Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Kraftwerk"
#1
Weil sich hier mittlerweile einige Stromsäufer angesammelt
haben wäre ich für Tipps auf bezahlbare Voll-/End-verstärker
die auch mit Impedanzachterbahnen klarkommen sehr Dankbar.
Angedacht sind ~200W/4R
Zitieren
#2
Moin, wie wär es mit Harman Kardon HK 870 2 x 100 an 8 oder 2 x 150 W an 4 Ohm  oder mono betrieben 300 Watt, haben mit der Vorstufe HK 825 locker Kappa 9A ins schwitzen gebracht und Fricke seine LQL´s das Hüpfen gelernt. Sind ab und an für kleines Geld zu kriegen. Floet
Sex, Drugs and Rock´n Roll, aber heute nur ein Kaffee,bitte
[-] 1 Mitglied sagt Danke an achim96 für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#3
Da würd ich ja nich mehr lange fackeln, sondern gleich zu sowas hier greifen, denn dann is das Problem auch einfach gelöst:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...8-172-2935

Aternativ:
https://old-fidelity.de/thread-36105.html
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • x-oveR, winix
Zitieren
#4
Danke dafür.
Sowas in der Art habe ich schon auf dem Schirm.
Ist aber zu Prominent, was sich eben auch auf die Preise
auswirkt. Flenne
Selbst für ein passendes DIY-Projekt würden alleine die Trafos
>300,-€nen kosten.
Da komme ich dann schon ins clippen. Floet
Das betriebsfähige Besteck sollte schon unter 400 bleiben.
Zitieren
#5
(01.05.2020, 03:49)spocintosh schrieb: Da würd ich ja nich mehr lange fackeln, sondern gleich zu sowas hier greifen, denn dann is das Problem auch einfach gelöst:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...8-172-2935

Aternativ:
https://old-fidelity.de/thread-36105.html
Danke
PA war immer eine option. Thumbsup
Da habe ich mal den Fuss in der Tür.
Vermutlich verlassen mich die LQL´s am WE.

Die schöne blaue verfolgt mich schon lange....
Aber, keine Arme, kein Eis. Floet
Zitieren
#6
Ok, billiger als die 200-Euro-Camco ? Wie soll das denn gehen ?
Die macht mehr Alarm als jede Krell, und raucht dabei vor allem nicht ab.

Aber gut - dreimal soviel Leistung für nochmal 50 Kröten weniger:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...7-172-3347
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#7
(01.05.2020, 04:22)spocintosh schrieb: Ok, billiger als die 200-Euro-Camco ? Wie soll das denn gehen ?
Die macht mehr Alarm als jede Krell, und raucht dabei vor allem nicht ab.

Aber gut - dreimal soviel Leistung für nochmal 50 Kröten weniger:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...7-172-3347
Mistverständnis?
Ich schrub doch dass ich da mal anklopfen werde.
<3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#8
Ah.
Ja - war auf den ersten Post reagiert...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#9
Klärchen,
aber jetzt muss ich in meine Matratzengruft. Freunde
Zitieren
#10
[Bild: Unbenannt.jpg]

(16.03.2020, 19:01)HiFi1991 schrieb:
(03.03.2020, 20:56)HiFi1991 schrieb: ... zurück zum Thema, die hier ist noch haben:  Yes

(07.11.2019, 19:32)HiFi1991 schrieb: Ich hätte da eine Sansui B-2102, welche ich letztens durch die B-2301 ersetzt habe.

[Bild: sansui-b2102-7-30880ltekfv.jpg]

Die B-2102 war bei Armin und ist technisch über jeden Zweifel erhaben sowie optisch voll wohnzimmertauglich.  Thumbsup

http://www.good-old-hifi.de/sansui_b-2102/

Ach, ja, Umrüstung auf Bananas hatte ich auch machen lassen.  Yes

Preisvorstellung? 440 Euro zzgl. Porto und Verpackung? Andere Idee?  Denker
Viele liebe Grüße!
Euer Mathias

Suche Sansui SRC-6 ...  Floet

"Es ist schön, daß Sansuis Konstruktionsbemühungen noch einmal zu solchen 'Vintage'-Produkten geführt haben. Wilkommen zu Hause, Sansui, wir haben Dich vermisst!" Leonard Feldmann in AUDIO, Jan. ´88

[-] 7 Mitglieder sagen Danke an HiFi1991 für diesen Beitrag:
  • winix, x-oveR, Nudellist, timundstruppi, fr.jazbec, hal-9.000, leolo
Zitieren
#11
...damit das hier nicht überlesen wird :  Dieser B 21o2 ist ebenfalls einer der famosen  X-Balanced - Amps  , also durchaus in seinen Eigenschaften mit Spoc's  SoA  zu vergleichen... Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Deubi für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#12
Puh Leuts, wat habt ihr für Lautsprecher? Beim Onkel würde ich solchen Leistungsbedarf ja noch nachvollziehen können... Und vor allem: was habt ihr für Räumlichkeiten!? Bei 200 Watt an 4 Ohm fällt in der Regel die Rauhfaser runter und stellt sich die Permanentbelüftung am Fenster auf Automatic. Meine nicht unhungrigen Nudells ziehen schon mal 100 Watt an 8 Ohm, aber dann sitze ich im Nachbarzimmer  Dance3
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Nudellist für diesen Beitrag:
  • scope, MacMax
Zitieren
#13
Zitat:....HK 870...haben mit der Vorstufe HK 825 locker Kappa 9A ins schwitzen gebracht


....und ich bin vorhin mit ner Vespa zum Mond geflogen. War prima, die Erde so klein zu sehen Thumbsup 

BTW... Was man auf gar keinen Fall tun sollte: Zwei Verstärker für verdoppelten Spannungshub in Brücke schalten, um sie dann an niedriger Impedanz zu betreiben.
Gruß
scope
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • MacMax, havox, Volker Krings, HVfanatic
Zitieren
#14
Das finde ich interessant. Wieso nicht und was passiert dann ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#15
http://www.good-old-hifi.de/hoehepunkte-...he-222016/

Vier von den Dingern haben Ende der 70er das legendäre Hamburger Madhouse zum zittern gebracht. Mit vier lächerlichen Mediacs aus Winsen a. d. Luhe... Auch das Third World am Hamburger Heidenkampsweg befeuerte 4 Eckhörner mit den Dingern. Schalldruck? Wahrscheinlich Grund meiner Hörschwäche. Xover plant also Party? Sag wann und wo!
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#16
Zitat:und was passiert dann ?



Mit der HK870 vermutlich erst mal gar nichts, da sie laut BDA anscheinend gar nicht für den Brückenbetrieb ausgelegt ist. Ob es da verschiedene Versionen (oder einen Trick) gibt, weiss ich nicht.

Die HK870 ist für eine Minimalimpedanz von 4 ohm gebaut worden. Viel weniger sollte es nicht sein, wenn man Boxen ins Schwitzen bringen möchte. Würde man diesen Verstärker in Brückenbetrieb schalten, verdoppelt sich die erlaubte Minimalimpedanz auf 8 ohm, wenn(!) man die Boxen ins Schwitzen bringen möchte. (und nur dann)

Die Kappa 9 hat aber eine Impedanzsenke im besonders kritischen Bereich unter 50 Hz...Und die liegt irgendwo um 0,7 ohm im extended mode, den man verwenden muss, wenn man "Bässe" hören möchte.
Ausserdem verdoppelt sich die Ausgangsimpedanz zweier Endstufen im Brückenbetrieb. 

Spannungshub (oder eben noch mehr davon) ist genau das, was man mit diesen Kappa 9 Lautsprechern nicht gebrauchen kann.

Wenn in der BDA einer Endstufe geschrieben steht:

50W RMS At 8 ohms, 100W At4 ohms, 200W (oder eben 190W Wink3) At 2 ohms, dann sind die Voraussetzungen für den Betrieb an der K9 eventuell ganz OK.

Die HK 870 ist für diese Box relativ ungeeignet.  Gebrückt (mono)  erst recht.

Was mich wundert...Hier wird nur über Watt usw geschrieben. Was ist mit dem "Klang" ?...Hallo? Der KLANG !
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • spocintosh, havox, HVfanatic
Zitieren
#17
(01.05.2020, 17:36)scope schrieb: ...

Was mich wundert...Hier wird nur über Watt usw geschrieben. Was ist mit dem "Klang" ?...Hallo? Der KLANG !

... ist Nebensache, man muss ja den Stromzähler im Auge behalten. UndWeg

Hi MiDeg
Grüße aus der Ortenau und bleibt mir gesund.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MiDeg für diesen Beitrag:
  • Deubi
Zitieren
#18
(01.05.2020, 17:36)scope schrieb: Was ist mit dem "Klang" ?...Hallo? Der KLANG !

Es gibt signifikante Unterschiede beim Lüftergeräusch
Zitieren
#19
(01.05.2020, 17:13)scope schrieb:
Zitat:....HK 870...haben mit der Vorstufe HK 825 locker Kappa 9A ins schwitzen gebracht


....und ich bin vorhin mit ner Vespa zum Mond geflogen. War prima, die Erde so klein zu sehen Thumbsup 

BTW... Was man auf gar keinen Fall tun sollte: Zwei Verstärker für verdoppelten Spannungshub in Brücke schalten, um sie dann an niedriger Impedanz zu betreiben.

Hoffe doch mal das dir nix an den kopp geflogen ist. Thumbsup

Zur Aufklärung, hatte die Kappa 9A in schwarz als einer der Ersten in Europa gekauft mit einem richtigen Verstärker S&R Emitter. Beim ersten "Livekonzert" hat es den Emitter gehimmelt,die Kappas hatten ein Impedanzminimum von 0,91 Ohm im Bass, die Weiche wurde kurze Zeit später von Infinity verschlimmbessert. Im Studio meines Vertrauens hat man mir dann die Harmänner emphohlen. Deine Vermutung mit dem Trick ist richtig, wurde (ich glaube von Audio sogar in ihrer Gazette) publiziert. Die Harmänner haben die Kappas sehr gut bedient! Floet Floet
Sex, Drugs and Rock´n Roll, aber heute nur ein Kaffee,bitte
Zitieren
#20
Zitat:,die Kappas hatten ein Impedanzminimum von 0,91 Ohm


Nicht doch etwa 0,914 ?


Zitat:Die Harmänner haben die Kappas sehr gut bedient! [Bild: floet.gif]

...und ich mach mich jetzt auf den Rückweg. 384000 Km liegen vor mir. Habe vorhin getankt, sollte also klappen. Thumbsup Thumbsup
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • hd-premium, MacMax, havox
Zitieren
#21
...dann lass' Dir den Rückweg nicht so lang werden , denk dran , vor dem Wiedereintritt in unsere Heimische Atmosphäre die Elektrolyt-Kondensatoren der Bremstriebwerke vorsorglich zu wechseln   -   und bring' uns die Quittung für den sprit mit , heutzutage muss man sparen , wo man kann... Grin
Zitieren
#22
scope
Zitat:,die Kappas hatten ein Impedanzminimum von 0,91 Ohm


Nicht doch etwa 0,914 ?


Was will mir  der scope damit sagen? Denker 

 scope Pass auf dem Rückweg auf, nich das ein Meteroit, Stalagtit , Stalagmit  oder nen oller Sputnik annen Kopp knallt, Thumbsup

38400 Km sind ein weiter Weg, hörensagen, gottvertrauen oder selbst gemessen? Denker  Floet

Eigentlich bin ich enttäuscht. LOL
Sex, Drugs and Rock´n Roll, aber heute nur ein Kaffee,bitte
Zitieren
#23
Ich würde von den Vorgeschlagenen den Sansui nehmen.  Oldie
Frisch überholt, mehr als ausreichend Leistung, guter Wiederverkauf(im Falle eines Falles)und ausgeprägter Besitzerstolz wären mir den Mehrpreis wert. Thumbsup
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Caspar67, HVfanatic
Zitieren
#24
(01.05.2020, 16:56)Nudellist schrieb: Puh Leuts, wat habt ihr für Lautsprecher? Beim Onkel würde ich solchen Leistungsbedarf ja noch nachvollziehen können... Und vor allem: was habt ihr für Räumlichkeiten!? Bei 200 Watt an 4 Ohm fällt in der Regel die Rauhfaser runter und stellt sich die Permanentbelüftung am Fenster auf Automatic. Meine nicht unhungrigen Nudells ziehen schon mal 100 Watt an 8 Ohm, aber dann sitze ich im Nachbarzimmer  Dance3

Die Lautsprecher vom Onkel kloppen allesamt 95+ dB/W At1m aus dem Aermel. Er duerfte daher der Vorletzte sein, dem die Leistung ausgeht, wenn die Lautstaerke noch nicht reicht.

Bei 95dB/1W reichen 2x5W fuer irreparable Gebaeude- und Gehoerschaeden - des Onkels Erdbebeninduktoren sind naemlich allesamt richtige Lautsprecher und KEINE saeuseligen Leistungsfresser aus der Puppenstube.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
#25
(01.05.2020, 23:50)Pufftrompeter schrieb: ....saeuseligen Leistungsfresser aus der Puppenstube.
Also das mit der Puppenstube relativiert sich schon ein wenig
angesichts >50kg/st. und 120cm lichter Höhe. Floet
Sicher sind die keine Wirkungsgradwunder und der Impedanzverlauf
riecht eher nach Fehlkonstruktion aber mir "säuseln" ist da nix. LOL
Die machen (noch) eher RUMMS.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste