Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitales Zählwerk ( nur Counter ) Sony TC 788-4
#1
So, nun ist sie an der reihe  Thumbsup

Habe mal etwas nachdenken müssen wie ich das so hinbekomme. . . 

Zu erst der zähler, original raus, und den kleinen aufbau für den neuen :


[Bild: 4scjLSy.jpg]



Nun, der aufbau für die electronik : 


[Bild: MLL0hz5.jpg][Bild: XEDcKPw.jpg][Bild: Sn9DLr1.jpg]


Fehlt nur der taktgeber, das muss ich mir was einfallen lassen. . .
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
Zitieren
#2
Du bist aber auch früh auf :-)
Zitieren
#3
So das taktgeber problem ist gelöst :


[Bild: RpNLlv8.jpg]


nun, muss ich auf den rest warten  Thumbsup
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dedefr für diesen Beitrag:
  • xs500
Zitieren
#4
So, leider geht es nicht in der Sony. . . 

Habe zwei spannungen gefunden, eine 24 V  und eine 12 V, aber beide haben den kleinen regulator ins reich der toten befördert  Sad2


Glaube das die einzige lösung ein separates netzteil ein zu bauen. . . ist aber zu umständig, schade.
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
Zitieren
#5
(15.05.2020, 20:28)dedefr schrieb: Glaube das die einzige lösung ein separates netzteil ein zu bauen. . .

Das hier ist eine sehr gute Lösung: https://www.reichelt.de/dc-dc-wandler-ts...tml?&nbc=1
Die Dinger sind winzig, werden nicht warm und können eine Eingangsspannung von 6,5 bis 36V, raus 5V bis 1A !
Dann aber nicht am Arduino bei 'Vin' einspeisen, sondern an einem 5V Pin.

Hier gibts die auch: https://www.digitalo.de/products/167390/...R%201-2450
Und hier: https://www.conrad.de/de/p/tracopower-ts...56673.html
Und dort: https://www.voelkner.de/products/78654/T...74ff083bb2
Und da: https://www.ebay.de/itm/TracoPower-TSR-1...SwQGtd~GhK
Raucher
LG
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
#6
Danke Bruno  Thumbsup

Die "dinger" errinneren mich an etwas. . . . aber was  Floet


Freunde
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
Zitieren
#7
Also in der A77 gehen ja auch 21V DC in den  Spannungswandler, und der, den ich dort eingebaut habe, geht bis 36V.
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker

I know that you believe you understood what you think I said, but I am not sure you realize that what you heard is not what I meant  (Robert McCloskey)
Zitieren
#8
Mit der Aussage "geht nicht in der Sony" wäre ich zurückhaltend... Spannungen in diesem Bereich sollten es nun wirklich nicht schaffen einen richtig dimensionierten und korrekt angeschlossenen Spannungswandler zu grillen. Das Exemplar welches ich nutze kann mit den 27V aus der A77 problemlos umgehen, der benötigte Strom ist ja auch überschaubar.
Welchen Spannungswandler hast du genutzt und wie/wo hast du angeschlossen. Ein paar aussagekräftige Informationen würde es brauchen um helfen zu können. 
Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass es notwendig ist ein extra Netzteil einzubauen, da sollte sich doch wirklich eine andere Möglichkeit finden.

schönes Wochenende
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an akguzzi für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
#9
(16.05.2020, 12:27)akguzzi schrieb: Mit der Aussage "geht nicht in der Sony" wäre ich zurückhaltend... Spannungen in diesem Bereich sollten es nun wirklich nicht schaffen einen richtig dimensionierten und korrekt angeschlossenen Spannungswandler zu grillen. Das Exemplar welches ich nutze kann mit den 27V aus der A77 problemlos umgehen, der benötigte Strom ist ja auch überschaubar.
Welchen Spannungswandler hast du genutzt und wie/wo hast du angeschlossen. Ein paar aussagekräftige Informationen würde es brauchen um helfen zu können. 
Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass es notwendig ist ein extra Netzteil einzubauen, da sollte sich doch wirklich eine andere Möglichkeit finden.

schönes Wochenende
Andreas

Hallo Andreas


Ich habe den benuzt :


https://www.ebay.fr/itm/5x-Voltage-Regulator-5-24V-to-5V-3A-Step-Down-Buck-Converter-Power-Module-TE818/264665538068?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

habe den gleichen in die B77 und A77 eingebaut und mit 19 V klappt es wunderbar  Thumbsup

André
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
Zitieren
#10
na mit 24V bist Du natürlich an der Schmerzgrenze... das würde ich nicht auf Dauer betreiben wollen. Aber warum dann 12V nicht funktionieren sollen?
Wie Hans-Volker schon schrieb gibt es ja ausreichend Exemplare die 36V abkönnen. Zuvor würde ich aber überprüfen warum es bei 12V nicht klappt. An welchen Punkten hast Du die Spannung abgegriffen?
Zitieren
#11
Kann ich nicht zeigen, habe sie wieder zusammen gebaut. . . im moment ist eine A77 auf dem operations tisch. . . Thumbsup
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
Zitieren
#12
Wie wärs mit einem Schaltplan... du wirst doch auch anhand des Plans die Punkte zum Abgreifen der Spannung ermittelt haben. Ein Bild vom Innenleben der Maschine bringt da wenig.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Digitales Zählwerk (universal, Arduino nano, OLED) für Bandmaschinen und Tapedecks DIYLAB 317 6.528 Heute, 19:36
Letzter Beitrag: dedefr
Lightbulb Digitales Zählwerk ( Realtime, Meter, Counter ) reVox A700 DIYLAB 27 418 Heute, 19:13
Letzter Beitrag: havox
  Digitales Zählwerk (nur Counter) Revox A77 havox 71 1.701 Gestern, 14:29
Letzter Beitrag: gasmann
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) reVox B77 dedefr 30 912 27.05.2020, 21:26
Letzter Beitrag: tiefton
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) AKAI GX 620 Rüsselfant 486 12.210 24.05.2020, 23:06
Letzter Beitrag: hyberman



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste