Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es gibt Momente.....
#1
...in denen ich es beinahe bedauere, dass ich an gewissen Diskussionen hochbegabter Fachleute nicht teilhaben kann.
Durchlesen macht Spaß, wenn man die Ruhe weg hat.

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...&pageNo=29

Ich wollte meinen Strom auch mal mit einem Osilozkop LOL prüfen, bin aber nie dazu gekommen.
Wie schaut´s denn hier im Forum aus?
Geht euch auch der Klang flöten, wenn die falsche Tischsteckdose am Werk ist?

Freue mich schon auf die Meßergebnisse, die vermutlich in Kürze eingestellt werden. 


PS: Bitte NUR einen Stern vergeben.....Danke Lol1
Gruß
scope
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • havox, onkel böckes, Test, Ralph, Deubi
Zitieren
#2
Wenn sich einer darauf beruft das er was hört hilft das Osilozkop sowieso nur noch sehr begrenzt weiter... Floet 

VG  Martin
Zitieren
#3
Ich hätte da noch Rundsteuersignale im Angebot.... Raucher
Charlie surft nicht! Oldie

Catch the Rainbow...watch the sky! Raucher
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ironside für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#4
Gelöscht wegen absehbarer Sinnlosigkeit. Hi
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • Ironside, scope, Müller, Caspar67
Zitieren
#5
Da gibt es ja auch richtig lustige Kommentare:


Zitat:habe für meinen letzten workshop 2 technisch identisch aufgebaute Netzleisten da gehabt.

- Kupfer Verkabelung und Kupferdosen
- Silber Verkabelung und Rhodium Dosen

Der Klangunterschied war krass gross, die preiswertere mit Kupfer klang deutlich besser.

Es gibt viele Gründe, warum Stromverteiler unterschiedlich klingen, zB:

- Gehäuse (Schirmend, nicht schirmend, schwingunsdämpfend usw
- Material Innenverkabelung
- Masseführung (Stern oder seriell oder paralell)
- Netzkabel in der Zuführung (Material, Aufbau, Schirmung usw)

ist ein interessantes Feld, jeh besser die Anlage, desto sensibler die Anlage. Bei RCA Verkabelung grösserer Einfluss (Masseführung)

Einfach mal ein paar Steckerleisten ausprobieren


Das Lustigste: die meinen das ernst!

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • scope, HVfanatic, Frank K., onkel böckes, til1967, Müller, kandetvara, Richard Rakete, Jan_K
Zitieren
#6
Seit ich da nur noch stumm mitlese, ist der Genuß ungleich höher.

Ronnys Lobgesänge über die Geräte vom Arkadi, Shaktis Workshops, Handscchuh und ein paar dem Realen zugewandte Foristen wie MVD oder der-yeti, die stetig an ihrem finalen Rausschmiss arbeiten.

Schon toll! Was ich nur nicht verstehe, ist, wie man Pendler zwischen den Welten sein kann, also hier und dort Threads startet.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • scope, HVfanatic, Test
Zitieren
#7
Kann man einen HiFi tauglichen Stromverteiler vom Vermieter einklagen? Mietminderung gelten machen? Denker 

VG  Martin
Zitieren
#8
(18.12.2019, 12:49)schimi schrieb: Kann man einen HiFi tauglichen Stromverteiler vom Vermieter einklagen? Mietminderung gelten machen? Denker 

VG  Martin


Du kannst mir mal den Pinsel saubermachen, wenn ich mal eure Bruchbude streiche.... Raucher
Charlie surft nicht! Oldie

Catch the Rainbow...watch the sky! Raucher
Zitieren
#9
Hoffentlich wird da nicht gekniffen, sondern die HM-203, bzw. Soundkartenmessungen eingestellt und "dokumentiert"....Wenn das nicht extrem interessant wird, dann fress´ ich einen Besen.

Bin gespannt wie ein Bogen...... Drinks
Gruß
scope
Zitieren
#10
Wäre ja nicht das erste Jahr, wo man sich über so einen Blödsinn amüsieren müßte. Raucher 


Ich liebe das Sommerloch! Da weiß man wenigstens, was man kriegt!
Charlie surft nicht! Oldie

Catch the Rainbow...watch the sky! Raucher
Zitieren
#11
Die Interpretation der Messergebnisse darf ich machen? ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#12
(18.12.2019, 13:30)HVfanatic schrieb: Die Interpretation der Messergebnisse darf ich machen? ;-)


Nee, du setzt dich erstmal in die Ecke und machst erst was, wenn du gefragt wirst. Oldie
Charlie surft nicht! Oldie

Catch the Rainbow...watch the sky! Raucher
Zitieren
#13
https://www.youtube.com/watch?v=sjKSEjMZh50
[-] 1 Mitglied sagt Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • hifi-collector
Zitieren
#14
Zwischenzeitig wurde dort auch ein Link auf eine Seite präsentiert, die ich noch gar nicht kannte:

https://www.gecom-technologies.com/blog/?p=1105

Meßtechnik "meets" Blödsinn......Lesen, staunen, wegklicken.
Schon heftig was da steht....Hat einen Spitzenplatz verdient. Thumbsup Thumbsup Thumbsup
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, havox, Test
Zitieren
#15
Ist doch geil. Die Messwerte könnten sein. Aber selbst die China Klemme macht den Job perfekt.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#16
Das ist die Kunst, die dahinter steckt, wenn man finanzielle Interessen verfolgt. Mit der Meßtechnik werden Hörerlebnisse "belegt", da 90 % der (kaufinteressierten!!) Leser ohnehin keinen blassen Schimmer von den Größenordnungen hat.

"Wir haben eine weitere Tasse Wasser in die nahezu volle Badewanne geschüttet, und konnten mit dem Meßgerät "Präzisor 33 C" Thumbsup einen Anstieg Des Wasserpegels in der Wanne messen (Siehe Abbildung AB2) . Es ist verblüffend, wie sehr dadurch das Badeerlebnis gesteigert wurde."

Thumbsup

Zugegeben....Gäbe es "sowas" nicht, wäre das Hifi-Hobby nur halb so schön LOL Drinks
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • jagcat, Test, Jan_K
Zitieren
#17
Ich bin begeistert vom Lautsprechertuning. Ich habe einfach einen Sack Neodymmagnete für den Kühlschrank in die Lautsprechergehäuse gekippt und schon war der Bass erheblich konturierter und klar ortbar, die Tiefenstaffelung erreicht jetzt problemlos mehrere Kilometer. Danke für diesen tollen Tipp. Thumbsup
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • jagcat, Kimi, Test
Zitieren
#18
Melde dich doch einfach zum 3ten oder 4ten Mal dort an und steig in die Diskussion mit ein.
Zitieren
#19
(18.12.2019, 16:22)fr.jazbec schrieb: Melde dich doch einfach zum 3ten oder 4ten Mal dort an und steig in die Diskussion mit ein.

Seit wann gibt es in diesen Kreisen denn eine Diskussion? Erlaubt ist da lediglich, in den allgemeinen Konsens miteinzustimmen. Vorheriges mehrfaches Ja-Sagen und Schulterklopfen natürlich vorausgesetzt... Floet
Gruß
Jürgen
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • onkel böckes, Test
Zitieren
#20
... durch die Tasse Wasser wurden auch Körperteile benetzt, die ansonsten allen Reinigungsanstrengungen widerstanden. Manchmal machen die 100ml DEN Unterschied. ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#21
Ich sollte irgendwelchen Esoterikkrams verticken. Da stimmt wenigstens die Marge. Und für das Bequatschen der Kunden stell ich jemand ein, der fest daran glaubt.

Ingo Hansen ist DER Gott für interessantes Zubehör. Was der verkauft bekommen hat, ist zutiefst beeindruckend. 

Vlt. fange ich mit DC-Blockern an. Die machen in Spezialfällen Sinn, und ich gebe dem Ding einen neuen Namen: "Potential Harmonizer"? Wenn ich noch Kondensatoren mit Ziegenleder überziehe, weiß jeder, daß das Teil DEN Durchbruch schafft. Und meine Elkos heißen dann: "Harmony Cap". Ich weiß sogar eine Firma, die mir die baut. 

Aber erst, wenn ich in Rente gehe. Sonst sperrt mich mein Arbeitgeber im Keller ein... Oder versenkt mich irgendwo in einem Gewässer.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • jagcat, havox
Zitieren
#22
(18.12.2019, 16:28)Jottka schrieb:
(18.12.2019, 16:22)fr.jazbec schrieb: Melde dich doch einfach zum 3ten oder 4ten Mal dort an und steig in die Diskussion mit ein.

Seit wann gibt es in diesen Kreisen denn eine Diskussion? Erlaubt ist da lediglich, in den allgemeinen Konsens miteinzustimmen. Vorheriges mehrfaches Ja-Sagen und Schulterklopfen natürlich vorausgesetzt... Floet
Das stimmt so nun aber auch nicht. So lange man nicht ausfallend wird ist alles erlaubt. Leider wird einiges nach einer gewissen Zeit dann doch ins lächerliche gezogen und das führt dann zum Ausschluss.
Im Übrigen herrscht doch auch hier eine gewisse „Mainstream“ Meinung, lediglich die Sanktionen gegen Andersdenkende sehen anders aus.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#23
Hier gibt es netterweise keine Sanktionen, wenn die Diskutanten klar im Geiste sind.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
Zitieren
#24
Sanktionen gegen Anderdenkende? Klingt wie direkt von der AfD geklaut. Lol1
Zitieren
#25
Unmoderierte Foren haben ihren eigenen Reiz. Ich bevorzuge das auch.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gibt es ein Onkyo Thread? Lynnot 3 194 31.12.2019, 17:28
Letzter Beitrag: Lynnot
  DAT-Kassettenrekorder, gibt es sowas? thosch 3 843 27.08.2017, 11:36
Letzter Beitrag: thosch
  AT15, was gibt es da alles an Nadeln? Lynnot 4 927 15.07.2017, 21:25
Letzter Beitrag: Caspar67
  Gibt es eigentlich Vintage Monoblöcke? applecitronaut 73 12.935 18.11.2016, 21:23
Letzter Beitrag: hpkreipe
  Gibt es hier Leute die den Technics SH-SE90 in der Anlage einsetzen? Lynnot 2 1.164 09.10.2015, 22:52
Letzter Beitrag: Lynnot
  Ein Pimp - Projekt das es nur in meinem Kopf gibt HifiChiller 46 11.890 28.03.2015, 12:17
Letzter Beitrag: Ivo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste