Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer kann mir bei der Berechnung von Lautsprechergehäusen helfen?
#26
Hi,

die erste Messung ist schon Geschichte. Hatte dazu ein Beyerdynamic Micro mit so einer Focusrite Box.
Das Micro war mit Prüfprotokoll, alles so wie es sein sollte. Als Software kam Audionet Carma zum Einsatz.

War erst einmal ganz interessant. Die Messung hat auch die errechneten Moden bestätigt. 
Ich habe jetzt einen ziemlich glattgebügelten Frequenzverlauf als Basis mit dem DSP einstellen können.

Bin also auf einem guten Weg.

Das nächste ist dann die Gehäuse in einer sorgfältigen und optisch ansprechenden Ausführung zu bauen.
Aber da lasse ich mir erstmal etwas Zeit.

Das Messmikro kann ich mir jederzeit wieder ausleihen.

Schön ist, dass ich mir die Boxen mit dem DSP sehr gut in den Raum integrieren kann.
Und noch besser ist, dass ich mich damit nicht für eine Abstimmung entscheiden muss.
Die Platten sind klanglich doch arg unterschiedlich.
Einen wunderschönen Tag noch.
Olaf
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Kabel-Thread hier kann alles rein von DIY bis 10K € HisVoice 650 190.492 17.04.2019, 18:31
Letzter Beitrag: UriahHeep
  -Wanted!- Metaller gesucht - kann oder möchte das hier jemand übernehmen? zimbo 29 3.322 26.12.2018, 20:46
Letzter Beitrag: xs500
  Kann einer das erkennen oder machen ? Svennibenni 37 5.293 13.05.2018, 07:24
Letzter Beitrag: philbluesky
  JBL L40 7 - Mission Gartentisch versauen damit ich endlich einen bauen kann Deichvogt 16 3.834 20.09.2014, 21:58
Letzter Beitrag: Deichvogt



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste