Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Telefunken TL 710 Polarität Kabel
#1
Hallo,

ich habe gestern die Telefunken TL 710 geschenkt bekommen und habe eine Frage, wo ihr mir vielleicht helfen könnt. Bei den am LS fest installierten Kabeln ist für mich nicht ersichtlich, was Plus/Minus ist, da die DIN-Stecker abgeschnitten wurden. Können ihr mir dieses vielleicht sagen? Wie üblich, ist der eine Strang geriffelt, der andere nicht.
Liebe Grüße,
Matthias
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Matt01 für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#2
Hallo Matthias,

ist doch egal, wenn du es bei beiden Lautsprechern identisch machst!

Gruß Roland
Zitieren
#3
Der geriffelte sollte Plus entsprechen.
Wenn du es genau wissen möchtest;
1,5 Volt Batterie kurz an die Kabelenden halten.
Geriffelt an Plus, das andere an Minus, sollte
der Bass nach vorne zucken.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • Onkyo-Boy
Zitieren
#4
Normalerweise ist eine Ader geriffelt, das ist der Pluspol.

Edit: zu spät...

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#5
Danke Jungs,

dann habe ich ja alles richtig gemacht!  Thumbsup
Da die Frontbespannung der TL fest ist, nützt leider der Test mit der Batterie in diesem Falle nichts.
Liebe Grüße,
Matthias
Zitieren
#6
Zünde eine Kerze an....nee, ohne Spaß. Der Trick bitter 9V-Batterie klappt auch dann, wenn Du die Kerze vor den LS stellst. Richtig gepolt muss die Flamme wechgedrückt werden. Oldie
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hörtnix für diesen Beitrag:
  • Onkyo-Boy
Zitieren
#7
Alles gut, habe mittlerweile folgendes in Erfahrung gebracht:

Glatt = breiter Stift

geriffelt = dünner Stift

Demzufolge ist die geriffelte Seite Plus, wie schon vermutet/gedacht.
Liebe Grüße,
Matthias
Zitieren
#8
Ge-Nau: Oldie

https://de.wikipedia.org/wiki/Lautsprech..._Anschluss schrieb:Der Pluspol der Anschlüsse ist meist rot und der Minuspol schwarz gekennzeichnet. In der Regel sind an der Lautsprecherleitung die Adernisolierungen unterschiedlich gekennzeichnet (Färbung, Längsriffelung, Beschriftung); die so markierte Ader wird in der Regel als Plus-Ader verwendet.
Viele liebe Grüße!
Euer Mathias

Suche Sansui SRC-6 ...  Floet

"Es ist schön, daß Sansuis Konstruktionsbemühungen noch einmal zu solchen 'Vintage'-Produkten geführt haben. Wilkommen zu Hause, Sansui, wir haben Dich vermisst!" Leonard Feldmann in AUDIO, Jan. ´88

Zitieren
#9
Moin,
wie oben schon steht: Keinen Kopp drum machen.
Wie gepolt ist, ist egal, solange es fuer beide Lautsprecher eines Stereopaares gleich ist.

73
Peter
Zitieren
#10
(05.01.2020, 18:15)hf500 schrieb: Moin,
wie oben schon steht: Keinen Kopp drum machen.
Wie gepolt ist, ist egal, solange es fuer beide Lautsprecher eines Stereopaares gleich ist.

73
Peter
Bis ich die gelegenheit hatte an einer wirklich fetten Kette
am D/A-Wandler die Phase zu drehen dachte ich das auch. Floet
Auch wenn es in diesem Fall keine Rolle spielt ist Richtig einfach
Richtiger.
Oder wie Papa Pass es mal ausdrückte:
"aesthetical considerations". Freunde
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • Matt01
Zitieren
#11
(05.01.2020, 18:32)x-oveR schrieb: Auch wenn es in diesem Fall keine Rolle spielt ist Richtig einfach
Richtiger.

Nein, es gibt hier nur richtig oder falsch
Viele Grüße
Lukas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lukas für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  RFT Smaragd Magisches Auge Kabel ab Neopolis 2 818 27.12.2017, 08:49
Letzter Beitrag: Paolo
  [gelöst]  Hilfe grünes Kabel abgerissen PitCook 59 3.546 19.08.2017, 15:00
Letzter Beitrag: PitCook
  Marantz 4270: Front-Pärchen tot? Y-Kabel wo? Pit-PB 5 1.194 25.01.2016, 13:34
Letzter Beitrag: norman0
  Onkyo A 8830 Kabel Stecker trx-3000 7 1.710 14.06.2015, 09:12
Letzter Beitrag: __diz__
  Hilfe bei Anschluß von Cinchadapter/ Y-Kabel Kaje 5 1.542 04.02.2015, 21:18
Letzter Beitrag: DUALIS
  Audio-Kabel Sony ST-S555ES E-Schrotti 3 1.564 04.09.2014, 19:54
Letzter Beitrag: 0300_infanterie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste