Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
JBL L100T GI
#26
Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann oder?
Von Tannoy, Hartbeth, Yamaha wirst du ähnliche Werbeblätchen finden.

So Gutgläubig und Einfältig war ich nich mal mit 12 Jahren.
Freu dich an den Speakern und gut ist.
Grüße!

Michael
Zitieren
#27
(18.12.2019, 22:05)onkel böckes schrieb: Freu dich an den Speakern und gut ist.
Genau so machen wir das. Thumbsup
Trotzdem lasse ich mir von dir nicht den Mund
verbieten, zumal nicht in diesem Ton.
Zitieren
#28
(18.12.2019, 22:03)Tom schrieb: Dass ausgerechnet Zappa (den  ich trotzdem auf dem Tron der Trone sehe)

Zappa war Zocker? Pray
[Bild: te-5.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#29
x-oveR schrieb:
onkel böckes schrieb:Freu dich an den Speakern und gut ist.
Genau so machen wir das.  Thumbsup
Trotzdem lasse ich mir von dir nicht den Mund
verbieten, zumal nicht in diesem Ton.
Manchmal ist deiner Penetranz nicht anders zu begegnen.
Als alter Läufer gehe ich mit Nietzsche überein: Trau keinem Gedanken, der dir im Sitzen kommt  Oldie .
[-] 1 Mitglied sagt Danke an General Wamsler für diesen Beitrag:
  • onkel böckes
Zitieren
#30
(18.12.2019, 22:03)Tom schrieb: ...sonst gäbe es auch nicht ordentliche Custom-Weichen online für diese Box.
Habe ich noch nicht gesehen.
Hättest du da mal einen Link?
Zitieren
#31
Ich kaufe mir ein h wenn ich wieder flüssig bin winix  LOL

Atx
Nur um Missverständnisse zu vermeiden, die -> UR L-100 war gemeint Wink3
Nur mit Musik kannst du viele Herzen gewinnen.

Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • x-oveR, winix
Zitieren
#32
Weil ich, unter anderem, den Bass auch wieder
mit acht Schrauben, und nicht vier wie bei "GI"
befestigen möchte.
Hat jemand eine Ahnung wie sich diese Einlage
im Korbrand, zwischen den Schrauben, nennt?
Ist meistens aus Schichtpapier.
Bei der "GI" ist da Moosgummi drin...
Zitieren
#33
Ich kenne das als Dichtungsring - auch wenn er häufig aus mehreren Segmenten besteht.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#34
Allerbesten. Hi

Wie zu erwarten gibt es die Segmente wohl nur als Bestandteil
von Reconingkits aus Amiland.
Läuft auf die Dauer wohl auf ambitioniertes Laubsägen hinaus. Flenne
Zitieren
#35
Also sowohl bei meinen L100T damals, als auch bei meinen 4425 jetzt ist der TT mit 4 Schrauben verschraubt. Hat mich auch immer gewundert, aber es ist wohl so LOL

Die L100T hat mit der L100 aber wirklich nichts zu tun, außer den Hersteller. Ich besaß einst die 4311 die ja die "Studio version" der L100 darstellte und noch heute steht sie in der Liste der schlechtesten Ls die ich besaß ganz weit oben. Die Chassis waren spitze, klar. Aber der Rest konnte mich nicht hinter dem Ofen hervor locken. Aber schneinbar hat sie ihre Fans, soll sie auch haben. Mein Fall war sie nicht.
Da ist deine L100T für mein dafürhalten um welten besser Wink2
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der_Robert für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#36
Hallo Robert,
danke erstmal für deine Zuspruch. Drinks
Leider ist ja die "GI" das Sparbrötchen unter den T´s.
Auch wenn das sicher wieder einer Lustig findet, vier
Stück M4 sind für diesen Treiber, alleine mit Rücksicht
auf sein Gewicht, einfach nicht
Standesgemäss. Floet

Zu der originalen L100 macht ja aktuell der Thomas
Schmidt einen Versuch für eine "bessere" Weiche.
Soll in der nächsten K&T erscheinen.
Zitieren
#37
An zwei 4mm Schrauben kann man im Fertighaus einen Küchenschrank aufhängen, komplett mit Geschirr vollräumen und sich oben draufsetzen. Warum sollen die vier M4 Schrauben den Bass nicht in der Kiste fixieren können? Das hat doch schon 30 Jahre gehalten, oder?
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • elacos, onkel böckes
Zitieren
#38
Das mit dem Hängeschrank würde ich gerne sehen.
Zu deiner Frage:
Weil es mir besser gefällt.
Problem?
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • ESG 796
Zitieren
#39
Das mit den Hängeschränken war der Montagehinweis der Firma Finger-Haus beim damaligen Hauskauf meines Onkels. In der Küche ist auch 20 Jahre später alles noch an seinem Platz.

Ob er Bock hat Dich zu einer Besichtigung einzuladen, kann ich Dir nicht sagen.

Deine Antwort passt nicht auf meine Fragen, aber kannst gerne 8 Schrauben in der Presspappe versenken.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • x-oveR, elacos
Zitieren
#40
Danke für deinen Hinweis.
Wie schon gesagt fürchte ich nicht dass die entfesselten
Gewalten des 12"ers ihn aus der Spanplatte(!) reißen.
Aber wenn das Ding schon mal 8 Löcher hat dann mache
ich da auch 8 Schrauben ´rein.
Und ich werde hier niemanden damit belästigen wie sehr
sowas die Schwingungsmoden der Schallwand besser
bedämpft oder sonstigen Unfug.
Obwohl,.......
bring mich nicht auf komische Ideen. Lol1
Zitieren
#41
Was denn los Burschi?

Erst waren die ollen KEF Concerto sooo gut, jetzt die ollen JBL ... .

Eigentlich sind doch beide Paare defekter Bastelschrott, oder?

Mach doch lieber nen Rep-Thread auf.
Zitat:
"der User Pufftrompeter ist so etwas wie der Tripper für ein Forum"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an elacos für diesen Beitrag:
  • onkel böckes
Zitieren
#42
(19.12.2019, 20:00)Volker Krings schrieb: An zwei 4mm Schrauben kann man im Fertighaus einen Küchenschrank aufhängen, komplett mit Geschirr vollräumen und sich oben draufsetzen.


Warum sollte man das tun, ich denke das Haus ist fertig ( vermutlich mit M8 zusammengehalten)..
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#43
(19.12.2019, 21:18)elacos schrieb: Was denn los Burschi?
Erst waren die ollen KEF Concerto sooo gut, jetzt die ollen JBL ... .
Eigentlich sind doch beide Paare defekter Bastelschrott, oder?
Mach doch lieber nen Rep-Thread auf.
Die KEFs spielen bis heute zu hoher Zufriedenheit auf.
Daran ist nichts Defekt oder Bastelschrott.
Bei den JBLs sind ausschliesslich die Hochtöner platt.
Trotzdem erlaube ich mir diese, annähernd auf den Stand
der regulären Modelle bringen zu wollen.
Bastelschrott? Von mir aus.
Offenbar ist dir entgangen dass mir zwischenzeitlich auch
noch die LQL150 zugelaufen sind. Floet
Tatsächlich ist es einfach so dass ich momentan versuche
"meine" Lautsprecher zu finden.
Und da bin ich mit meinen derzeitigen 6 paar noch nicht
am Ende.
Darf ich das?
Zitieren
#44
(19.12.2019, 20:42)x-oveR schrieb: Wie schon gesagt fürchte ich nicht dass die entfesselten
Gewalten des 12"ers ihn aus der Spanplatte(!) reißen.


Na - stell die man lieber  an die Wand, dann passiert da auch nix.
Und in 1,20m Höhe mit je einer 4mm-Schraube fixiert (M3 reicht eigentlich), haste gleich noch 2 tolle Hochsitze.


Lol1
Zitieren
#45
(19.12.2019, 21:30)x-oveR schrieb: Darf ich das?

Darfst Du!

Dürfen andere auch? Einfach so wie sie wollen?
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
Zitieren
#46
(19.12.2019, 21:34)Volker Krings schrieb: Dürfen andere auch? Einfach so wie sie wollen?

Abba imma!
Ich mags halt freundlich.
Wenn ich verachten wollte ginge ich Pegida. Drinks
Zitieren
#47
(19.12.2019, 21:41)x-oveR schrieb: Abba imma!

Thumbsup - kommt aber bei den Steckdosenleisten nicht so geschmeidig rüber, wie hier in Deinem Sandkasten!
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#48
Nur weil es da völlig Faktenfrei um das Dissen anderer
für das Ego eines einzelnen geht.
Zitieren
#49
(19.12.2019, 21:30)x-oveR schrieb:
(19.12.2019, 21:18)elacos schrieb: Was denn los Burschi?
Erst waren die ollen KEF Concerto sooo gut, jetzt die ollen JBL ... .
Eigentlich sind doch beide Paare defekter Bastelschrott, oder?
Mach doch lieber nen Rep-Thread auf.
Die KEFs spielen bis heute zu hoher Zufriedenheit auf.
Daran ist nichts Defekt oder Bastelschrott.
Bei den JBLs sind ausschliesslich die Hochtöner platt.
Trotzdem erlaube ich mir diese, annähernd auf den Stand
der regulären Modelle bringen zu wollen.
Bastelschrott? Von mir aus.
Offenbar ist dir entgangen dass mir zwischenzeitlich auch
noch die LQL150 zugelaufen sind.  Floet
Tatsächlich ist es einfach so dass ich momentan versuche
"meine" Lautsprecher zu finden.
Und da bin ich mit meinen derzeitigen 6 paar noch nicht
am Ende.
Darf ich das?


Klar darftst du das, dann würd ich aber eher das ganze Brennholz verhökern und mal was anständiges an den start bringen.

Hi
Grüße!

Michael
[-] 1 Mitglied sagt Danke an onkel böckes für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#50
OK, witzig.

1- "Das sind gar keine richtigen Monitore/JBL/L-100" - check
2- "Na, war wohl nix mit den KEF, gnhihi..." - check

Was hatte ich neulich noch für's Bullshit-Bingo vorhergesagt, da waren doch noch so ein, zwei Punkte...kann mich nich mehr erinnern...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Ivo, Frunobulax
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste