Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder Eurer Dat-Recorder
#26
[Bild: pS0kpmA.jpg]
Tascam DA 30  ohne Ohren ,aber mit Kabelfernbedienung.

[Bild: i4DIw8r.jpg]
Der kommt aus dem Katalog:  UNIVERSUM
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an speakermaker für diesen Beitrag:
  • winix, spocintosh, MiDeg, nice2hear, Lendo, gasmann, havox, Billericay, dedefr, Swobi, xs500, 0300_infanterie, MaTse
Zitieren
#27
Ich weiß nicht was ihr wollt, aber ich finde die älteren DATs von Sony von Design gelungen...

Der hier ist natürlich etwas besonderes (Sony TCD-D10):

[Bild: TCD-D10-20180210-008.jpg]
[-] 16 Mitglieder sagen Danke an dg2dbm für diesen Beitrag:
  • spocintosh, hadieho, Mosbach, nice2hear, Lendo, gasmann, havox, MiDeg, dedefr, kandetvara, Swobi, xs500, timilila, 0300_infanterie, Mapo, MaTse
Zitieren
#28
Bitte immer Modell dabeischreiben, damit die Forensuche eine Chance hat. . Edit sagt danke fürs ergänzen.
Detlef hat die Bilderkennungs-KI-Module noch nicht implementiert.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • winix, spocintosh
Zitieren
#29
Die hat er doch nach München out-ge-sorced (auweia).
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#30
das sitzt aber nur der Schachtürke Lol1
[Bild: te-5.png]
Zitieren
#31
(09.04.2020, 14:39)Antek36 schrieb: Zweimal SV-DA 10 von Technics. 

Zu wieviel Prozent sind die Baugleich mit den Pana SVs??
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#32
97%.
Intern ist ein Drahtbrücke anders, es gibt SCMS und hinten keine XLRs und kein Hour Meter.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#33
Nicht ganz Oldie 

Ich gebe zu bedenken, dass der SV-DA10 die Consumervariante vom und somit weitgehend noch baugleicher mit dem Panasonic SV-3200 ist. Nicht, wie vielfach vermutet, vom 3700er.

Der 3200er hat keine XLR-Analog und auch ebensowenig einen AES-Digitalanschluss. Er ist hinten genau so bestückt wie der SV-DA-10

Sorry, für´s Klugscheißen Lipsrsealed2
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Lendo, spocintosh, nice2hear, havox, proso
Zitieren
#34
XLR...schrieb ich doch, die hatter nich...
Innen ist übrigens noch mehr unterschiedlich. 3700 Netzteil ist doppelt so fett. Die Wandler im Consumer sind auch anders...wenn ich mich recht erinnere, steckt da ein Mash drin, während im 3700 je getrennte Käferchen für jeden Kanal vorgehalten werden. Soll heißen, die Platinenlage ist auch völlig unterschiedlich...die Funktionen hingegen bis auf SCMS und 44k1 Aufnahme völlig identisch.
Achja, anstelle von AES sind glaub ich Toslinks dran, sogar i/o, wenn ich mich recht erinnere. Ich hatte mal einen, bevor ich den ausgemusterten 3700er aus'm Studio mitgenommen habe, aber is lange her.

EDIT

[Bild: 32642-36611e90.jpg]

[Bild: sv.jpg]

Insofern vergiss das mit dem baugleich.
Das ist Dünnsinn, da hat Thorsten recht.
Was ich eigentlich meinte, war, dass die Funktionen bis auf die genannten Punkte identisch sind.
Und die 44k1-Sperre kann man durch Umlöten einer Drahtbrücke auch killen. Dann hat der DA10 anstelle des Timer-Schalters auch denselben Fs-Umschalter wie der 3700. Stimmt nur die Beschriftung nicht mehr.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • nice2hear, dedefr, gasmann, Swobi, MaTse
Zitieren
#35
[Bild: IMG-2652-1.jpg][Bild: IMG-2653-1.jpg]
ich hab diese beiden hier. beide aus deme-schrott und funktionsfähig.
ja, sollte mal wieder abstauben. LOL
Peter aus dem Allgäu
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an der allgäuer für diesen Beitrag:
  • havox, dedefr, gasmann, MaTse
Zitieren
#36
zuerst für die Suche: ein SONY DTC-60ES und ein DENON DTR2000 aus dem Allgäu. hätte den ersten Satz im Beitrag 28 fett schreiben sollen...

danke danke spok & Thorsten für die Infos. Hauptsächlich der MASH Aufdruck am Technics hatte mich überhaupt zur Frage gebracht.
wenn man die Hauptplatinen mal direkt nebeneinander (links DA10, rechts SV-3700) legt
[Bild: PANA-SV-vs-Technics.png]
erkennt man gut, linke Seite, gerade im (bildtechnisch gesehen) oberen Teil, identisch, Rest komplet unterschiedlich.
zum SV-3200 mag das anders aussehen, wie Thorsten sagt (aber hatte Panasonic jemals MASH Technik drin?? Ja ich weiss, beides Matsushita Marken)

Zitat:3700 Netzteil ist doppelt so fett.
Spok, hier muss ich zum Klugshyzer werden. Das stimmt nur bei deinen 2 gezeigten Varianten beim Netztrafo, zum NT gehören auch die Platinen mit Gleichrichter, Siebelkos und Stabis,..  rechts davon, und die nehmen sich nichts Pleasantry 

und als erfahrender SV-3xxx Netztrafoexperte (Kenner wissen Bescheid, Bilder hier nachzusehen) kann ich bestätigen, dass in unterschiedllichen Ländervarianten auch unterschiedlich große Trafos verbaut sind (weil nur 120V, nur 230V, Mehr-Volt-Versionen)
hier die "nur 230V" Version, jetzt in meinem Pana verbaut, aus Thorstens SV-3800 Schlachtteil. Nimmt sich nix zu dem oben im DA10, Aufkleber zeigt Nummer ..4B001 bzw ..4E001.
[Bild: kWGlUMO.jpg]
Swobi, ich hoffe das Zeigen von solchen inhaltlichen Pleasantry Details ist ok und nicht im "Bilder eurer.." Thread off topic.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • dedefr, gasmann, havox, Swobi, MaTse
Zitieren
#37
Na da zeig ich doch auch mal ein paar Bilder.

Zunächst mal meine beiden umgebauten PCM-2800:

[Bild: PePlBaL.jpg]

[Bild: 080HoMu.jpg]

[Bild: K9N3auc.jpg]

[Bild: EjylMAu.jpg]

DTC-ZA5ES:

[Bild: 4a5BbOj.jpg]

Und mein schönster tragbarer DAT:

[Bild: ZNVThwj.jpg]

[Bild: OSlg0rR.jpg]

[Bild: KDTk2zR.jpg]

AtSpoc

Mach doch den Onkyo DT-901 nicht so schlecht. Ich find den klanglich und auch technisch gar nicht so schlecht. Bei mir darf er bleiben.

O.K. - optisch ist er nicht grad ein Brüller. Die Kunststoffseitenteile sind wirklich nicht so toll.


AtSwobi

Der Pioneer ist wirklich ein Hingucker. Hammergerät.   Thumbsup
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an ghalifidely für diesen Beitrag:
  • nice2hear, Mosbach, hadieho, dedefr, gasmann, havox, Swobi, timilila, 0300_infanterie, Mapo, MaTse, Lendo
Zitieren
#38
So ein Portable ist schon was Feines
Meine Alternativlösung
[Bild: IMG-3297.jpg]
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • hadieho, HaiEnd Verweigerer, dedefr, winix, gasmann, havox, xs500, timilila, 0300_infanterie, MaTse, ghalifidely, Ronson Hax
Zitieren
#39
(09.04.2020, 23:02)spocintosh schrieb: XLR...schrieb ich doch, die hatter nich...

Ich glaube du hast mich missverstanden....
Der SV-DA 10 ist so gut wie baugleich mit dem Pana SV-3200 (nochmal in Fett, sorry).
Der 3200er hat ebenfalls KEIN XLR und AES I/O, sondern Cinch Analog und digital coax und optisch.
Er hat ebenfalls SCMS und auch den MASH Wandler....
Der einzige Unterschied ist eben die frei wählbare Samplingfrequenz für Analog In.

Alles was danach kam (SV-3700, 3800, 3900, 4100) war dann anders: Innerer Aufbau, DAC, Anschlüsse usw.

Ist aber auch wumpe, ist ja ein Bilderthread hier. Sorry

Drinks
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#40
(10.04.2020, 07:11)nice2hear schrieb: Swobi, ich hoffe das Zeigen von solchen inhaltlichen Pleasantry Details ist ok und nicht im "Bilder eurer.." Thread off topic.
Klar doch. Thumbsup 
Nur Schraubenzieher u. Lötkolben in Wort u. Bild sind strengstens untersagt.  Oldie


Der AIWA hat wirklich einen Schönheitspreis verdient. U. der Pioneer D-07 auch.  Pray
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#41
(09.04.2020, 23:02)spocintosh schrieb: [Bild: sv.jpg]
Spank   Pleasantry
Zitieren
#42
öööhh.... Sad2
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#43
(11.04.2020, 00:23)Swobi schrieb: Nur Schraubenzieher u. Lötkolben in Wort u. Bild sind strengstens untersagt.  Oldie

Lol1  Lol1
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#44
Fluppe im Bild und man ist auf der sicheren Seite. Lol1
[angeb]mach ich schon seit Jahren[/angeb]
[Bild: te-5.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#45
Dann zeige ich auch mal einen nicht so häufig anzutreffenden Recorder.

JVC XD-Z1100

Der erste von JVC.
Er kam 1987, also zu der Zeit wo auch Sonys DTC 1000ES und der Aiwa Excelia XD-001 sowie der Technics SV-D1000 aktuell waren. Der Listenpreis damals betrug rund 2400 DM....
Er ist baugleich mit dem Toshiba/Aurex XC-1000DT, den es wohl aber nicht in D gab....
Das LW und der Lademechanismus finden sich auch im Grundig Fine Arts DAT 9000
Wie üblich zu dieser Zeit, kannte er noch kein SCMS und konnte somit NICHT mit 44,1kHz über den Digitaleingang aufnehmen.
Allerdings konnte er schon Long Play.


[Bild: l2PuMQN.jpg]

[Bild: BzT457A.jpg]

[Bild: z3mTS8j.jpg]

[Bild: JBmctHe.jpg]

[Bild: dJ4SezO.jpg]

[Bild: uvopqVA.jpg]

[Bild: Dnf92jh.jpg]


Und wer lust hat...hier noch ein Video. Gegen Ende sieht man noch mal den Ein- und Auszgsmechanismus.

https://vimeo.com/275329514

Der Recorder ist nicht mehr bei mir, lebt aber hier im Forum weiter Wink3
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • xs500, hadieho, winix, nice2hear, havox, timilila, Swobi, spocintosh, Mapo, ghalifidely, MaTse, Frunobulax, DarknessFalls, triple-d
Zitieren
#46
(12.04.2020, 11:24)gasmann schrieb: Wie üblich zu dieser Zeit, kannte er noch kein SCMS und konnte somit NICHT mit 44,1kHz über den Digitaleingang aufnehmen.
Es hat ja damals nicht lange gedauert, bis ein kleiner Eingriff zur Aufhebung der Digitalsperre veröffentlicht wurde. Bei Interesse gebe ich das gerne weiter.
Dieser JVC zeigt zur Aussteuerungshilfe das MSB ab -6db an. Kenne keinen weiteren Dat, der das macht.
Zitieren
#47
Hallo Swobi,
hier also Fotos von meinem größten tragbaren DAT, den Pioneer D-C88 und von meinem kleinesten DAT-Player: Sony WMD-DT1. Die beiden hatte ich dir noch gar nicht gezeigt,...
Der Pioneer ist aus 1995 und hatte einen Listenpreis von 4000,-DM und scheint heute auch ziemlich selten zu sein...

[Bild: 20200415-230640-export.jpg]

High Sampling Aufnahmen kann man hiermit machen, Longplay sowieso und ein TOC kann er auch lesen und schreiben! Das Laufwerk hört sich genauso an wie beim D-07.
[Bild: 20200415-230745-export.jpg]

Der kleine Sony sieht winzig dagegen aus,
[Bild: 20200415-230909-export.jpg]

...aber der spielt auch problemlos und macht auch Spass. Ist total unkompliziert, ein Display hat nur die Kabelfernbedienung.
[Bild: 20200415-231035-export.jpg]

Beim Kleinen Sony muss man mit dem Batteriefachdeckel besonders aufpassen, das kann wohl schnell brechen. Hier kommen zwei normale Mignon Batterien rein. Interessant ist auch der Ladevorgang, das passiert ohne Motor nur durch das runterdrücken und reinschieben der Lade!
[-] 16 Mitglieder sagen Danke an Mapo für diesen Beitrag:
  • Mosbach, hadieho, spocintosh, xs500, MaTse, nice2hear, charlymu, havox, UriahHeep, Swobi, ghalifidely, 0300_infanterie, gasmann, proso, MiDeg, Lendo
Zitieren
#48
Wow.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#49
Den Pioneer hab ich auch noch nie gesehen, schönes Gerät.   Thumbsup
Zitieren
#50
Beide haben was, der Pio ist sicher selten ... bei dem Preis!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder Eurer Transportschäden. HisVoice 1.215 280.836 Heute, 16:34
Letzter Beitrag: Tom
Brick Bilder unserer Tonabnehmer Friedensreich 5.897 1.166.358 Heute, 13:24
Letzter Beitrag: MaTse
  Geraffel Bilder jim-ki 28.041 6.378.262 01.06.2020, 17:49
Letzter Beitrag: Dago12
  Bilder Eurer Plattenspieler MaTse 889 78.251 28.05.2020, 19:55
Letzter Beitrag: Claus-Michael
  Bilder unserer Kassettendecks pioneertapefan 2.863 566.552 28.05.2020, 18:12
Letzter Beitrag: spitzenwitz
  Geraffel Bilder - in schwarz weiß sepia! classic70s 2.036 430.322 25.05.2020, 21:52
Letzter Beitrag: spocintosh



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste