Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hidden Champion - Der Scott-Thread
#1
Okay, okay, ich hoffe ich habe mit dem Threadtitel nicht zu dick aufgetragen. Aber mir ging es zumindest so: Kenwood, Pioneer, Marantz...wenn es um Receiver geht, sind das die Marken, die jeder sofort vor Auge hat.
H.H.Scott war mir nicht unbedingt ein Begriff, als ich mich anschickte, mich nach einem Receiver aus den 70ern umzuschauen. Aber wenn man sich damit beschäftigt, findet man im Internet einige Informationen über diese US-Marke, die in der Zeit zwischen 1950 und bis Ende der 1970er Jahre ein innovativer Player bei Receivern und Tunern war (PLL-Synthesizer). 1985 dann mehr oder weniger in Schall und Rauch aufgelöst; daher heute weniger bekannt als die großen Mitbewerber.

Das soll als Einstiegs-Lobhudelei der Marke reichen. Mich hat es jedenfalls neugierig gemacht. Wie gesagt, ich war auf der Suche nach einem Receiver mit dem ich mich klanglich nicht unbedingt schlechter stellen wollte als mit meinem neuzeitlichen Cyrus One. Also musste ich von oben her schauen. Und so ist mir dann das Flagschiff von H.H. Scott untergekommen: Der R77S. Und noch dazu in der "Selektion 243"-Variante. Ob die ausgesuchten Bauteile nach 50 Jahren tatsächlich noch den Unterschied machen, naja gut, ich weiß es nicht. Das Modell erkennt man jedenfalls auch an den schwarzen Knöpfen, statt silber. Geschmackssache.

Da sind wir bei der Optik. Eigentlich suchte ich ja etwas, was nach typisch 70er aussieht. Aber heh, Scott war offenbar seiner Zeit 10 Jahre voraus. Das hat nach meiner Meinung schon deutlich etwas von 80ern. Beinahe erkennt man sowas wie Braun heraus. Mir gefällt er so.

[Bild: 37863985ab.jpg]

Extra für das Monster habe ich das Plattenregal/Fernsehregal etwas aufgerüstet und einen weiteren Boden eingezogen. 14 kg wollen sicher stehen und brauchen Platz. Wie gesagt, bisher hat ein Cyrus One seinen Dienst getan ;-)


[Bild: 37863980bk.jpg]

So, optisch zufrieden. Keine Macken, Kratzer oder sonstigen Beschädigungen. Was gibt es technisch zu sagen?

- 2 x 80W an 8 Ohm
- 14 kg Lebendgewicht
- 2 Phono Eingänge, Empfindlichkeit umschaltbar
- 75 Ohm Koaxanschluss
- 3 Lautsprecherpaare schaltbar
- Gehäuse aus massivem Vollmetall, schwarz eloxierte fette Seitenwangen
- Die Beutung der Knöpfe "Comp" (scheint bei leisen Laustärken die Bässe anzuheben) und "Filter" muss ich noch herausfinden.

Anscheinend waren die Koaxialbuchsen von damals etwas dicker als heute. Ich konnte jedenfalls einen neuzeitlichen Stecker nicht drauf stecken. So kann ich zum Radioempfang auch noch nichts sagen. Einen Stecker muss ich mir noch besorgen.

[Bild: 37863981lh.jpg]



Klanglich bin ich erst dabei, mir ein erstes Urteil zu bilden. Habe ihn erst heute bekommen. Zumindest ist mir schon das Phonoteil aufgefallen. Ich habe bislang schon einige separate Phonoverstärker im Bereich zwischen 200-400 € ausprobiert, aber das Geld kann ich mir nun echt sparen. Der Scott spielt da locker mit. Sehr schöne Auflösung, zur vollsten Zufriedenheit.
Am Tape-Eingang hängt ein Chromecast. Auch das funktioniert bestens. Mehr Quellen habe ich nicht. Damit ist meine Musikanlage komplett. Die werde ich nun erstmal genießen. Sehe zu, wie es langsam dunkel wird und die grüne Radiobeleuchtung zur Geltung kommt...

[Bild: 37863982ud.jpg]

[Bild: 37863983iv.jpg]

[Bild: 37863984qd.jpg]


Und vielleicht gibt es ja noch mehr Geräte von H.H.Scott, die man hier bewundern kann? Achso ja, und danke für die Kaufberatung hier im Forum. Gefällt mir hier gut :-)
[-] 19 Mitglieder sagen Danke an Flanders für diesen Beitrag:
  • oldsansui, hadieho, nice2hear, Tom, UriahHeep, havox, phil762, MaTse, HiFi1991, kandetvara, DarknessFalls, Hattori Hanzō, rafena, Deubi, Ralph, Hanspeter, jagcat, bikehomero, stingra
Zitieren
#2
Moin Flanders, schicker Receiver aber die schwatten Knöppe sind nicht orschinal, da kannste dein Hinterteil drauf    verwetten. Floet Drinks

Der Lautstärkeregler hat keine Markierung abba dafür der Tunerknopp.
Sex, Drugs and Rock´n Roll, aber heute nur ein Kaffee,bitte
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an achim96 für diesen Beitrag:
  • oldsansui, Caspar67
Zitieren
#3
[Bild: te-5.png]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • achim96, Tom, HiFi1991, fr.jazbec
Zitieren
#4
At winix, wenn wir dich nicht hätten, hätten wir nur schlechten Ersatz. LOL   Floet
Sex, Drugs and Rock´n Roll, aber heute nur ein Kaffee,bitte
Zitieren
#5
Aktuell hier im Anzeigenbereich: https://old-fidelity.de/thread-37839.html
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#6
Hmmm.......  Denker

Hat er jetzt genau den zum kaufen erwischt  ? 

https://hifiaudiovintage.wordpress.com/2...ktion-243/
Gruß Wolfgang

"Life ist short and love is always over in the morning" - Andrew Eldritch
Zitieren
#7
(13.02.2020, 15:54)achim96 schrieb: Moin Flanders, schicker Receiver aber die schwatten Knöppe sind nicht orschinal, da kannste dein Hinterteil drauf    verwetten. Floet Drinks

Der Lautstärkeregler hat keine Markierung abba dafür der Tunerknopp.

Ich denke, die Knöpfe sind schon original. Nur hat jemand Tuner-und Lautstärkeknopf beim Anbau verwechselt. Die Markierung gehört an die Lautstärke.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Flanders für diesen Beitrag:
  • Nudellist, HiFi1991
Zitieren
#8
Ich bin begeistert - endlich einen SCOTT Thread  Appl

Da hätte ich noch Bedarf nach bestimmten Modellen, die ich hier sehen möchte.

Was es beim 1974 Flagschiff Scott R77S mit dem Sticker "Selektion 243" würde ich gerne wissen?
Der deutschspachige Letraset (?) Folienaufkleber in lustigem Font ist sicher die persönliche Reviermarkierung eines Besitzers, der die schwarzen Knöppe mystisch rechtfertigen musste?!

Die schwarzen Knöppe sind niemals Original. Möglich ist eine kreative Ersatzvornahme wg. fehlender Originale?!

More SCOTT ...
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Caspar67, HiFi1991, Deubi, Eidgenosse
Zitieren
#9
Laut Andre/vincent1958 hat er ja beide Versionen dieses Receivers, mit silbernen und mit schwarzen Knöpfen.
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#10
"Letraset"? Hoho, das ich diese verschollene Bezeichnung aus längst vergangenen Kindertagen noch einmal lesen durfte. Danke. Ist eben ein Vintage-Forum. Toller Humor.

So sieht die Selektion eben aus.
Siehe z.B. LInk oben (https://hifiaudiovintage.wordpress.com/2...ktion-243/) oder Google-Bildersuche.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Flanders für diesen Beitrag:
  • winix, oldsansui, Deubi
Zitieren
#11
Jetzt kommt er hier mit nem Scott Thread ...

eine Marke die ich schon vor über 20 Jahren für mich entdeckt hatte.
Seit den späten 50ern ! im High End Bereich tätig (den es natürlich unter diesem Namen damals nicht gab).
Berühmt und begehrt sind besonders die Röhrengeräte, die es  etwas abgeändert als LK Version gab. Das waren Bausätze! die mit tollen Anleitungen zum Fertigbauen zu günstigeren Preisen zu erwerben waren. Ich werde mal so eine Anleitung zeigen, wenn ich Muße habe :-)
HH Scott war mitnichten schlechter als Fisher oder McIntosh, aber außerhalb USA nicht so verbreitet und daher auch deutlich weniger bekannt.

Im Zuge meiner Verschlankung sind leider (schnuff) nur noch wenige Teile hier verblieben. Aber im Verschlankungsthread sind ein paar Bilder zu finden.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • kandetvara, Eidgenosse
Zitieren
#12
Bei Scott kann ich auch einfach...
330RL
[Bild: 012.jpg]

h.h. SCOTT STEREOMASTER MODEL 386
[Bild: DSC07949.jpg]

[Bild: DSC07956.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • oldsansui, havox, Ivo, HiFi1991, DarknessFalls, rafena, Ralph, hadieho, Deubi, bikehomero
Zitieren
#13
Original.



[Bild: 17715673926_56ae9d34cc_k.jpg]

SCOTT R77S Stereo Receiver by Rainer, auf Flickr



Und es gibt nur einen "Selektion 243". Sicher hat das gute Stück einen schönen Geraffeltourismus erleben dürfen.
SCOTT hätte das Prädikat "Selection 243"vergeben, jedoch eine artgerechte Schriftart im Letraset  LOL gewählt.
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, havox, Schwarzdreher, Ivo, Ralph, hadieho, Deubi, bikehomero, stingra
Zitieren
#14
(13.02.2020, 15:54)achim96 schrieb: Moin Flanders, schicker Receiver aber die schwatten Knöppe sind nicht orschinal, da kannste dein Hinterteil drauf    verwetten. Floet Drinks

Der Lautstärkeregler hat keine Markierung abba dafür der Tunerknopp.

Wunderschöner Receiver!

Aber der achim96 ht woh schon recht.
Es gab anscheinend auch eine Variante mit schwarzen Knöpfen, aber da fehlt dem LS-Regler der weiße Markierungspunkt. Selbst, wenn man an Deinem Gerät die Knöpfe vertauschte, könnte es nicht stimmen, da der Tuningknopf dann zu groß (Durchmesser) als Lautstärkeknopf wäre... 
Denker
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
Zitieren
#15
Nö, nö. Passt schon. Die Knöpfe haben alle den selben Durchmesser. Das muss so sein. Ich habe sie bereits getauscht.
Zitieren
#16
Die schwarzen Knöpfe sind aber zu 100% nicht original, ebenso der Schriftzug "Selektion 243". Der Tuningknopf hat einen Punkt - war also ursprünglich nicht für Tuning gedacht.

Beste Grüße
Armin
Das Leben ist ein mieses Adventure Game, aber die Grafik und der Sound sind brilliant!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Caspar67
Zitieren
#17
ist original genau so mit schwarzen knöppen .Hab den ja hier auch, in beiden Varianten.

kannste hier mal bei den kommentaren selber lesen: LOL
http://www.good-old-hifi.de/scott_r77s/


Der Selektion 243 soll selektierte Bauteile haben, hören tu ich das nicht....

Einen davon kann ich entbehren falls einer nun Lust drauf hat.
Grüße aus Hamburg und bleibt gesund
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#18
ich find den suuuper schön



[Bild: CtpLCrm.jpg]

[Bild: 4Um1uab.jpg]

[Bild: Gq5g4wj.jpg]

[Bild: xaOr317.jpg]

[Bild: mU7vtMl.jpg]
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • MaTse, Caspar67, Tom, tom68, HiFi1991, fr.jazbec, Ralph, hadieho, havox, bikehomero, Eidgenosse, Tarl, Busch63
Zitieren
#19
bei Scott Receivern bin ich auch hängengeblieben...

Scott R31S
[Bild: DSCF0253-001.jpg]

und Scott R36S
[Bild: IMG-20181029-193359.jpg]
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an johnb für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, nice2hear, Caspar67, Ralph, hadieho, havox, Deubi, bikehomero, Eidgenosse
Zitieren
#20
(13.02.2020, 18:44)vincent1958 schrieb: ist original genau so mit schwarzen knöppen .Hab den ja hier auch, in beiden Varianten.

kannste hier mal bei den kommentaren selber lesen: LOL
http://www.good-old-hifi.de/scott_r77s/


Der Selektion 243 soll selektierte Bauteile haben, hören tu ich das nicht....

Einen davon kann ich entbehren falls einer nun Lust drauf hat.

Möglicherweise sind wir hier einer international agierenden Letraset-Fälscherbande auf der Spur.
Aber ich fasse mal zusammen:

- Fakt ist, dass es wohl ein 243-Sondermodell gab.
- Dass es eine amerikanische Firma in deutscher Schreibweise "Selektion" nennt, erscheint ungewöhnlich. Ein "c" würde man eher vermuten.
- Dass der gewählte Font nach heutigen Maßstäben wenig überzeugend wirkt, darf man kritisieren, muss man aber wohl entsprechend dem Geschmack der Zeit bewerten. Und auch Marantz wählte einen ähnlichen Schreibschrift-Font.
- Der Schriftzug "Selektion" ist -wenn man mit den Fingern drüber fährt- genauso leicht erhaben, wie die anderen Beschriftungen. Insofern fällt Letraset weg. Tut mir leid.
- Schwarze Knöpfe gehören zu dem Sondermodell. Der Tuningknopf hat denselben Durchmesser wie die anderen Knöpfe, sodass man sie versehentlich falsch anstecken kann, was man aber leicht beheben kann.

Was mir noch nicht klar ist:
- Hat jemand schonmal so ein Sondermodell mit Aufschrift "Selection" gesehen? Oder gab es das gar nicht?

Und meine These:
Vielleicht handelte es sich ja tatsächlich um Sondermodell, was speziell für den deutschen Markt produziert wurde?
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Flanders für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Caspar67, Armin777, rafena, Deubi
Zitieren
#21
Der R31S gefällt mir außerordentlich gut.
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#22
Ich war in meiner heißen Phase kurz davor mir so einen zu holen...ein Träumchen zum Niederknien.

(17.04.2019, 17:50)Jenslinger schrieb: Receiver & Röhre, da hab ich hier auch was stehen...H.H. Scott 399


[Bild: B2092050-DE2-D-49-AB-A856-414-F0-F7-C16-CD.jpg]


[Bild: C6-D5-A416-9-FB3-450-A-96-ED-38-A3-BF488455.jpg]


[Bild: 71-C03-A52-86-D1-421-E-92-E0-8-F9-BCF0-BA47-E.jpg]

Breite: 40cm, genehmigt?

Dem R77S wäre ich auch mal fast erlegen Thumbsup
Nur mit Musik kannst du viele Herzen gewinnen.

Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • x-oveR, Jenslinger, Caspar67, Ralph, hadieho, havox, stephan1892, Deubi, bikehomero, Eidgenosse, Tarl
Zitieren
#23
Möchte passend zum 399 ergänzen, H.H. Scott 710

[Bild: F90-F28-C9-AA21-414-B-AF18-061-ACEFA485-B.jpg]
                                                                                                                            "I'm just a caveman living in a spaceman world."                                                                                                                                    
[-] 16 Mitglieder sagen Danke an Jenslinger für diesen Beitrag:
  • x-oveR, nice2hear, Tom, fr.jazbec, Campa, rafena, winix, Nudellist, Ralph, hadieho, havox, Deubi, bikehomero, Eidgenosse, Tarl, Busch63
Zitieren
#24
2017 in Holland

Mit "k". Freunde
Zitieren
#25
Glaub auch, dass es den mal gab:


HifiShark
auf Sold/Expired gleich zwei zur gleichen Zeit.

Polen 2017

noch ein Bild, könnte ein "k" sein:
R77S

Gruß Andreas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  H. H. Scott 255S wortgefecht 3 1.623 17.11.2016, 18:46
Letzter Beitrag: blueberryz
  H.H. Scott Stereomaster 399 Alex-Hawk 21 9.561 17.11.2013, 08:52
Letzter Beitrag: Siamac
  Scott 340B Röhren Receiver assiv8 9 2.857 02.02.2013, 18:34
Letzter Beitrag: bodi_061
  Plattenspieler am Scott R307 CaptainHaddock 9 2.650 20.09.2012, 20:48
Letzter Beitrag: CaptainHaddock
  SCOTT R 327 Kimi 11 4.508 07.03.2012, 23:10
Letzter Beitrag: rappelbums
  Scott S-7 crispinus 1 1.252 28.02.2011, 10:55
Letzter Beitrag: lyticale



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste