Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vintageraum 2019 in Krefeld
#1
Hallo liebe Leute,

hier eine kurze Ankündigung, was dieses Jahr im Vintageraum auf dem Analogforum in Krefeld passiert:

Ein Highlight wird an beiden Tagen sicher der Besuch von Joachim Bung sein. Den Fans von Thorens Plattenspielern ist er sicher ein Begriff, denn er hat das Buch "Schweizer Präzision" über den TD-124 und seine zeitgenössischen Marktbegleiter verfasst. Über die dritte und neueste Auflage dieses Buches, ein zweibändiges und fast 5 kg schweres Meisterwerk findet Ihr eine von mir verfasste Rezension in der neuen Ausgabe unseres Vereinsmagazins "Analog".

Hier mal ein Bild des Meisterwerkes zum Anfüttern...

[Bild: Masterbild-1.jpg]

Herr Bung wird an beiden Tagen des Forums im Vintageraum anwesend sein und auch ein Exemplar seines Buches zum Anschauen dabei haben. Interessenten können es natürlich auch persönlich bei ihm erwerben. Außerdem wird er auf Wunsch erworbene Exemplare persönlich signieren.

Dazu bringt Herr Bung einen TD-124 mit ... und zwar genau das auf der Titelseite des Buches gezeigte Exemplar. Dieser wird an einem zeitgenössischen Röhrenverstärker von McIntosh vorgeführt. Welche Boxen ich dazu verwende, weiß ich momentan noch nicht, wahrscheinlich aber meine Spendor BC-1. Und ich bringe noch eine historisch korrekte Bandmaschine sowie einen Tuner für dieses Setup mit.

Als zweite Anlage werde ich eine komplette Braun Anlage aus den 60ern aufstellen. Diese wird aus dem Röhrenverstärker CSV-13/II bestehen, dem dazu passenden Tuner CE-16, dem Plattenspieler PCS-52 (der mit dem SME 3009 Tonarm) und der Bandmaschine TG-502. Dazu zeitgenössische Kompaktboxen von Braun. Ihr werdet Euch wundern: Dieses alte Geraffel klingt richtig gut!

Auch hier mal ein Bild zum Anfüttern...


[Bild: Komplettanlage-TG-CSV-PCS-CE-LS-2.jpg]


Die genauen Daten zum Forum seht Ihr hier!

Ich freue mich auf Euren Besuch im Vintageraum (Raum 154).


Liebe Grüße


Andreas
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, jagcat, HifiChiller, hal-9.000, HiFi1991
Zitieren
#2
[Bild: verwe.jpg]
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#3
Sorry, so  sollte der Link funzen!

Gruß

Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#4
https://www.analog-forum.de/wbboard/cms/...-ls-3-jpg/

Muß man bei dem Treffen auch aktiv mitarbeiten und Euch  alles aus der Nase ziehen?
Ich bin nicht angejuckt, sondern angegrätzt- wo bleibt das Bild LOL
Zitieren
#5
(17.10.2019, 10:47)ESG 796 schrieb: https://www.analog-forum.de/wbboard/cms/...-ls-3-jpg/

Muß man bei dem Treffen auch aktiv mitarbeiten und Euch  alles aus der Nase ziehen?
Ich bin nicht angejuckt, sondern angegrätzt- wo bleibt das Bild LOL

So, sind jetzt beide Bilders zu sehen? Meldet Euch doch einfach mal im Analogforum an, dann sollten Links, die ich im angemeldeten Zustand poste, auch einfacher zu sehen sein... Oldie

Gruß

Andreas
Zitieren
#6
(17.10.2019, 11:31)hifi-collector schrieb: (...) Meldet Euch doch einfach mal im Analogforum an, dann sollten Links, die ich im angemeldeten Zustand poste, auch einfacher zu sehen sein... Oldie

Autsch!  .... gaaaaanz dünnes Eis!!!?!!  Pfeif
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • winix, scope
Zitieren
#7
Prüf doch nächstes Mal einfach beide links, wenn Du einen Hinweis auf Disfunktion erhältst.
Ich melde mich jedenfalls nicht auf jeder Seite an, die verlinkt wird.

Viel Spaß Euch Drinks
Zitieren
#8
(17.10.2019, 11:37)micro-seiki schrieb:
(17.10.2019, 11:31)hifi-collector schrieb: (...) Meldet Euch doch einfach mal im Analogforum an, dann sollten Links, die ich im angemeldeten Zustand poste, auch einfacher zu sehen sein... Oldie

Autsch!  .... gaaaaanz dünnes Eis!!!?!!  Pfeif

Ach Leute, ich verstehe einfach nicht diese Intoleranz in diesem Forum das Analogforum betreffend. Na klar, einige hier sind anscheinend schon mal im Analogforum rausgeflogen. Nicht meine Schuld, kann ich nix für. Wird vielleicht sogar seinen Grund gehabt haben. Vielelicht auch nicht? Der Ton hier in diesem Forum erscheint mir auch manchmal recht rauh. Da streiten sich die Kollegen ohne Ende, bloß weil der eine die Meinung vertritt und der andere eine Andere.

Und keiner kapiert dabei, dass doch die verbindenen Elemente viel größer sind, als die trennenden. Alle hier, ob im Hifi-Forum, im Analogforum, im Open Reel Forum oder hier im OFF hören gerne Musik. Der eine auf seiner viel gelobten High End Anlage, der andere (wie ich) auf seinem ollen Vintage Geraffel. Und der dritte mit Streaming auf dem Computer oder sonst wo. Warum müssen sich alle immer in die Köppe kriegen und sind dann beleidigt? Musik hören und sich darüber austauschen, soll doch Spaß machen. Alles andere wie Streit und Bashing ist einfach verschwendete Lebenszeit. Das macht keinen Sinn und das sollten gerade auch ältere Kerle, wie sie in vielen dieser Foren vertreten sind, einfach mal kapieren. Den eigenen Frust in einem anonymen Medium wie dem Internet heraus zu schreien, ist für mich einfach uncool.

Nur meine 50 cents

Gruß

Andreas
[-] 24 Mitglieder sagen Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, winix, HifiChiller, vectra800, Hippman, assiv8, UriahHeep, lemmi, Thomre, Ozzy Os, eric67er, Caspar67, achim96, Lynnot, hal-9.000, hols_der_geier, x-oveR, lyticale, Schrotti, thosch, ratfink, HiFi1991, Der Suchende, fr.jazbec
Zitieren
#9
Zitat:Ach Leute, ich verstehe einfach nicht diese Intoleranz in diesem Forum das Analogforum betreffend

Kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Lauter nette Leute, die mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben sind, und eine nette Atmosphäre. Thumbsup 

Zitat:Wird vielleicht sogar seinen Grund gehabt haben.

Das hat immer einen Grund. Der Hauptgrund ist der, dass man nicht 100%ig mit dem Strom geschwommen ist, und ausgesprochen esoterischen Blödsinn in Frage gestellt hat.
Das STÖRT den Forenfrieden. Thumbsup

Zitat:Da streiten sich die Kollegen ohne Ende, bloß weil der eine die Meinung vertritt und der andere eine Andere.

Das nennt man normalerweise "kontroverse Diskussion" mit (hoffentlich) guten Argumenten. Sowas ist in manchen Foren nicht erwünscht.

Zitat:Und keiner kapiert dabei, dass doch die verbindenen Elemente viel größer sind, als die trennenden.
Verbindende Elemente  fand und finde zumindest ich dort nur sehr wenige.



Zitat:Warum müssen sich alle immer in die Köppe kriegen und sind dann beleidigt?

Weil nur die Wenigsten dazu in der Lage sind, eine technische Diskussion sachlich, und mit nachvollziehbaren Argumenten zu führen. Dazu kommt noch der traurige Umstand, dass es anscheinend einige Leute gibt, die ihren technsichen Krempel als eine Art "Lebewesen" vergöttern, den man  nicht kritisieren sollte. Da wird es leider all zu oft "persönlich".
Und das bloß wegen ein paar gammliger  Transistoren in einem Blechkasten.

Zitat:Musik hören und sich darüber austauschen, soll doch Spaß machen.

In den wenigsten Foren liegt der Schwerpunkt bei der Musik. Im AAA schonmal gar nicht. Dort geht´s um die besten Kabel, die besten Unterstellfüße und Basen, sowie das AHP Klangmodul. LOL
Musik nur "nebenher". Siehst du das etwa anders ?

BTW: Im AAA läuft gerade eine Namenschild-Aktion. Ich will auch eins, denn "wir"  (die Blindtestgruppe linker Niederrhein) schauen uns den  Zirkus natürlich wieder an. LOL LOL
Gruß
scope
Zitieren
#10
Was hälst Du denn davon, lieber Scope, wenn Du einfach in Krefeld mal bei mir im Vintageraum vorbeikommst und wir das mal persönlich miteinander besprechen? Ich habe selbst oft meine Probleme mit Esotherikern und kann Dir versichern, dass Du in meinem Vintageraum keine Klangmodule, Kabelorgien oder sonstigen Vodoo sehen wirst. Und bei mir gehts ausser den jeweiligen Vintagegeräten nur um die Musik und den Spaß an altem Geraffel.

Also, lass Dich blicken

Gruß

Andreas

PS Ich kenne aus der AAA genügend Leute, die der Meinung von anderen absolut tolerant gegenüberstehen und bei denen es um die Musik geht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#11
Zitat:Was hälst Du denn davon, lieber Scope, wenn Du einfach in Krefeld mal bei mir im Vintageraum vorbeikommst und wir das mal persönlich miteinander besprechen?


Was genau?


Zitat:Ich habe selbst oft meine Probleme mit Esotherikern und kann Dir versichern, dass Du in meinem Vintageraum keine Klangmodule, Kabelorgien oder sonstigen Vodoo sehen wirst.


Es ging um das Forum, und Ich bezog mich auch auf das Forum, nicht auf den Vintageraum. Da werden wir sicher auch mal reinschauen.


Zitat:Ich kenne aus der AAA genügend Leute, die der Meinung von anderen absolut tolerant gegenüberstehen und bei denen es um die Musik geht.


Die wird es geben, aber die geben dort nicht den Ton an. Die Vielschreiber schreiben dort nicht über "Musik". Ich war lange genug angemeldet, um das zu beobachten.
Ich selbst habe übrigens gar kein Interesse daran, mich in einem Forum über Musik (also Künstler und deren Alben)  zu unterhalten.

Es gibt übrigens Bereiche (vor allem technische Bereiche), in denen irgendeine Meinung nicht automatisch und tolerant abgenickt werden sollte.
Gruß
scope
Zitieren
#12
Hallo Andreas,

was soll denn die defekte Burmester MC Vorstufe kosten, die im Vintage Raum ohne Netzteil ihr Dasein fristete?

Der Raum schien ja guten Anklang zu finden, denn Besuch war ja reichlich da. Mir war es allerdings klanglich zu sehr auf der relaxten Seite.

Neugierige Grüße

Volker
Zitieren
#13
Hallo Volker,

danke für Deine Anfrage. Die Burmester MC Vorstufe stand komplett mit Netzteil und Verbindungskabel im Vintageraum. Sie soll 350 Euro kosten und ist eigentlich nur teildefekt. Das bedeutet, dass sie soweit funktioniert und verstärkt, aber Probleme an den beiden Mäuseklavieren an der Unterseite hat, die der Umschaltung der Eingangsempfindlichkeit dienen. Die scheinen Kontaktprobleme zu haben, ich habe das aber nicht weiter untersucht. Ich will das Teil loswerden, da mich Burmester überhaupt nicht interessiert und ich dazu recht wenig für MC Systeme übrig habe. Ich habe nix an dem Teil gemacht und auch keine Lust dazu.

Gruß

Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • Volker Krings
Zitieren
#14
Hallo Andreas,

danke für die schnelle Info.
Preislich bin ich da raus, da ich eher auf der Suche nach was defekterem bin. In Kombination mit der eigenwilligen Farbgebung fasziniert mich das Gerät dann doch nicht so sehr.

Grüße

Volker
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Süddeutsche HiFi Tage (Stgt.HolidayInn) 7.-8.9.2019 Tom 53 2.360 19.09.2019, 10:06
Letzter Beitrag: bathtub4ever
  Vintage Technics Hifi auf Burg Vondern in Oberhausen am 19. und 20.01.2019 hifi-collector 11 960 22.01.2019, 11:26
Letzter Beitrag: hifi-collector
Tongue Vintageraum beim Analogforum in Krefeld hifi-collector 40 3.188 26.12.2018, 13:14
Letzter Beitrag: hifi-collector



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste