Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Infinity Klassiker und Liebhaber Thread
#1
Hallo alle zusammen,

Da hier schon so viele "Marken Threads" vertreten sind, aber ein solcher Infinity Thread noch nicht dabei war, habe ich mir gedacht, machste halt mal einen auf.

Mir ist schon klar, dass derlei Threads anderswo schon existieren und mehr oder weniger gut besucht sind. Aber nicht jeder fühlt sich überall wohl oder will dort nichts machen oder kennt die nicht einmal. Hier ist der allgemeine Umgangston freundlich und nett und dazu kommt nochh, dass hier ja auch die Klassiker deutlich zum Zuge kommen.

Da diese Marke ja auch für ausreichend Gesprächsstoff gut ist, wurde es ja wohl höchste Zeit, auch hier so einen Quasi Liebhaberthread auf zu machen.

Also würde ich mich freuen, wenn es hier viele angreregte Diskussionen gibt. Ich bin jedenfalls dabei und ich bin mir sicher, dass da noch einige Andere hier aus dem Forum eifrig mit machen.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dcmaster für diesen Beitrag:
  • MfG_123
Zitieren
#2
Tolle Idee, Klaus Thumbsup

Vom Hören her kenne ich leider nur die Renaissance 90 von meinem Opa -
die gefallen mir super gut Thumbsup

Aber auch andere Modelle wie die RS 2.5 oder die QLS finde ich von der Optik her
klasse Drinks
Zitieren
#3
Hi Kimi,

ich bin eigentlich eher verwundert, dass der Thread nicht schon längst eröffnet wurde. Hier gibt es ja auch etliche Infinity Kenner und Besitzer.

Na und was die Marke an sich und deren Klassiker angeht, ist es zumindest bei mir nicht weit her geholt, dass ich mich persönlich hier mehr einsetze. Ich kann auf Dauer ja sowieso nicht verbergen, dass ich nicht rein zufällig der Betreiber der deutschen Infinity Classics Seite bin. Also kann ich das Wissen darum auch hier einsetzen.

Wenn Du also über die Infinity Klassiker mehr wissen willst, kannst Du dort alles über alle Modelle bis 1995 erfahren. Im Gegetum, ich bin immer noch auf der Suche nach schönen Bildern, weil ich von einigen Modellen immer noch keine vernünftigen Bilder habe.

Vielleicht mit ein Grund, warum ich hier den Startschuss gegeben habe.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dcmaster für diesen Beitrag:
  • Rainer F
Zitieren
#4
(31.08.2012, 22:29)dcmaster schrieb: Ich kann auf Dauer ja sowieso nicht verbergen, dass ich nicht rein zufällig der Betreiber der deutschen Infinity Classics Seite bin.

Das weiß ich schon lange, dass du hinter dieser Seite steckst Drinks
Schöne Sache und auch informativ Thumbsup
Zitieren
#5
Och menno, immer diese Verräter Whistle3Raucher

Aber was solls. Kann ja kein Fehler seinDrinks

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#6
Heute war ich seit längerer Zeit mal wieder bei meinem Großvater.
Ich hatte CDs mitgebracht (Buddy Guy, Junior Wells...)
Seine Renaissance 90 machen ungeheuer viel Spaß und ich freue mich jedes Mal
sie zu hören. Diesmal halt mit selbst mitgebrachten CDs.

Ich weiß ja wie meine Lautsprecher klingen und wie die Infinitys.
Da muss ich zugeben das meine Selbstbauboxen nicht ganz mithalten können. (welch ein Wunder Jester )
Zumindest im Tieftonbereich machen die Watson Tieftöner ihre Sache extrem gut.
Absolut sauber und alles andere als Träge oder unpräzise. Man fragt sich nur :
"hier ist doch ein Sub versteckt" Floet

Für mich klingen die Renaissance sehr warm, auch weil sie in den Mitten großvolumig klingen.
Ebenfalls schön sind natürlich die Emit-Hochtöner - feiner, nicht übertrieben spitzer Hochton der
dort produziert wird. Nicht unbedingt feiner als die Hochtöner meiner Boxen, aber im Vergleich
zu denen etwas zurückhaltener.

Fazit : So sollen meine DIY-Boxen auch irgendwann abgestimmt sein - dann wäre ich vollstens
zufrieden Drinks
Zitieren
#7
Hi Kimi,
mit dem Bass meintest Du sicher die Watkins, nicht Watson.

Ja, die Ren 90 spielt schon klasse. Habe ich auch schon paar mal da gehabt.

An welcher Elektronik laufen die Rens bei deinem Großvater? Die kann auch einen gehörigen Einfluss (positiv wie negativ) auf den Klang haben. Die Rens können durchaus verdammt gute Feingeister sein, aber das geht nur mit entsprechend guter Elektronik. Gerade die Emims und Emits sind da gnadenlos, wenn es um de Aufdeckung von Fehlern geht.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#8
Genau, die Watkins Freunde

Die Beiden Boxen laufen an Rotel RMB 100 Monoblöcken (150 Watt an 8 Ohm)
Für mich eine gute Kombi.
Der Pre ist ein SONY TA E 2000 ESD.
Zitieren
#9
Jau, dat passt. Können die Rotel auch 2 Ohm? Die Ren 90 hat ja im Watkins eine 2-Ohm Spule.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#10
Da er diese Kombi seit den Neunzigern nutzt, gehe ich mal davon aus Drinks

Hab gerade aber im HiFi-Wiki gelesen das die Rotels keine 2 Ohm können.
Zitieren
#11
Dann sollte er zumindest mit dem Lautstärkeregler etwas vorsichtiger sein. Kritischer wird ja auch nur bei dauerhaft hohen Pegeln.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#12
Ich dachte die Renaissance sind da nicht so kritisch ? Denker
Zitieren
#13
At Klaus:
OT on: hier, ich schenk Dir ein "z" - bitte bau es in "Nietsche" ein... OT off
"He may look like an idiot and talk like an idiot but don't let that fool you. He really is an idiot." (Groucho Marx zugeschrieben)
Zitieren
#14
(03.09.2012, 15:23)*mac42* schrieb: At Klaus:
OT on: hier, ich schenk Dir ein "z" - bitte bau es in "Nietsche" ein... OT off
Hallo Mac,
danke für den Hinweis. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Jetzt wollte ich das "geschenkte" Z auch einbauen, aber leider lässt das System keine Änderung zu, weil ich wohl zuviel text drin habe.

Nun habe ich zwei Optionen: entweder ich kürze für eine Buschstaben an andere Stelle drastisch ab und vertümmele so den Inhalt, oder ich lasse es wie es ist, denn so passt der Text scheinbar. Hierbei isz zu beachten, dass die max. Textlänge wohl nur noch auf 255 zeichen begrenzt ist.

Beim Versuch, den einen Buchstaben ein zu fügen bekam ich die Meldung, ich sollte min. 7 Zeichen entfernen. Da steht offenbar ein deutlicher Widerspruch im System. Wenn ich bisher offensichtlich 7 Zeichen "zuviel" drin hatte, warum wurde das nicht schon bei der Erstellung angemeckert?

Hier wäre also mal der Admin gefragt, was zu tun ist. Wenn es bisher mit mehr Zeichen ging, warum jetzt nicht mehr? Ich denke, ich warte mal ab, ob sich der Admin dazu meldet und dann verbaue ich das "geschenkte Z" doch noch.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#15
(03.09.2012, 15:18)CookieMonstaKimi schrieb: Ich dachte die Renaissance sind da nicht so kritisch ? Denker
Hi Kimi,

es ist nicht wirklich so kritisch, aber man sollte die 2 Ohm nicht ganz ausser Acht lassen. Wie schon gesagt, wird es erst dann wirklich kritisch, wenn über lange Zeit kontinuierlich hohe Pegel gefahren werden.

Bei kleinen Pegeln ist die Belastung der Endstufen ja auch weniger stark, so dass hier die 2 Ohm auch nicht mehr kritisch sind.

Nur mal als Beispiel, dass sowas trotzdem geht. Ich benutze für diverse Test's immer einen ganz billigen 30,- Euro verstärker, der garantiert keine 2 kann. Daran habe ich auch schon öfters die wirklich sehr kritische Kappa 9 mit 0,7 Ohm betrieben. Wenn dann dieser Pipi Verstärker abraucht, ist das nicht so wild, als würde hier ein teuer Bolide verheizt.

Dieser "Pipi Verstärker", der immer nur für einen reinen Funktionstest herhalten muss ist bis heute nicht abgeraucht. Selbst bei Kurzschluss lebt der weiter, auch wenn er dann deutlich ihn die Knie geht.

Man sieht, ganz so kritisch muss man das nicht sehen, solange man mit den Pegeln sachgemäß umgeht.

Also keine Panik. Nur bei dauerhaften Partypegeln wird es evt. problematisch, was ich aber bei Deinem Großvater eher nicht erwarte.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#16
Is was ruhig geworden. Damit das nicht einfriert, wollte ich mal eine Frage in die Runde werfen.

Wie sieht das bei Euch aus? Wer hat welche Infinitys? Wäre mal intreressant, welche Modelle so in Deutschland in welchen Mengen verteilt sind.

Zur Auflockerung erst mal die Besitzverhältnisse meiner RS 1B klar gestellt LOL:

[Bild: besitzverhaeltnisse-klar.jpg]

Jetzt seid Ihr mal dran....

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an dcmaster für diesen Beitrag:
  • MfG_123, Senator
Zitieren
#17
Aktuell habe ich noch 3 Paar Infinitys:

- Kappa 8.1i (erste Serie, für mich klanglich die beste Wink3 ), die warten momentan auf einen besseren Platz, da sie so gar nicht mit unserem Dachzimmer harmonieren möchten. Big Grin
Ansonsten harmonieren sie bestens mit meinen größeren Receivern, insbesondere am STR-V7 sind sie grandios.

- SM 155 (sehr günstig bekommen), machen bei richtiger Aufstellung erstaunlich viel Spaß, brauchen aber große Räume. Und für Feiern einfach "rockbar" LOL

- SM 65 (waren mal als Rear-Lautsprecher geplant), kleine 2-Weger mit ausgewogenem Klang, vor allem an den alten Receivern. Deutlich harmonischer als ihre ganz großen Schwestern Wink3
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#18
Hallo Sebastian,

Dass die K8.1i für Dich klanglich die Beste ist, mag daran liegen, dass Du noch nichts "besseres" gehört hast. In dem Fall hast Du sicher recht. Aber sei Dir gewiss, es gibt Bessere! Schau Dir dazu mal die RS- oder IRS Serien an. Zugegeben, damit wird es dann auch größer und auch teurer, aber auf jeden Fall auch besser.

Wenn Du die SM Modelle für gut bzw. "ausgewogen" befindest, ahne ich mal, dass Du an die Lautsprecher nicht so hohe Anforderungen stellst. Dann geht das auch auf. Die SM Serie zählt zu den "Druckmachern". Das beherrschen die dafür aber wirklich gut. Feingeister im Sinne von gutem Klang sind das auf keinen Fall. Für Partys sind die aber bestens geeignet, weil die eben Druck machen, was man von den Feingeistern nicht erwarten kann.

Guter Klang wiederum ist auch immer ein gutes Stück Geschmacksache.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#19
(09.09.2012, 20:13)dcmaster schrieb: ..... mag daran liegen, dass Du noch nichts "besseres" gehört hast. In dem Fall hast Du sicher recht. Aber sei Dir gewiss, es gibt Bessere! Schau Dir dazu mal die RS- oder IRS Serien an. .....

Wenn Du die SM Modelle für gut bzw. "ausgewogen" befindest, ahne ich mal, dass Du an die Lautsprecher nicht so hohe Anforderungen stellst. Dann geht das auch auf. Die SM Serie zählt zu den "Druckmachern".....

Darauf antworte ich nun mal direkt Wink3

Zu den Kappas: ich habe schon viele Infinity's gehört, auch die RS (die IRS allerdings noch nicht), und für meine (damals vorhandenen Räume) passten die Kappas am besten. Und die 8.1er klingen doch deutlich neutraler als die .2er Serie (noch mehr gesoundet).

Zu den SM:
Wenn Du einige andere Postings von mir gelesen hättest, wüsstest Du, welche Anforderungen ich an Lautsprecher stelle LOL
Daher gibt es bei mir z.B. aktive Regielautsprecher von Klein + Hummel Floet

Allerdings schrieb ich oben (dachte ich zumindest), das ich die SMs als Partylautsprecher ziemlich gut finde. Zum ernsthaften Hören machen die keinen Sinn, aber reichen dennoch für Spaß Abend Drinks
Und die kleinen 65er sind wirklich nicht übel, für meine Kellerwerkstatt Big Grin


Dennoch finde ich einige Infinity einfach interessant, alleine wegen der doch oft anderen Konstruktion und des sehr eigenen Klangbildes.
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#20
(11.09.2012, 10:55)proso schrieb: Und die 8.1er klingen doch deutlich neutraler als die .2er Serie (noch mehr gesoundet).

und ich hätte schwören können das ich 8.1 und 8.2 akkustisch nicht auseinander halten könnte... ist schon verrückt. Pleasantry
Zitieren
#21
Ich auch nicht!Floet
Zitieren
#22
Wer weiss, vielleicht entsprach das Exemplar der 8.2i (oder meine.1er) auch nicht mehr ganz dem Werksstandard. Die Dinger werden ja auch nicht jünger.....
Meine 8.1er konnte ich zumindest nicht von 8.2i Series II unterscheiden, die klangen für mich wiederum gleich.
Wohingegen die großen 9.2er nochmal eine Schippe Bass nachgelegt haben.
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#23
Hallo Leute,

hier ist ja lange nix mehr passiert. Ok, dann will ich hier doch mal eine kleine Erfahrung beschreiben, die ich vor kurzem gemacht habe.

Ich habe ja schon seit einigen Jahren ein Paar Infinity RS 4000. Die wurden bisher von mir immer nur stiefmütterlich behandelt, weil die im Vergleich zu den großen Modellen nicht der Reißer sind.

Seit einiger Zeit haben sich bei mir aber Änderungen in der Bestückung meiner Hauptanlage ergeben, die mich gezwungen haben, etwas um zu räumen. Dabei standen mir die RS 4000 im Weg und ich musste sie zwangsläufig um positionieren.

Bei der Gelegenheit habe ich sie dann doch noch mal angeschlossen und da traf mich fast der Schlag. Die für mich "kleinen" Pupser haben richtig groß aufgespielt. Da gabs einen Mordsbass und eine erstaunlich breite Räumlichkeit.

So hatte ich die "Kleinen" noch nie gehört geschweige denn wahr genommen. Da hat mich der Ehrgeiz erfasst und ich habe die Boxen noch mal ein wenig rum geschoben. Ei, was für ein Hammer. Das hätte ich den kleinen 20er Bässen gar nicht zu getraut.

Ab sofort habe die einen eigenen Verstärkerkries bekommen, wo sie wahlweise mit den Infinitesimal 0.1 zusammen oder im Wechsel spielen.

Fazit: richtig auf gestellt machen die RS 4000 eine richtig gute Figur. Also sind die auch ein echter Geheimtipp für wenig Geld.

Klausi
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern auch genießen und ich genieße sie sehr.
Mein Leben ohne Musik wäre sinnlos - ich
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Nietzsche
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist Neid
Zitieren
#24
Klaus, stell doch mal ein Bild von der Konstellation ein OldieThumbsup
Zitieren
#25
(17.02.2013, 17:51)CookieMonstaKimi schrieb: Klaus, stell doch mal ein Bild von der Konstellation ein OldieThumbsup

+1
Gruß Peter

Hi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information ROTEL Klassiker - der Thread classic70s 433 141.446 17.11.2019, 19:58
Letzter Beitrag: Japan Vinyl
  Transistorradio - Klassiker - Thread bodi_061 243 84.441 31.08.2019, 09:21
Letzter Beitrag: Billericay
  Infinity RS1500e x-oveR 81 3.056 21.07.2019, 13:58
Letzter Beitrag: Kimi
Wink Der Klassiker Flohmarkt Thread sound_of_peace 96 28.242 08.07.2019, 18:55
Letzter Beitrag: Wetterkundler
  Klassiker? aktiv zimbo 122 40.877 27.12.2018, 18:28
Letzter Beitrag: hpkreipe
  Der Klassiker - Seziertisch - Thread Stapelkönig 366 131.468 16.03.2018, 14:52
Letzter Beitrag: Kimi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste