Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thorens TD 145 MK II System FRAGE
#1
Hallo Experten für :

Plattenspieler :    Thorens TD 145 MK II

Tonabnehmer:    ?????

Tonarme :           TP 62

Verstärker:          Yamaha DSP A1

Es stehen mir drei TA´s zur Wahl. Weches ist nach Eurer Erfahrung das beste Paar ?

[Bild: IMG-20191217-172124.jpg]

[Bild: IMG-20191217-172137.jpg]

[Bild: IMG-20191217-172145.jpg]


VG Werner
Zitieren
#2
Ich bin für V15  Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an punkdeluxe für diesen Beitrag:
  • vectra800
Zitieren
#3
Ist das eine deutliche Verbesserung zu dem welches zur Zeit läuft ?

[Bild: IMG-20191217-180033.jpg]

[Bild: IMG-20191217-180113.jpg]


VG Werner
Zitieren
#4
Aber hallo Hi

But shure Hi
Grüße aus Hamburg
Zitieren
#5
" BUT SHURE " -----  THAT´s NICE Lol1
Zitieren
#6
Ich würde auch das Shure nehmen.

Bei der Montage darauf achten, passende Schrauben zu verwenden (nicht zu lang) und diese nicht zu fest anzuziehen. Das Gegenstück wirft sonst gerne mal die Halterung mit dem Thorens-Schriftzug am Headshell aus dem Sattel.

[EDIT]
Wenn eine Aufrüstung der Nadeln mal im Raum stehen sollte, würde aus beiden Ortofon aber auch was deutlich besseres werden können. Beim M20 weiß ich nur nicht, ob die Systemkörper gleich sind und die M20E Super passt. Aber ist ja auch egal...
Wenn man alles eliminiert hat, was unmöglich ist, dann muß das, was übrig bleibt, egal wie unwahrscheinlich, die reine Wahrheit sein.
Zitieren
#7
Shure... Oder aber, weil Ultra-Leicht-Arm, das Dänische. Aber dann nicht das 10er, sondern das 30er. Das ist neu bezahlbar und deutlich besser (auch als das Shure)...
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#8
At Nudellist

Passt die 30er Nadel in den TA ??

VG Werner
Zitieren
#9
Ja, passt.

Zitat:
Ortofon hat mit der OM-Serie eine Referenz für MM-Tonabnehmer geschaffen. Alle OM-Systeme haben den gleichen charakteristischen Nadelkorpus aus schwarzem, hochfestem Kunststoff. Ideal für leichte bis mittelschwere Tonarme. Gutes Standard-System für leichte bis mittelschwere Tonarme.
Wenn man alles eliminiert hat, was unmöglich ist, dann muß das, was übrig bleibt, egal wie unwahrscheinlich, die reine Wahrheit sein.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an CaptainFuture für diesen Beitrag:
  • Nudellist
Zitieren
#10
Das Shure ist doch ein "TM", ergo ein Dual - Klick - Ding? Wie soll dieses Teil in eine TP 62 - Headshell? Okay, Teppichband! Ob man wirklich für das Ortofon-Ding um/über 200 Dublonen für eine 30er ausgeben will, ist dann rein nur noch eine Glaubensfrage. 

Das "TM" bringt - mit guter, ORIGINALER Nadel - in der Bucht übrigens sicherlich so viel, wie ein dem Thorens würdiges, oder sicherlich brauchbares System, vorausgesetzt nicht irgend ein Idiot hat die Montagenasen abgeschliffen.

Gruss, C.
Zitieren
#11
Berechtigter Einwand.  Thumbsup
Hier steht was von LM = Dual bzw. TM = Telefunken.
Link zum AAA
Dann könnte es schwierig werden, wenn da nur eine Schraube (zentral) ist.
Hm, im Netz gibt es Bilder vom TM an ganz normaler Headshell. Zwei Schrauben sehe ich da auch... Denker
Wenn man alles eliminiert hat, was unmöglich ist, dann muß das, was übrig bleibt, egal wie unwahrscheinlich, die reine Wahrheit sein.
Zitieren
#12
(17.12.2019, 20:28)CaptainFuture schrieb: Ja, passt.

Zitat:
Ortofon hat mit der OM-Serie eine Referenz für MM-Tonabnehmer geschaffen. Alle OM-Systeme haben den gleichen charakteristischen Nadelkorpus aus schwarzem, hochfestem Kunststoff. Ideal für leichte bis mittelschwere Tonarme. Gutes Standard-System für leichte bis mittelschwere Tonarme.

Referenz. Und das bei dem Gewicht. Ich fahre ein 30er an einem Lux-SL-Tonarm (weil ich keine Schwarze Witwe ergattert bekomme...) Dem ist nichts hinzuzufügen.
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#13
At cocteau

Du hast Recht, es war mit einer zentralen Schraube am Headshell, weil mir die DUAL - Halterung zerbröselt ist und ich den Drehknopf nicht wiederfinden konnte.

[Bild: IMG-20191217-213545.jpg]

VG Werner
Zitieren
#14
(17.12.2019, 21:25)CaptainFuture schrieb: Berechtigter Einwand.  Thumbsup
Hier steht was von LM = Dual bzw. TM = Telefunken.
Link zum AAA
Dann könnte es schwierig werden, wenn da nur eine Schraube (zentral) ist.
Hm, im Netz gibt es Bilder vom TM an ganz normaler Headshell. Zwei Schrauben sehe ich da auch... Denker

Sorry, ja, ist halt "irgendein was auch immer" - Ding, jedoch (sicherlich?) kein 1/2" Geschraube... T-Funken hätte dann (so viel ich noch weiss) eine "Zentralschraube" und auf der "normalen" Position zwei Noppen... Wollte hier keinen Quark erzählen - Sorry.

Im Netz gibt es übrigens viele Bilder ;-) Genau wie hier! Man sieht die Headshell jedoch nie von oben, und dass diese nie an den TP 16(?) passt ist ja wohl augenscheinlich. 

Wenn man ein funktionales V-15 III - System rum schwirren hat, sollte man dies einmal antesten, bevor man sich Alternativen überlegt.
Zitieren
#15
Keine Original - Nadel sondern eine von Thakker, für mich war es nicht sicher ob das System i.O. ist. Es hat auf den Technics SL-Q2 einen angenehmen Sound für meine Ohren.

 1 x VN 35 E Nadel für Shure V 15 Type III - Nachbau Stylus - Schweiz
ID: 9601
EUR 27,25


VG Werner
Zitieren
#16
Wie eigentlich immer macht die Nadel das "System" - Goldring und Ortofon (wohl auch andere) haben sich mal offiziell dazu bekannt, und bieten einfach für den selben Body verschiedene "Polierstufen" des Nagels an. Shure änderte immer minimalst den Einschub, so dass ja nichts multifunktional war.

Höre dir doch die zwei funktionalen Jungs mal an und verbimmle die Shure. Würde mal sagen, du wirst dann eher auf das Ortofon tendieren, wirklich cool ist da das eben erwähnten Baukastensystem.

EDIT: Wenn es dir auf dem Technics passte, dann klebe das Ding (echt einfach simpel mit Teppichband) doch mal an den Thorens... mehr als besch***en klingen, kann es ja kaum. Einen V15 III - Body (ohne originale Nadel) kriegt man wirklich billig...
Zitieren
#17
Dazu ganz interessant:

http://www.hifimuseum.de/1979-tonabnehme...tails.html

http://www.hifimuseum.de/3143.html
Amber Model 17 - Hafler DH200 - Thorens TD146/ADC - Marantz CD-67SE - Carver TX-12 - Yamaha MDX-595 - Audio Physic Spark III + Sub
Zitieren
#18
Danke

Sehr schöne und informative Seite.

VG Werner
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zu Ortofon OM Systemen til1967 7 332 12.11.2019, 15:38
Letzter Beitrag: til1967
  Micro Headshell Kabel Frage vincent1958 4 269 13.09.2019, 18:30
Letzter Beitrag: vincent1958
  Frage zu AKG K1000 XLR Kopfhörer Equipment broeselbert 17 799 09.08.2019, 23:43
Letzter Beitrag: x-oveR
  Frage zu Sanyo Boxen der 1970er Hromi 4 966 11.01.2019, 18:49
Letzter Beitrag: Hromi
  Update: System KD-990 Der Suchende 0 463 09.12.2018, 13:01
Letzter Beitrag: Der Suchende
  Beratung für neues TA System an Sony PS-X55 Nion 6 627 13.10.2018, 07:41
Letzter Beitrag: Nion



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste