Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CD Lade Tascam MD-CD1
#1
Irgendwie ist bei mir der gerade MD Wurm drinnen. An Anfang ging der CD Spieler und der MD Spieler hatte eine Hängelinse mit resultierender Schreib- und Leseschwäche. Nach einer Operation am offenen Herzen und Neuimplantation einer neuen Lasereinheit funktioniert der MD Spieler wieder bestens - habe mich schon gefreut wie ein Schloßhund denn so etwas habe ich vorher noch nie gemacht - doch nun öffnet die CD Lade nicht mehr. Sad2 

Habe das Teac CD-W58DB IDE Laufwerk aus dem July 2006 auch schon zerlegt. Riemen ist o.k.. Nach zerlegen, manuell öffnen, zusamensetzen und Tascam einschalten erkennt er auch das die Lade offen ist und fährt sie ein. Wenn ich vorne aber Eject drücke fährt er sie ums verrecken nicht wieder aus. Stehe da momentan vor einem Rätsel. Den Kippschalter der die Stellung der Lade anzeigt, habe ich schon mal nachgelötet. Das ein Defekt wie durch Zauberhand neu entsteht, während man einen anderen behebt, habe ich so auch nocht nicht erlebt. Ich hatte eigentlich nur am MD Laufwerk gearbeitet.

[Bild: RIMG0898.jpg]

[Bild: RIMG0899.jpg]

Hat einer vielleicht eine Idee woran das liegen könnte? IDE Anschlüsse nachlöten? Langsam türmen sich defekte MD Spieler bei mir....
Zitieren
#2
O.K. dachte ich mir. Ich hab ja auch nicht die geringste Idee.

Fragen wir mal andersrum. Traut sich jemand eine Diagnose/Reparatur zu? Der Cd liest ansonsten Die CDs einwandfrei ein und spielt auch ab. Wäre ja eigentlich schade um die Kiste.
Zitieren
#3
Moin,
da kann ich auch nicht helfen, aber eine Beobachtung von mir:
Mein erster CD-Brenner, den ich vor etwa 20 Jahren guenstig auf einem Flohmarkt schoss (sollte SCSI-Anschluss haben), hatte genau das selbe Problem. Schublade ging zu, aber niemals auf. Auch das Ueberpruefen der Endlagenschalter fuehrte nicht weiter. Meine Privathypothese: Motortreiber defekt, eine Haelfte der Bruecke ausgefallen. Da in einem IC, nicht direkt zugaenglich.
Und so musste ich die frisch gebrannten CDs (2x Geschwindigkeit...) mit einer aufgebogenen Bueroklammer per Notentriegelung ans Licht holen ;-)

73
Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hf500 für diesen Beitrag:
  • schimi
Zitieren
#4
Irgendwie eine Pechsträhne zur Zeit. Das Problem mit teuren Geräten ist das du da an jeder Hausecke beschissen wirst....
Zitieren
#5
Moin,
das Laufwerk sieht verdaechtig nach einem simplen Computerlaufwerk aus, dem nur das aeussere Gehause fehlt. Kann man von diesem Ansatz aus weitermachen?
Hast du einen Computer, an dem man es anschliessen kann (nachsehen, ob es eine Standardfirmware hat)?

73
Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hf500 für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#6
Das Teil ist vermutlich tatsächlich ein Standardlaufwerk. Der Blechmantel war auf den Bildern nur demontiert. Auf der Vorderseite sind die Aussparungen für die Öffnungstaste und das Drehrad für Lautstarke usw. vorhanden aber nicht belegt. Ansonsten scheint es mir ein normales IDE Laufwerk zu sein. Nachdem, soweit ich gelesen habe, auch 4 Fach Dubbing möglich ist, scheint es auch mindestens 4 fach lesen beherrschen zu müssen. Habe schon einmal ein wenig die Fühler nach einem Ersatzlaufwerk ausgestreckt aber noch nichts gefunden. Pc seitig habe ich aktuell nur noch Notebook.

Wie schon geschrieben steht auf der Blechhülle Teac CD-W58DB 12V/1,5A, 5V/1,5A. Komischerweise ging es noch auf als ich das Teil bekommen habe. Dann habe ich mich dem defekten MD Laufwerk gewidmet. Als ich schon freudig daran ging das Teil in die Anlage zu integrieren ging auf einmal die Lade nicht mehr auf. An der Stelle hätte ich nun wahrlich kein Problem vermutet.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tascam Pegel KaHe2020 29 765 23.05.2020, 17:34
Letzter Beitrag: spocintosh
  TASCAM 35-2 und Bandzug Haustierteutone 0 209 28.01.2020, 22:26
Letzter Beitrag: Haustierteutone
Photo TEAC Tapedeck A-700 / R-H300 / TASCAM 112B Restauration & Reparatur nice2hear 207 57.881 08.01.2020, 14:31
Letzter Beitrag: winix
  Tascam 122mkII out of control - solution DATGrueni 41 6.265 09.12.2019, 00:18
Letzter Beitrag: Pilly
  TASCAM 122 MK II spielt verrueckt! Pilly 128 26.253 27.10.2019, 17:18
Letzter Beitrag: Pilly
  Tascam 122 MK II neuer Capstanmotor Rüdi 20 1.451 02.08.2019, 20:11
Letzter Beitrag: havox



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste