Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der "Worauf sollte der Dreher stehen?" Thread
#1
Moin,

manche Lösungen, wie bei mir, sind eher Interim, das sich verfestigt hat...

[Bild: HX5ycSv.jpg]


So hingegen (nur das Tonmöbel!) würde das wesentlich besser aussehen... Oder?

[Bild: 7SWV25K.jpg]

© und Kaufmöglichkeit bei Maisonsdumonde.com 

Aber momentan leider kein Platz, vielleicht in der nächsten Wohnung.

Und bei Euch?
Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an space daze für diesen Beitrag:
  • Disco, leolo, Campa, stephan1892, hadieho, General Wamsler, Caspar67, Jupp
Zitieren
#2
schon mal gut so.
Grüße aus Hamburg und bleibt gesund
Zitieren
#3
Das Tonmöbel sieht mir zu sehr nach Phonoschrank aus. Außerdem kommt ein schöner Dreher so nicht mehr zur Geltung.
Zitieren
#4
Hängt doch vom Zimmer ab:
Die beste Trittschallentkopplung erhält man mit Wandbefestigung, wobei bei Leichtbauwänden diese wiederum schwingen können.
Im EG kann er bei mir auf dem Boden stehen (Beton), bzw. die Möbel.

Im OG Holzdecke, aber auch Leichtbauwände. Wandbefestigung in Balkennähe (Fachwerkhaus)

Das würde ich erstmal klären...
Zitieren
#5
[Bild: Vinyl-Setups-Gear-Patrol-Lead.jpg]

[Bild: Bildschirmfoto-2019-10-17-um-12-07-58.png]

Quelle: https://www.symbolaudio.com/audio-racks-...t-program/

Hi
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Hanspeter für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, space daze, stephan1892, hadieho, General Wamsler, 1210er
Zitieren
#6
Meiner hängt an der Wand.

[Bild: IMG-2460-JPG.jpg]


Ist ein älteres Foto und das andere Geraffel mittlerweile komplett ausgetauscht.
Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • E=mc2, space daze, stephan1892, hadieho, 1210er
Zitieren
#7
Worauf ein Dreher stehen sollte?

Darauf, möglichst oft aktiv zu sein.
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • hanns
Zitieren
#8
(07.03.2020, 10:22)Hanspeter schrieb: [Bild: Vinyl-Setups-Gear-Patrol-Lead.jpg]

[Bild: Bildschirmfoto-2019-10-17-um-12-07-58.png]

Quelle: https://www.symbolaudio.com/audio-racks-...t-program/

Hi

Diese Bildchen sind immer so realitätsfern. Es gibt keine Kabel, keinen Verstärker, nichts. Lol1 ,
Zitieren
#9
(07.03.2020, 10:22)hyberman schrieb: ... und das andere Geraffel mittlerweile komplett ausgetauscht.

Schade! Die Onkyo-Anlage (waren so doch komplett, richtig?) und die beiden Pios dazu - chapeau!
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."
Zitieren
#10
[Bild: PjiA6HJ.jpg]

18 mm dicke Bambusplatte auf Ikea Besta und gut ist.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Joshua Tree für diesen Beitrag:
  • leolo, space daze, hadieho
Zitieren
#11
Hi, bei mir ist es ein DIY Rack. 30 mm Birke MPX in 60 x 40 cm vom Schreinerkumpel, M20 Gewindestangen durchgesteckt über die Edelstahlzylinder stecken. Oben mit Hutmuttern verschraubt und unten steht das Ganze auf gedrehten Füßen aus Alu mit M20 Innengewinde. Rackgewicht an die 35 kg, mit dem Geraffel wohl 75 kg. Steht im Keller auf Beton und Laminat bombenfest. Der WAF ist nicht sehr hoch, da alles offen ist.
Gruß
Rainer[Bild: a7e6591d1e888b3e3d9dfa43e5c59390.jpg]

Gesendet von meinem GS370_Plus mit Tapatalk
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Judoka für diesen Beitrag:
  • leolo, space daze, stephan1892, Mosbach, hadieho, hörtnix
Zitieren
#12
der eine steht auf Silber

[Bild: TD147-Pioneer.jpg]


der andere auf Holz

[Bild: TD147-Pio-AR.jpg]

Lipsrsealed2
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an E=mc2 für diesen Beitrag:
  • hadieho, stephan1892, space daze, hal-9.000, Nudellist, Mr.Hyde, oldsansui
Zitieren
#13
Ich steh auf Audio Research Thumbsup
Zitieren
#14
Stimmt! Die Audio Research Sachen machen was her!  Thumbsup
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
Zitieren
#15
Ich steh zumindest nicht auf den Ausdruck "Dreher"
Monohörer
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ratfink für diesen Beitrag:
  • Ivo, bikehomero
Zitieren
#16
"Korrektur" zum vorherigen Bild:
das 909er hat andere NABs bekommen und der 147er n neues System (sieht man nicht wirklich, hört man aber).
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an E=mc2 für diesen Beitrag:
  • Nudellist, hal-9.000, hadieho
Zitieren
#17
Ist immer ne schlechte Idee, den Dreher auf dem selben Brett mit anderem Geraffel mit hoher Leistung (Trafobrummen) oder mit starken Motoren (Motorbrummen) aufzustellen. Trafo-oder Motorbrummen kriecht durch die beste Dämpfung. Auf Tröten (schon gesehen) geht gar nicht. Bei mir hat zurzeit die Dreherfraktion (Dual 1226AtShure M95 und Dual 704 SägezahnAtShure V15III) ein eigenes Brett auf einem wandfesten Regalsystem. Einzig steht zurzeit ein Philips CD202 mit auf dem Brett, derweil ich Dreher und CD nicht gleichzeitig in Betrieb habe.
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
Zitieren
#18
Cool, Du hast auch einen 202er? Die dürften hier nicht sehr häufig anzutreffen sein.

Sorry für OT...
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • hörtnix
Zitieren
#19
[Bild: IMG-E1763.jpg]
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
Zitieren
#20
Auf Glas, Metall und dicht zwischen Boxen eher nicht.Optimal ist MDF oder Multiplex, Massivholz aber auch wieder nicht auf voluminöse Sideboards... Floet

Auch sind die schicken USM Haller Regale nicht geeignet , auch wenns stylisch aussieht. Lipsrsealed2

Kaffee Liest man im Netz jedenfalls. Ich denke das kommt auch immer ein bischen auf den Player an.Manche sind trittschall Sensibelchen wie Thorens , Braun und manche juckts nicht, Sony, Wega, Micro, Pioneer.

Meiner Erfahrung nach mit diesen Fabrikaten und verschiedenen Aufstelltests jedenfalls.
Grüße aus Hamburg und bleibt gesund
Zitieren
#21
Natürlich auf dem Fußboden. Die Kabel gehen dann unsichtbar durch die Decke in den Raum darunter

[Bild: dual07.jpg]
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an norman0 für diesen Beitrag:
  • Mosbach, stephan1892, spocintosh, space daze
Zitieren
#22
(07.03.2020, 17:48)hörtnix schrieb: [Bild: IMG-E1763.jpg]


So ists recht, das Renuwell mit lappen immer griffbereit Smilie_haus_015aber nicht die Spanplatten damit einsauen
Grüße aus Hamburg und bleibt gesund
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • hörtnix
Zitieren
#23
(07.03.2020, 17:37)hörtnix schrieb: Ist immer ne schlechte Idee, den Dreher auf dem selben Brett mit anderem Geraffel mit hoher Leistung (Trafobrummen) oder mit starken Motoren (Motorbrummen) aufzustellen. Trafo-oder Motorbrummen kriecht durch die beste Dämpfung. 

Stimmt, aber wenn er Platte hört kann er die Bandmaschine ja ausstellen Wink2


At E=mc2: Geraffeltechnisch genau mein Geschmack, genau das gleiche könnte ich mir hier auch sehr gut vorstellen ... Thumbsup
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • E=mc2, ESG 796
Zitieren
#24
Der Trick anne Bandmaschine war jedenfalls zu meiner Jugendzeit, dass man qualitativ einigermaßen erträglich fremder Leut Platten auf Band aufnehmen konnte. Kassettenspieler waren da noch nicht brauchbar, jedenfalls nicht, um zu Hause zu hören.
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
Zitieren
#25
SSL
SchieferStahlLuft
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Überzieh-Haube für den Dreher 0300_infanterie 16 594 11.04.2020, 19:22
Letzter Beitrag: 0300_infanterie
  Wie oft sollte man die Köpfe seiner Tape Decks entmagnetisieren ? Denon + Pioneer Fan 8 782 02.05.2019, 10:52
Letzter Beitrag: timundstruppi
  Dreher für den Marantz 2270 martin.k 11 1.427 10.08.2017, 17:58
Letzter Beitrag: boris
  Phono - Vorverstärker für 2 Dreher? Alt? Neu? RC2D2 13 3.997 10.01.2017, 09:24
Letzter Beitrag: bulletlavolta
  Neuer Küchen-Dreher ... vinylia 4 1.702 08.12.2015, 16:29
Letzter Beitrag: vinylia
  Worauf achten beim Kauf von Onkyo CD-Player lullaby 17 11.163 02.11.2015, 16:01
Letzter Beitrag: lullaby



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste