Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Debütalben - bemerkenswert, besonders, bahnbrechend...
(18.10.2019, 15:22)General Wamsler schrieb: Für mich besonders und bemerkenswert: Debüt der ungarischen Band The Qualitons "Panoramic Tymes" (2010)
Hier auf "Mellimbo" ist eine äusserst geile Horn-Hookline zu hören!

yeah, auf dem Debütalbum von Roger Whittaker sind auch bemerkenswerte Hooklines zu hören Lol1

[Bild: R-3966911-1422465838-8441-jpeg.jpg]instant photo upload
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
Genau, vor allem auf "Abschied ist ein schweres Schaaf" Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an General Wamsler für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
(18.10.2019, 13:38)Viking schrieb: Van Halen

[Bild: van-halen-van-halen(2).jpg]

Das noch heutes eines meiner alltime worldwide bahnbrechend besten Alben aller Zeiten  Oldie
Der muss jetzt noch einmal sein:
[Bild: 9922913004_077e453c50_k.jpg]
Sansui 890 Eddie van Halen Edition by Rainer, auf Flickr
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, Ivo, Campa, UriahHeep, Viking, Mosbach, Tarl, winix, Feathead, Futurematic
Zitieren
Music 
(18.10.2019, 15:41)General Wamsler schrieb: Gaanz kleine Berichtigung: Die Lieder von Vampiren, Nonnen und Toten war das Debütalbum von Bernd Witthüser. Das Debüt von Witthüser & Westrupp war das Album Trips und Träume. [Bild: thumbsup.gif]


Immerhin hat Walter Westrupp aber auf 'Lieder von Vampiren, Nonnen & Toten' bereits mitgespielt und ist auf nahezu allen Stücken des Albums zu hören.
Im Innencover wird er in Text und Fotos auch entsprechend gewürdigt.

In meinen Augen ist dieses im Frühjahr 1970 aufgenommene Debüt jedenfalls die gelungenste Gemeinschaftsproduktion von W & W.
Die danach folgenden Alben 'Trips & Träume' und 'Jesuspilz' aus dem Jahr 1971 klingen für mich heute etwas oberflächlich und unausgegoren ('Bauer Plath' von 1972 gefällt mir hingegen nach wie vor gut).

Unten noch zwei kleine Nachträge aus den Jahren 1963 und 1979'Bombora',  das büffelstarke Debüt der australischen Surfrockband The Atlantics - und der Erstling der britischen Kultband Joy Division

'Unknown Pleasures' war eine der ersten Scheiben, die ich damals im Alter von 15 Jahren nagelneu in einem Mannheimer Plattenladen gekauft habe, auf Empfehlung eines betagten Verkäufers & Szenekenners.
Manche schätzen den Nachfolger 'Closer' (1980) noch höher ein, doch da bin ich anderer Meinung.... Hi

                  https://www.byte.fm/blog/redaktion/joy-division-unknown-pleasures-wird-40-jahre-alt-90481/

                  https://www.independent.co.uk/arts-enter...57461.html


[Bild: Pmb1boD.jpg]

[Bild: 3s8VF4f.jpg]


https://www.youtube.com/watch?v=qmMeqid_fmU

                           [Bild: smilie_water_023.gif]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Rieslingrübe für diesen Beitrag:
  • Ivo, oldsansui, gainsbourg, Tarl
Zitieren
Wurde hier im Vorbeigehen erwähnt,
das geht gar nicht! Flenne
Ein Debütalbum, das die Musikgeschichte prägte, eines der großartigsten Alben überhaupt! (Meine Meinung...)

DER Grundstein des  Progressive-Rock überhaupt...

Ende der 80er hörte ich King Crimson zum ersten mal bei einem guten Freund, selbstverfreilicht auf Vinyl, und seitdem ist dieses (Debüt-)
Album immer wieder das Maß der Dinge! 

Dieses Album hat mir neue Wege in die Musiklandschaft eröffnet...

Und auch klanglich  Oldie hat es viel zu bieten!

Die Plattenfirma hat bei den Remasters zum 30-jährigen Jubiläum alles richtig gemacht, die Neuauflagen klingen wirklich besser als die alten Aufnahmen!

Genug geschrieben,
hier wovon ich schreibe:

[Bild: King-Crimson-Debut-In-The-Coort-018-200951-1.jpg]

Schlechter Sound, aber das Gefühl stimmt, habe gerade nix besseres gefunden: 



Wer besseren Sound als im Video hören möchte, ist herzlich bei mir eingeladen, auch Scope!  Freunde
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Viking, oldsansui, Ivo, Tarl, Feathead
Zitieren
P.s.:  At  Svennibenni
Stilprägend, bahnbrechend, besonders...
passt.
Floet
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
(18.10.2019, 20:17)Caspar67 schrieb: DER Grundstein des  Progressive-Rock überhaupt...


Ich denke mal das Procol Harum ebenfalls zu den Pionieren des Progressive Rock zählen.
Auch wenn sie häufig auf der Psychedelic Rock Schiene fahren...

In The Court Of The Crimson King von Crimson King ist natürlich ein (Prog Rock) Meilenstein.  Drinks
NORDISCH BY NATURE
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • oldsansui, Caspar67, Ivo
Zitieren
Ein, wie ich finde, besonders tragischer Sonderfall fehlt
hier auch noch.
Da spielt eine junge Frau im July ´80 ein sensationelles
Radiokonzert ein.
Ok, es gab wohl vorher ein mir völlig unbekanntes Album.
(kenne ich bis heute nicht)
Diese Radioshow erschien zuerst als Promo.
Dann fanden, speziell in D immer mehr Leute das Ding geil.
Daraufhin fand die Plattenfirma den Dreh das Ding mit Bootleg-
Optik wieder und wieder und wieder als "Nice Price" zu verticken.
Die Künstlerin sah dafür, Null, Nix, Nada.  Flenne
Bis heute schlägt sie sich mit Krautfinden ´rum.
Hier nun; (Tusch)
Carolyne Mas

[Bild: Mas.jpg]

Wer dazu nie sein Haar schüttelte hat einfach das falsche Jahrzehnt
erwischt.
Shit happens.  Raucher
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • Viking, winix, Ivo, Campa
Zitieren
Mann, welch ein Reminder - die Carolyne Mas war klasse, aber ick hab se echt verjessen!
Kinners, ick gebs endlich zu, frühes Kiffen geht in die späte  Fontanelle Raucher 
Dit war aber ooch ne Zeit, uff..
Danke, muß mich umgehend kümmern Thumbsup



Zu Kiss, weil 2 Jungs hier mit Kiss ins Musikhören einstiegen, möchte ich auch beitragen:
für mich gings hartmusikalisch  ebenfalls mit Kiss los Raucher
Mit der Destroyer.

Dummerweise durfte man Kiss und Sweet, also Kindermusik, als Ernsthafter ja nicht mehr hören - aber mir war das wurscht.
Kiss war, und ist schließlich eine richtig geile Rockband, das zügig nachgekaufte "Alive" und die Destroyer kann ich noch heute auflegen und sofort spastisch abzucken LOL
Und ja, das Solo in Kombination mit der "Ansage" ist richtig, richtig geil, nicht unbedingvt technisch, aber von der Stimmungsmache her.
Beim Nachblättern entdeckt:
Eine der erfolgreichsten Bands ever Thumbsup Thumbsup
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • Viking, x-oveR, Baruse
Zitieren
(18.10.2019, 20:46)x-oveR schrieb: Carolyne Mas - Mas Hysteria

initial als Promo für Rockpalast gedacht?
weiss ich nicht mehr - war damals richtig
begeistert und habe sie ganz normal im
Plattenladen gekauft.

spätere Plattenhüllen hatten den Zettel
nicht mehr aufgeklebt, sondern gedruckt.
[Bild: te-5.png]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Ivo, x-oveR
Zitieren
Ein absolut geiles, kraftvolles Debut in 1985: 

[Bild: R-813427-1510356374-4804.jpeg.jpg]

Hätte bald auch in den Eintagsfliegen-Fred gepasst - nach dem Zweitling Miracle in 1987 war Sense... 

                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
Hab ich Anfang der Neunziger auf dem Weg zum Ausbildungsbetrieb und nach Hause rauf und runter per Sony DD Walkman gehört: Massive Attack - Blue Lines. Der "Sound" war/ist beeindruckend.

Zitat: "Massive Attack beeinflusste das gesamte Trip-Hop-Genre und damit auch Bands wie Morcheeba und Portishead. Sowohl das Debütalbum Blue Lines als auch das 1998er-Album Mezzanine werden vom US-amerikanischen Musikmagazin Rolling Stone in dessen Liste der „500 besten Alben aller Zeiten“ geführt." (Quelle: Wikipedia)

https://www.youtube.com/watch?v=ZWmrfgj0MZI


Grüße aus Berlin
Olli
Furz... Da riecht was!
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an duffbierhomer für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Mosbach, Lass_mal_hören, Ivo, gainsbourg, Tarl
Zitieren
(18.10.2019, 21:07)winix schrieb: initial als Promo für Rockpalast gedacht?
Rockpalast?
Nö, so einfach für sie.
Promo halt.
Zitieren
Auch "Mas Hysteria" war kein Debut-Album.

Ach so, ein Promoalbum im herkömmlichen Sinne gab es auch nicht. Die LP wurde in Deutschland exklusiv aber "normal" veröffentlicht, um auf ein kommendes Konzert im Rockpalast hinzuweisen oder eben Werbung dafür zu machen.


************

Thomas
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Mosbach für diesen Beitrag:
  • Ivo, winix
Zitieren
(18.10.2019, 21:06)ESG 796 schrieb: Zu Kiss, weil 2 Jungs hier mit Kiss ins Musikhören einstiegen... ...

Da ich zu den 2 Jungs zähle... Floet
Mein Einstieg in die Musik begann mit Queen. KISS ALIVE II war lediglich die erste (Doppel)-LP, die ich mir gekauft habe.
Davor hatte ich mir ein paar Singles von Queen zugelegt und natürlich das Radio nach "guter" Musik durchforstet...
Nur so zur Klarstellung Drinks
NORDISCH BY NATURE
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Ivo, x-oveR, ESG 796
Zitieren
Interessant, dass hier so viele etwas mit „Mas Hysteria“ (sehr kreativ-origineller Titel übrigens) anfangen können.

Dieses Album kenne und habe ich auch schon lange - „Sitting in the Dark“ ist ein Monstersong, vor allem mit diesen ganzen Soli der verschiedenen Instrumente...

Echt spannend, was hier alles so ans Licht geholt wird - danke dafür.

Und dass das natürlich alles subjektiv, persönliche Meinung und kein Wettbewerb mit Absolutheitsanspruch ist, dürfte wohl klar sein.

Um das nochmal deutlich zu machen, bat ich Detlev heute, den Threadtitel zu ändern, weil ich auch als TE das nicht mehr konnte.
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • Caspar67, x-oveR
Zitieren
Carolyne in her bio schrieb:JANUARY 1981:
A live KING BISCUIT FLOWER HOUR radio show recorded and broadcast on August 3, 1980
is purchased by Phonogram Records in Germany to be released as an album for the exclusive
purpose of promoting an upcoming 2-hour live television concert, "Rock Palast,"
on January 20, 1981, and a concert with The Boomtown Rats two days later.


original typo kept
Code:
"Rock Palast,"
[Bild: te-5.png]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Ivo, x-oveR
Zitieren
Ja, ja , die Carolyne Mas...
War aber nicht ihr Debüt..

Carolyne Mas

sondern die Live Version davon...

Aber DER Song für die Insel stammt definitiv vom Live Album



ICH LIEBE DIESEN SONG!!!

, das Plagiat von George Bensons "On Broadway"...

Original:



und noch originaler:

Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
(18.10.2019, 21:12)duffbierhomer schrieb: Massive Attack - Blue Lines. Der "Sound" war/ist beeindruckend.

"Unfinished Sympathy" ist einer der Songs in meiner persönlichen, ewigen Bestenliste.  Thumbsup 

Da gehört noch "We Float" von P. J. Harvey dazu, hat aber rein gar nichts mit einem Debut zu tun. Viel zu neu...
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • duffbierhomer, Ivo
Zitieren
(18.10.2019, 21:51)Lass_mal_hören schrieb: ...
"Unfinished Sympathy" ist einer der Songs in meiner persönlichen, ewigen Bestenliste.  Thumbsup 
...

Nicht nur in Deiner! Drinks
Furz... Da riecht was!
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an duffbierhomer für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Lass_mal_hören, Ivo
Zitieren
(18.10.2019, 21:30)winix schrieb: [quote='Carolyne in her bio']
JANUARY 1981:
A live KING BISCUIT FLOWER HOUR radio show recorded and broadcast on August 3, 1980
is purchased by Phonogram Records in Germany to be released as an album for the exclusive
purpose of promoting an upcoming 2-hour live television concert, "Rock Palast,"
on January 20, 1981, and a concert with The Boomtown Rats two days later.
Ok, das mit dem Rockpalast hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.
(damals war ich verhindert) Floet
Dankeee Drinks
Zitieren
Helloween - Walls Of Jericho


[Bild: HELLOWEEN-Walls-of-Jericho-LP.jpg]






Ein Meilenstein im Heavy Metal Bereich...
NORDISCH BY NATURE
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
Nachdem hier schon die Gründermütter & Väter des Bristolsounds
erwähnt wurden.
Ob ich da mit einem weitgehend unbeachtet gebliebenen Album
kommen kann?
Ich liebe es!
Earthling-Radar

Oder sowas wie
Northern Sulphoric Soul?

Okok, die kommen nicht aus Bristol.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
Ein paar Worte zu einem Album was in meiner Sammlung das Attribut "besonders" trägt...

Seit Mitte 2011 bin im OFF dabei. Nach der Eingewöhnungsphase knüpfte sich der eine oder andere persönliche Kontakt. Überwiegend per PN. Aber auch über Telefon. Anfang 2013 kam jemand auf die Idee die "Berliner Runde" ins Leben zu rufen.

Ich fand die Idee gut, obwohl ich innerlich ziemlich hin- und hergerissen war. Meine Erfahrungen mit Treffen "Gleichgesinnter" hatte ich schon. Unter diesen vermeintlich Gleichsinnten (Thema Eisenbahn - Modell und Original) gab es i.d.R. 3 + 1 Typen: den fanatischen "Nietenzähler", den ich bin der King mit Kohle, den Mami legt mir am abends die Klamotten für den nächsten Morgen bereit und mich.

Mein Fazit damals nach der "Berliner Runde"... Was für "bescheuerte" Typen - genauso bescheuert wie ich!

Nach diesem ersten "Beschnuppern" - der eine oder andere "Berliner" ist mit der Zeit dazu gestoßen - hatten wir uns ab und an bei Frank (ichundich) getroffen und entspannt "geklönt" bei guter Musik von Vinyl, CD, Kassette und Tonband.

Je länger der Abend desto weniger die Gäste bis oft nur noch Frank, sein "Frauchen" - ich geh ins jetzt Bett - und meine Wenigkeit übrig waren. Unabhängig meines "Sitzfleisches" wurde mir das verlassen der Treffen mit freundlichen Worten untersagt. Für mich als "Heimscheißer" ohne Wechselschlüpper im Gepäck jedes mal ein Desaster.

Das "besondere" - mein ganz besonderes Album - bei Frank (R.I.P.) zum ersten Mal gehört: Moderat - Moderat (2009)

https://www.youtube.com/watch?v=rrXxSfiiF3k

https://www.youtube.com/watch?v=Dsdvv8LFrqY

Grüße aus Berlin
Olli
Furz... Da riecht was!
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an duffbierhomer für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Ivo, oldsansui, Mosbach, UriahHeep
Zitieren
(18.10.2019, 21:07)winix schrieb: ...spätere Plattenhüllen hatten den Zettel
nicht mehr aufgeklebt, sondern gedruckt.
Obwohl ich die mehrfach nachkaufen musste...
Schon seltsam wie Platten verschwinden können. Sad2
Die gedruckte ist mir, noch, nicht begegnet.
Ich bin ja noch jung. Oldie
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste