman hatte ich noch nie Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#65
(24.09.2019, 16:19)Bastelwut schrieb: Alter Verwalter....der L58A ist ja mal richtig hässlich.
Aber der L45A....der ist schon geil!

Der L525 ist ausgeschieden...hat nur einen Phono-Eingang
der L58A war mein Liebling von Luxman. Ich hatte auch den L510 und den L570. Der L58A hat mir besser gefallen
Zitieren
#66
(25.09.2019, 17:47)Bastelwut schrieb: Im Musikzimmer soll dann eine rein japanische End 70er/Anfang 80er Anlage der damaligen Spitzenklasse stehen, mit Vollverstärker. 

War da nicht gerade eine spitzenmäßige, wie immer endgültige Technics-Kombi? Was'n damit ?
Also wesentlich mehr damalige 70er/80er Spitzenklasse wird schon echt 'n bisschen eng, würde ich sagen.
Vor allem im Bereich mittelklassiger Vollamps.

Aber gut, vielleicht versteh ich die Logik auch wieder nicht.
Sorry für keinen Konsumtipp.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Kimi, HVfanatic
Zitieren
#67
Technics geil, habe ich auch noch.
Aber hier geht es einzig um Optik, alter Nörgler! Wink3
Außerdem stehen die in Coburg.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#68
Ok, schon wieder war's nötig, in der Fragenbeantwortung eine persönliche Beleidigung unterzubringen ?
Wieso bloß ?

Und vor allem: Wo habe ich genörgelt ?
Ist es einfach gar nicht mehr möglich, irgendwie mal bei Fakten zu bleiben ?

Und wie soll man als Außenstehender wissen, was wo steht, wenn du doch immer ein und derselbe bist ?
Hast du mehrere Musikzimmer an verschiedenen Orten ? Soll ich das riechen ?
Oder wie stellst du dir vor, hätte ich meine Frage durch Selbstbeantwortung vermeiden sollen ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#69
Ein "Nörgler" mit einem Wink3 ist für dich ernsthaft eine persönliche Beleidigung?
Okeeeeeeeeeeeeee.....dann wird es eng.

Jetzt verstehe ich auch, warum du gestern schrubst ich würde aggressiver werden.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#70
Hoch geschätzter Spocintosh.

Natürlich hast du Recht mit deinem Einwand, dass ich über diverse Teile der flachen
Technics Professional Serie verfüge, die eindeutig zur japanischen Spitzenklasse ihrer Zeit gehören.
Ich weiß nicht, ob du es mitbekommen hast, dass wir ein Haus in Schleswig Holstein gekauft haben.
Dort steht bereits eine Anlage, Einzugstermin ist jedoch erst nächster August.
Da ich nun in diesem neuen Haus einen Micro Seiki DD stehen habe, dachte ich, es wäre doch schön,
diesen japanisch zu komplettieren.
Die Technics-Teile werden noch hier, in meinem geliebten Coburg benötigt, weswegen ich mich nach
einem hochwertigen Vollverstärker umsehe.
Ich gestehe, ich habe eine gewisse Schwäche für Vollverstärker.
Und da das ganze auf einem weißen Sideboard steht, dachte ich es wäre doch schön neben den Micro
mit wunderschöner Holzzarge einen hochwertigen Vollverstärker mit einem ebenfalls wunderschönen
Holzgehäuse zu stellen.
Sollten noch Fragen offen sein, wird es mir eine Freude sein dir diese zu beantworten, gerne auch telefonisch.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#71
Ja, weil ich in keiner Weise genörgelt habe, sondern eine - meiner Ansicht nach sinnvolle - Frage gestellt habe.
Es fehlt somit der faktische Bezug.
Ist doch ganz einfach, oder etwa nicht ?

Und eng wird es in der Tat. Ich hab nämlich vor, mir sowas nicht mehr einfach bieten zu lassen und auch weiterhin direkt anzusprechen. Zumindest mein Umfeld wird vernünftige, sachbezogene, mithin erwachsene Kommunikation lernen (müssen). Ansonsten wird es nämlich keine geben. Entweder, weil die Ignorierliste greift, das Interesse erlahmt oder es keine Gesprächsgrundlage gibt.
Ein Zwinkersmilie reicht mir nicht, um mich respektiert zu fühlen.

Wink2
Dir etwa ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#72
Wenn du mich besser kennen würdest, würde er dir eindeutig reichen.

Aber ich verstehe und werde dementsprechend handeln.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#73
Ah - danke für die Verklarung. Das war mir in der Tat nicht bekannt.
Glückwunsch zum neuen Heim.
Ein Telefonat ist in der Tat eine gute Idee. Das machen wir mal wieder.
Und wenn ich mir das so geografisch vorstelle...dann sollte Hamburg ziemlich genau auf dem Weg liegen, wenn du zwischen beiden Orten pendelst.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#74
Gerne...

um diese Situation geht es.
Die Engländer kommen alle ins Wohnzimmer, der Micro bleibt.
Daneben ein schöner Verstärker und dann noch ein Paar japanische Boxen.
Welche die geil klingen...also keine NS1000M  Oldie


[Bild: IMG-20190820-164802.jpg]
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • Nudellist
Zitieren
#75
... so'nLUX sieht oben neben 'nem Dreher mit grosser Zarge schon repraesentativer aus als so'n popeliger CD-Player:

[Bild: dscn6319_217423.jpg]

Die sind fuer's Freistehen gemacht ...
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • Bastelwut, Kuma
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vollverstärker mit Pre Out aber ohne Main In als Vorstufe nutzen fr.jazbec 6 327 16.11.2019, 18:37
Letzter Beitrag: uli_d
  Kaufberatung: Aktivboxen bis 500€ Stk - Bitte Hinweise nur für moderne Speaker space daze 40 2.339 28.12.2018, 19:56
Letzter Beitrag: winix
  Kaufberatung Zimmerantenne Schrotti 27 2.449 06.09.2018, 22:29
Letzter Beitrag: Schrotti
  der Vollverstärker-Thread, Stereo-Amps im Einsatz nice2hear 338 93.984 26.06.2018, 01:22
Letzter Beitrag: Busch63
  Kaufberatung: schickes silbernes Tapedeck, bevorzugt aus den 90ern gdy_vintagefan 11 1.259 21.06.2018, 20:55
Letzter Beitrag: gdy_vintagefan
  Kaufberatung Minianlage Kenwood / Teac yucafrita 4 1.016 05.05.2018, 10:25
Letzter Beitrag: Eidgenosse



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste