Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung Luxman Vollverstärker
(26.09.2019, 21:10)elacos schrieb: warum "passen " die denn gut?  

vom Aussehen oder vom Klang mit der ollen Verstärkermöhre ??
gibt es da nee Harmonie oder wie, oder wat ...?
gehen da auch dänische Tröten oder Welche aus Argentinien ..  Denker

Ganz genau.Es gibt eine Harmonie zwischen Luxman Verstärkern, Micro Seiki Plattenspielern und amerikanischen Boxen. Raucher

Dänische Tröten oder argentinische Boxen harmonieren gar nicht. LOL Das ist wissenschaftlich erwiesen.
Grüße aus Hamburg
Zitieren
...zu solch edlen Luxmännern aus längst vergangener Zeit würde Ich solche  Scepter 2ooo   kombinieren   -   die vom Kollegen Chevelle hab' ich im Mai kurz anhören können , kurzum : Sehr zu Empfehlen.... Thumbsup 

...Wie der Kollege Oldsansui so treffend bemerkte : Das Leben ist zu kurz für kleine Lautsprecher....
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Deubi für diesen Beitrag:
  • Bastelwut, voidwalking
Zitieren
Eben ... versuch mal einen englischen VV mit einer argentinischen Endstufe zu kombinieren. DAS GEHT NICHT ... aus dem rechten Lautsprecher kommt God Save the Queen und im linken wird entweder Port Stanley bombardiert oder grad die General Belgrano versenkt.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren
Den Japantrötenthread wollte ich eigentlich erst später aufmachen  Lol1
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
(26.09.2019, 20:58)Viking schrieb: Ah, OK Hi 
Die kannte ich bis grad eben nicht Floet 
"Thors akustischer Hammer" schreibt ein Testschreiber. Das macht MICH neugierig... LOL 

DANKE! Drinks

Jörg, hör mal, wer da hämmert -> DISCO
Anderes Modell, einziger Lichtblick des Tages.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Viking
Zitieren
(25.09.2019, 16:20)Armin777 schrieb: Na, dann werfe ich mal den Yamaha CA-1010 ins Rennen:

[Bild: Yamaha-CA-1010-Vollverst-rker.jpg]

"klingt" garantiert genau so wie jeder Luxman Jester

Aber die Knöpfe sind alle aus Voll-Alu!

Beste Grüße
Armin

Lieber Armin,

der CA-1010 ist einer der geilsten Amps ever, aber ich hatte schon immer ein Problem mit dem Gehäusedesign der Yammis: Wie kann man nur das Furnier (oder die Folie) des Deckels so mit den aufdringlichen "Lüftungsschlitzen" verunstalten?

Das haben die anderen (u.a. Sansui, Kenwood – aber eigentlich alle anderen!) ansehlicher gemacht.
Let the Music do the talking.
Gruß, Manni
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Feathead für diesen Beitrag:
  • Bastelwut, Armin777
Zitieren
(26.09.2019, 20:48)Pufftrompeter schrieb: Zum klassischen Lux gehoeren passende Klassiker ... und folierte 08/15-Japanware der Mitte der 80er ganz sicher nicht. 

Bose 901 ... grad mit der auftrennbaren Vor-Endstufe leicht zu betreiben und mit der Betonwand im Ruecken auch gut aufzustellen. 

JBL 4311, Klipsch Heresy ... oder optisch ganz besonders schick und Ton-in-Ton passend eine JBL L90.

Da is was dran (von der L90 abgesehen, die ich allenfalls optisch passend einteilen würde).
AR comes to mind also.
Oder 'ne schöne alte Dynaudio, eine von der Sorte, die aufm Kopp stehen. MSP hießen die glaub ich und waren nich total scheiße, wenn ich mich recht erinnere.
Wäre beides in dem mir ebenfalls passend erscheinenden Fahrwasser, das Puffi gerade aufgebrochen hat. Japaner finden sich da eher nicht so.

Aber gut, dann warten wir auf den formidablen, fabelhaft-famosen JAPANTRÖTENTHREAD.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
(26.09.2019, 19:32)Pufftrompeter schrieb:
(26.09.2019, 18:49)Nudellist schrieb: At Pufftröte: So? Was denn? Mein Vor war zeitlich, nicht räumlich gemeint, und wurde vom Besitzer wohl auch so verstanden...

Dann zitier' demnaechst, welches Photo ohne Tapete Du meinst - dann wirst Du auch nicht missverstanden. Kann doch nicht so schwer sein ...

Nun ja. Das mit den Buchstaben und so mach ich schon Hauptberuflich. Und die Kritik in Richtung Zitierweise sollte dann eher in Richtung derjenigen Forumsteilnehmer starten, die nicht in der Lage sind, die Quelle zum Zitat zu texten. Deren Texte sind teilweise schon mega-anstrengend zu lesen, wenn man nicht den ganzen Fred auswendig kennt, und jeder Beitrag mit (unbekannten/nicht zuzuordnenden) Zitaten vorangestellt ist.
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Nudellist für diesen Beitrag:
  • winix, voidwalking, leolo, xs500
Zitieren
Also WENN ich von japanischen Lsps Abstand nehmen würde, würde ich mir ein Paar Standlautsprecher von Pilot holen.
Ich höre hier seit Wochen mit einem Paar völlig runtergeranzten V3 und es macht RICHTIG Spaß!
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren
Es ging ja ursprünglich um Luxman Verstärker mit Holzhaus.

Receiver kommt wohl nicht in Frage?

[Bild: DSC04886.jpg]

[Bild: DSC04893.jpg]
Grüße aus Hamburg
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • jagcat, dnk
Zitieren
Nein..eher nicht und wenn, dann sicherlich keinen Marantz. Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
(27.09.2019, 07:54)Bastelwut schrieb: Nein..eher nicht und wenn, dann sicherlich keinen Marantz. Wink3

Ich bin gespannt was es letztendlich wird.Die Luxmänner sind schön aber leider auch arg teuer.Meist nur foliert.
Wie die klingen weiß ich nicht, hatte noch keinen.
Bei Marantz und Sansui weiß ich es halt.Bei Marantz sind die Knöppe auch nur außen Metall, beim 2245 und beim 4270 jedenfalls, bei Sansui voll.
Trio Kenwood hat auch schöne Amps aber selten Holz um die Hütte.

Ach so ja, es gibt ja keinen Verstärkerklang Floet
Grüße aus Hamburg
Zitieren
(27.09.2019, 07:54)Bastelwut schrieb: Nein..eher nicht und wenn, dann sicherlich keinen Marantz. Wink3

Hier stand doch kuerzlich ein Pio 950 fuer Klimpergeld in der Resterampe ... waer' der nix? der kann alles, was der Lux auch kann und noch'n paar Dinge mehr.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
Ich gestehe, die Pioneer SX x50 sind schon schick.
Hatte mal den SX 750 und fand ihn schwierig.
Aber die großen sind sicher toll. 
Dann aber > 950.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
NOCH groesser? 

Der 950 war schon die #3 im Lineup und hat 3 Lsp-Anschluesse, 2 Phono-Eingaenge und 2 Bandanschluesse auch sonst allerlei Klimperkram in einer Riesenholzkiste - daneben sieht selbst ein LUX525 maechtig schmaechtig aus und bietet auch entsprechend weniger Leistung und Austattung. 

Aber bitte ... dann eben NOCH groesser.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
Ach Mensch... du bist bei dem Thema immernoch zu verkopft. Mit Logik wirst du bei mir nicht weit kommen  Raucher
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
Ja, die Luxmannen sind sicher an zu raten, wen 1 Phono eingang niet genug ist, kan man ja den L-550 nemen.Der had 3 MM/MC schaltbar 2 eingaenge hinten einen vorne. Meine vorliebe sind die von Luxman, aber es gibt ja zoviele andere tolle sachen aus den 70 jahren. Hier mein Trio KA-9300, habe die Holzkiste anfertigen lassen voor einiger zeit. [Bild: DSCF0019.jpg][Bild: DSCF0020.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Gunner für diesen Beitrag:
  • voidwalking, jagcat, Tom, HVfanatic, Deubi
Zitieren
Sehr schick, wo machen lassen?
Zitieren
jemand aus Serbien, macht meistens die Marantz kisten, aber man kan auch auf bestellung anfertigen lassen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gunner für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
"Gegen Gebot"… aber es stehen auch 399€ dort.

Luxman L80 + T88
https://www.leboncoin.fr/image_son/1695257087.htm/

[-] 1 Mitglied sagt Danke an dksp für diesen Beitrag:
  • Bastelwut
Zitieren
Hatte mal nen L-410 bei mir stehen.
Hat aber kein "behalten wollen" bei mir ausgelöst  Denker 
Schon gar nicht, als ich reingeschaut hatte  Floet 

Vll war er aber auch zu "neu" ? Denker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an mrt6053 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
Big Grin 
Echt jetzt ?

Werde meinen L410 nicht mehr hergeben. Habe nie was geileres in dem Preiskorridor gehört insbesondere über den Phonozweig. Und ich habe mittlerweile viele verglichen...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vollverstärker mit Pre Out aber ohne Main In als Vorstufe nutzen fr.jazbec 6 327 16.11.2019, 18:37
Letzter Beitrag: uli_d
  Kaufberatung: Aktivboxen bis 500€ Stk - Bitte Hinweise nur für moderne Speaker space daze 40 2.339 28.12.2018, 19:56
Letzter Beitrag: winix
  Kaufberatung Zimmerantenne Schrotti 27 2.449 06.09.2018, 22:29
Letzter Beitrag: Schrotti
  der Vollverstärker-Thread, Stereo-Amps im Einsatz nice2hear 338 93.984 26.06.2018, 01:22
Letzter Beitrag: Busch63
  Kaufberatung: schickes silbernes Tapedeck, bevorzugt aus den 90ern gdy_vintagefan 11 1.259 21.06.2018, 20:55
Letzter Beitrag: gdy_vintagefan
  Kaufberatung Minianlage Kenwood / Teac yucafrita 4 1.016 05.05.2018, 10:25
Letzter Beitrag: Eidgenosse



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste