Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kondo, die "zweite"
#1
Hallo,
in diesem Thread über meinen Kondo KSL M77 Clone hatte ich ja schon ganz kurz die Platine eines chin. Anbieters erwähnt.
Diese Platine liegt hier also noch rum und ist eigentlich sehr gut gemacht, nur leider nicht so ganz genau dem Original entsprechend.

Ich mag es eigentlich nicht, wenn hier so was ungenutzt "rumliegt", also habe ich mir diese Platine mal genauer angesehen.
Mit ein paar kleinen Änderungen kann man daraus sehr wohl einen "richtigen" Clone der M 77 anfertigen.

Das werde ich aber nicht ganz so aufwändig angehen wie bei meinem Eigenbau ohne Platine.
Die meisten Bauteile sind schon bei mir, auf ein paar Sachen warte ich noch.
Beim Gehäuse wird ein Stahlblech-Häuschen herhalten müssen, das doppelte Haus innen aus Kupfer wirde es auch nicht bekommen,
dafür aber an der wichtigen Stelle eine Schirmwandung aus Kupfer.

Sobald es sich lohnt, Bilder zu machen, werde ich diesen Bericht mit "Bildkes" weiterführen.

Zuerst oder parallel zu diesem Projekt baue ich noch an einer MTA Endstufe nach den Ideen von Frank Blöhbaum,
daher werde ich diesen M77-Clone nur unregelmässig weiterbauen können.
Ausserdem bin ich auch noch an ein paar Reparaturen bzw Überholungen dran.. Floet 
man hat ja als Rentner sonst nix zu tun.

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 8 Mitglieder sagen Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Caspar67, voidwalking, HifiChiller, spocintosh, proso, Mainamp, assiv8
Zitieren
#2
Interessantes Projekt. Freue mich auf Deinen Bericht.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kondo M77 Clone Banix 13 2.227 11.09.2019, 08:23
Letzter Beitrag: Banix
  Firstwatt F5 Nachbau die Zweite... Oberpfälzer 4 2.363 09.01.2014, 14:59
Letzter Beitrag: Oberpfälzer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste