Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.6 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Live erlebt!
Vorfreude...

[Bild: DSC-0620.jpg]

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • oldsansui, Caspar67
Zitieren
(01.09.2018, 16:16)nice2hear schrieb: Dirk, wo stehst du???
[Bild: IMG_1921.jpg]

ok, da kann ich dich an der Weser lange suchen. Viel Spass!!
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • oldsansui, charlymu
Zitieren
[Bild: DSC-0622.jpg]

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 1 Mitglied sagt Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • Mike89Ditka
Zitieren
Das Tourfinale gestern war super. 3 Stunden Vollgas der Jungs eben. Los ging es bereits um 18 Uhr mit diversen Gruppen.

Wir waren allerdings erst so gegen 19:30 da und haben uns umgesehen, Bierchen getrunken usw. die Plätze waren ok, aber in einem Stadion ist man halt immer recht weit weg. Oder dicht von der Seite und man erkennt die Gesamtbühne usw. nicht. Der Sound war gut, hat aber noch Luft nach oben gehabt. Die Set List prima, Campino gut drauf, sehr schön zusammen mit Sammy von den Broilers The Passenger von Iggy Pop - geil! Auch ACDC und die Ärzte wurden zum Besten gegeben.  Stadion Crowd war super drauf, tolles Mitgesinge - Gänsehaut bei der Liverpoolschen Hymne...

Das ganze Paket für 55.- je Karte incl. Rheinbahn zur An und Ab Reise. Kein Verkehrschaos vor oder nach dem Konzert, (Ja das geht liebe Kölner Freunde) Eine Party mit 50000 Gästen, viel Bier / Cola / Limo / Wasser aber kein Ärger. Viele Kinder dabei, Alte Säcke wie die Band und Ich, usw.

Die belächelte und nicht ganz ernst genommene Punk Band hat sich eben zu einem Punk / Rock / Pop Act entwickelt und ist für mich DIE beste Liveband Deutschlands und auch darüber hinaus absolute CL. Wer so Generationen verbindet, immer wieder Zeichen gegen rechts setzt und ohne wenn und aber zu einem kleinen Fußballverein und seiner Heimatstadt steht der darf auch noch heute das Wort zum Sonntag singen, selbst dann wenn es mit dem Text etwas eng wird...

Julian und ich waren begeistert und haben gut gefeiert.

[Bild: dsc_06233ddxt.jpg]

[Bild: dsc_0627z8c4k.jpg]

Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!

Drinks
Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • nice2hear, UriahHeep, Mike89Ditka, Frunobulax, Caspar67
Zitieren
Wir waren auch da!!

Was will man da noch sagen:
War ein super genialer und toller Abend, alles entspannt, tolle Stimmung!

Arnim Teutoburg von den Beatsteaks bei Schrei nach Liebe war ich spitze Dance3

Zitat Campino: "Eine kleine Minderheit von ...."  Tatice

Gruß
Marc
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mike89Ditka für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
Das Berghain in Berlin hat gerade die beste Performance ever gesehen. Eine etwas aufwendigere Abengestaltung, wenn man extra aus HH anreist...
Keine Sekunde und keinen Cent bereut. Unfassbar.

https://www.youtube.com/watch?v=ihd9dKek2gc
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • HotSake, Flönz, Futurematic
Zitieren
Moinsen aus MUC

Gestern gab's von den Sonics was auf die Ohren. Die Vorband war auch ganz toll, The Glucks aus Belgien haben zu zweit das Backstage gerockt...Die Dame am Schlagzeug machte eine gute Figur. 

[Bild: OF4xsNhh.jpg]

Drinks
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an HotSake für diesen Beitrag:
  • winix, mazyvx, gainsbourg, eric stanton, Miles77
Zitieren
Thumbsup

[Bild: IMG-1965.jpg]
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • HotSake, winix, nice2hear, Miles77
Zitieren
https://youtu.be/JJ6MtZJGVlU
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
Gestern Abend im Bogen F in Zürich: David Eugene Edwards (Wovenhand) & Alexander Hacke (Neubauten)
Eine einzige Enttäuschung. Die zwei hätten eventuell vorher mal gemeinsam in den Übungskeller steigen sollen, bevor sie sich auf die Bühne wagen... Das war echt eines der schlechteren Konzerte der letzten Jahre.
Viele Grüsse
Marius
[-] 1 Mitglied sagt Danke an rotoro für diesen Beitrag:
  • HotSake
Zitieren
Tina Dico am 21.10. im Theater am Ring in Saarlouis

Coole Location und grandioses Konzert erlebt. Fantastisch guter Sound und tolle Musiker.

https://www.youtube.com/watch?v=Y0ZdHWDKkcI

https://www.youtube.com/watch?v=GRsvtW73QP0
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an setzi für diesen Beitrag:
  • Campa
Zitieren
(26.10.2018, 01:08)spocintosh schrieb: Toll, hab von meinem Vater 'ne Einladung für die Elphi am Sonntag bekommen...

https://www.youtube.com/watch?v=CLDyFfzY594

https://www.youtube.com/watch?v=2FnZVzw3ido

Diese Schlaufon-Aufnahme klingt besser als das, was ich dann letztens in der Elbphilharmonie "genießen" durfte.
Musik gefällt mir auch besser, obwohl das Orquesta Akokán wahrhaftig nicht übel war, die konnten schon was, keine Frage. Fantastische Musiker, und supersympathische Darbietung.

Aber so einen beschissenen Sound hab ich echt schon lange nicht mehr gehört...
Unfassbar, und hab ich auch echt nicht mit gerechnet. Ich hatte erwartet, dass mich das wegbläst, weil alles supermodern, superteuer, supersuper.
Aber: Tonanlage und Akustik da drin sind ein Komplett-Fail.
Mag vielleicht für getragene symphonische Werke noch gehen, aber auf keinen Fall für irgendwas mit Dynamik und Impulsen.
Am schlimmsten war dabei die überhaupt nicht ansatzweise vorhandene Sprachverständlichkeit. Ich konnte nicht mal den Ansagen folgen, auch nicht mit voller Konzentration, so sehr hat es gehallt. Außerdem hatte die volldigitale Tonanlage eine (festhalten!) LATENZ. Hätte mir das vorher jemand erzählt, hätt ich gesagt, das gibt's nicht. Nicht im Jahr 2018.
Aber: Schlagzeuganschläge kamen aus der Anlage später (und natürlich lauter) als der Direktschall von der Bühne. Besonders nervtötend war das aber bei solierender Akustikgitarre, das klang wie als ob jemand ein Delay mit draufgelegt hat, bei dem der Originalanteil nur auf 50% geregelt ist. Bei den nicht ganz so perkussiven Signalen wie Bläsern oder Bass verhielt sich der Direktschall dann eher wie ein Rückwärtshall, der dem eigentlichen Ereignis vorwegeilt.

Sowas hab ich noch nie erlebt. Und ich kann's auch immer noch nicht fassen. Ich mein...Elbphilharmonie...als ob die nicht an sich schon genug Schlag in die Fresse gewesen wäre. Aber dann funktioniert das Ding nicht mal ? Come on...

Aber über das Video hier hab ich mich gefreut, zeigt, dass es doch noch anders geht.
Und dafür braucht man auch keine Milliarde aus dem Senatshaushalt, sondern nur ein fucking Smartphone.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
Hm, hab ich ja Glück gehabt, dass ich krank war. Eigentlich hätte ich da mischen sollen..  Raucher
Aber mal im Ernst zwei Sachen gefragt: wo habt ihr gesessen? Und was hat Latenz mit dem Jahr zu tun? Spielen wenn doch nen paar mehr Faktoren als die aktuelle Zeitmessung mit rein oder?
Aber ich glaub eh, dass wir hier nicht weit kommen werden, wenn, wie in deinem Post zu lesen ist, schon vorher große Antipathie gegenüber dem Haus bestanden hat und das nun noch von nem blöden Konzerterlebnis "bestätigt" wurde..  Thumbsup
Zitieren
Da hast du mich aber falsch verstanden. Von Antipathie gegenüber dem Haus kann keine Rede sein. Ganz im Gegenteil. Ich finde es total schick und freu mich jedesmal, wenn ich es sehe.
Ich war nur erschüttert, dass die Planungs-Inkompetenz noch viel weiter geht, als eh bereits hinlänglich bekannt. Dafür kann das Gebäude ja nichs.

Was Latenz mit dem Jahr 2018 zu tun hat...ja, genau die Frage hab ich mir auch gestellt. Vor 20 Jahren wäre das noch ein Thema gewesen, aber heute ?
Eine Anlage, die solche Probleme hat, wie ich sie da gehört habe, bekommst du nicht mal mehr, wenn du die alllerbilligste Thomann-Eigenmarke kaufst. Es kann also nur menschliches Versagen sein.
Und zwar Totalversagen im Sinne von völlig ignoranter Vollinkompetenz.
Ob das jetzt auf Planungsseite oder Bedienerseite passiert ist, kannst du mir ja vielleicht sagen ?

Gesessen haben wir - natürlich - exakt mittig, drei Reihen über dem Mischpult. Ansonsten würd ich mir gar nicht so ein detailliertes Urteil erlauben..
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
Las sich für mich in der Tat anders! 
Zitat:Unfassbar, und hab ich auch echt nicht mit gerechnet. Ich hatte erwartet, dass mich das wegbläst, weil alles supermodern, superteuer, supersuper.
Ich mein...Elbphilharmonie...als ob die nicht an sich schon genug Schlag in die Fresse gewesen wäre. Aber dann funktioniert das Ding nicht mal ? Come on...
Und dafür braucht man auch keine Milliarde aus dem Senatshaushalt, sondern nur ein fucking Smartphone.
Aber evtl ist man auch einfach schon ein wenig "geschädigt", gerade wenn man jetzt im Haus fest angestellt ist und öfter am Pult sitzt. Hört man halt oft genug.

Ja, manchmal wurden Sachen nicht wirklich durch- bzw. zu Ende gedacht... Das ist wohl wahr.

Dazu kann und will ich jetzt nix sagen. Muss erstmal schauen, was für eine Anlage den Tag drin hing und wer alles so vor Ort war. 
Mir ist bisher die Male, wo ich am Pult bzw. im Saal saß, keine Latenz aufgefallen! Und ich hab schon so ziemlich alle Setups gehört bzw. mit gearbeitet.
Aber generell gilt auch hier: richtig durchdacht wurden, glaub ich war ja nicht dabei, beschallte Konzerte in der Planung nicht, der Raum ist ja als erstes für unverstärkte Konzerte ausgelegt, was es nicht einfacher macht, dort zu beschallen. Daher gibt es ja auch verschiedene PA Setups, die einen Werdegang in Sachen Bestückung, Position usw. hinter sich haben, eigentlich aber mittlerweile, egal welches, soweit ausgearbeitet sind, dass es Plug and Play ist bzw. sein sollte.
Was auch immer mit reinspielt ist: je lauter die Bühne, desto schwieriger die Arbeit des Mischers! Denn der Direktschall von der Bühne verbreitet sich ja, auch grad über den Reflektor, schon wunderbar im Saal, das dann noch gemischt mit ner megalauten PA, Träumchen...

Aber: schöne Plätze!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an voidwalking für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
Ich habe Anfang Oktober Ólafur Arnalds in der Elbphilharmonie gesehen. Da waren Akustik & Sound vollkommen perfekt. Gewöhnungsbedürftig, um nicht zu sagen etwas nervig, ist die Tatsache das jegliches hüsteln, scharren, knarzen überall recht laut zu hören ist, was natürlich bei leisen  Passagen um so mehr auffällt. Auf diese Eigenheit des Saals wird aber explizit in den Infos aka 'Benimmregeln' hingewiesen. Wenn man das ausblenden kann ist es als ob man direkt neben den Musikern sitzt. Mein Platz war 12-7-5. Das Konzert selber war atemberaubend !.



[Bild: firefox-2018-11-16-15-45-03.jpg]
Zitieren
(18.10.2018, 01:46)spocintosh schrieb: Das Berghain in Berlin hat gerade die beste Performance ever gesehen. Eine etwas aufwendigere Abengestaltung, wenn man extra aus HH anreist...
Keine Sekunde und keinen Cent bereut. Unfassbar.

https://www.youtube.com/watch?v=ihd9dKek2gc

Das ist mal ne coole Band die ich noch nicht kannte. Danke dafür !.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Futurematic für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
Ja, da habe ich auch gearbeitet. Wir hatten aber kaum was zu tun, weshalb wir uns auch zum Konzert schauen in den Saal setzen konnten.
Das war eins der ersten Konzerte mit dem neu bestückten Centercluster.
Und bzgl. der 
Zitat:Tatsache das jegliches hüsteln, scharren, knarzen überall recht laut zu hören ist

das geht den Musikern auf der Bühne genauso, sprich gilt für beide Richtungen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an voidwalking für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
Einerseits freue ich mich, andererseits ist es traurig: http://www.kinggeorg.de/giant-sand-power...y-of-rain/

Giant Sand im King Georg. Leider wird dieser einmalige Klub bald geschlossen. Das liebe Geld...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • setzi
Zitieren
Gestern als nachträgliche Geburtstagsüberraschung Marillion im Mehr Theater! Hamburg.

Toller Sound, tolle Band, toller Sänger, tolle Halle.


Ok. Am 27.11.1987 mit Fish war das ne etwas andere Nummer aber es muss auch mal was neu Afro

Hier der Blick von ganz oben Mitte Dance3
[Bild: Marillion1-low.jpg]


[Bild: Marillion2-low.jpg]

Ich kann gar nicht so viel Kaufen wie ich bezahlen möchte...
oder war es doch umgekehrtFloet
Zitieren
Es war toll.
[Bild: 20181203_2157407gfxf.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • Mosbach, schimi
Zitieren
Respekt, du hast ihn dir also gegeben. Mr. Howe Gelb himself. Ist ein Musiker den ich ebenfalls sehr schätze! Er leidet ja menschlich immer noch ein wenig darunter das sich sein Kumpel und Schlagzeuger John Convertino zusammen mit dem damaligen Giant Sand Bassisten Joey Burns abgespalten hat um Calexico zu gründen. Aber Gelb ist eben auch der Coincidentalist, wenn ich mal seine Selbstwortschöpfung verwenden darf, in Person und musikalisch ohne Kompromis an das Musikbusiness auf seinen eigenen Wegen unterwegs. Da ist klar das man als Bandleader früher oder später scheitert.

Er war vor ich meine 2-3 Jahren mal in Nürnberg im Hirschen. Da habe ich ihn leider verpasst...

Neidische Grüße

Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Live-Musik zwischen Hustenanfall und Ausraster leolo 3 341 27.10.2018, 19:26
Letzter Beitrag: leolo
  Klassik live Nion 0 336 18.03.2018, 20:00
Letzter Beitrag: Nion
  Foo fighters Live Konzert - Jetzt! setzi 0 530 24.02.2017, 22:08
Letzter Beitrag: setzi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste