Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BRAUN LS 150 aktiv an A2 Vertärker anschließen
#1
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Paar BRAUN LS 150 mit dem aktiven PA1-Einschub gekauft. Sie sollen an einer BRAUN A2+T2+P1-Kombination die vorhandenen GSL 1030 ersetzen. Die Lautsprecher haben als einzige Kabel zwei Netzkabel dabei. Ich habe mich - angesichts des günstigen Preises - nicht schlau gemacht, welche Kabel ich für den Anschluss benötige. An den LS 150 befinden sich für aktiven oder passiven Betrieb Cinch-Buchsen.

Ich finde auch nach Stunden im Netz keine Anleitung für die LS 150 um zu sehen, welche Kabel nötig sind für den Anschluss. Die LS können wohl auch untereinander mit Strom in Reihe geschaltet werden. Auch habe ich für den A2 keine Anleitung.

Der A2 hat die Buchsen "pre out" und "main in", wobei linker und rechter Kanal gebrückt sind.

Es wäre super, wenn jemand meinem schmalen Technikverständnis auf die Sprünge helfen könnte.

Einen schönen Abend wüscht
Uwe
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#2
Bei Hifiengine gibt es das manual des ADS PA1

https://www.hifiengine.com/manual_library/ads/pa1.shtml

die Registrierung ist kostenlos.....
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • Analogiker
Zitieren
#3
(11.05.2020, 20:29)Analogiker schrieb: Der A2 hat die Buchsen "pre out" und "main in", wobei linker und rechter Kanal gebrückt sind.

Hallo Uwe, pre-out muss eigentlich zu main-in gebrückt sein. Sollte das an dem A2 aber wie von dir beschrieben sein, auf keinen Fall das Gerät anschalten!

Pre-out geht in der Regel an die Box/en bzw. an deren verbaute Endstufe/n, wo ich allerdings auch keine Ahnung von habe, da hier nur ein A2 ab und zu an passiven Boxen werkelt.
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • x-oveR, fr.jazbec, Analogiker
Zitieren
#4
Falls dir hier nicht geholfen werden kann,
einfach mal im Privates Braun-Forum nachfragen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • Analogiker
Zitieren
#5
Guck mal hier
[Bild: E5714-BBB-E9-AD-4-C63-B084-F1-F72-D71-A5-C5.jpg]
[Bild: D5-E0-A645-F2-EF-486-D-AB2-E-46-B1-FE1-D2558.jpg]
[Bild: 76224-CF9-D4-C1-457-B-91-BF-1-D1-A1-FC61342.jpg]
Ich würde die Variante „Betrieb am Vorverstärker Ausgang“ (PreOut) nutzen.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • Analogiker, errorlogin
Zitieren
#6
Wenn die Aktiv-Module Cinch-Eingänge haben, ist es doch einfach:
Brücken zwischen PreOut/MainIn am Verstärker weg, und mit jeweils einem Kabel vom PreOut zu den Lautsprechern.

Ich suche mal nach einer Anleitung .....

Edit:
Da ist sie ja schon. Wink3
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an proso für diesen Beitrag:
  • Analogiker
Zitieren
#7
[Bild: Bildschirmfoto-2020-05-11-um-22-02-37.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • Analogiker
Zitieren
#8
Apache, das ist das passive Betreiben über die Lautsprecher-Anschlüsse am A2.
Hier die aktive Variante

[Bild: D15-B2-DD4-01-EF-49-CE-989-A-CD0-AE2-A84407.jpg]
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • Analogiker
Zitieren
#9
wohl war, aber mir ging es um den Hinweis zur richtigen Einstellung der Verstärkereinheit unter Bezug auf den post von proso. "When using preamplifier outputs......"
Zitieren
#10
Super, vielen Dank für die zahlreichen Hinweise und die Anleitungen. Ich werde mich heute Abend an die Verkabelung machen.
Habt einen schönen Tag...
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#11
Gratuliere und viel Spaß mit dem tollen Ensemble Drinks und lass mal hören ob´s gefällt.
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#12
Mit euren Tipps und Anleitungen war es dann einfach, die LS an den A2 anzuklemmen. Ich hatte den 150ern 3 Minuten Vorsprung gegeben, bevor ich den A2 einschaltete. Aus beiden LS gab es einen tiefen Basscrash. 

An Tuner und auch Phono gehen beide LS zwischendurch aus oder werden nach dem Neueinschalten wieder nur leiser.

Verstärkerwechsel zum Luxman L-410. Ähnlicher Höreindruck. Die rechte 150er spielt sauber und druckvoll, hat eine tolle Präsenz und noch recht angenehme Höhen. Alles natürlich mit linearer Einstellung. 

Ich werde in den nächsten Tagen die LS mal passiv an beiden Verstärkern anklemmen, um die einzelnen Chassis nur mit Frequenzweiche zu hören. Vielleicht kann ich einen Fehler herausfinden und dann die PA's mal durchsehen lassen. 

Ich werde berichten...
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#13
Moin Uwe,

grundsätzlich ist es sinnvoll, den Vorverstärker vor den aktiven Lautsprechern oder der Endstufe einzuschalten, damit umgeht man meistens den Einschaltblubb.
An dem Ergebnis des Hörtests wird sich vermutlich nicht viel ändern, wenn ich die Anleitung richtig deute, sitzt am Eingang der Lautsprecher lediglich ein Pegelabschwächer, um die Endstufensignale brauchbar verarbeiten zu können.
Dadurch hast du aber wieder die vermutlich fehlerhafte Endstufe des linken Lautsprechers im Signalweg und bist immer noch kein Stück weiter.
Sollte das so sein, würde ich mal die beiden Aktivmodule gegeneinander tauschen und schauen, ob der Fehler mitwandert.

Gruss Thomas
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ThomasT für diesen Beitrag:
  • Analogiker, x-oveR
Zitieren
#14
Hallo Thomas, 

heute werde ich die LS zunächst im passiven Modus anklemmen, mal sehen wie sich das anhört. Die PA1 zu wechseln ist eine weitere gute Möglichkeit, wird aber bis zum Wochenende Zeit haben, ist evtl. aufwändiger.

Viele Grüße
Uwe
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#15
Ernüchterung nach dem Passiv-Check: Beim rechten LS ist ein Bass nur Mitläufer, d.h., er macht nur ganz leichte Wummergeräusche und erzeugt keinen Druck, ebenso ist der Mitteltöner platt, es kommt kein Ton raus.
Somit bestätigt sich auch das im Aktiv-Modus Gehörte.
Gibt es eine Möglichkeit an diese Chassis heranzukommen ohne Monate lang die Anzeigen zu studieren? Hat jemand eine Quelle für originalen Ersatz?

Schönen Abend... 
Uwe
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#16
Vielleicht sind auch nur die Weichen (in den Modulen) platt.

Tante Edit würde generell empfehlen die Teile überholen zu lassen (im Forum sind ein paar Kapazitäten unterwegs).
Keine Ahnung ob man an die Schaltpläne kommt, wenn man sich dort anmeldet...
https://www.radiomuseum.org/r/braun_pa11.html
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#17
Für Braun Chassis und Lautsprecher ist die erste Adresse Rainer Hebermehl!
Er hat selbst bei Braun gearbeitet und als einziger die noch verbliebenen Original-Ersatzteile, -Unterlagen und -Werkzeuge.
Kontaktdaten hier:
https://www.braun-hifi-forum.de/viewtopic.php?t=3006

Am besten anrufen, ein sehr netter Mensch!
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an proso für diesen Beitrag:
  • phil762, Nudellist, Tom, Analogiker
Zitieren
#18
Ja, Danke für den Hinweis, Sebastian. Herr Hebermehl hat vor einigen Jahren an meiner CM5 eine neue Sicke verklebt. Das er auch Hardware verkauft, wusste ich nicht. Nach weiteren Tests werde ich mal Kontakt aufnehmen.
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#19
Er hat mir vor kurzem meine LS200 in den technischen Neuzustand versetzt. Wink3
Und, viel wichtiger, ein sympathischer Mensch.
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#20
Habe den Mitteltöner ausgebaut und einzeln getestet, so funktioniert er. Die Frequenzweiche hat möglicherweise einen Defekt. Jetzt sind meine technischen Fähigkeiten bereits erschöpft. Mal sehen, ob ein Bekannter helfen kann, wäre Schade um die schönen LS.
Schönes Wochenende
Uwe
Somebody was trying to tell me that CDs are better than Vinyl because they don't have any surface noise. I said "Listen, mate, LIFE has surface noise."
John Peel, BBC
Zitieren
#21
Schon mal die Schalter und Drehpotis an den Modulen zig x hin und her bewegt?
Das ist meistens die Fehlerquelle Nr.1 bei dem abgestandenen Geraffel.
Überholen lassen solltest du die auf jeden Fall. Geschickt wäre, jemand zu finden, der das ohne die LS machen kann.
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "NEUER" AKTIV SUBWOOFER AN ALTEN STEREOVERSTÄRKER leberwurst 67 4.897 23.01.2019, 16:11
Letzter Beitrag: cola
  Klassiker? aktiv zimbo 122 44.043 27.12.2018, 18:28
Letzter Beitrag: hpkreipe
  Aktive Boxen an einen Klassischen Verstärker anschließen technikus 44 2.795 14.06.2018, 20:14
Letzter Beitrag: HaiEnd Verweigerer
  Klein und Hummel 0 104 Aktiv Monitore-wer kennt die ? miduwa 4 1.597 12.12.2017, 19:25
Letzter Beitrag: miduwa
  Kopfhörer anschließen Silber 7 1.585 17.12.2016, 13:39
Letzter Beitrag: winix
  Stax Röhrenverstärker richtig anschließen, wer kann mir helfen. Troubadix 6 2.113 09.12.2016, 11:03
Letzter Beitrag: winix



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste