Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[gelöst]  Bitte um Hilfe bei der Suche nach einem Cyrus Verstärker
#26
(08.01.2020, 19:27)scope schrieb:
Zitat:...wie aus den Cyrus Geräten das Maximale herauszuholen ist,


Ich habe den Thread nicht gelesen und würde mich ohnehin nur aufregen. An dem Gerät gibt es nichts zu tunen. absolut nichts.
Die sind und bleiben so wie sie sind...Verschlechtern könnte man aber sicher einiges, wenn man unkoordiniert daran rumfummelt.

Obwohl.... Drinks   Hast du mal den link parat?
na,dann viel Vergnügen  Pleasantry

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...rstärkers/
[Bild: eshzshq.jpg]
Stay puffed
#27
Das ist ja noch brandaktuell.....Da bekommt der TE genau das feedback, das er erwartet hat....Ganz großes Kino.
Da plappern alle aus dem Nähkästchen und dichten irgend einen erfundenen Stuss zusammen....

So geht Hifi Thumbsup
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Powerhouse - Vintage - HiFI, HVfanatic, Cpt. Mac
#28
Das ist ja haargenau die selbe Fred-Eröffnung.  Lol1

Warum bleiben die Jungs nicht einfach unter sich und behelligen uns Schrottsammler nicht mit derart feinbeinigem Geschwurbel?

Hey, hier geht es nur um Altmetall. Das Zeug klingt alles irgendwie.
#29
(08.01.2020, 21:34)scope schrieb: Das ist ja noch brandaktuell.....Da bekommt der TE genau das feedback, das er erwartet hat....Ganz großes Kino.
Da plappern alle aus dem Nähkästchen und dichten irgend einen erfundenen Stuss zusammen....

So geht Hifi Thumbsup
 
...und deren Forum  Thumbsup
[Bild: eshzshq.jpg]
Stay puffed
#30
Jaja, Cartangry
die anderen sind alle sooo d8f.
Floet
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • fr.jazbec, Andreas1205
#31
(08.01.2020, 22:38)x-oveR schrieb: Jaja, Cartangry
die anderen sind alle sooo d8f.
Floet

Was sie immer wieder unzweifelhaft unter Beweis stellen... Dash1
#32
Zwar hat der TE dort Antworten bekommen, die er möglicherweise als nett, freundlich, oder sogar sachlich bezeichnen könnte, aber welchen Nutzen
kann er daraus ziehen?  --> Gar keinen.
Es wurden mehr oder weniger alle Generationen aufgelistet, die irgendwer aus irgendwelchen Gründen "toll" fand, obwohl es ja alles schon so lange her ist....Wofür kann er er sich anhand dieser "Infos" jetzt entscheiden? Es wurden gleich mehrere Geräte (Serien) von unterschiedlichen, völlig fremden Leuten empfohlen, UND es wurden unseriöse, geradezu ärgerliche technische "tweaks" erwähnt.

Wenn nett und freundlich reicht, sind die Reaktionen nicht zu beanstanden.... Ein netter Zug, ein kleiner Plausch.
Das war´s dann aber auch.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Jottka, Cpt. Mac
#33
(08.01.2020, 22:38)x-oveR schrieb: Jaja, Cartangry
die anderen sind alle sooo d8f.
Floet

Und ewig grüsst der Beißreflex...

Vielleicht finden Themen dieser Art woanders einfach fruchtbareren Boden.
Das Ergebnis einer Diskussion ist immer abhängig davon, wen ich zum Thema befrage.

Will ich mit 15 in die Kneipe, wird der große Bruder anders reagieren als Mutti...
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Jottka
#34
Wo ist der Schaden, über welchen man sich echauffieren müsste?
Für mich eine Art "Spiel", welches keinem weh tut.
Wen es (wie zB mich) nicht besonders interessiert, der muß ja nicht den Focus auf solche Dinge legen.
Gibt wirklich genug anderes, über das man sich aufregen könnte - und wo wirklich "Änderungsbedarf" bestünde.
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • fr.jazbec, Tom, Andreas1205
#35
Naja, wenn man sich über andere aufregen kann ist man ja automatisch der bessere/klügere. Oldie
Insofern nichts anderes als eine Krücke zur Selbstüberhöhung, wer’s braucht. Floet
#36
Dann sei doch bitte EIN MAL "so nett"  und nimm Stellung zu meiner Kritik.

Was sagst du zu den dort aufgestellten  technischen Verbesserungsvorschlägen, und siehst du verwertbare Entscheidungshilfen?  Wenn ja, welche ?
Oder wolltest du -wie immer- inhaltsloses Gestammel absondern, um damit solidarisch Patrei für die Gleichgesinnten zu ergreifen?
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Jottka
#37
(09.01.2020, 07:43)scope schrieb: Oder wolltest du -wie immer- inhaltsloses Gestammel absondern, um damit solidarisch Patrei für die Gleichgesinnten zu ergreifen
Genau das.  Hi
#38
...dachte ich mir schon Thumbsup
Gruß
scope
#39
(09.01.2020, 07:12)scope schrieb: Zwar hat der TE dort Antworten bekommen, die er möglicherweise als nett, freundlich, oder sogar sachlich bezeichnen könnte, aber welchen Nutzen
kann er daraus ziehen?  --> Gar keinen.
Es wurden mehr oder weniger alle Generationen aufgelistet, die irgendwer aus irgendwelchen Gründen "toll" fand, obwohl es ja alles schon so lange her ist....Wofür kann er er sich anhand dieser "Infos"  jetzt entscheiden? 

Scope nicht persönlich nehmen, Deinen Kommentar habe ich nur beispielhaft für einige andere aus diesem Thread genommen!

Oh man, warum können sich bei Threads, egal in welchem Forum, nur die melden die etwas zum Thema beitragen können und wollen.
So ein Geschwurbel braucht keiner. Erst recht nicht derjenige, der sich ein paar sachliche Informationen wünscht.

Wie ganz am Anfang des Threads erwähnt habe ich um Informationen gebeten, ob sich die Cyrus Geräte von dem Cyrus 3 bis heute
sehr musikalisch verändert haben. 

Wenn ja, dann plane ich ein Gerät aus den 1990er Jahren ein, wenn nein, dann auch eins aus der neueren Generation.

Ich hatte gestern bereits einen Antrag gestellt diesen Thread zu schließen. Ich habe das genauso wie bei der Verkaufsrubrik
gemacht. Oder sollte ich noch einen anderen Weg probieren?

Viele Grüße

Andreas
#40
Zitat:Gibt wirklich genug anderes, über das man sich aufregen könnte - und wo wirklich "Änderungsbedarf" bestünde.

Auf jeden Fall.....Dafür gibt es andere Foren, oder zumindest andere Themenbereiche.
Hier geht´s um die Frage nach dem Cyrus, der für den TE der am besten geeignete ist.

Dass diese Frage ausschliesslich er selbst beantworten kann, steht dabei ausser Frage.


Zitat:Wen es (wie zB mich) nicht besonders interessiert, der muß ja nicht den Focus auf solche Dinge legen.


Das sind wahnsinnig "weise" Worte.
Mich interessieren Cyrus Verstärker aber schon....Mich interessieren Technik, die Eigenschaften, und das Verhalten. Einige würden jetzt vermutlich "Klang" schreiben. Ich hatte nahezu alle Versionen bereits mehrmals vor Ort und habe sie mehrfach gewartet, betrieben, und sogar einen Blindtest durchgeführt.


Du hast es bereits völlig richtig erkannt:   Dich interessiert das alles nicht besonders, mich aber schon.   Thumbsup
Gruß
scope
#41
Eine sachliche Information darüber, ob sich die Cyrus Serie musikalisch sehr über die Zeit verändert hat?  Denker
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
#42
Zitat:Oh man, warum können sich bei Threads, egal in welchem Forum, nur die melden die etwas zum Thema beitragen können und wollen.

Du sprichst mir aus der Seele! Drinks


Zitat:Wie ganz am Anfang des Threads erwähnt habe ich um Informationen gebeten, ob sich die Cyrus Geräte von dem Cyrus 3 bis heute

sehr musikalisch verändert haben.


Die Antwort lautet natürlich NEIN.
Esoterisch veranlagte Träumer könnten dir aber auch etwas ganz anderes erzählen....Sie könnten dir ebenso gut erzählen, dass ein Kg Eisen schwerer als 1 Kg Federn ist.

Schon seltsam, dass du die "Problematik" deiner Frage anscheinend nicht erkennst.
Gruß
scope
#43
(09.01.2020, 08:38)Andreas1205 schrieb: ...
Wie ganz am Anfang des Threads erwähnt habe ich um Informationen gebeten, ob sich die Cyrus Geräte von dem Cyrus 3 bis heute
sehr musikalisch verändert haben. 

"Musikalisch" ist m. W. eine Charaktereigenschaft, die in erster Linie wohl auf Menschen bezogen wird (zumindest jedoch auf Lebewesen).
Elektrogeräte werden zu einem bestimmten Zweck konstruiert. Verstärker sollen - vereinfacht dargestellt - aus einem schwachen Eingangssignal ein stärkeres (lauteres) Ausgangssignal machen.
Dies gelingt mit einigen Jahrzehnten Entwicklungserfahrung heute so gut, dass die (noch messbaren) Unlinearitäten unter der Hörschwelle, in jedem Fall aber unter den ungleich größeren Unlinearitäten der Lautsprecher bleiben. Im Normlastbereich sind Verstärker ab einer gewissen Güte (Brot- und Butter-Hifi) demnach im Regelfalle klanglich nicht zu unterscheiden.

Der Begriff "musikalisch" macht demnach in Verbindung mit der Geräteklasse Verstärker keinen Sinn.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
#44
Ein Verstärker spielt weder ein Instrument noch hat er irgendwas mit Musik zu tun. Er ist genauso musikalisch wie ein Staubsauger oder ein Waffeleisen.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Jottka
#45
Und ich wollte gerade mit meinem Waschbrett auf Weltttournee gehen. Kann ich jetzt ja wohl vergessen... Oldie
Charlie surft nicht! Oldie

A single death is tragedy. A million death is statistic.
#46
Ich merke schon Ihr liebt es spitzfindig zu sein und das Wort auf die Goldwaage zu legen.

Schade das es hier in solche Albernheiten ausartet.
Aber anscheinend kann der thread, warum auch immer, nicht geschlossen werden
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Andreas1205 für diesen Beitrag:
  • x-oveR
#47
Denker Hier sind rund 1500 Leute angemeldet, denen zu Deiner Fragestellung nichts einfällt, da die Antworten ausbleiben.
Vielleicht ist hier einfach der Interessenschwerpunkt anders gelagert.

Das Waschbrett würde ich vor der Welttournee mit C37 Lack behandeln. Die Ohren werden es danken.

Geschlossen wird hier nichts, da erfreulicherweise nichts moderiert wird.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Jottka, HVfanatic, MacMax
#48
(09.01.2020, 12:54)Andreas1205 schrieb: ...
Schade das es hier in solche Albernheiten ausartet.

Du findest also die Tatsache, dass ein Elektrogerät nicht "musikalisch" sein kann, albern? Denker
Ich vermute stark, dass du das gesamte Hifi-Hobby missverstehst.

Wenn dir  nicht die möglichst unverfälschte lineare Wiedergabe eines Musikmediums (LP, CD, Tape etc.) wichtig ist, sondern so etwas wie "Musikalität", solltest du ein Instrument zu spielen erlernen. Das ist zwar selbst auch noch nicht musikalisch, könnte aber - entsprechendes Talent von dir vorausgesetzt - zu einem "musikalischen" Vortrag beitragen.
#49
Immer dieselben Windmühlen, wird euch das nicht mit der Zeit langweilig?
Das ist nun mal das HiFi-Sprech vieler Leute, "musikalisch" "feindynamisch" und und und...
Wenn ihr damit nichts anfangen könnt ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass der Fragesteller
mit eurer Antwort noch weniger anfangen kann. Wozu also...Onanie?

Statt einen aub besser wissenden Besserwisser zu machen, könnte man ja auch antworten:
"Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du einen aktuellen Mission von einem Cyrus 3 unterscheiden kannst,
außer einer von beiden ist defekt."
Das wäre meine Antwort an dich, Andreas Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • Thomre, schimi
#50
Der 2. Absatz von Bastelwut hat schon mal was... Ich denke, ich kann da vorbehaltlos zustimmen.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein sehr spezieller Cyrus II Flanders 13 1.128 02.06.2020, 20:41
Letzter Beitrag: CaptainFuture
  Hat jemand Erfahrungen mit einem Kopfhörerverstärker? hols_der_geier 19 1.749 29.12.2019, 14:49
Letzter Beitrag: Jan_K
  Suche nach Frauenboxen Svennibenni 56 5.188 19.10.2019, 10:47
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Auf der Suche nach dem seltensten Tuner des Forums... nice2hear 90 17.546 06.08.2019, 13:53
Letzter Beitrag: Dude
Music Auf der Suche nach dem Tuner des Forums rappelbums 351 82.429 15.06.2019, 10:49
Letzter Beitrag: voidwalking
  Kaufberatung: Aktivboxen bis 500€ Stk - Bitte Hinweise nur für moderne Speaker space daze 40 4.032 28.12.2018, 19:56
Letzter Beitrag: winix



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste