Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kälte und Hitze - Welche Temperaturen schaden unseren Geräten?
#1
Und spielt die Zeit auch eine Rolle? Unterschiedliche Geräte, unterschiedlich empfindlich? Sicherlich, aber warum?

Meine Ausgangslage: Receiver und Boxen in Blechgarage.

Ihr habt sicherlich auch nicht jedes Gerät muckelig und geschützt im Wohnzimmer stehen. Daher sind mögliche Antworten vielleicht auch für andere interessant.
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
#2
Kälte und Hitze könne die Geräte durchaus vertragen wenn sie nicht in Betrieb sind.
Wenn doch ist Kälte schlecht, denn es kann sich Kondensat bilden der dann beim nächsten Einschalten Kurzschlüsse verursachen kann. Feuchtigkeit ist aber auch nicht grad gut denn die Metallteile können dadurch korrodieren, hat man oft bei Geräten aus JP bei denen die LF auch noch sehr Salzhaltig ist.
Gelassenheit beginnt im Kopf
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#3
LF??


************

Thomas
Zitieren
#4
Ich will den Flow hier nicht unterbrechen, bin nur beim stöbern darauf gestoßen und siehe da: Passt auch irgendwie hierher. Und tolle Bilder sind da auch drin... Floet

OFF: Der Lagerhaltungsthread

OFF: Geraffel in ungeheizten Räumen

OFF: Welche Lagerbedingungen ertragen unsere Geräte?

Ich lagere hier trocken ein. Die Temperaturschwankungen bewegen sich im Jahresmittel sicherlich im Bereich von ca. 15-20°C, wobei es im Winter nie unter ca. 12°C fällt.

(27.10.2019, 17:54)Mosbach schrieb: LF??

Luftfeuchtigkeit?
Die Nähe zum Meer bedingt einen höheren Salzgehalt der Luft.
„Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernstgenommen.“
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an CaptainFuture für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Der Karsten, winix, lyticale
Zitieren
#5
Blechgarage halte ich für Grenzwertig.
MP3-plärrer und Schulz.
Alles andere leidet.
Zitieren
#6
Hier stehen auch Receiver, CD Player und Boxen in der unisolierten Garage und das seit mehreren Jahren. Bisher keinerlei Probleme, alles läuft, wie's soll - egal ob's jetzt 35° oder 0° da drin sind...
Ich sehe das Problem auch eher bei der Luftfeuchtigkeit, als bei der Temperatur.
Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf Übermorgen!
 Oldie
Zitieren
#7
Im Bad werde hie rdoch auch geräte betrieben.
Es geht als nicht um LF sondenr um Betauung durch LF bei inversionswetterlagen.

Betreibe im Torhaus seit Jahren einen Grundig Receiver und M800 (KS Gehäuse).
Es spielt die Isolation eine Rolle und die Durchlüftung. Betauung gibts es da aber auch mal...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Star Loudness! Welche taugen? Nutzt ihr es? aurex 40 1.455 17.11.2019, 20:13
Letzter Beitrag: 0300_infanterie
  Luxman M-12: welche LS? Theophilus 46 2.262 20.04.2019, 05:05
Letzter Beitrag: Theophilus
  was an "meiner" Anlage macht sie einzigartig unter "unseren" Anlagen? nice2hear 430 104.595 15.12.2018, 13:10
Letzter Beitrag: nice2hear
  Versand von Geräten - welchen Anbieter E=mc2 5 602 06.09.2018, 18:17
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Welche Plattenspieler springen wann? Theophilus 41 4.767 01.04.2018, 06:05
Letzter Beitrag: JayKuDo
  LS-Kauf / Welche Angaben braucht Ihr für Tipps Radiohoerer 10 1.385 21.03.2018, 16:18
Letzter Beitrag: andisharp



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste