Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es gibt Momente.....
Zitat:Ich verstehe in diesem Thread immer noch nicht wen man wovor und vor allem warum schützen will. Wer einem der sich eine Steckdosenleiste für 1300 Flocken leisten kann auch eine solche verkauft ist die moderne Form - Kommas setzt übigens die Ente - des Robin Hood und verdient Anerkennung!


Dieser "Beweggrund" kam lediglich in einer Antwort zur Sprache. Um das zu verstehen, müsstest du denjenigen (am Besten via PM) fragen. Ich selbst habe und hatte niemals das Bedürfnis, andere Leute vor einem Fehlkauf oder hohen Ausgaben zu schützen.

Mich interessiert vielmehr der Dialog mit denen, die technisch handfeste Vorteile einer speziellen Tischsteckdose liefern können, welche nachweislich zu einer besseren Wiedergabequalität führen sollen.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Gorm, HVfanatic
Zitieren
Ich bin mir nicht sicher ob man das was du manchmal so treibst als Dialog bezeichnen kann.... UndWeg

VG  Martin
Zitieren
Das liegt daran, dass sich in Diskussionen über die technischen Eigenschaften diverser Dinge, laufend Leute von deinem Schlag mit irgendwelchen Befindlichkeiten zu Wort melden. Thumbsup
Gruß
scope
Zitieren
(21.12.2019, 13:43)Armin777 schrieb:
Zitat:scope schrieb:


Stell Dir vor, ich würde versuchen mit Dir über Empathie oder netten Umgang mit anderen Forumsteilnehmern zu reden. 


In dieser Gesprächskonstellation wäre zu den Themen exakt null Kompetenz vorhanden !  Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Morten für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
Zitat:Stell Dir vor, ich würde versuchen mit Dir über Empathie oder netten Umgang mit anderen Forumsteilnehmern zu reden.


Wolltest du das versuchen, wäre der beste Weg wohl der, einen neuen, entsprechend gekennzeichneten Thread zu eröffnen. Thumbsup
An dem würde ich mich aber nicht beteiligen, sondern  "deinen" Thread  in Ruhe lassen, und beispielsweise nicht mit technischen Fragen oder Messungen stören.

Ich "schaffe" das problemlos, du jedoch nicht.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • elacos, Cpt. Mac
Zitieren
Schon der Threadname ist ja schon so gar nicht esoterisch im Sinne von Straight technisch. Wie kommt man da nur auf die Idee etwas nicht technisches zu schreiben tzzz, tzzz, tzzz   Floet 

VG  Martin
Zitieren
War´s das jetzt?
Gruß
scope
Zitieren
Merke: Wr noch was technisches zu Steckdosenleisten - also nicht zur Leiste selber, sondern zu einer speziellen, nur noch einen kleinen Bruchteil der Steckdosenleisterkäufer überhaupt interessierenden Eigenschaft namens HiFi-Klangverhalten - sucht, soll dann mal unter "Momente" googeln... LOL 

Weitere Anmerkungen hätte ich zunächst aber mal keine...ich weiß ja das du für das nahe liegende in der Regel nicht sehr zugänglich bist... Floet

VG  Martin
Zitieren
(21.12.2019, 16:17)scope schrieb: War´s das jetzt?
Hoffentlich. Drinks
Mal so als Nachtgedanke....:
Vielleicht hätte dieses Thema da bleiben sollen wo es
herkam.
Hier gab es jedenfalls, imho, keinerlei erkennbaren
Erkenntnisgewinn zur "Tischdosensteckerei", oder?
Nur unnötiges böses Blut.
Mal wieder.
Finde ich jetzt nicht so erstaunlich.
Nur mal so.
Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • schimi
Zitieren
Zitat:Mal so als Nachtgedanke....:
Vielleicht hätte dieses Thema da bleiben sollen wo es
herkam.

Deine Nachtgedanken solltest du besser in deinen eigenen Threads ausbreiten. Es besteht nun wirklich kein Anlass dazu,
deinen  Müll (also deine Befindlichkeiten) hier abzukippen.
Selbstverständlich ist hier jeder Kommentar willkommen, so lange er zumindest ansatzweise mit dem Thema "Tischsteckdose" bzw. Messungen an solchen in Verbindung steht

Dem Thema hätte ich niemals weitere Beachtung geschenkt, wenn Messungen und Untersuchungen eben nicht angekündigt worden wären. Bereits im  ersten Beitrag habe ich  auf die angekündigten, für gewisse Leute hochinteressanten Messergebnisse hingewiesen.
Du gehörst mangels Fachwissen und Interesse aber nicht zu diesen Leuten. "Schimi" übrigens auch nicht Wink3

Ob man sich letztendlich über die Vorgehensweisen und Ergebnisse hätte lustig machen, oder doch staunen können, steht dabei gar nicht zur Debatte. Leider hat man   -warum auch immer-
letztendlich gar nichts gemessen.  Es waren   ein lediglich "fake news".


Zitat:Hier gab es jedenfalls, imho, keinerlei erkennbaren

Erkenntnisgewinn zur "Tischdosensteckerei", oder?


Nein, den gab es leider nicht, da die angekündigten Messungen nie durchgeführt wurden. Wenn ausgerechnet DU mir hier und jetzt weismachen möchtest, es ginge dir um einen Erkenntnisgewinn, dann kaufe ich dir das nicht ab. Dir geht es eher darum, überall deine Kommentare abzusetzen, die mit der Sache nur selten zu tun haben. Ich kaufe dir auch nicht ab, dass ausgerechnet du an einem Erkenntnisgewinn zum Thema Tsichsteckdosen & Messungen interessiert bist.
Trotzdem störst du ohne Inhalte immer und immer wieder.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Cpt. Mac
Zitieren
Facepalm
Zitieren
Da ich grade nach einem günstigen Röhrenpre sehe ist mir der Schiit Freya+ ins Auge gestochen. Ganz witzig was der Hersteller unter Punkt 6 zu Netzkabeln in seiner Bedienungsanleitung schreibt. LOL
[Bild: F6-FAC7-B5-948-A-45-A6-A836-7947002500-D1.png]
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • winix, kandetvara, lyticale, bulletlavolta, olsen, Caspar67, zonebattler, hifi-collector, Richard Rakete, HVfanatic, Jan_K
Zitieren
Schreib das mal ins AAA LOL
Zitieren
(22.12.2019, 07:07)scope schrieb: Ich kaufe dir auch nicht ab, dass ausgerechnet du an einem Erkenntnisgewinn zum Thema Tsichsteckdosen & Messungen  interessiert bist.
Oh, konträr liebster Andreas.
Wenn es hier ein Ergebnis gegeben hätte welches
meine Kette real weiter brächte, würde ich es
tunlichst versuchen umzusetzen.
Daher,
warum wurden eigentlich im sakrosankten Messkeller
keine diesbezüglichen Versuche angestellt?
Mit anschließendem Blindtest natürlich. Floet
Zitieren
(22.12.2019, 13:57)hal-9.000 schrieb: Schreib das mal ins AAA  LOL
Der Fred ist doch zu und extra deshalb einen eröffnen....
Zitieren
At Revox rückwärts:

Stellt der Scopesche Keller eigentlich ein Problem für Dich dar, an dem Du Dich ständig abarbeiten musst?  Denker

Ist doch ok, wenn man Platz und Kohle für die Verwirklichung seines Hobbys hat.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
Zitieren
(22.12.2019, 14:18)fr.jazbec schrieb:
(22.12.2019, 13:57)hal-9.000 schrieb: Schreib das mal ins AAA  LOL
Der Fred ist doch zu und extra deshalb einen eröffnen....

Ich weiß, war nur Spaß LOL Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • fr.jazbec
Zitieren
(22.12.2019, 14:21)Volker Krings schrieb: Ist doch ok, wenn man Platz und Kohle für die Verwirklichung seines Hobbys hat.
Absolut. Thumbsup
Mein einziges Problem damit liegt im dort
begrabenen Absolutheitsanspruch.

Übrigens, Revox ist, fast, zufällig.
Vielmehr ist es die im us-amerikanischen geläufige
bezeichnung für eine Frequenzweiche. Drinks
Man darf mich aber ruhig Peter nennen.
Zitieren
Zitat:Wenn es hier ein Ergebnis gegeben hätte welches
meine Kette real weiter brächte, würde ich es
tunlichst versuchen umzusetzen.


Es geht hier wirklich nicht um "deine Kette", und es geht auch nicht um "Zustände" die dich glücklicher machen.
Es ging um die messtechnischen Untersuchungen, und die Vorgehensweisen, sowie Schlussfolgerungen, zu denen es trotz Ankündigung  nie kam.

Zitat:warum wurden eigentlich im sakrosankten Messkeller
keine diesbezüglichen Versuche angestellt?


Auch das habe ich bereits weiter oben beantwortet, aber eines deiner Probleme liegt schon darin, die Passagen nicht zu lesen, aber dennoch  darauf zu antworten.
Was soll das?


Zitat:Mit anschließendem Blindtest natürlich.


Ein Blindtest könnte auch im Vorfeld durchgeführt werden, WENN ich die beiden Tischsteckdosen zur Verfügung hätte.
Da ich (im  Gegensatz zu dir) über jahrelange Blindtesterfahrung verfüge, und (im Gegensatz zu dir) Größenordnungen  technischer Zusammenhänge gut abwägen kann, würde ich
einen Tischsteckdosen-BT nur widerwillig arrangieren.  Mit anderen Worten....gar nicht.

Würdest du über praktische Erfahrungen im kontrollierten Hörvergleich verfügen, würdest du vermutlich ganz allgemein anders argumentieren.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
Zitat:Mein einziges Problem damit liegt im dort
begrabenen Absolutheitsanspruch.


Absolutheitsanspruch?....Auf was genau?   Auf die "Genauigkeit der Messungen" ?   Die Meßergebnisse interpretieren nichts. 
Sie leifern lediglich Zahlen, die man dann mit den bislang wissenschaftlich erarbeiteten Hörschwellen in Verbindung bringen kann.
Im Fall der Tischsteckdosen geht es um die mögliche Einflussnahme auf die NF, die letztendlich am Lautsprecher ankommt. Isoliert lassen sich diese
anhand der Tischsteckdosen alleine nicht bestimmen. Man kann allerdings anhand der Messungen an den "Dosen" ziemlich problemlos erkennen, ob Veränderungen überhaupt
von einer dieser Dosen ausgehen könnten, denn mit Magie und Esoterik hat das nichts zu tun, auch wenn ein paar vereinzelte Träumer das nicht akzeptieren.


Du müsstest hier also schon erheblich genauer formulieren, da es so wie du es schreibst, nicht mal das Schwarze unterm Fingernagel wert ist.


Zitat:Man darf mich aber ruhig Peter nennen.


Wozu dann der Umweg über X-over?
Gruß
scope
Zitieren
Ich frage mich mittlerweile, wozu scope hier überhaupt noch schreibt - alle anderen haben doch sowieso keine Ahnung und sollten sich deshalb raushalten.

Beste Grüße
Armin
Das Leben ist ein mieses Adventure Game, aber die Grafik und der Sound sind brilliant!
Zitieren
Und warum schreibst du hier? Außer Befindlichkeiten, die niemanden interessieren, kommt nix.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • Volker Krings, scope, Test
Zitieren
Zitat:Ich frage mich mittlerweile, wozu scope hier überhaupt noch schreibt


Seit dem bekannt wurde, dass es keine Messungen geben wird, habe ich den Thread als beendet betrachtet.
Da sich danach aber dennoch immer wieder die selben Leute mit empörten Reaktionen meldeten, die rein gar nichts mit den Steckdosen zu tun hatten, habe ich darauf nochmal ebenfalls empört reagiert.


Zitat: alle anderen haben doch sowieso keine Ahnung und sollten sich deshalb raushalten.


Keine Ahnung von "was" genau? Ich hätte es lediglich begrüsst, wenn sich die Leute "raushalten", die

* Zum Thema Tischsteckdosen nichts berichten können oder wollen.
* Sich niemals mit  Tischsteckdosen beschäftigt haben
*Sich für das elektrische Verhalten von Tischsteckdosen und dessen Auswirkungen nicht interessieren.
*Sich ausschliesslich über Netiquette auslassen möchten, und zum Schluss kommen, dass jeder selbst wissen muss.....bla...bla....

(Zu früh) gefreut habe ich mich  über eine technische Diskussion, die auf den veröffentlichen Messwerten aufbaut.

Vielleicht ein anderes mal..... Thumbsup
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Jottka, HVfanatic
Zitieren

Gehört hier eigentlich nicht hin, aber...


Zitat:Da ich grade nach einem günstigen Röhrenpre sehe ist mir der Schiit Freya+ ins Auge gestochen. Ganz witzig was der Hersteller unter Punkt 6 zu Netzkabeln in seiner Bedienungsanleitung schreibt.

Immer dann, wenn Röhren sichtbar glimmen, ist -für mich- eine Daseinsberechtigung für Röhren gegeben. Während man beim Bau von Röhrenendverstärkern mitunter (nicht immer) schwere technische Defizite in Kauf nehmen muss, die bei einigen Leuten möglicherweise DAS Kaufargument darstellen, kann die Verwendung von Röhren in einer Vorstufe ausschliesslich mit dem optischen Erscheinungsbild und einer gewissen Exklusivität "gerechtfertigt" Wink3  werden.

Der Schiit + (wer denkt sich solche Produktnamen aus??) hat "fast" Transistorperformance und verhält sich dementsprechend auch so. Darum bleibt hier ausschliesslich  die Optik übrig.

Auffällig ist der vergleichsweise günstige Preis. Wo wird der gefertigt? Also wo wird der wirklich!!! zusammengelötet...nicht nur montiert Wink3 ?  Wirklich in Kaliforniern??
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
Meine Ultrapath hat leider auch keine sichtbaren Röhren Flenne

Frage von einem Ahnunglosen LOL ... kann es sein, dass sichtbare Röhren (also außerhalb der Gehäuse) zu schlechteren Eigenschaften/Meßwerten führen bzw. führen können (vllt gerade bei Phono)?
Manche Röhren haben ja auch so ganz furchtbar häßliche Blechkleider ...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gibt es Adapter für Cinch digital auf USB? fr.jazbec 31 1.473 16.05.2020, 08:34
Letzter Beitrag: scope
  Gibt es ein Onkyo Thread? Lynnot 3 378 31.12.2019, 17:28
Letzter Beitrag: Lynnot
  DAT-Kassettenrekorder, gibt es sowas? thosch 3 1.044 27.08.2017, 11:36
Letzter Beitrag: thosch
  AT15, was gibt es da alles an Nadeln? Lynnot 4 1.222 15.07.2017, 21:25
Letzter Beitrag: Caspar67
  Gibt es eigentlich Vintage Monoblöcke? applecitronaut 73 14.656 18.11.2016, 21:23
Letzter Beitrag: hpkreipe
  Gibt es hier Leute die den Technics SH-SE90 in der Anlage einsetzen? Lynnot 2 1.327 09.10.2015, 22:52
Letzter Beitrag: Lynnot



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste