Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundig Super Hifi Box 1500
#1
Liebe Gemeinde!

Möchte euch kurz an meiner neuesten Glück-Errungenschaft aus dem Jahr 1977 teilhaben lassen, 

die alten Lautsprecher wurden leider von einem Vorbesitzer in Gold lackiert aber sonst sind sie noch super in Schuss. 
Ein Hochtöner war eingedrückt, das konnte ich mit viel Gefühl ausbeulen und bei einem MT ist die Anschlusslitze gebrochen. 
Leider ist auch das DEKokreuz bei den Bässen bei einer Box defekt, aber das bekomme ich auch hin.

Die älteren Herren klingen noch, das glaubt man kaum... und für das, dass diese nun 42 Jahre alt sind sie ein Wahnsinn. Damals wurde noch echte Qualität verbaut


[Bild: IMG-4037.jpg]

[Bild: IMG-4038.jpg]

[Bild: IMG-4039.jpg]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an LittleJo für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Müller, xs500, Ralph, timundstruppi, UriahHeep
Zitieren
#2
Damals haben die sich noch getraut den "Taunussound"
(Badewanne) als Werbeargument zu nutzen. Oldie
Hat auch seine Vorteile, meist bei geringeren Lautstärken.
Drinks
Zitieren
#3
(04.11.2019, 23:37)x-oveR schrieb: Damals haben die sich noch getraut den "Taunussound"
(Badewanne) als Werbeargument zu nutzen.  Oldie
Hat auch seine Vorteile, meist bei geringeren Lautstärken.
Drinks

Gibt es dafür eigentlich handfeste Belege?
Ich halte den angeblichen "Taunussound" auch nur für eine dieser unzähligen Hifi-Legenden, weil ich fast sicher bin, dass die Messdiagramme eine weitgehend lineare Abstimmung gezeigt haben. Warum hätte man denn unnötige Unlinearitäten präsentieren sollen...?
Gruß
Jürgen
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#4
(04.11.2019, 23:53)Jottka schrieb: Warum hätte man denn unnötige Unlinearitäten präsentieren sollen...?
Die Schildchen mit dem "Frequenzgang" hast du aber schon bemerkt?
Ich gehe einfach davon aus dass die damals Realisten waren.
Kleine Mietwohnung mit vielen Nachbarn, da kommt man eben nicht auf
Schalldrücke bei denen unser Gehör halbwegs linear arbeitet.
Ähnlich wie beim Farbensehen..... Hi
Zitieren
#5
(04.11.2019, 23:59)x-oveR schrieb:
(04.11.2019, 23:53)Jottka schrieb: Warum hätte man denn unnötige Unlinearitäten präsentieren sollen...?
Die Schildchen mit dem "Frequenzgang" hast du aber schon bemerkt?
Ich gehe einfach davon aus dass die damals Realisten waren.
Kleine Mietwohnung mit vielen Nachbarn, da kommt man eben nicht auf
Schalldrücke bei denen unser Gehör halbwegs linear arbeitet.
Ähnlich wie beim Farbensehen..... Hi
Was soll denn die obere Kurve darstellen? Die untere scheint mir doch die realsitischere zu sein.
Gruß
Jürgen
Zitieren
#6
(05.11.2019, 00:06)Jottka schrieb: Was soll denn die obere Kurve darstellen? Die untere scheint mir doch die realsitischere zu sein.
Da ist Wunschdenken schon erlaubt.  Floet
Aber zurück in den Taunus,
so wie ich das sehe kam da verschiedenes zusammen.
Anno Tobak war es, für die besseren Hersteller, normal
eine "Gehörrichtige" anpassung des Frequenzganges an
die jeweilige Abhörlautstärke vorzunehmen.
Ohne die User damit zu belästigen.
Damit das aber vernünftig funzt muss die gesamte Kette
bekannt seien. Also vom Signalpegel der Quellgeräte bis
zum Wirkungsgrad der Lautsprecher.
Dann klappt das.
Wenn dann aber die Kunden meinen wild kombinieren zu
müssen (Testsieger) klappt das eben nicht mehr.
Da kam dann auch noch die getrennt Schalt-/Regelbare-
Loudness ins Spiel.
Als diese dann auf die Badewanne traf wurde es eben hässlich.
Hi
Zitieren
#7
Schön!

Hier steht 100W:
http://www.hifi-archiv.info/Grundig/grun...g79-06.jpg

Ich habe mir damals die M1500 neu gekauft. 
Nun habe ich noch die 1600er.n
Die 8500 hat mein Sohn in der WG in Betrieb.

v. o. nach u, werden die neuer. Die 8500 hat Metallkalotten.

Klinge schon voll bei kleinen Lautstärken.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an timundstruppi für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#8
Ich schleiche auch schon voll lange um nen Paar 40er rum. Stimmt das, dass die Boxen sehr reparaturanfällig sind? Also die Elektronik in den Endstufen, Einschaltautomatik etc? Man liest ja auch öfter, dass man Sicherungen für jede Leitung nachrüsten sollte?
Zitieren
#9
jajaja Oldie
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Magnat Transpuls 1500 Hochtönerposition? Test 2 859 28.09.2019, 21:14
Letzter Beitrag: x-oveR
Bug Grundig Super Hifi Compact System CS 30 Schrank von 1978/79 wj500 11 2.621 05.03.2017, 22:12
Letzter Beitrag: wj500
Star [neumodisch] Super duper D/A Converter gesucht samwave 7 1.635 24.05.2016, 14:36
Letzter Beitrag: Antek36
  Grundig Box Super HiFi "a", "b", "professional" und ohne alles Flottertje 15 11.153 12.12.2014, 22:24
Letzter Beitrag: Flottertje
  Thorens TD160 Super Fugazi 2 881 19.01.2014, 21:15
Letzter Beitrag: Fugazi
  Denon POA-1500 E-Schrotti 9 3.888 14.01.2014, 19:22
Letzter Beitrag: E-Schrotti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste