Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was haltet ihr von diesem Tuning?
#1
https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=13009

Was ist davon zu halten?  Was erreicht man dadurch? Warum blaue Folien raus....und rote wieder rein?
Gruß
scope
Zitieren
#2
Puuuuh, Jungs, endlich mal ne Verschnaufpause. Auf die Bierdose und genüsslich zurückgelehnt : Heute bekommt die Eso Tuningtante ihr  Fett wech. Allein schon der wechsel von blauer auf rote Folie, können auch nur Frauen draufkommen. Herrlich. 
LOL Raucher
Gruß,
Marcus
[Bild: ceosoabzzy2qwputz.jpg]
[Bild: d9ah9vvqv40tn4d0m.jpg]


[-] 2 Mitglieder sagen Danke an blueberryz für diesen Beitrag:
  • spocintosh, Der Suchende
Zitieren
#3
(05.10.2019, 20:18)scope schrieb: Was ist davon zu halten?  Was erreicht man dadurch?
Das wissen nur die Götter. Immerhin: die besagte Person schreibt offenkundig, dass diese Modifikationen nicht eine Reproduktionsverbesserung, sondern eine explizite Klangverbiegung bewirken sollen – sofern ich "Höhrgeschmack" (sic!) richtig deute.

Damit sind solche Exkurse…
(05.10.2019, 20:18)scope schrieb: Warum blaue Folien raus....und rote wieder rein?
…völlig legitim: Freude am Basteln, Fütterung der Autosuggestion. Finde ich toll, dann geschieht nichts Dümmeres. Thumbsup
Zitieren
#4
Hatten wir für solche Sachen, also absichtlich Leute ins Licht zerren und denunzieren, nicht mal einen Pranger-Thread ?
Ginge es nicht darum, sondern tatsächlich um das - hier natürlich nur vorgegaukelte - Interesse, wäre der logische Umgang mit der gestellten Frage, die Person einfach direkt anzusprechen.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, rolilohse, Morten, xs500, Campa, Der Suchende, ADC, fr.jazbec, Armin777, DATGrueni, gogosch, sansui78
Zitieren
#5
Scope, was meinst du konkret? Das Geschwurbel über das Gebastel oder den kompletten Thread? Der Kram wird dort schon passend kommentiert.


Zitat:Ich bin mehr die Mechanikerin & eher Hilfseletronikerin.


Das sagt alles. Was soll man danach noch Diskutieren?
Zitieren
#6
Der Titel beschreibt es eigentlich  ziemlich exakt. Zur Diskussion steht eine Umbaumaßnahme. Was nicht zur Diskussion steht, sind irgendwelche Personen, die dafür verantwortlich sind.
Den einen oder anderen mag es verwirren, aber man kann das druchaus voneinander trennen.

Mir geht´s um die Wirksamkeit der Eingriffe, und zwar nicht auf psychologischer, sondern auf technischer Ebene. Wen das nicht interessiert, der überliest das Thema einfach. Sollte doch irgendwie machbar sein, oder? Drinks

Ich halte alle Einfriffe für unwirksam oder sogar kontraproduktiv. Vor allem der Wechsel von einwandfreien Fokos gegen wiederum sehr ähnliche Fokos bewirkt nichts.
Gruß
scope
Zitieren
#7
Es ist offensichtlich Sinnlos, zumal die Gute nichteinmal weiß was sie da tut. Wer Heizspannung mit Anodenspannung verwexelt sollte ersteinmal ein gutes Fachbuch in die Hand nehmen.
Zitieren
#8
Ich habe diesen China VV noch nicht vor Ort gehabt, bin mir aber ziemlich sicher, dass man eventuelle Mängel (die es vermutlich geben wird) beheben, oder zumindest "lindern" kann.
Allerdings nicht auf dem im Link beschriebenen Weg.
Gruß
scope
Zitieren
#9
Die Userin ist auch hier aktiv, vielleicht äußert sie sich ja dazu.
"Alexa, mach gefälligst Pink Floyd aus."  
Zitieren
#10
Zitat:Ich halte alle Einfriffe für unwirksam oder sogar kontraproduktiv.


Ich nicht. Die verschiedenen Röhren werden aufgrund der starken Fertigungsschwankungen und unterschiedlichen Kostruktionen im Bereich solcher BE sicher zu Klangunterschieden geführt haben. Ich habe dafür aus den hifi Bereich allerdings keinerlei Erfahrung aber im Bereich der Gitarrenverstärker und Effektgeräte ist das auf jeden Fall so.

Gruß

Jürgen

Zitieren
#11
Zitat:Ich nicht. Die verschiedenen Röhren werden aufgrund der starken Fertigungsschwankungen und unterschiedlichen Kostruktionen im Bereich solcher BE sicher zu Klangunterschieden geführt haben.


Solcher BE ? Wofür steht BE?
Gerade was die 12AX7 betrifft, habe ich noch nie  Unterschiede messen können, die zu unterschiedlichem Klang führen. Da muss schon ordentlich was passieren, bevor man etwas davon mitbekommt.  Welche Eigenschaft sollte da zum Tragen kommen? Lauter / leiser?
Das ist kein "Klang", sondern lediglich etwas lauter oder eben etwas leiser.

Ich habe in meinem "Leben" schon so viele ECC83 hin und her gesteckt, und deren Verhalten gemessen, dass man mich da mit dem Begriff "Klang" nicht mehr beeindrucken kann.

Ich behaupte dass 95% aller "Internetbeschreibungen" nach dem sog. "tube rolling" Sad  einzig und allein auf Einbildungskraft basieren.
Dass sich irgend jemand ein Spektrum anschaut, oder sonst was kontrolliert, ist in der Szene die absolute.......nochmal.......DIE  ABSOLUTE Wink3 Ausnahme.
Und das begreife ich gerade im DIY Bereich nicht. Es wird hin und her gesteckt, und dann irgend ein queres Zeug ersponnen.  Über das Messen der Heizspannung geht es selten hinaus.
Gruß
scope
Zitieren
#12
(06.10.2019, 01:56)spocintosh schrieb: Hatten wir für solche Sachen, also absichtlich Leute ins Licht zerren und denunzieren, nicht mal einen Pranger-Thread ?

Bei allem Verständnis, aber einen in einem öffentlichen Forum aus freien Stücken veröffentlichen Erfahrungsbericht zu zitieren, hat m.  E. nichts mit denunzieren zu tun.
Die Verfasserin gibt sich doch damit selbst der Lächerlichkeit preis. Oldie
Gruß
Jürgen
Zitieren
#13
Wozu dieser Thread??

Welche Meinung unser scope dazu hat, wissen hier mittlerweile alle, er schreibt es ja auch bereits. Das andere Leute dazu eine andere Meinung haben, wissen mittlerweile hier auch alle.

Wozu sollte eine Diskussion also nun dienen?

Ich halte das für reine Provokation von unserem scope. Aber wozu mit Fingern auf Leute zeigen, die schwören, Unterschiede zu hören, und dies in einem Blindtest (vermutlich) nicht beweisen könnten - wozu das?

Lieber Scope - wir haben nun  alle begriffen, worauf es Dir ankommt. Du musst es daher nicht immer wieder neu aufwärmen.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • ADC, fr.jazbec, Campa, sansui78
Zitieren
#14
Ja bei einem (Röhren-)Amp von Dornröschen, erdigem Fundament, warmen, plastischem, detailreichem, eben kurzum unglaublich schönen Klangerlebnis zu berichten "klingt" auch für mich als "Keine Ahnung-Vertreter" wie eine Geschichte aus einer anderen Erlebnis- und Erfahrungswelt. Vielleicht auch etwas amüsant - aber "Lächerlich" finde ich das nicht.
Dies wäre nur dann der Fall, wenn ich mich genötigt sehen würde, das alles auch zu glauben. Tu ich aber nich....

Etwas anders liegt für mich der "Fall Luxman/Worpswede". Denn wenn ich höre, das der KostenVA bei 5 Tage a 8Std a 60€ liegt, was sich auf eine Summe von 2400.-€ multipliziert, für so einen doofen langweiligen Verstärker, den man eh von keinem Hokkaido oder Universum Amp unterscheiden kann, nach Gehör, krieg ich ne Krise. Da hörts bei mir dann auch auf mit dem Amüsement - stattdessen werde ich irgendwie sauer und fühl mich verarscht.

Also lasst ma unsere sonnige Nadja machen - es tut ja wirklich niemand weh.
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#15
Zitat:Wozu dieser Thread??


Er ist nicht..... nochmal  NICHT für Leute wie dich gedacht, drum wundert es mich, dass sowohl Spockintosch als auch du, hier wiederholt Befindlichkeiten einfliessen lassen.
Im Link befindet sich auch ein Schaltbild, und wer Interesse hat, und sich ein wenig mit der Materie auskennt (also weder du, noch Spock oder Fruno-xxx), kann zum beschriebenen Tuning etwas schreiben, oder es eben bleiben lassen.

Du wirst vermutlich bemerkt haben, dass mich die Modifikation (Verbesserung) von Geräten interessiert, und ich diesbezüglich auch schon ein paar Berichte eingestellt habe. Dieser mit ca. 160€ noch günstige VV interessiert mich, und ggf. notwendige Verbesserungen ebenfalls.

Hier soll sich über mögliche Verbesserungen unterhalten werden..... Auch (oder gerade) über die dort beschriebenen


Hast du Vorschläge oder Anregungen dazu ????    Es würde mich schwer wundern


Also......WAS machst du hier in diesem Thread ? Du hast dich wie so oft verlaufen.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Cpt. Mac, Test
Zitieren
#16
Ach scope, Dein angebliches Interesse ist doch ebenfalls nur (Deine) Befindlichkeit. Ansonsten, würde ich Dir raten, kauf Dir so einen "preisgünstigen" Vorverstärker, teste es - dann weißt Du es.

Du findest doch hier in diesem Forum sowieso niemanden, der Dir das Wasser reichen kann - so what?

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, fr.jazbec
Zitieren
#17
Ok... nachdem Armin und Spoc ihre Ablehnung geäußert haben und es jeder begriffen hat, können wir eventuell zum Thema zurück kommen. Ist ja nicht unspannend.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#18
OK Armin, vielen Dank für deine sachlichen Informationen zu den Modifikationen. 

Das war´s jetzt aber, oder hast du vor, ganz gezielt weiter zu stören?
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Bastelwut
Zitieren
#19
Es wird empfohlen, C4 und C12 von 1µ auf 0,47µ zu reduzieren, um "spitze Höhen" zu reduzieren. Das sind die beiden Koppelkondensatoren hinter dem Emitterfolger. Das Einzige was man dadurch erreicht, ist eine in der Regel unerwünschte  Verlagerung der unteren Grenzfrequenz nach oben hin.

Interessant dazu :
http://www.pievox.de/Kondensatorklang.html
Gruß
scope
Zitieren
#20
scope ich hab dir schon vor Jahren erklärt, daß du immer versuchst, Lachse in einem Forellenteich zu angeln.
Und kaum das eine Forelle beißt, machst du ihr den Vorwurf, sie hätte sich verlaufen.
Irgendwann stellt sich aber doch die Frage, wer sich hier eigentlich regelmässig verläuft.

Und wieviele Paradise PVV-Bastler haben zwischenzeitlich ihren Schrotthaufen zu dir geschickt, damit du ihnen Licht ans Fahrrad machen kannst?
Wieviele Fanboys haben nun technisch fundiert belegt, warum ihre Reibradler n ordentlichen Bums haben, im Gegensatz zu anderen Laufwerken?
Wer hat uns hier erläutert, warum blaue Kondis ganz anders klingen als Rote???

Einfache Fragen, die Antwort lautet: Niemand. Keiner. Nothing.

Ansonsten ist dies ein offenes Forum mit einem gerüttelt Maß an Meinungsfreiheit, und dem gleichmacherischem Recht, sich zu äussern, wie es beliebt. Wenns dir nicht passt, dann haste eben Pech gehabt.
Ist nun mal so beim Angeln, wenn man zur falschen Zeit sich an den falschen Ort verlaufen hat, und dann die falschen Fischlein fängt....
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • Armin777, fr.jazbec
Zitieren
#21
Geht das mit euch  jetzt so weiter ? Warum müsst ihr das Thema kapern? Was soll das?
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Cpt. Mac
Zitieren
#22
Nein LOL alles Gut Freunde bin wech UndWeg
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
Zitieren
#23
Zitat:Und wieviele Paradise PVV-Bastler haben zwischenzeitlich ihren Schrotthaufen zu dir geschickt, damit du ihnen Licht ans Fahrrad machen kannst?


Ich weiss nicht genau, wie oft diese Vorstufe gebaut wurde....100 mal? 300 mal?  Kurzum, es ist ein absolutes Insiderprojekt, das in extrem kleinen Stückzahlen gebaut wurde. Das hängt auch mit den damaligen Sammelbestellungen für Platinensätze zusammen, die ebenfalls nur in hleinen Stückzahlen aufgelegt wurden (aka groupbuy).

Die Chancen eine davon zu bekommen, sehe ich als eher schlecht, zumal der Großteil der Besitzer sich bestimmt nicht "gut" fühlen würde, wenn das aufgebaute Exemplar letztendlich gar nicht richtig funktioniert.
Jemand aus dem Forum hat mir ein Modell zur Vermessung angeboten, sich dann aber nicht mehr gemeldet.

BTW....Das Thema Paradise VV ist zwar sehr interessant, aber es gehört nicht in diesen Thread.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
#24
Hier gibt es den Ursprungsthread übrigens auch:

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...-phonopre/

Da das Thema an mehreren Orten gestartet wurde, scheint die Erstellerin ja von ihrer Modifikation recht überzeugt zu sein. Von ans Licht zerren und vorführen kann da ja wohl keine Rede sein, oder?
Zitieren
#25
Bin kein Röhrenguru und hab mich mit den ganauen technischen Hintergründen nicht auseinanderesetzt. Wenn allerings Endstufenröhren für ein optimales Ergebnis "gematched" sein sollen, dann scheint mir eine große Sereinstreung die Ursache dafür zu sein.

Hab mal so einen Röhrenverzerrer als Bausatz vom Musikding zusmmengebastetelt, der funktioniert mit einer ECC83. https://www.musikding.de/Tube-Driver-Bausatz Da meine ich mich erinnern zu können Unterschiede im Sound durch Röhrenwechsel vernommen zu haben. Und auch bim Amp kommt es wohl bei der V1 Vorstufenröhre auf besonders geringe Mikrofonieneigung an, schreibt zumidest der TubeAmpDoctor...Gemessen hab ich da natürlich garnichts, wie halt auch zu erwarten. Drinks

Gruß

Jürgen

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tuning extrem - Bilder Thread Silomin 33 4.641 14.09.2019, 09:13
Letzter Beitrag: scope
  DIY "sinnfreies" Tuning ,was gibt das Netz her HisVoice 64 17.941 20.12.2010, 18:30
Letzter Beitrag: Fuxe



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste