Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitales VU-Meter (Mikrocontroller, Display, LED) reVox A700
#76
Ich hätte da auch sowas von Bock drauf. Mangelt aber an einer Revox A700 und ich möchte auch keine mehr, wenn ich ehrlich bin.
Gruß André





Zitieren
#77
Dann besorge Dir doch so ein Display und bau das woanders ein

Vllt jeweils 1 für links und rechts bei ner anderen BM
Zitieren
#78
So, und nun noch ein erster Entwurf für eine Balkenanzeige. Die Farben sind natürlich beliebig änderbar, die Schrift auch und ob man "L" und "R" braucht, kann man sich ja überlegen Denker 

Was meint Ihr?

[Bild: vu-balkenanzeige.jpg]
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an havox für diesen Beitrag:
  • Svennibenni, stephan1892, dedefr, winix, gasmann, dettel, sensor, DIYLAB, proso, Caspar67, Richard Rakete, Futurematic
Zitieren
#79
(08.06.2020, 17:13)havox schrieb: Was meint Ihr?

Hans-Volker Pray !!
Ich freue mich wie irre, dass auch in diesem Projekt ein Team gebildet wird und du bist unser Grafik-Master - ganz herzlichen Dank für Die ersten Entwürfe für pseudoanalog und digital Dance3 .

Erst wenn die Berechnungen handfest sind und die Wandler arbeiten, wissen wir mehr.
Ich werde bei den Berechnungen und dem Verständnis zur dB Rechnung in Bezug zur AD-Auflösung auch Hilfe benötigen und hoffe, das gogosch mir bei den Formel ein bisschen unter die Arme greifen kann.
Bis dahin ist es rel. Wurst, was die Skalen anzeigen, das müssen wir dann später angehen.

Wobei ich mir nicht sicher bin, ob wir den Bereich -50 bis 5 erwischen, bei -50 hab ich leichte Bauchschmerzen.
Wenn wie bei -40 anfangen würden wäre mir wohler.

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • havox, dettel, gasmann
Zitieren
#80
Danke Bruno, ich freue mich sehr, dass Dir die Entwürfe gefallen  Dance3 
Die Skala der Balkendarstellung  von -50 auf -40 zu verkürzen ist einfach, muss ich ja nur weglöschen   LOL 
Ich habe für den Entwurf die Skala von den Porta Monitoren übernommen.

Änderungen sind flott zu machen, Strichstärken, Farben, Schriftgrössen - ein Mausklick. Wir müssen ja dann auch schauen, wie das optimal ins Pixelraster des Bildschirms passt.
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
Zitieren
#81
(08.06.2020, 19:23)havox schrieb: Danke Bruno, ich freue mich sehr, dass Dir die Entwürfe gefallen  Dance3

Jopp!
Ich würde beide Entwürfe gern mal im Display sehen, aber durch das .JPG sind die Fraktale so stark, dass es nicht gut aussieht.
Und wenn ich es passend skaliere, dann wird es natürlich auch nicht besser.

Könntest Du mir die beiden Bilder mal in einem Vektorformat schicken?
Ich habe ein altes Photoshop auf dem PC, das könnte zumindest .EPS
Oder die .CDR von Corel selbst, dann würde ich IrfanView probieren.
Und auf dem Mac habe ich Affinity Photo, das kann auch ne Menge öffnen.

Oder du könntest auch direkt in 240x320 als PNG schicken, dann muss ich nichts mehr bearbeiten Thumbsup .
Und schööööön scharf bitte ...

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
#82
Mit Inkscape lassen sich auf den Mac auch CDR Dateien öffnen und bearbeiten.

Gruss Luminary
Die meisten tun was sie können, nur die wenigsten können was sie tun!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Luminary für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#83
(08.06.2020, 19:46)DIYLAB schrieb: Könntest Du mir die beiden Bilder mal in einem Vektorformat schicken?
Ich habe ein altes Photoshop auf dem PC, das könnte zumindest .EPS
Oder die .CDR von Corel selbst, dann würde ich IrfanView probieren.
Und auf dem Mac habe ich Affinity Photo, das kann auch ne Menge öffnen.

Oder du könntest auch direkt in 240x320 als PNG schicken, dann muss ich nichts mehr bearbeiten Thumbsup .
Und schööööön scharf bitte ...

LG
Habe ein bisschen was per e-mail geschickt:
Skalierte *.png schööööön scharf  LOL 
Vollformat TIFF
und die Corel CDRs
Mal sehen, was sich am besten bewährt!
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
Zitieren
#84
(08.06.2020, 22:12)havox schrieb: Habe ein bisschen was per e-mail geschickt:

Angekommen Thumbsup
Da mach ich mich morgen Vormittag mal ran, bin gespannt, danke.

Gute N8
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
#85
(08.06.2020, 21:51)Luminary schrieb: Mit Inkscape lassen sich auf den Mac auch CDR Dateien öffnen und bearbeiten.

Was für ein cooler Tipp - danke Thumbsup .

[Bild: vu-meter-cdr-Inkscape.png]
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dedefr, Jarvis
Zitieren
#86
Naaa, der Import ist nicht ganz in Ordnung - die Schriften werden horizontal gestellt und die mühsam eingestellten Winkel sind weg  Oldie und das "dB" ist zum  "-" gerutscht, das gehört untereinander.

Aber im Prinzip nicht übel, wenn sich die einzelnen Objekte bearbeiten lassen ...
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#87
Wenn das hier den Rahmen nicht sprengt... meine Elektronik-Bastelwelt bezüglich Displays hat bei 20x4 LCDs (die ich an Computer-Parallelport angeschlossen habe um allerlei Daten auszulesen die keiner braucht) vor vielen Jahren aufgehört. Interpretiere ich das richtig, dass die erstellten Skalen quasi als Bild eingelesen und dargestellt werden und der Zeiger bzw. dessen korrekte Bewegung zu einer Eingangsspannung wird "programmiert"? 

viele Grüße
Andreas
Zitieren
#88
Vielleicht sollte die Grafik in Corel Draw erst gruppiert
werden, dann auf dem Mac importieren, die Gruppierung läßt sich dort wieder aufheben. 
Möglicherweise bleibt dann alles am rechten Platz.
Bei mir ging das so. 

Gruss Lumimary
Die meisten tun was sie können, nur die wenigsten können was sie tun!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Luminary für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#89
Muss ich nochmal schauen, ob das noch gruppiert ist, oder ob ich die Gruppierung wieder aufgelöst hatte...

edit: ist alles noch gruppiert...

edit 2: bei Bedarf kann ich aber die Drehwinkel der Zahlen auslesen und eine Tabelle mit den Werten machen!
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • DIYLAB
Zitieren
#90
(09.06.2020, 15:08)akguzzi schrieb: Interpretiere ich das richtig, dass die erstellten Skalen quasi als Bild eingelesen und dargestellt werden und der Zeiger bzw. dessen korrekte Bewegung zu einer Eingangsspannung wird "programmiert"?

Jo, genau so.
Man könnte die Skalen auch im Programm zeichnen, aber das ist ja nicht unbedingt nötig.

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
#91
Hi,

momentan habe ich Probleme mit der Arduino-IDE.
Obwohl ich die zum Entwickeln nicht nutze, nehmen meine beiden anderen Umgebungen (Atom/PlatformIO & VisualStudio/VisualMicro) die Arduino-IDE als Grundlage für die Bibliotheken und den Compiler.
Die Arduino-IDE bringt ihr eigenes Java mit und das dreht bei mir momentan völlig durch.
Äußert sich z.B. im nicht mehr starten wollen der IDE. Kurzes Logo und das wars.
Da die Logfiles nichts hergeben, alles neue installiert - ging kurz, dann gleicher Effekt.
Mal gucken, woran das liegt, habe noch keinen Plan.

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
#92
Sicherungs-Image aufspielen, sofern vorhanden :-)
Zitieren
#93
(10.06.2020, 03:53)Svennibenni schrieb: Sicherungs-Image aufspielen, sofern vorhanden :-)

Moin Sven,

bringt leider nichts, da besteht ein direkter Zusammenhang zum letzten kummulativen Update der 1909.
Oder der Defender blockt irgendetwas. Ich muss mal gucken, wo man Ausnahmen definiert.
Dreh ich zurück, gehts, dann schlägt das Update zu und der Ofen ist aus.

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
Zitieren
#94
Versteh ich
daher habe ich für wichtige operative Dinge einen PC, der nicht am Netz hängt und keine updates macht und sich nicht verändert.
Der Trend geht zum Dritt PC
:-)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
#95
das hier

https://forum.arduino.cc/index.php?topic=430092.0

hast Du sicher auch schon probiert...Verzeichnis in appdata löschen (vorher Daten retten)

obwohl - wenn das mit dem Win-Update zusammenhängt...
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker
Zitieren
#96
genau :-)
Zitieren
#97
Moin,

(10.06.2020, 07:39)havox schrieb: das hier
https://forum.arduino.cc/index.php?topic=430092.0
hast Du sicher auch schon probiert...

klaro!
Das Problem dabei ist, dass dann alle Plattform-Files mit verschwinden und sich nicht mehr installieren lassen.
Ich habe sogar schon die Portable-Version der IDE ausprobiert.
Beim ersten Start geht alles einwandfrei, beim nächsten Start nur das Aufblitzen des Logos.

Wie gesagt, ich benutze ja die IDE nicht und könnte damit leben, nur das nützt euch ja nichts, wenn ihr selbst compilieren wollt und der Effekt dann bei euch auch auftritt  Denker



So, erster Test mit den Bildern von Hans-Volker.
Sieht im Original super aus (also wenn man mit den Augen draufschaut), alles schön klar und kontrastreich.
Beim Fotografieren eines Displays tue ich mich sehr schwer, man sieht immer mehr oder weniger Moiré!
Denkt euch also irgendwelche Muster oder falsche Farben einfach weg, es sieht sehr gut aus, wenn nur das Auge beteiligt ist.

[Bild: T7VGBR2.jpg]

[Bild: JPJDlRn.jpg]

Legt man den Fokus ein bisschen dahinter oder davor, ist weniger Moiré zu sehen.

[Bild: XMn9FC1.jpg]

Der nächste Schritt hat es in sich, ein bisschen Dynamik sollte schon sein  LOL

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • winix, Jarvis, Caspar67, dedefr, havox, dettel, hyberman, gasmann, stephan1892, Balloo
Zitieren
#98
sieht gut aus.
ICH fände es sogar passender, wenn die Balken-Anzeige so ein Moire Muster hätte. Sieht eher vintage aus.
Farben kann man ja in der config leicht bis nach ffffff verändern, denk ich mal
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
#99
das sieht ja super aus  Thumbsup Thumbsup speziell das untere gefällt mir am besten ist bestimmt auch leichter abzulesen  Thumbsup  vielleicht kann man den Balken zwischen -5 und 0 noch gelb oder grün  erscheinen lassen
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
(10.06.2020, 09:31)Svennibenni schrieb: ICH fände es sogar passender, wenn die Balken-Anzeige so ein Moire Muster hätte. Sieht eher vintage aus.

(10.06.2020, 09:48)sensor schrieb: vielleicht kann man den Balken zwischen -5 und 0 noch gelb oder grün  erscheinen lassen

Wir stehen noch ganz am Anfang.
Optisch kann man später alles Mögliche machen, doch zuerst müssen die Methoden geschaffen werden um die Balken dynamisch zu zeichnen ohne zu Flackern - bin dran Thumbsup .

LG
Wird ne Weile dauern [Bild: ybhfnxfq]
Jean-Luc Picard: "Dinge sind nur so lange unmöglich, bis sie es nicht mehr sind."
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • dedefr, Svennibenni, havox, gasmann
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Digitales Zählwerk (universal, Arduino nano, OLED) für Bandmaschinen und Tapedecks DIYLAB 413 20.227 25.09.2020, 13:41
Letzter Beitrag: havox
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) AKAI GX 620 Rüsselfant 519 26.710 26.08.2020, 14:51
Letzter Beitrag: stephan1892
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) reVox B77 dedefr 130 7.164 26.07.2020, 11:27
Letzter Beitrag: dedefr
  Digitales Zählwerk ( nur Counter ) Sony TC 788-4 dedefr 14 1.011 10.07.2020, 10:50
Letzter Beitrag: dedefr
  Digitales Zählwerk (nur Counter) Revox A77 havox 81 4.556 25.06.2020, 16:21
Letzter Beitrag: akguzzi
Lightbulb Digitales Zählwerk ( Realtime, Meter, Counter ) reVox A700 DIYLAB 48 2.577 04.06.2020, 17:32
Letzter Beitrag: gasmann



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste