Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was sind das für Tweeter ?
#1
Und Moin Männers,

habe bei einem Neuzugang einen fatalen Fehler beim Tragen gemacht ... die Front gegen den Bauch gehalten und dabei unabsichtlich das Diaphragma eingedellt. Mann, da sind die Speaker über 25 Jahre in erster Hand und dann kommt so ein Vollhorst wie ich und randaliert rum. Das positive, zu hören ist es absolut nicht, nur der Anblick ist unerträglich. Tesafilmstreifen hat bereits kläglich versagt, andere Versuche habe ich nicht unternommen. 1. Frage... was ist das für ein Chassis? und 2. wenn, an wen wende ich mich zum richten? Gibt es Detsi Bell noch?

[Bild: 2-D667-E19-108-B-4-C48-887-A-89-CF89-CBE923.jpg]

[Bild: A0217799-4241-4-E44-9-E68-0-CD2-B7-FB7-C2-E.jpg]


[Bild: image.jpg][Bild: F4779-D57-F92-F-47-FA-8-D34-5-EC89-A22-CAA0.jpg]
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#2
Vakuum heisst eine Lösung: ein Röhrchen passend für dem Blötsch besorgen, vorsichtig ansetzen und ma kräftig saugen. Ne große Spritze kann beim Erzeugen des nötigen Vakuums helfen. Ein Gummi von ner Bierflasche mit Plöppverschluss kann als Dichtung zwischen Röhrchen und Kalotte herhalten.
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hörtnix für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren
#3
Andere Möglichkeit: Magnet abschrauben (offensichtlich: viermal Kreuzschlitz) und die Kalotte von hinten bearbeiten. Obacht: das Ferrofluid ist relativ zähflüssig, die "Auslaufgefahr" ist gering. Trotzdem nichts davon mit dem Finger berühren, damit die Pampe beim Wiederzusammenbau möglichst vollständig bleibt.
Gruss, Hendrik
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an RealHendrik für diesen Beitrag:
  • jagcat, Tonmöbel
Zitieren
#4
Das sieht nach Audax aus, auch wenn UK drauf steht.

Front ist demontiertbar, müsste sich von hinten ausheulen lassen - Wattestäbchen hilft.
Aber auf die ferrosuppe achten Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • jagcat, rolilohse
Zitieren
#5
Moin,

die Kalotte besteht aus Alu, die wird man so ohne weiteres nicht mehr glattgebügelt bekommen!

AtMartin: Was sind das denn für Lautsprecher?

Die Hochtöner sehen mir nicht so unbedingt nach Audax aus ...

Gruß Roland
[-] 1 Mitglied sagt Danke an rolilohse für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren
#6
'n Abend,

die Zuleitungen zu der Schwingspule fehlen?

Mit freundlichen Grüßen,
Tony
An Alle beste Wünsche für die neue Dekade ...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Lynnot für diesen Beitrag:
  • Ronson Hax
Zitieren
#7
Den guten Detsi erreichst Du über seine Webseite detsibell.de
Und Zuleitungen sind verdeckt, ausbeulen könnte wenn man vorsichtig rangeht noch knapp funktionieren.
V.G.
Jörg


[Bild: eshzshq.jpg]
Zitieren
#8
Gale-Kalotten?
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#9
Das sind Kalotten von Elac (Electroacustic Industries) aus GB, die gleichen sind in meinen TDL auch drin.
Die Delle bekommt man nur von hinten vernünftig weg, bitte nichts anderes versuchen.
Irgendwo hatte ich schon mal einige Bilder meiner Ausbeulversuche gemacht.
Edit:  Click-me

Gruß aus Stadthagen
Holger
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an xs500 für diesen Beitrag:
  • x-oveR, jagcat, Tom, nice2hear, Nudellist
Zitieren
#10
Martin: Was sind das denn für Lautsprecher?

Roland... nachdem der Holger so perfekt meine Frage zum Hochtöner beantworten konnte, will ich das „Geheimnis“  mal lüften  Floet Ausgehend von einer (glücklicherweise mal wieder schlecht fotografierten und noch dünner beschriebenen Kleinanzeigen-Annonce) durfte ich zwischen den Tagen dieses Monitorpärchen Namens Alcando aus dem Hause A.O.S. Axel Oberhage, heute 82405 Wessobrunn- seinerzeit Starnberg, abholen. 
Es dürfte sich um eine Vorgängerversion der „Studio-22“ handeln, wenn man das hier liest...

https://www.aos-lautsprecher.de/index.ph...und-aktiv/

https://www.aos-lautsprecher.de/index.php/ueber-uns/

Umso erstaunlicher, das der Erstbesitzer diese Lautsprecher nicht als Bausatz sondern als Fertig-LS beim Peter Brager, Open-air in der Rentzelstraße beim Hamburger Fernsehturm in der ersten Hälfte der Neunziger mal erwarb.

In den Fotos mal zum Größenvergleich eine unserer tollen BR-25. Wie man ahnt, ein durchaus erwachsener Lautsprecher mit einem 17er Vifa Tieftöner, einem M17WG-16. Dazu eingekleidet in Echtholzfurnier „Roseneiche“, auf interessante Art unruhig, wie ich finde. Und klanglich ein Prachtstück, absolut langzeittauglich, wenn auch etwas leistungshungriger als meine übrigen LS-Paare hier im Geraffelkeller. Mit Produkten dieser Manufaktur lohnt es sich, sich zu beschäftigen. Leider im Norden der Republik nicht sonderlich verbreitet.

[Bild: 32-AD4381-72-F8-441-D-8-AE0-F935-B737-AAF3.jpg]
[Bild: DCC5-DE5-E-4-B3-B-43-F8-8626-13-C4-A98-B19-E1.jpg]


[Bild: FFAB8-BF2-2-FCB-4-AFE-8-F25-9-EDC45-D121-AE.jpg]
[Bild: 1-C8-DE1-D8-94-DF-43-DB-AD5-E-E0-A08068-E771.jpg]


[Bild: ACB65-B49-B65-F-434-A-99-DD-0-F44-A58-F5-AA7.jpg]
[Bild: DB5-B199-E-0-A38-4191-B86-D-28-EE3-F5325-F9.jpg]
[Bild: 4657-A6-D6-306-F-4-A52-A35-B-DBA75224-EF37.jpg]

[Bild: 99-D38-A61-192-D-4676-B5-B4-F2-DA4-BA34-FAF.jpg]
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an jagcat für diesen Beitrag:
  • mazyvx, Tom, leolo, x-oveR, onkyo, rolilohse, Caspar67, winix, nice2hear, proso, spocintosh, cola
Zitieren
#11
(02.01.2020, 10:02)jagcat schrieb: Martin: Was sind das denn für Lautsprecher?

Roland... nachdem der Holger so perfekt meine Frage zum Hochtöner beantworten konnte, will ich das „Geheimnis“  mal lüften  Floet Ausgehend von einer (glücklicherweise mal wieder schlecht fotografierten und noch dünner beschriebenen Kleinanzeigen-Annonce) durfte ich zwischen den Tagen dieses Monitorpärchen Namens Alcando aus dem Hause A.O.S. Axel Oberhage, heute 82405 Wessobrunn- seinerzeit Starnberg, abholen.
Es dürfte sich um eine Vorgängerversion der „Studio-22“ handeln, wenn man das hier liest...

Umso erstaunlicher, dass der Erstbesitzer diese Lautsprecher nicht als Bausatz, sondern als Fertig-LS beim Peter Brager, Open-air in der Rentzelstraße beim Hamburger Fernsehturm, in der ersten Hälfte der Neunziger mal erwarb.

In den Fotos mal zum Größenvergleich eine unserer tollen BR-25. Wie man ahnt, ein durchaus erwachsener Lautsprecher mit einem 17er Vifa Tieftöner, einem M17WG-16. Dazu eingekleidet in Echtholzfurnier „Roseneiche“, auf interessante Art unruhig, wie ich finde. Und klanglich ein Prachtstück, absolut langzeittauglich, wenn auch etwas leistungshungriger als meine übrigen LS-Paare hier im Geraffelkeller. Mit Produkten dieser Manufaktur lohnt es sich, sich zu beschäftigen. Leider im Norden der Republik nicht sonderlich verbreitet.


Um den Text lesen zu können, habe ich den Formatier-Müll mal eben entfernt.

Code:
[color=#191919][size=small][font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren
#12
... das ist eine Unart der Forensoftware, die vor ein paar Monaten unnoetigerweise Einzug gehalten hat: "Copy-Paste" formatiert den Text im Editor-Modus um.  


Das ist der Originatext.
Das ist das CopyPaste - Resultat.

Mist, den man nur durch Markieren und Entfernen der Formatierungen mit A(-) (dem Button neben der Textfarbe) entfernen kann.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#13
ich habe mal so eine Delle bei meinen Dynaudios mit einem Stausauger wegbekommen. Rohr gaaaaaanz vorsichtig nah an den Hochtöner gehalten.
Hat sehr gut funktioniert.
Zitieren
#14
Det war aber keen Blech beie Dynaudiose...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erstbesitzer - wo sind sie? lyticale 87 28.571 17.12.2018, 12:07
Letzter Beitrag: Busch63
  Was für Lsp sind das ? Thomre 3 1.008 28.12.2017, 14:45
Letzter Beitrag: Thomre
  Sind die Heco P5302 gut ? kamikaze13 71 22.951 26.05.2017, 21:58
Letzter Beitrag: xs500
  Sony PUA-286: welche Tonabnehmer sind bei euch im Einsatz? Mr.Hyde 10 3.185 21.01.2017, 17:52
Letzter Beitrag: Mr.Hyde
  Was sind das für aktive Philipse? Theophilus 8 2.413 29.04.2015, 02:20
Letzter Beitrag: Theophilus
  Welche Tröten sind das? Rüssel 8 2.296 15.02.2015, 22:52
Letzter Beitrag: Tom



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste