Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfsanfrage an Sony TTS-3000 Besitzer
#1
Hallo,

besitzt hier jemand einen Sony TTS-3000 und wäre so freundlich mal den Abstand zwischen Unterkante (Oberkante geht auch  Pleasantry ) Pulley zur Deckplatte zu messen. Bei mir hüpft der neue Riemen immer runter und ich vermute meins sitzt a bissi zu tief.....
Zitieren
#2
Das Problem an der Motoraufhängung sind die Lager bzw. die ca. 2-3mm dicken Schaumgummi-Unterlegscheiben.
Sofern sie noch vorhanden, können sie schon vom anguggn zerbröseln. In dem Fall sitzt der Motor
zwangsläufig schief. Besorg dir so kleine Filzgleiter u. stich mit einem Nagel o.ä. durch, damit die Schrauben durch können. Die erfüllen den selben Zweck bzw. haben annähernd die selbe Stärke.
In einer Welt, in der der Egoismus überhandnimmt, ist für Freundschaft kaum noch Platz und verkommt zu einer Eintagsfliege.

Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • Apache
Zitieren
#3
Hej Tom,

guter Ansatz, aber wenn ich mir die orangenen Scheiben so anschaue scheinen die noch ganz gut in Schuss.
Allerdings ist mir die Funktionsweise noch nicht so ganz klar.
Der Motor "hängt" ja sozusagen an den drei Schrauben im Montageblech, die Scheiben sind bei mir aber zwischen Motorbefestigung und Montageblech. So wie die eingebaut sind haben sie momentan eigentlich überhaupt keine Funktion, außer anwesend zu sein. Deshalb auch meine Frage, ggf. muss ich den Motor ja so hoch setzen, damit der Spalt zwischen Motormontageblech und Motorbefestigung nur so groß ist, dass die Scheiben ihre "Dämpferwirkung", wofür sie wohl eingebaut wurden, auch erfüllen.

habe ich mich verständlich ausgedrückt, wie ich das meine?

hier mal ein von "FRANKIE" geklautes Foto. So sieht das bei mir auch aus.....

[Bild: img-34614gjdx.jpg]

wenn Du jetzt das Chassis wieder einbaust, hängt der Motor, wie gesagt, ja wieder tiefer und die Scheiben bleiben einfach in der Position am Motor. Was hat das für einen Sinn?

VG
Sascha
Zitieren
#4
Der Motor sollte schon mit leichtem Druck (Verspannung) an den Scheiben anliegen.
Dann folgt er zwar immer noch den Gesetzen der Schwerkraft wie alles im Leben LOL
aber ist gedämpft an der Montageplatte fixiert.

(ich hoffe wir reden da jetzt nicht aneinander vorbei)
In einer Welt, in der der Egoismus überhandnimmt, ist für Freundschaft kaum noch Platz und verkommt zu einer Eintagsfliege.

Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • Apache
Zitieren
#5
nein, das ist genau das, was ich meine und hilft mir sehr weiter. Merci  Hi

Dann werde ich da mal bissi Spannung drauf geben  LOL
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Besitzer oder Erfahrungen von/mit Sony SS G7? Stu 31 4.926 25.11.2018, 00:15
Letzter Beitrag: voidwalking
  Telefunken HC 3000 High Com seebaer 4 1.035 17.11.2018, 10:16
Letzter Beitrag: 2blue
  Thorens TD 160 MK nix - suche Besitzer mit Zollstock ;-) termman 11 2.534 28.11.2014, 06:44
Letzter Beitrag: Hamburger
  Dreher ROTEL RP 3000 - Aufsatz? Ölfchen 8 3.353 27.11.2014, 18:46
Letzter Beitrag: Silomin
  Telefunken TRX 3000 - DIN LS-Buchsen und die liebe Leistung DIYLAB 30 9.594 07.10.2014, 07:26
Letzter Beitrag: Deichvogt
  Telefunken trx 3000 telefunkenphilips 3 1.549 25.08.2014, 15:54
Letzter Beitrag: telefunkenphilips



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste