Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitales Zählwerk (universal, Arduino nano, OLED) für Bandmaschinen und Tapedecks
(23.05.2020, 10:07)gogosch schrieb: "pullUp" brauchen wir glaube ich nicht. Der dürfte im TDA1000 bereits inkludiert sein. Schaun mer mal.
Wenn, dann brauchen wir einen PullUp, für die mittlere Geschwindigkeit. Die wird vom TDA1000 komplett freigeschalten.
Für die anderen Geschwindigkeiten sind die Pullups im Audio-Teil dauerhaft (1k zu 12V) verdrahtet.
Wir werden ja sehen!
Hi aus dem Biosphärenpark Wienerwald!
Zitieren
(23.05.2020, 10:49)gogosch schrieb: Wenn, dann brauchen wir einen PullUp, für die mittlere Geschwindigkeit. Die wird vom TDA1000 komplett freigeschalten.
Für die anderen Geschwindigkeiten sind die Pullups im Audio-Teil dauerhaft (1k zu 12V) verdrahtet.

Ich bin fast fertig, stelle dir dann die Version zum Test zur Verfügung.
Momentan haben alle Eingänge doch Pullups, denn die Jungs, die das nicht verdrahten, haben dann 3 Antennen und die Eingänge sind sehr empfindlich und hüpfen wie ein junges Känguru.
Wir müssen klare Verhältnisse schaffen Oldie Lol1 .
LG
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • havox
Zitieren
(23.05.2020, 09:51)gogosch schrieb: Die angewählte Geschwindigkeit sollte für 2 Sekunden im Display angezeigt werden.

Da habe ich eine Frage zu:
Das ist vermutlich nur im Echtzeit Modus so, oder?
Wann wird das angezeigt? Bei jedem Wechsel?

Wäre es möglich, es auch nach dem Bootvorgang des Arduino anzeigen zu lassen?
Es wäre doch ein nettes Gimmick auch für Maschinen, welche den Echtzeitmodus nicht verwenden können. Sollte vielleicht sogar in der Software dann wählbar sein ob es angezeigt werden soll nach dem Booten, oder nicht.
Im normalen Counter Modus dann auch nach dem Wechsel der Geschwindigkeit

Ob es sich vom Abgriff des Signals in anderen Maschinen umsetzen läßt, weiß ich natürlich (noch) nicht. Bei der A 77 wird das vermutlich nichts, B77 scheint mir eher möglich.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • havox
Zitieren
(23.05.2020, 08:35)DIYLAB schrieb: Wenn der Kollege aus dem OFF-Zähler-Ursprungsthread seinen Quellcode offenlegen würde, könnten wir daraus lernen Floet

Das wird er vermutlich nicht machen, hat er ja damals schon durchblicken lassen.

Wenn ich das aber richtig in Erinnerung habe, hat er eine Echtzeitanzeige auch nur für Maschinen umgesetzt die eine mitlaufende Rolle haben. Er hat es nicht über die Auswertung der unterschiedlichen Drehzahlen beider Wickelmotoren gemacht, so dass es dann praktisch in jeder Maschine nutzbar wäre.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • gogosch, havox
Zitieren
(23.05.2020, 11:31)gasmann schrieb:
(23.05.2020, 09:51)gogosch schrieb: Die angewählte Geschwindigkeit sollte für 2 Sekunden im Display angezeigt werden.

Da habe ich eine Frage zu:
Das ist vermutlich nur im Echtzeit Modus so, oder?
Wann wird das angezeigt? Bei jedem Wechsel?

Wäre es möglich, es auch nach dem Bootvorgang des Arduino anzeigen zu lassen?
Es wäre doch ein nettes Gimmick auch für Maschinen, welche den Echtzeitmodus nicht verwenden können. Sollte vielleicht sogar in der Software dann wählbar sein ob es angezeigt werden soll nach dem Booten, oder nicht.
Im normalen Counter Modus dann auch nach dem Wechsel der Geschwindigkeit

Ob es sich vom Abgriff des Signals in anderen Maschinen umsetzen läßt, weiß ich natürlich (noch) nicht. Bei der A 77 wird das vermutlich nichts, B77 scheint mir eher möglich.
Die kurze Anzeige nach dem Einschalten sollte kein Problem sein.  Thumbsup Echzeitanzeige (und Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit) geht nur mit Maschinen die eine bandsynchrone Geberrolle haben. A77, B77 und Konsorten scheiden da aus. Auch die Errechnung der effektiven Bandmeter aus den unterschiedlichen Geschwindigkeiten an den Wickeltellern (mit 2 Gebern) scheidet aus, da es zu viele unterschiedliche Wickelkerne gibt. Und wenn, dann wären es bestenfalls Näherungswerte.
Hi aus dem Biosphärenpark Wienerwald!
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an gogosch für diesen Beitrag:
  • gasmann, havox
Zitieren
(23.05.2020, 11:51)gogosch schrieb: Die kurze Anzeige nach dem Einschalten sollte kein Problem sein.  Thumbsup

Sehr cool Thumbsup
Vielen Dank Hi

Der Rest ist mir klar Wink3
Aber in 99% der Fälle werden vermutlich 26,5er Spulen auf den Großen Maschinen laufen.
Ist aber auch gar nicht nötig (für mich).

Ausserdem lässt sich der Counter ja auch in eine Kleinspuler integrieren. Hat da zufällig jemand was am Start? Teac X-3/300/7 oder ne kleine Akai?
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
At Bruno 
Eben mal die neue Version getestet  !
Funktioniert soweit,nur in der Echtzeit eilt die Anzeige der echten Zeit (Stoppuhr ) um etwa das doppelte voraus.
Muss ich da noch irgendwas ändern im Programm ?? meine "Russin " hat ja nur 2 (9,5 und 19,05 cm/s) Geschwindigkeiten.
Außerdem funktioniert die Abschaltung bei 0.00.00 in der Echtzeit-Variante nicht. Weiß jetzt aber nicht ob das so gewollt,bzw. nicht in der  Soft integriert ist??
Steffen
Zitieren
(23.05.2020, 12:04)stephan1892 schrieb: Außerdem funktioniert die Abschaltung bei 0.00.00 in der Echtzeit-Variante nicht.

Ist nicht so gewollt, guck ich mir später an, erst mal ein Päuschen Oldie .
LG
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • stephan1892, gogosch, havox
Zitieren
(23.05.2020, 10:42)gogosch schrieb: Es gibt ja für die Capstan-Control auch eine (spätere) TTL-Version die ohne dieses TDA1000 auskommt.

Ich habe dieses Teil in Reserve Oldie

[Bild: IMG-7339.jpg]

Habe nun die linke Umlenkrolle als Abgriff genommen.
Von unten eine Sonne geklebt - entspricht der Segmentscheibe - und nun passt vorwärts und Rückwärts auch Dance3
Gruß Detlef
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an dettel für diesen Beitrag:
  • gogosch, DIYLAB, havox, gasmann
Zitieren
Moin,

ich schmeiß für heute das Handtuch Lipsrsealed2 .
War so gut wie fertig, aber irgendetwas läuft jetzt mächtig schief.
Nun macht die Software einen Dauerreset.
Irgendwo hab ich da einen Denkfehler, obwohl es ja nun so schwierig nicht ist.
Ich habe das Gefühl, dass der Kleine mit so vielen floats und 32 bit Zahlen leicht überfordert ist, irgendein Stack läuft da über und das Debugging ist echt mies.

Die beta 5 geht ja erst mal, ich bleib dran.
Sollte Jemand schneller sein, nur zu Thumbsup  .

LG
Bruno
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • stephan1892, havox, gogosch, gasmann
Zitieren
Heilige Elster, ich komme näher!
Durch meine endlosen Versuche, habe ich mir irgendetwas in den EEPROM geschrieben, dass so gar nicht geht.
Und da wurde natürlich jedes mal brav wieder reingeladen und crashte den Controller.
Nun habe ich wieder "Klarschiff" und er spielt wieder mit mir.
Jetzt kann ich weitermachen, wird aber heute nicht mehr fertig, muss mich ja auch um meine Regierung kümmern Freunde .
Naja, wenigstens weiß ich nun, was es war.

Bis denn dann, LG
Bruno
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • winix, stephan1892, hyberman, dettel, havox, gogosch, Rüsselfant, gasmann
Zitieren
Bruno, ich kann die gar nicht genug danken für deinen Einsatz und Softwareentwicklung. Das gilt auch allen anderen Beteiligten hier.
Gruß André





[-] 7 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, stephan1892, winix, dettel, Rüsselfant, havox, gasmann
Zitieren
(23.05.2020, 11:53)gasmann schrieb:
(23.05.2020, 11:51)gogosch schrieb: Die kurze Anzeige nach dem Einschalten sollte kein Problem sein.  Thumbsup

Sehr cool Thumbsup
Vielen Dank Hi

Der Rest ist mir klar Wink3
Aber in 99% der Fälle werden vermutlich 26,5er Spulen auf den Großen Maschinen laufen.
Ist aber auch gar nicht nötig (für mich).

Ausserdem lässt sich der Counter ja auch in eine Kleinspuler integrieren. Hat da zufällig jemand was am Start? Teac X-3/300/7 oder ne kleine Akai?

Teac oder Akai nicht, aber mit ner Pioneer RT-707 kann ich dienen
Zitieren
Kann erst Morgen Nachmittag weitertesten. Muss noch für Kunden eine verbastelte A77 wiederbeleben.
Hi aus dem Biosphärenpark Wienerwald!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gogosch für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
(23.05.2020, 21:24)gogosch schrieb: Kann erst Morgen Nachmittag weitertesten.

Passt Thumbsup .
Bin durch und in meinem "Simulator" geht alles.
Trotzdem erst mal überschlafen, der Morgen ist klüger als der Abend.

LG
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • stephan1892
Zitieren
Moin,

bitte noch ein kleines bisschen Geduld, die nächste beta ist im Anmarsch.
Ich hätte nie gedacht, dass da so viele Änderungen kommen.
U.A. habe ich die Eventabarbeitung vom Modell 'Zeitscheibe' in retriggerbares Monoflop geändert.
Das ist gut fürs Timing des Nullpunktimpulses und der Speicherung der Daten und der Anzeige der Geschwindigkeit.
Ihr müsst euch vorstellen, dass das Hauprprogramm immer ein einer Schleife läuft und auf Events reagieren muss.
Aber ohne zwischendurch irgendwelche Delays zu benutzen, das wäre schlimm! Die Schleife muss immer mit maximaler Geschwindigkeit laufen.
Und einen blöden Fehler gefunden, der Controller-Resets verursachte: Division durch 0 in bestimmten Situationen Floet .
Noch ein paar Feinarbeiten sind zu machen ...

LG bis später
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dedefr, havox, stephan1892, hyberman, Baruse, dettel, gasmann
Zitieren
At Bruno
ich verstehe nur Bahnhof  Denker LOL
Zitieren
Ich bin zwar kein Programmierer, verstehe aber was Bruno da schreibt. Ich habe beruflich viel mit unseren Software-Programmieren zu tun und bin auch oft Betatester.  LOL
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • stephan1892
Zitieren
(23.05.2020, 11:38)gasmann schrieb:
(23.05.2020, 08:35)DIYLAB schrieb: Wenn der Kollege aus dem OFF-Zähler-Ursprungsthread seinen Quellcode offenlegen würde, könnten wir daraus lernen Floet

Das wird er vermutlich nicht machen, hat er ja damals schon durchblicken lassen.

Wenn ich das aber richtig in Erinnerung habe, hat er eine Echtzeitanzeige auch nur für Maschinen umgesetzt die eine mitlaufende Rolle haben. Er hat es nicht über die Auswertung der unterschiedlichen Drehzahlen beider Wickelmotoren gemacht, so dass es dann praktisch in jeder Maschine nutzbar wäre.

Zum Thema Echtzeit ohne mitlaufende Rolle wollte ich nochmal diese Seite verlinken.
Es ist dem Seitenbetreiber gelungen, dies sogar in einem Tapedeck zu realisieren.
Den Quellcode bietet er dort sogar zum Download an.
Viele Grüße
Jörg
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Baruse für diesen Beitrag:
  • gasmann, havox
Zitieren
Ich glaube auf die Seite wurde im Ursprungsthread auch schon mal verwiesen.

Wenn ich das auf die Schnelle richtig gesehen habe, hat der Entwickler dort die Echtzeit auch nur mit dem Ermitteln der Drehzahl an einem Wickelteller realisiert.
Seine Berechnungen haben das Problem der unterschiedlichen Banddicken durch eine Softwarelösung beseitigt, die bei jeder neuen Kassette eine neu Berechnung durchführt.
Der Wickelkerndurchmesser ist beim Tapedeck, bis auf wenige exotische Ausnahmen, immer gleich. Beim Großspuler in 4-Spur könnte man den dann einfach auf den Kerndurchmesser von NAB Spulen festlegen. Ein Bobbi auf Wickelteller wird dort eher nicht laufen, läuft ne 18er Spule passt es eben nicht, egal.

So ein Streifenmuster hat meine A77 bereits, da sie die Play Memory Schaltung beherbergt. Das eignet sich wunderbar zum Abtasten und darüber wollte ich das sowieso realisieren, weiß nur noch nicht ob die Software und die verwendete Refelxschranke mit den vielen, beim Spulen schnellen, Impulsen klar kommt und es keine Aussetzer/Zählverluste im Gegensatz zu einem oder nur zwei Streifen auf dem Motor kommt. Da gab es glaube ich schon Probleme...

So Bruno, dann gib mal alles LOL 
UndWeg

Wenn der Tisch hier heute Abend frei ist geht´s los und ich werde meine A77 zerlegen. Vielleicht wird sie ja ein Versuchskaninchen dafür.
Aber ich fürchte fast, dass unser kleiner Controller dann langsam überfordert wird, oder?
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Baruse, dedefr, havox
Zitieren
(24.05.2020, 12:53)gasmann schrieb: Wenn ich das auf die Schnelle richtig gesehen habe, hat der Entwickler dort die Echtzeit auch nur mit dem Ermitteln der Drehzahl an einem Wickelteller realisiert.
Seine Berechnungen haben das Problem der unterschiedlichen Banddicken durch eine Softwarelösung beseitigt, die bei jeder neuen Kassette eine neu Berechnung durchführt.
Der Wickelkerndurchmesser ist beim Tapedeck, bis auf wenige exotische Ausnahmen, immer gleich. Beim Großspuler in 4-Spur könnte man den dann einfach auf den Kerndurchmesser von NAB Spulen festlegen. Ein Bobbi auf Wickelteller wird dort eher nicht laufen, läuft ne 18er Spule passt es eben nicht, egal.

Was spräche dagegen, beide Motoren abzutasten?
Mit deren Differenz sollte sich die Berechnung doch auch ohne Festlegung auf den Wickeldurchmesser realisieren lassen? Denker
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
Je ne sais pas

Aber vermutlich wäre der Berechnungsfaktor noch wesentlich höher. Auswertung zweier Lichtschranken, die erst unabhängig voneinander und dann gemeinsam verrechnet werden.
Kapazität des Controllers.....reicht die dafür?

Vielleicht ließe sich der Wickelkerndurchmesser ja sogar implementieren, so dass die Software den von alleine checkt und dementsprechend intern für die Berechnung "umschaltet".
Schließlich dreht die 18er Spule am Anfang ja wesentlich schneller und die Software könnte das daran erkennen.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
Ohne mitlaufende Bandzählerrolle geht es einfach nicht.
Die ganzen Vorschläge mit Zähler je Wickelmotor funktionieren in der Praxis nicht, da zu viele unbekannte Parameter vorkommen. (Banddicke, verschiedene Spulenkerndurchmesser usw). Bei solchen Berechnungen kommen bestenfalls rudimentäre Näherungwerte heraus und damit ist niemandem gedient. Zudem müsste das Band nach dem Einlegen einige Sekunden vor- und zurückgespult werden um obige Parameter zu ermitteln. Und genau da spielt die Laufwerkssteuerung nicht mit. Weder die A77 noch die B77 ermöglichen ein punktgenaues Anfahren.
Kassettengeräte haben es da einfacher, da es genormte Kerne, Bandstärken und Kassettenlängen gibt. Zudem wird erkannt, wenn eine Kassette entnommen oder eingelegt wird. Auch hier sind Abweichungen im Minutenbereich durchaus normal.
Hi aus dem Biosphärenpark Wienerwald!
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an gogosch für diesen Beitrag:
  • gasmann, Baruse, stephan1892, havox
Zitieren
So, jetzt noch die Videos schneiden, dann kommts LOL .
LG
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • stephan1892, dedefr, havox
Zitieren
Hi,

irgend etwas ist ja immer - ich kann die Beitträge #1 und #2 nicht mehr editieren Flenne  .
Eine PN an den Detlev ist raus ...
Edit: Er hat es schon ermöglicht, dass ich die Beiträge weiterhin bearbeiten kann - Klasse - danke Detlev!
Aber heute bin ich platt, das mache ich morgen.


Hier der Download zur beta6: LINK

Changelog:
Code:
28.04.2020 - initiale Version v0.99 (alpha) ausgeliefert;
17.05.2020 - Version v0.99 (beta 2) veröffentlicht;
18.05.2020 - Version v0.99 (beta 3) veröffentlicht;
            * Drehrichtungserkennung überarbeitet und Geschwindigkeit bis zu 4000U/Min mit zwei Impulsen pro Umdrehung getestet.
            * Anzeigefehler beseitigt.
            * Nullpunkt-Impuls korrigiert.
            * Code optimiert.
19.05.2020 - Version v0.99 (beta 4) veröffentlicht;
            * Fehler aus Posting #31 korrigiert (bitte testen!).
            * Meter- und Echtzeitanzeige wurden an die Revox A700 angepasst (Editor: gogosch).
            * Vorzeichen für Echtzeitanzeige in Fontsize 1 eingefügt (Editor: gogosch).
22.05.2020 - Version v0.99 (beta 5) veröffentlicht;
            * alle aktuellen 'gogosch' Änderungen (bis Posting #125) eingefügt und in der USER-CONFIG-SEKTION parametrierbar gemacht (betrifft Meter- und Echtzeitanzeige für Revox A700).
            * Neuen Zeichensatz für FONTSIZE 2 erstellt, Zeichen homogener gezeichnet, Breite auf 21px verringert, damit bei der Echtzeitanzeige das Vorzeichen Platz hat (es gab vorher kein Vorzeichen).
            * Echtzeitanzeige auf eine Stelle bei den Stunden begrenzt (beide Schriftgrößen).
            * Überlauf zu 0 bei der Meteranzeige und Echtzeitanzeige eingefügt (Anzeigebedingt geht nun der Anzeigebereich bei der Meteranzeige
            von -1.999m bis 1.999m und bei der Echtzeitanzeige von -9:59:59 bis 9:59:59).
            * 'PrintEx' Bibliothek wird nicht mehr benutzt, entfernt und Formatierungen von 'gogosch' übernommen und angepasst.
            * Alle Anzeige-Formatierungen überarbeitet (noch nicht zu 100% getestet!).
            * Definition für explizites Ein-/Ausschalten des Startlogos eingefügt.
            * Definition für explizites Ein-/Ausschalten des Starttextes eingefügt.
            * Um es dem Anwender einfacher zu machen, neues Verfahren zum setzen des Startextes eingefügt.
24.05.2020 - Version v0.99 (beta 6) veröffentlicht;
            * Beide Zeichensätze überarbeitet, bei FONTSIZE 1 ist die Ansicht nu nauch homogener (bitte darauf achten, dass ihr unbedingt die neuen Dateien benutzt!).
            * Drei Eingänge am Arduino für die Bandgeschwindigkeiten einprogrammiert (A1 für 9,5cm/s, A2 für 19cm/s und A3 für 38cm/s).
            * Die Geschwindigkeiten lassen sich in der USER-CONFIG-SECTION konfigurieren.
            * Der Maschinentyp lässt sich auch konfigurieren (derzeit nur 700 für Revox A700 und NONE für keine Maschine).
            * Es lässt sich konfigurieren, ob die Bandgeschwindigkeit angezeigt werden soll.
            * Liegen and den Eingängen keine Geschwindigkeitsinformationen an, zeigt das Display 'C-OFF' für 'Capstan OFF'.
            * Die Eventverarbeitung wurde im Programm komplett geändert! Statt Arbeitszählern und Zeitscheiben nun mit retriggerbaren Monoflops.
            * Die Ausgabe des Nullpunkt-Impulses wurde komplett überarbeitet und arbeitet nun exakt. Steht der Zähler beim Einschalten auf Null, gibt es keinen Impuls, da dies unnötig ist.
              Ebenso beim Umschalten der Modi und Resetten des Zählers.
            * Der Ausgang Pin 7 für den Nullpunktimpuls schaltet nach GND (das ist wichtig zu wissen)!!!
            * Ein Fehler, der evtl. in besonderen Konstellationen auftreten kann, wurde beseitigt (Divison durch 0).

Der Code wurde wieder sehr stark bearbeitet und ich denke, den nehmen wir nun als absolute Basis für die bald kommende Release.
Wenn wir immer mehr Features einbauen, kommen wir aus der Betaphase nicht heraus Floet .
Wenn in der Configsektion der Maschinentyp auf NONE eingestellt wurde, verhält sich der Zähler optisch wie in beta5, nur mit besserem Zeichnsatz.
Ich sehe auch keinen Sinn darin, ohne eine Maschine, die die Eingänge nicht benutzt, Informationen über die Geschwindigkeit anzuzeigen.
Wer es denn trotzdem will, kein Problem, einfach den entsprechenden Eingang auf GND legen und den Maschinentyp 700 eintragen LOL .
Steht Machine auf NONE, wird der Speed zur Berechnung aus dem Parameter SPEEDLOW benutzt.

Pin A1 für 9,5cm/s
Pin A2 für 19cm/s
Pin A3 für 38cm/s

Die Eingänge erwarten ein LOW zum Auslösen (also eine Verbindung des Eingangs zu GND).
Die Eingänge sind TTL-kompatibel, bitte unbedingt den richtigen Pegel beachten oder einen Optokoppler benutzen (in der Revox A700 geht das direkt)!!!

Mittlerweile ist das Testen aller Möglichkeiten mit zwei Fontgrößen recht zeitintensiv, darum kann es sein, dass ihr noch irgenwelche Fehler findet.
In diesem Fall bitte eine genaue Beschreibung inkl Fontsize und Modus - danke.

Hab mal zwei Videos gemacht.
FONTSIZE 1

FONTSIZE 2


Und hie die Config:

[Bild: b6-config.png]

Feedback wie immer gern gesehen  Freunde

LG
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Suche gut erhaltene Kopfabdeckung für Revox A700!
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • gogosch, Baruse, dettel, havox, Mainamp, hyberman, stephan1892, dedefr, x-oveR, gasmann, xs500
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Digitales Zählwerk ( Realtime, Meter, Counter ) reVox A700 DIYLAB 27 418 Heute, 19:13
Letzter Beitrag: havox
  Digitales Zählwerk (nur Counter) Revox A77 havox 71 1.701 Gestern, 14:29
Letzter Beitrag: gasmann
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) reVox B77 dedefr 30 912 27.05.2020, 21:26
Letzter Beitrag: tiefton
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) AKAI GX 620 Rüsselfant 486 12.212 24.05.2020, 23:06
Letzter Beitrag: hyberman
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) Sony TC 788-4 dedefr 11 344 16.05.2020, 14:22
Letzter Beitrag: akguzzi
  Wireless Remote Control für Bandmaschinen Rüsselfant 83 2.252 04.04.2020, 14:15
Letzter Beitrag: Svennibenni



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Baruse, dettel, 3 Gast/Gäste