Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitales VU-Meter (Mikrocontroller, Display, LED) reVox A700
#51
ich meine ja nur zwei schöne Balken mit Beschriftung

[Bild: Screenshot-2.png]
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sensor für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, dedefr
Zitieren
#52
Moin Bruno,
Hut ab Hi dafür, dass du einfach nicht aufgibst. Manch Anderer hätte vermutlich schon lange resigniert.

Ich für meinen Teil bin hier aber komplett raus, da ich keine A700 besitze. Dementsprechend werde ich auch nichts produktives dazu beisteuern können, also bitte nicht wundern.

Ich wünsche dir und den eventuellen Anderen viel Erfolg mit dem Projekt Thumbsup
Donnerwetter, das darf doch nicht wahr sein. Das Ding muss doch gehen. Ach Mensch was ist das denn? Komm lass uns mal sehen, was da wohl kaputt ist. Das ging doch noch gestern ganz wunderbar.....Wink3

LG aus HH
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, stephan1892
Zitieren
#53
(07.06.2020, 21:55)sensor schrieb: ich meine ja nur zwei schöne Balken mit Beschriftung

Achso, na klar, das ist natürlich angedacht!

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
#54
Ich hab zwar 'ne A700, aber die werde ich nicht behalten - daher bin auch ich raus
Viele Grüße
Jörg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Baruse für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#55
Ich habe zwar keine A700 bin aber noch dabei und lese interessiert mit. Ich hatte in China was bestellt... ist leider nun schon die zweite Bestellung die nicht ankommen mag. Für mich wär die Größe zweitrangig... größer wäre interessanter, es wäre (zunächst) als Ergänzung zu den üblichen VUs gedacht die bei der A77 recht klein sind und gerne ein wenig flotter reagieren dürften. Für mich wäre es als möglichst präzise Einstell-Hilfe bei Aufnahmen wichtig... optische Spielwiese brauch ich nur am Rande ;-).
Allerdings sage ich deutlich... nach mir musst Du dich nicht richten, Bruno. Ich betrachte das in jedem Fall weil es technisch interessant ist. Wichtiger wäre dein Projekt für deine eigene Maschine. Wenn dann etwas abfällt für meinen Bedarf ist das super... Ansprüche stelle ich keine.
Auf jeden Fall ist das Forum durch solche Projekte (für mich) deutlich reizvoller geworden Thumbsup

eine gute Woche
Andreas
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an akguzzi für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, dedefr, stephan1892, gasmann
Zitieren
#56
Wer sich für den Controller interessiert, kurze Geschichte dazu.

Es gibt ja Mikrocontroller in unüberschaubaren Mengen, die natürlich alle ihre Daseinsbrechtigung haben, keine Frage!
Für mich und andere Bastler ist es aber sehr wichtig, dass ein Mikrocontroller "arduino kompatibel" ist.
Das heißt, mit der gleichen Entwicklungsumgebung, die ihr schon aus dem Zähler-Projekt kennt, programmiert werden kann.
Fast alle Arduino-Software-Bibliotheken sind untereinander kompatibel, dass macht eine Portierung sehr viel einfacher, als wenn man das Rad bei jeder CPU neu erfinden muss.
So war es mir z.B. innerhalb von einigen Minuten möglich, das Digitalzähler-Projekt auf dem ganz neuen und viel stärkeren Controller laufen zu lassen, obwohl er eine andere Architektur besitzt.

Es gibt 8-Bit Arduinos, der Nano, den wir schon kennen, ist einer davon (16MHz Takt) und die 8-Bitter hören beim 'Mega' auf.
Dann gibt es noch ganz wunderbare Controller, die chinesische Entwickler in Eigenregie erfunden haben (die Firma heißt 'espressif').
Sehr oft eingesetzte Exemplare nennen sich ESP8266 und ESP32. Beide haben eine 32-Bit Architektur und einen eingebauten TCP/IP Protokoll Stack mit WLAN und beim ESP32 auch BT. Der ESP8266 hat leider nur einen A/D-Wandler und auch nur mit 10Bit. Der ESP32 kann auf mehreren Eingängen A/D wandeln - macht nur keinen Sinn, wenn Funk benutzt wird, dann misst er Mist LOL .

Der unangefochtene Sieger bei kleinen, Arduino kompatiblen Mikrocontrollern kommt von PJRC und trägt den Namen "Teensy".
Seit Ende 2019 gibt es nun den Teensy 4.0 mit ARM Cortex-M7 CPU und 600MHz Takt.
Unter Controller-Bastlern ist er der Ferrari und zieht mit kühler Leichtigkeit an allen anderen CPUs vorbei.

Das ist meine Wahl!

Er ist kleiner als ein Arduino Nano und passt vom Pinout ganz genau auf einen 24 poligen IC-Sockel.
Und er ist günstig - kostet sogar ein kleines bisschen weniger als ein original Arduino nano.
Und er liegt IMMER als Original vor, es gibt keine Plagiate davon, also auch keinen Kompatibilitätsstress.

Hier mal ein Foto, dass ich eben von meinen Exemplaren gemacht habe.
Oben der 'nano' unten der 'Teensy 4.0'.

[Bild: teensy40.jpg]

Beim CPU Benchmark setzt er auch klare Zeichen, schaut selbst.
Der Vergleich fängt mit dem Größen Exemplar der 8-Bit Arduinos an, dem 'mega'.
Der dümpelt bei 7 herum, ein 'nano' liegt irgendwo an der Nulllinie  Lol1

[Bild: coremark-barchart.png]

Es gibt ein grafisches Benchmark für LCD-Displays.
Das kann ich euch gern bei Interesse mal zeigen und den nano mit dem Teensy vergleichen  Floet .

LG

PS: übrigens ist der Teensy für Audioanwendungen wie geschaffen! Das Teil hat sogar spdif Ein- und Ausgänge!
Es gibt ein eigenes online-Audiotool, da schiebt man sich die gewünschten Funktionen zusammen, verdrahtet sie virtuell und bekommt den Code Thumbsup . FFT 1024 macht der im Idle Lol1  (hallo Spoc).
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • winix, Svennibenni, dedefr, Baruse, sensor, gasmann, havox, hyberman, Richard Rakete, Balloo
Zitieren
#57
cool,
dann kann man - wenn man gleich einen teensy 4.0 kauft -Zähler und VU Meter und noch einiges mehr mit einem Chip erschlagen ?
Sozusagen Zukunftssicher :-)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#58
(07.06.2020, 22:57)Svennibenni schrieb: cool,
dann kann man - wenn man gleich einen teensy 4.0 kauft -Zähler und VU Meter und noch einiges mehr mit einem Chip erschlagen ?
Sozusagen Zukunftssicher :-)

Genau so werde ich das bei meiner Maschine machen Sven.
Der Zähler-Thread mit dem 'nano' hat trotzdem seine Daseinsberechtigung, denn viele Anwender wollen halt nur den Zähler, dann passt das wunderbar.

Falls der Teensy 4.0 zu wenig Anschlüsse für alle Projekte hätte (habe es noch nicht validiert), kann man auch den brandneuen Teensy 4.1 nehmen - hat die gleiche CPU, nur viele mehr Speicher und einen Haufen Pins mehr - die reichen dicke für alles.

LG

(07.06.2020, 22:43)akguzzi schrieb: Auf jeden Fall ist das Forum durch solche Projekte (für mich) deutlich reizvoller geworden Thumbsup

Das ist schön zu hören, denn es sind so viele User gegangen, schade drum.

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dedefr, stephan1892, gasmann, havox
Zitieren
#59
das ist wahr - und für mein Empfinden sind die falschen gegangen (aber das sieht sicher jeder anders)

Das ist alles super Bruno !!

- ich hatte mal vor einiger Zeit angemahnt, dass es hier immer weniger um Technik als um Tiere, Espresso und Politik geht (usw) und das Forum für viele daher immer uninteressanter wurde.
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • dedefr, stephan1892, gogosch, gasmann, havox, dettel
Zitieren
#60
At Bruno,

bietet es sich dann nicht an, gleich den 4.1 zu kaufen?
Gruß Detlef
Zitieren
#61
(08.06.2020, 05:41)dettel schrieb: bietet es sich dann nicht an, gleich den 4.1 zu kaufen?

Moin Detlef,

ja, durchaus!
Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich den Kleinen oder Großen einsetzen werde. Muss mal die benötigten Pins für alle Projekte kalkulieren.
Ein lauschiges Plätzchen in der A700 für den Einbau der zentralen Platine habe ich auch gefunden (Foto mache ich später).
Dort wäre auch genug Platz für den 4.1 Thumbsup .
Ich würde, da es ja überschaubar bleibt, dann nach der Protophase selbstgeätzte Platinen machen.
Also für dich, Hans-Volker (?), gogosch (?) und Ulf (?). Je nachdem, wer mitmachen möchte.

Gekauft habe ich beide hier:
Teensy 4.0: https://www.exp-tech.de/plattformen/teen...ment-board
Teensy 4.1: https://www.exp-tech.de/plattformen/teen...ment-board

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dettel, havox, hyberman
Zitieren
#62
Ich hatte auch schon über ne IR-Fernbedienung für die A 700 nachgedacht.
Gruß Detlef
Zitieren
#63
(08.06.2020, 06:51)dettel schrieb: Ich hatte auch schon über ne IR-Fernbedienung für die A 700 nachgedacht.

Das ist Projekt #3 Lol1 .

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dettel, havox, Ronson Hax
Zitieren
#64
Hört sich alles recht gut an. Ich bin jedenfalls dabei. Hab hier zwar diese Woche noch etwas wenig Zeit, da ich bis spätestens Freitag ein REVOX A710 revidieren und einmessen muss. Dazu kommt noch Reparatur und Umbau einer A77 bis Mitte nächster Woche.

Bestellungen aus China kann man derzeit vergessen. Da ist irgenwo ein "Blackhole". Seit Monaten kommt nichts mehr an.
Hi aus dem Biosphärenpark Wienerwald!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gogosch für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
#65
Wird die Fernbedienung auch als Projekt für alle Bandmaschinen zu nutzen sein ?
Zitieren
#66
(08.06.2020, 07:59)Svennibenni schrieb: Wird die Fernbedienung auch als Projekt für alle Bandmaschinen zu nutzen sein ?

Hi Sven,

das könnten wir sozusagen 'auskoppeln'.
Am besten, wir setzen das mal für die A700 um bis es gut funktioniert und dann machen wir daraus ein Einzelprojekt für andere Maschinen.

LG

(08.06.2020, 07:53)gogosch schrieb: Ich bin jedenfalls dabei. Hab hier zwar diese Woche noch etwas wenig Zeit ...

Kein Problem, das dauert eh ne Weile!

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • sensor, gogosch, gasmann, dettel, stephan1892, Richard Rakete
Zitieren
#67
das Projekt habe ich mit meiner GX 620 auch noch vor Floet
Zitieren
#68
(08.06.2020, 06:28)DIYLAB schrieb:
(08.06.2020, 05:41)dettel schrieb: bietet es sich dann nicht an, gleich den 4.1 zu kaufen?

Moin Detlef,

ja, durchaus!
Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich den Kleinen oder Großen einsetzen werde. Muss mal die benötigten Pins für alle Projekte kalkulieren.
Ein lauschiges Plätzchen in der A700 für den Einbau der zentralen Platine habe ich auch gefunden (Foto mache ich später).
Dort wäre auch genug Platz für den 4.1 Thumbsup .
Ich würde, da es ja überschaubar bleibt, dann nach der Protophase selbstgeätzte Platinen machen.
Also für dich, Hans-Volker (?), gogosch (?) und Ulf (?). Je nachdem, wer mitmachen möchte.

Gekauft habe ich beide hier:
Teensy 4.0: https://www.exp-tech.de/plattformen/teen...ment-board
Teensy 4.1: https://www.exp-tech.de/plattformen/teen...ment-board

LG

Also ich mache da auf jeden Fall mit. Ich versuche auch mal, die "Original-Skala" in CorelDraw als Vektorgrafik zu konstruieren, daraus lässt sich dann ja immer auch ein Pixelbild exportieren  Thumbsup
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, gasmann
Zitieren
#69
Wäre gern dabei, haberr aber keine A700 Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Rüsselfant für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#70
die meisten wären gern dabei und haben keine

aber keine Sorge, das weiß der Bruno und wird sicher auch für die restlichen 99% der Reel-Fans später darauf eingehen.
Ist doch normal, dass er als neuer Reel Fan erstmal seine Maschine pimpen möchte
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, dedefr
Zitieren
#71
Moin Jungs,

(08.06.2020, 13:13)havox schrieb: Also ich mache da auf jeden Fall mit. Ich versuche auch mal, die "Original-Skala" in CorelDraw als Vektorgrafik zu konstruieren, daraus lässt sich dann ja immer auch ein Pixelbild exportieren  Thumbsup

Hans-Volker, das finde ich super!
Das wäre eine enorme Erleichterung.
Falls Du dann mit der pseudo-analogen Anzeige warm geworden bist - wir brauchen natürlich noch eine schicke Balkenanzeige  Floet
Auch bei der Balkenanzeige gehe ich von einer Grafik aus, und zerschnippel mir das dann so, dass es dynamisch wird.

Wir müssten aber auf jeden Fall über den Bereich reden!
Diesmal, und das unterscheidet sich vom damilgen VU-Meter Projekt deutlich, haben wir einen 12 Bit AD-Wandler zur Verfügung, da reicht der Bereich von 0 bis 4095 (4096 Steps).
Das Sampling auf den zwei benötigten Wandlern ist dermaßen schnell beim Teensy, dass wir nicht einmal einen OPA davor setzen müssen oder irgendwelche Gleichrichtungen!
Wir heben das Nullpotential auf die Mitte der möglichen AD-Eingangsspannung und bekommen dann die Werte beider Halbwellen geliefert.
Das klappt sogar bei den kleinen 'nanos' hervorragend (nur bis 10 Bit leider), so habe ich zum Test mal zwischendurch die LED-Matrix FFT gebaut und in der Bastelecke vorgestellt.

Also, lasst uns über den Bereich reden!
Im Original sind es -20dB bis 3dB, bei der kommerziellen Version -40dB bis 4dB.
Was macht Sinn, was nicht?

(08.06.2020, 14:18)Svennibenni schrieb: ...das weiß der Bruno und wird sicher auch für die restlichen 99% der Reel-Fans später darauf eingehen.

Genau so ist es gedacht!
Zuerst eine stabile Basis schaffen und dann ableiten.

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • havox, dedefr, gasmann
Zitieren
#72
Habe gerade bei Amazon nachgeschaut - von den verlinkten Displays sind noch 9 Stück vorhanden, gestern waren es 10 LOL .
Ich weiß nicht genau, ob es genau diese Displays auch noch wo anders gibt, also wer mitmachen möchte, sollte sich unbedingt ein Exemplar aus dieser Charge sichern.
Und denkt an eure Kollegen, nicht hamstern wie Klopapier Raucher  .

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dedefr, stephan1892
Zitieren
#73
Moin,
ich habe mal die Skala der A700 nachgezeichnet. Da das eine Vektorgrafik in Corel Draw ist, läßt sich das natürlich noch anpassen. Wobei eine Änderung des Skalenbereichs nicht trivial ist, die ist ja logarithmisch, und bei einer gebogenen Skala müssen bei den Bezeichnungen immer auch die Winkel angepasst werden. Allerdings würde eine Erweiterung der Skala bis -40 und +4 natürlich die Ablesegenauigkeit des restlichen Bereichs reduzieren. Mir würde ein peak-level punkt  für + 6 dB genügen (hier nicht mitgezeichnet).
 
Hier aber schon mal ein JPG zum Begutachten:

[Bild: vu-meter.jpg]

Damit kann aber schon mal die von revox-online geliehene Skala ersetzt werden  LOL 

edit: dazu noch ein "Arbeitsbild"

[Bild: vu-meter-konstruktion.jpg]
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • dedefr, akguzzi, dettel, stephan1892, hyberman, gasmann, DIYLAB, Jarvis
Zitieren
#74
(08.06.2020, 14:55)DIYLAB schrieb: Habe gerade bei Amazon nachgeschaut - von den verlinkten Displays sind noch 9 Stück vorhanden, gestern waren es 10 LOL .
Ich weiß nicht genau, ob es genau diese Displays auch noch wo anders gibt, also wer mitmachen möchte, sollte sich unbedingt ein Exemplar aus dieser Charge sichern.
Und denkt an eure Kollegen, nicht hamstern wie Klopapier Raucher  .

LG

jetzt nur noch 8  Floet
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • sensor
Zitieren
#75
Nur noch 2, in France  Thumbsup
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Digitales Zählwerk (universal, Arduino nano, OLED) für Bandmaschinen und Tapedecks DIYLAB 413 20.228 25.09.2020, 13:41
Letzter Beitrag: havox
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) AKAI GX 620 Rüsselfant 519 26.712 26.08.2020, 14:51
Letzter Beitrag: stephan1892
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) reVox B77 dedefr 130 7.170 26.07.2020, 11:27
Letzter Beitrag: dedefr
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) Sony TC 788-4 dedefr 14 1.012 10.07.2020, 10:50
Letzter Beitrag: dedefr
  Digitales Zählwerk (nur Counter) Revox A77 havox 81 4.556 25.06.2020, 16:21
Letzter Beitrag: akguzzi
Lightbulb Digitales Zählwerk ( Realtime, Meter, Counter ) reVox A700 DIYLAB 48 2.577 04.06.2020, 17:32
Letzter Beitrag: gasmann



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste