Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Dauerläufer
#1
Hallo Geraffel-Fans,

nach einer kleinen Denkpause möchte ich gerne mal wieder ein Thema anstoßen das hoffentlich euer wertes Interesse findet. 

Gesucht wird der "Dauerläufer" eurer großen Bäumchen-wechsle-dich-Sammlung!  

Egal wie schwach oder stark unter der Haube, einziges Kriterium soll sein: die Kombi hat unverrückbar ihren Platz in 
eurem Arrangement und wird möglichst täglich bedient. Ein paar Zeilen zum wie und warum sind natürlich stets willkommen,
ebenso ein Foto. 

Den Aufschlag soll mein Dual CR 230 an zwei Dual CL 130 machen. Die Kombi hat beileibe keinen "Watt-Bizeps" aber der Klang!
Auch das neu abgestimmte Tuner-Teil im CR (wohl auf der Basis des CT 19) ist einfach super. Zuspiel ist über einen Tape-Eingang möglich, 
da geht vieles bis zum iPhone. So spielt die Anlage - bis auf die Zeit einer umfassenden Revision - nun seit gut fünf Jahren. 

Das ist wahrscheinlich noch gar nichts - deshalb bin ich sehr gespannt, welche Kombi euer persönlicher "Dauerläufer" ist.  

Beste Grüße in die Runde!
Georg 


[Bild: DSCN8876.jpg]
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an HansimGlück für diesen Beitrag:
  • Pio wer?, Ivo, HVfanatic, MaTse, hadieho, 1210er, Tom, Lass_mal_hören, dedefr, HifiChiller, DarknessFalls, leolo
Zitieren
#2
Schöne Thread Idee!  Thumbsup

Da ich von drei auf eine Anlage reduziert habe, spare ich mir aber das fünfzigste Bild zur Accu / Dual Kombi. Ich freue mich jedoch auf weitere Beiträge.
„Ökologische Abstiegsangst, zuviel Avocadotoast - wen interessiert’s?“

Gruß, Robert.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Pio wer? für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#3
Bei mir gibt es eine solche Anlage, die - mit kleinen Änderungen - seit 2009 bei mir in (täglichem) Betrieb ist.

Die "Grundausstattung" besteht aus dem Grundig-Receiver RTV 600 von 1967 (seit 2009 in meinem Besitz), dem Dual-Plattenspieler 1219 (genutzt auch seit 2009, habe jedoch 2017 von "Serie 2" auf "Serie 1" gewechselt) und zwei Hennel/Rosita-Boxen aus den 70ern (seit 2010 an dieser Anlage betrieben).

Daran angeschlossen waren stets diverse weitere Zuspieler. Die ganze Zeit dauerhaft der PC mit externer Creative Soundblaster-Karte, überwiegend für Webradio genutzt (eigene Musik höre ich doch lieber von physischen Medien). Sehr wichtig ist für mich das Kassettendeck, daher habe ich mindestens zwei davon angeschlossen, wobei das Yamaha K-560 von 1981 seit 2013 seinen festen Platz in der Anlage hat. Lediglich der CD-Player wurde alle paar Jahre ausgetauscht, wobei der aktuelle (ein fast neuer Yamaha CD-S300) mich wahrscheinlich viele Jahre begleiten könnte, vorausgesetzt er ist nicht so kurzlebig wie der Vorgänger von Onkyo.

Hier ein Foto der Anlage, welches allerdings schon etwas älter ist (kleinere Änderungen haben inzwischen stattgefunden):

[Bild: Anlage-B-ro-2017-01.jpg]
Gruß
Michael
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an gdy_vintagefan für diesen Beitrag:
  • MaTse, HVfanatic, hadieho, 1210er, Tom, Lass_mal_hören, dedefr, leolo, stingra
Zitieren
#4
Schöne Idee. 
Mache ich mal weiter. Ich bin über die RFT Tröten hier ins Old Fidelity Forum gekommen da ich Lust hatte paar BR 25E herzurichten. Habe aber schnell gemerkt das es da noch anderes Fotz Feines Geraffel gibt. Hat nicht lange gedauert bis das erste da war. Ein Nikko 7075 Receiver. Wollte  doch lieber einen Voll Verstärker mit Zappellaugust. Also hielt der Sony TA-F6B Einzug. Dieser befeuert nun meine 2ten RFT BR25E und die BR50.
Da ich Vinyl liebe mußte auch ein Dreher her. Wurde hier im Forum fündig, Akai AP_207. In der Zwischenzeit ergab es sich das in der kleinen Bucht paar Sony SS-G5 nicht weit weg im Angebot waren. Also hin und gekauft. Elektronik war gut und die Hochtöner überholt. Nur das Gehäuse hatte ganz schöne Macken. Wieder auf die Suche gegangen und in Berlin Paar Lehrgehäuse gefunden. Jetzt dachte ich so ist gut. Aber wie so oft bei uns gings weiter. Irgendwie hatte ich Lust auf einen Röhrenverstärker. Diesen habe ich mir bauen lassen. Nun brauchte ich noch einen Vorverstärker fürn Plattenspieler. Der hielt auch schnell Einzug. Nach geraumer Zeit geistert mir im Kopf rum: Warum nicht noch einen Sony Plattenspieler? Da hättest du eine schöne Sony Anlage!?  Mir viel da ein das der Verkäufer der Sony SS-G5 Lehrgehäuse einen schönen Sony PS-X6 an seiner Anlage hängen hatte. Also auf die Suche gegangen und wiedermal in Berlin fündig geworden. Jetz steht ein Sony PS-X7 unwiederruflich in der Stube mit dem Sony TA-F6B den SS-G5 oder den BR50 LS. Da ich nun entgültig Sony geschädigt bin konnte ich nicht an den Sony XL15 /35/45 Systemen vorbeischauen. Jetzt bin ich fertig mit meinem Geraffel. (eventuell) 
[Bild: IMG-20200228-133822.jpg]
Aus dem Keller an die Sonne.  Sun
GRUß der1210ER
https://www.discogs.com/de/user/Mattoni
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an 1210er für diesen Beitrag:
  • MaTse, HVfanatic, Tom, hadieho, dedefr, MiDeg, hal-9.000
Zitieren
#5
Hallo Leute,

ein herzliches Dankeschön jetzt schon an alle "Dauerläufer" - eure Storys, Erfahrungen und Entscheidungen lesen sich einfach super!


Besten Dank auch an alle, die in der Folge noch ihre Schatzkammer öffnen!

Georg
Zitieren
#6
Als Dauerläufer hat sich bei mir ein Quartett herausgestellt.:
[Bild: IMG-E1381.jpg]

[Bild: IMG-E1382.jpg]

Luxman L2, T4 und K10. Letzteres wohl nicht genau aus der Serie, aber das kleinste akzeptable in dem Design. Dazu die allbekannten Braun L710. Das steht so seit 2013..
Auch dabei, aber noch nicht so lange: Philips CD202 und Dual 704 Sägezahn. Wechselnd ne Akai X200D und ne Revox A77MKIII Dolby.
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an hörtnix für diesen Beitrag:
  • hadieho, dedefr, hal-9.000, triple-d
Zitieren
#7
Seit 2003 läuft bei mir der Micro Seiki RX 1500 mit SAEC WE 317 (der hintere Tonarm). Die anderen Arme kamen später hinzu. Der Micro wird wohl nur gehen, falls ich mir irgendwann einen "größeren" Micro leisten kann, was ich aber für eher unwahrscheinlich halte.

[Bild: MO2gS8F.jpg]

Und hier ein älteres Bild. Der DV 505 kam ca. 2004 zu mir, liegt aber derzeit auf Halde.

[Bild: HxYzVC7.jpg]


Grüße, Roberto
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • dedefr, HVfanatic, hadieho, Mosbach, hal-9.000, audioholic, Buckminster
Zitieren
#8
seit ich sie 1986 kaufte sind sie im Einsatz und werden es auch bleiben

[Bild: Sony.png]
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • dedefr, HVfanatic, hadieho, Nudellist, DarknessFalls, 1210er, UriahHeep, hal-9.000
Zitieren
#9
Dauerläufer................. ja, und wie! Zwar erst seit 2018, aber dafür seitdem jeden Abend im Einsatz:

[Bild: 37238986jr.jpg]

Denon DP-100, eine sehr gut verarbeitete Minianlage, die Denon als "Persönliches Componentensystem" bezeichnet. Bestehend aus Tuner UTA-100, Vor-/Endverstärker UPO-100, Tapedeck UDR-100 und CD-Player UCD-100. Habe sie für 75,- inkl. Versand aus der kleine Bucht.

Sobald ich im Schlafzimmer bin, wird sie eingeschaltet und irgendwann die Timerfunktion (oder besser Sleep-Funktion) auf 20 oder 30 Minuten eingestellt und mit der richtigen Mucke kann man dann sanft wegschlummern...

Sie hat alles, was man so sinnvoll braucht und macht auch schöne Ohren. Das war eine wirklich mal tolle Investition für mich! Gerade verglichen mit dem, was sonst so im Haus verteilt herumsteht.......
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • MiDeg, jotpewe, hadieho, hal-9.000
Zitieren
#10
Dauerläufer meinerseits: ein paar Summit Skyline XP50. 1972 gebaut und wenig später in den Familienbesitz gelangt, 1994 meinen Eltern abgeschwatzt, seit 2015 (nach ca. zehnjähriger Pause) wieder in Betrieb. Bei einer Box wurde der HT ersetzt und bei beiden neulich die Dämmwolle - ansonsten im Originalzustand.

[Bild: IMG-0162.jpg]

Das Gerät mit der längsten durchgehenden Betriebsdauer ist bei mir ein 1210er, der seit ziemlich genau 20 Jahren bei mir seine Runden dreht.
Suche Reglerknöpfe für Denon DRA-735R

Grüße
Matthias
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tattermine für diesen Beitrag:
  • hadieho
Zitieren
#11
[Bild: IMG-9246.jpg]

egal was kommt oder geht, diese anlage bleibt.
Peter aus dem Allgäu
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an der allgäuer für diesen Beitrag:
  • winix, hadieho, jotpewe, hal-9.000, 1210er, hörtnix, Nudellist
Zitieren
#12
Moin Drinks

(28.02.2020, 19:09)micro-seiki schrieb: Seit 2003 läuft bei mir der Micro Seiki RX 1500 mit SAEC WE 317 (der hintere Tonarm).

Da würde mich ja mal interessieren, was du damals für den Plattenspieler bezahlt hast?

Ansonsten ist mein Dauerläufer meine Vorstufe Onkyo Integra P388F - die Kombination aus Anschlußflexibilität, Optik/Haptik (zugegebenermaßen subjektiv) und Einstandspreis (gut 300 EUR) sucht bisher vergeblich ihresgleichen.

[Bild: blotevogelcyzxb.jpg]

edit: im Einsatz seit 2005 ... alles andere wurde schon getauscht ...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • hadieho
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zeigt her eure Tröten andisharp 6.483 1.705.463 28.05.2020, 20:22
Letzter Beitrag: Claus-Michael
  Zeigt her eure Gitarrenamps bikehomero 26 1.649 25.02.2020, 14:31
Letzter Beitrag: timundstruppi
  Zeigt her Eure Frankenstein-Tonabnehmer! Dan_Seweri 7 1.068 03.01.2020, 15:31
Letzter Beitrag: Dan_Seweri
  Mein Vater wurde 80 - brauche Eure Hilfe... kandetvara 13 1.739 19.05.2019, 08:09
Letzter Beitrag: Busch63
  Welches war Eure erste Anlage? Und was kam danach? Armin777 510 200.433 31.01.2019, 12:49
Letzter Beitrag: klausimausi
  Eure TOP 3 Lautsprecher Don Tobi 134 55.920 09.02.2018, 22:29
Letzter Beitrag: Nudellist



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste