Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitales VU-Meter (Mikrocontroller, Display, LED) reVox A700
(10.10.2020, 10:49)System-64 schrieb: ...so stark das der eingestellte Pegel von z.B 775 mV bis unter 500 mV abfallen kann.
Vielleicht ist das die Ursache für dein Problem.

Hi Ralf,
danke für den Hinweis, das überprüfe ich mal.
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
Hallo zusammen,

heute gibt es die Version "VU-digital" zum ersten Test in mehreren Versionen zum ausprobieren:

normale Farben bis -30 dB
normale Farben bis -40 dB
Regenbogen bis -30 dB
Regenbogen bis -40 dB
E-Paper Version


Viel Spaß beim Testen Drinks

Viele Grüße
Bruno
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • bornemju, hyberman, dettel, havox
Zitieren
Hi !

Der ist der am besten :

[Bild: OLHJsrq.jpg]

die beiden lezten lassen sich runterladen. . .
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an dedefr für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, dettel, havox, triple-d
Zitieren
Hab gerade mal alle Versionen durchprobiert... bei mir lassen sich alle herunterladen und einwandfrei installieren, laufen prima! Mir persönlich gefallen die Versionen mit dunklem Hintergrund besser. Die Ablesbarkeit scheint mir hier etwas einfacher zu sein. Werde das aber auch noch einmal bei Tageslicht probieren. Super  Thumbsup

schönen Abend
Andreas
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an akguzzi für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, dettel, havox
Zitieren
ja, bei mir klapps auch !

Danke
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dedefr für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
Ich habe ebenfalls einmal alle Versionen ausprobiert. Funktionieren sehr gut. Für mich ist die dunkle mit -40dB die ideale Darstellung. Bei Klassik hat man sehr oft leise Passagen. Dafür ist diese Darstellung besser geeignet. Bei normaler loudness behandelter Musik reicht auch die -30iger.

Top Leistung!
Zitieren
Moin zusammen,

test ... test  Floet  

Ein paar Sinussignale, 1000 Hz, Null dB, minus 6dB , minus 12 dB 


[Bild: Null-d-B-neu.jpg]


[Bild: Minus-6d-B-neu.jpg]




[Bild: minus12db-neu.jpg]

Wunderbar  Thumbsup  

wenn ich 8 mV einspeise, zappelt es an der -40 dB Grenze (Bild ist unscharf geworden...)
Mal schnell nachrechnen:


[Bild: rechnung-8mv.jpg]
Jepp, passt  Thumbsup


Und dann mal ein dynamisches Programm, um den Unterschied peak - VU zu sehen:


[Bild: dynamisch.jpg]


Sehr schön, so gefällt mir das! Die normale -40 Version gefällt mir auch am besten  Dance3
Tolle Arbeit, Bruno  Hi  Und der Startscreen ist auch super  LOL
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • akguzzi, DIYLAB, dettel, bornemju, dedefr
Zitieren
Vielen Dank fürs Ausprobieren und Nachmessen!
Die Erkenntnisse aus diesem Modul fließen dann noch in das Goniometer ein, damit die Pegel passen.
Ist dann morgen zum Test fertig.

Als nächstes kommt die Überarbeitung der analogen Anzeige.
Auch dort Anpassung an die richtigen Pegel und die neue Zeichenroutinen.

Ich melde mich wieder, schönen Abend noch,
Bruno

(12.10.2020, 19:28)havox schrieb: Ein paar Sinussignale, 1000 Hz

Getestet hab ich auch bei höheren Frequenzen - bis 19Khz ist alles im Lot, danach gibts Abweichungen, aber wir sind ja keine Fledermäuse LOL .

Das heißt, den Software-Tiefpassfilter (ist momentan auch nicht drin) können wir uns m.M. nach sparen oder gibts irgendwo eine Spezifikation, die einen Tiefpass vorsieht?
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dettel, havox, akguzzi, dedefr
Zitieren
Und hier noch ein Video im Vergleich zum RTW 1204A:

https://vimeo.com/467471179


Brunos Werk hängt am variablen Monitorausgang der C270, das RTW am fixen, die Pegel sind daher hier nur auf Gleichheit hingetrickst  Floet 

Aber die Ballistik ist dem RTW absolut ebenbürtig  Thumbsup und die Korrelationsanzeigen passen auch zusammen, hier gibt es ja auch mal ein bisschen rot zu sehen.
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • dettel, DIYLAB, akguzzi, winix, dedefr, Mainamp, sensor, proso
Zitieren
(12.10.2020, 20:56)havox schrieb: RTW 1204A:

Auch in diesem RTW zappelt etwas grünes in den gelben Balken - ist das auch Loudness Floet ?
LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
Das ist cool umgesetzt mit den schmalen und breiten Balken.
Thumbsup

Hier wird grad das RTW überflüssig..was schade ist, weil es so außerordentlich gut erhalten ist und funktioniert... Sad
Aber hülft nix, ich brauch die aktuellen Normen halt jeden Tag.

[Bild: IMG-0789-open-With.jpg]
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • DIYLAB, winix, havox
Zitieren
(12.10.2020, 22:53)spocintosh schrieb: Das ist cool umgesetzt mit den schmalen und breiten Balken.
Thumbsup

Danke.
Schade, dass die Farben auf allen Fotos nicht so aussehen, wie sie wirklich sind.
Die Peakbalken sind grau, die Vu-Balken blau LOL

Deine Ausrüstung ist beeindruckend!

Was mich so ein bisschen nervt, die Technologie, in den Balken weitere Informationen anzuzeigen (optisch wie beim RTW) ist bereits in der Software vorhanden und kann nicht genutzt werden, da ich nicht weiß, was noch an Information interessant wäre. Und Loundness ist ja nicht mehr relevant und wird daher nicht mehr weiter verfolgt.
Verstehste was ich meine?
Es geht noch etwas ohne Aufwand zu implementieren (natürlich optional), aber was?
Muss ja auch nicht jetzt sein, später ist genug Zeit für solche Spielerchen.
Nur mir fällt außer VU/PEAK nichts mehr ein.
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
Also ich finde deine zwei Balken eigentlich viel besser ablesbar als das wandernde RMS-Quadrat im RTW...aber mangels einer A700 bin ich und halt mich eh besser raus, denke ich mal...
Und selbst mit einer A700 wäre ich wahrscheinlich zu stulle, um so einen Minicomputer aufzusetzen...
Ich bin ja nur neugierig, weil ich dein Projekt so klasse finde.
Und ich freu mich wahnsinnig darauf, das erste Mal zu sehen, wie das in der A700 wirklich aussieht, also wie die Maschine dann insgesamt wirkt.

Was mir an dem Video aus dem Betrieb auffällt, ist dass sowohl Cor-Balken als auch die Peak-Hold-Balken wieder runterlaufen. Sinnvoller würde ich es finden, wenn sie das nicht täten (peak hold: infinite), so dass man am Ende einer Aufnahme immer noch sehen kann, wie die tatsächlichen über-alles-Maxima waren. Ich weiß, das kann man für Meters oft umschalten, so auch in meinem Logic-Multimeter - aber beim Cor-Balken ist es auf jeden Fall kontraproduktiv, so nützt er nicht so viel.
Das sollte nur manuell geschehen, also dann, wenn man will...oder vielleicht logisch gekoppelt an die Folge Stop - Play.

Mit dem tc Clarity muss ich mich jetzt erst mal anfreunden und es noch ein bisschen nach meinem Bedürfnis konfigurieren, aber der erste Eindruck ist schon mal sehr positiv und anwenderfreundlich.
Am besten ist, dass ich keine Eingänge benutzen muss, weder analog noch digital, und dementsprechend auch keine physischen Ausgänge mehr dafür bereitstellen und zuweisen muss, wie es für's RTW noch der Fall ist.
Das Teil kann ich per Plugin in einen beliebigen Kanalzug der DAW einklinken (hier natürlich meine 5.1-Summe) und dann die Daten von dort per USB empfangen lassen. Das ist eine unglaublich innovative und zeitgemäße Lösung, die mich total begeistert.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • winix, havox
Zitieren
Moin Spoc,

(13.10.2020, 00:48)spocintosh schrieb: Und ich freu mich wahnsinnig darauf, das erste Mal zu sehen, wie das in der A700 wirklich aussieht, also wie die Maschine dann insgesamt wirkt.

wir auch Yes

(13.10.2020, 00:48)spocintosh schrieb: Was mir an dem Video aus dem Betrieb auffällt, ist dass sowohl Cor-Balken als auch die Peak-Hold-Balken wieder runterlaufen. Sinnvoller würde ich es finden, wenn sie das nicht täten (peak hold: infinite), so dass man am Ende einer Aufnahme immer noch sehen kann, wie die tatsächlichen über-alles-Maxima waren.

Jo, ist eigentlich auch so - kommt auch nicht rüber im Video.
Unter der eigentlichen Korrelationsanzeige ist noch ein dünner Balken, der bis zum Ende den Maximalwert in beide Richtungen hält.
Und der dicke Korrelationsbalken besteht aus zwei Balken.
Einmal rot/grün, aber nicht als Kästchen, sondern als Balken und dahinter Peak-Hold mit Ausblendeffekt.
Durch die Überbelichtung im Video und die falschen Farben sieht man das nicht richtig.

Über die Anzeige können wir gern Diskutieren, ob wir nun Balken oder ein Kästchen nehmen und ob die Peakanzeige nötig ist oder es reichen würde, nur den Maxwert zu halten usw.

Schönen Arbeitstag wünsch ich,
Bruno
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
(12.10.2020, 22:30)DIYLAB schrieb:
(12.10.2020, 20:56)havox schrieb: RTW 1204A:

Auch in diesem RTW zappelt etwas grünes in den gelben Balken - ist das auch Loudness Floet ?
LG

ja, genau !
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
Zitieren
(13.10.2020, 06:28)DIYLAB schrieb:
(13.10.2020, 00:48)spocintosh schrieb: Und ich freu mich wahnsinnig darauf, das erste Mal zu sehen, wie das in der A700 wirklich aussieht, also wie die Maschine dann insgesamt wirkt.

wir auch  Yes

ok, ok, ich mach ja schon   UndWeg
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • winix, DIYLAB
Zitieren
Moin,

jetzt geht lo-hos  LOL 

Einmal quasianalog (das ist immer noch eine spätere Version von Bruno, weil die von gogosch ja den schwarzen Rahmen mit den abgerundeten Ecken nicht hat ...)

[Bild: quasianalog-eingebaut.jpg]

im Detail:


[Bild: qa-detail.jpg]


Das digitale peakmeter steht bei meiner Displayorientierung auf dem Kopf (leicht zu ändern im sourcecode) und wird oben und unten etwas verdeckt...das 3,2" TFT ist ja etwas höher als der Ausschnitt in der A700-Front.


[Bild: digital.jpg]

Aber für einen ersten Eindruck passt das trotzdem  Thumbsup  

Im Detail:


[Bild: digitdetail.jpg]

Bei der aktuellen Montage habe ich ein heftiges Knattern im Kopfhörer und ohne Signal habe ich auf dem PPM um die -30 dB. Ich hoffe mal, dass sich das durch eine Abschirmung des Displays beheben läßt. Dazu könnte ich ja ein Duplikat der normalerweise verbauten Abschirmplatte mit entsprechendem Ausschnitt für die Steckerleiste bauen.


Also ich finde, beide Anzeigen passen super zum Design der A700  Dance3


Hier noch ein paar Bilder vom Einbau:

VU-Meter-Montage- Metallplatte abgeschraubt und Auflagestelle des Displays auf dem Rahmen isoliert:

[Bild: Rahmen-vorbereiten.jpg]


Display mit zwei Streifen lösbarem Doppelklebeband in der Front montiert und dann geht's mal zur Anprobe:

[Bild: Anprobe.jpg]

Passt.

Und die Platine am hinteren Ende fixiert, dazu habe ich das Plastikteil von meinem Reserve-VU-board geklaut:


[Bild: Platine-eingebaut.jpg]

Und dann die Maschine zusammengebaut und Strom drauf...
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • winix, DIYLAB, Mosbach, proso
Zitieren
Also das ist ja ganz allerliebst.
Allerdings - der Gamma muss deutlich runter, nur echt in diesem Zusammenhang ist funzeliges Birnchen-Gelb als Hintergrundfarbe !
Oldie

EDITH meint sowas in der Art hier:

[Bild: qa-detail.jpg]

EDIT 2

Oder einfach das ganze Display mit gelbem Lampenlack... Denker
UndWeg
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • winix, havox, DIYLAB
Zitieren
oder eine gelborange Folie drauf, wenn gewünscht   LOL 

Das Geknatter hat wohl schon mit dem Display zu tun. Wenn ich die Front mit TFT vom Gerät etwas entferne, lässt es nach. Wenn ich das Display abklemme, ist Ruhe. Eine Metallplatte dahinter tut es aber wohl nicht. Ich werde mal zum Displayanschluss ein abgeschirmtes Kabel nehmen.
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
Zitieren
(13.10.2020, 07:03)havox schrieb:
(12.10.2020, 22:30)DIYLAB schrieb: Auch in diesem RTW zappelt etwas grünes in den gelben Balken - ist das auch Loudness Floet ?

ja, genau !

Aber Obacht.
RTW hat das derzeit so genannt (und den Schalter auch so beschriftet), aber das bezieht sich darauf, was sie damals darunter verstanden.
Es hat aber nichts mit dem zu tun, was der Begriff heute meint.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
(13.10.2020, 15:18)spocintosh schrieb:
(13.10.2020, 07:03)havox schrieb:
(12.10.2020, 22:30)DIYLAB schrieb: Auch in diesem RTW zappelt etwas grünes in den gelben Balken - ist das auch Loudness Floet ?

ja, genau !

Aber Obacht.
RTW hat das derzeit so genannt (und den Schalter auch so beschriftet), aber das bezieht sich darauf, was sie damals darunter verstanden.
Es hat aber nichts mit dem zu tun, was der Begriff heute meint.

Ja, und gemeinerweise schreiben sie nur, dass sie Filter eingebaut haben, um eine gehörähnliche Charakteristik zu bekommen, aber nicht, wie die Bewertungskurve aussieht  Knueppel
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
So, ich habe mal nach der Ursache des  Lärms geforscht.

Dazu habe ich das Kabel zum Display mit einer Abschirmung versehen (10 cm ordentlich eingefädelt und die letzten cm mit Alufolie versehen Floet ) und diese mit dem A700-Chassis verbunden.

Zum Vergleich: Abschirmung nicht angeschlossen:

[Bild: ohne-absch.jpg]

und aus dem Kopfhörer dröhnt es ... und zwar volle Power, die angezeigten -30 dB sagen hier nichts aus.
 
Dann an das Chassis angeklemmt:


[Bild: mit-abschirmung.jpg]


Besser, aber noch nicht ausreichend. Im Kopfhörer zwar um Dimensionen leiser, aber noch sehr vernehmlich. Wenn ich den Finger an die Abschirmung halte, wird es nochmal etwas leiser. Beim Aufziehen der Ausgangsregler wird es auch etwas schwächer.

Vermutlich müssen sowohl Platine auch TFT inkl. der Kabel sorgfältig abgeschirmt werden.
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
(13.10.2020, 15:51)havox schrieb: Vermutlich müssen sowohl Platine auch TFT inkl. der Kabel sorgfältig abgeschirmt werden.

Örgs, das ja nicht so fein - sieht nach viel Arbeit aus  Jester
Gut, dass ich selbst noch nicht am Basteln in der Maschine bin  Floet
LG

PS: Die nächsten Testversionen brauchen noch ein bisschen, Job geht vor. Dann auch in 'andersrum'.

PPS: Also müssten wir die Farbe beim analogen VU auch ändern? Wenn also weiß zu grell ist? In diesem Modus ist der Hintergrund ja ein Bild, müsste man also entweder ein paar zur Auswahl stellen oder ich versuche ein bisschen Bitschieberei, dass sollte vielleicht auch gehen.

PPPS: AtHans-Volker: gibst Du mir mal bitte die genauen Positionen des "Frame" beim analogen VU, die Du herausgefunden hast?
Dann kann ich versuchen, die Module so zu gestalten, dass es beim 3,2" Display passt.
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • havox
Zitieren
(13.10.2020, 15:39)havox schrieb: Ja, und gemeinerweise schreiben sie nur, dass sie Filter eingebaut haben, um eine gehörähnliche Charakteristik zu bekommen, aber nicht, wie die Bewertungskurve aussieht  Knueppel

Naja, das wird schon *ungefähr* hinkommen, schließlich arbeiten da ja keine Stümper.
Und da es lediglich ein zappelnder Balken ist, kann man eh keinen abschließenden Wert ablesen, wie es heute nötig ist.
Die Kurve könnte man ggf. mit einem Sweep ermitteln, die vermutlich ebenfalls implementierten Zeitkonstanten hingegen nicht.

Fazit:
Besser als nix, aber heute eben nicht ausreichend, wenn man sich an die Norm halten muss.
Deshalb gibt es ja auch bei RTW inzwischen aktuelle Nachfolgegeräte.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • havox, DIYLAB
Zitieren
(13.10.2020, 17:52)DIYLAB schrieb: PPS: Also müssten wir die Farbe beim analogen VU auch ändern? Wenn also weiß zu grell ist? In diesem Modus ist der Hintergrund ja ein Bild, müsste man also entweder ein paar zur Auswahl stellen oder ich versuche ein bisschen Bitschieberei, dass sollte vielleicht auch gehen.

PPPS: AtHans-Volker: gibst Du mir mal bitte die genauen Positionen des "Frame" beim analogen VU, die Du herausgefunden hast?
Dann kann ich versuchen, die Module so zu gestalten, dass es beim 3,2" Display passt.

zu PPS: ich kann ja mal ein paar Farbversionen kreiren, da müßte ich eigentlich auch die RGB-Werte dazu sehen

zu PPPS: das hatte ich such...such... hier ausprobiert: tft.fillRoundRect(0, 16, 240, 294, 7, ILI9341_WHITE)
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Digitales Zählwerk (universal, Arduino nano, OLED) für Bandmaschinen und Tapedecks DIYLAB 413 20.172 25.09.2020, 13:41
Letzter Beitrag: havox
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) AKAI GX 620 Rüsselfant 519 26.653 26.08.2020, 14:51
Letzter Beitrag: stephan1892
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) reVox B77 dedefr 130 7.143 26.07.2020, 11:27
Letzter Beitrag: dedefr
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) Sony TC 788-4 dedefr 14 1.007 10.07.2020, 10:50
Letzter Beitrag: dedefr
  Digitales Zählwerk (nur Counter) Revox A77 havox 81 4.537 25.06.2020, 16:21
Letzter Beitrag: akguzzi
Lightbulb Digitales Zählwerk ( Realtime, Meter, Counter ) reVox A700 DIYLAB 48 2.565 04.06.2020, 17:32
Letzter Beitrag: gasmann



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste