Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dual 721 verpacken
#1
Es muss ein Dual von München nach Nürnberg. Die Dame traut sich nicht den zu zerlegen, sondern möchte ihn gut gepolstert in einen Karton reinlegen.
Habe da größte Bedenken und ihr geschrieben, Sie bekommt eine Anleitung.

Im Internet habe ich einige Seiten gefunden, ich bräuchte aber große Bilder wo man was sieht.

Was muss unbedingt sein?
  • Gegengewicht demontieren
    Plattenteller abheben
    Transportsicherung reon
    Haube abziehen
    • Sonst noch was oder eines davon überflüssig? Hat jemand vielleicht ne schöne Anleitung mit Bildern?

      Gruß Thomas
Denker aus Franken
Zitieren
#2
Hallo Thomas,

da hätte ich echte bedenken auch mit der Verpackungsanleitung.
Abholen ?  M und N ist was die Strecke an geht überschaubar....oder hier mal anfragen
ob jemand so freundlich wäre das Teil abzuholen.

Grüße
Arnold
Pril2
[-] 1 Mitglied sagt Danke an findus für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#3
Nach dem Versand ist der platt... Wäre doch schade.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#4
Das ist doch keine Strecke =100-150km one way. Der Verbrauch auf 300km kostet kaum mehr als die Versandgebühren.
Bei den aktuellen Spritpreisen ist’s doch keine Sache.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Busch63 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#5
Greta würde Dich steinigen (lassen) ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#6
(22.06.2020, 14:13)HVfanatic schrieb: Greta würde Dich steinigen (lassen) ;-)

Das darf man nur mit einem Fahrrad-SUV ... äh, Lastenfahrrad Wink3
********************

www.entdecke-koeln.de
www.fomcc.de
Zitieren
#7
(22.06.2020, 14:13)HVfanatic schrieb: Greta würde Dich steinigen (lassen) ;-)

Kommt ja immer auf die Verhältnismäßigkeit an - die Fahrt wäre ja kein Selbstzweck. Ich sehe es genauso, dass der 721 im Zweifelsfall hinüber ist!

Gruß Roland
Zitieren
#8
Neeee, nicht doch. Hier geht es um's Prinzip! Im Ernst: Wenn ich will, daß das Teil überlebt, dann würde ich es abholen. Man kann es ja auch mit einem Besuch im Museum in München kombinieren. Dann hat die ganze Familie ihren Spaß an der Geraffelfahrt.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • dupdi
Zitieren
#9
Danke für eure ehrlichen Antworten.
Bin ja selber schuld Ich habe es ja so gewollt!

Habt ja recht ....

Abholen geht momentan zeitlich nicht, das muss dann wohl einfach noch warten oder ich frage im Abholfred nach.
Lieber dauert es ein bissi länger dafür in einem Stück Smile

(22.06.2020, 15:10)HVfanatic schrieb: Neeee, nicht doch. Hier geht es um's Prinzip! Im Ernst: Wenn ich will, daß das Teil überlebt, dann würde ich es abholen. Man kann es ja auch mit einem Besuch im Museum in München kombinieren. Dann hat die ganze Familie ihren Spaß an der Geraffelfahrt.


genau, ich versuche das zu kombinieren auch wenn es noch ein wenig dauert
Denker aus Franken
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Thomas B. für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, jagcat
Zitieren
#10
Zwischen N und M sollen ja auch Züge fahren. Habe ich gehört ...


************

Thomas
Zitieren
#11
Viel zu teuer, selbst mit Bahncard abartig grenzwertig
Denker aus Franken
Zitieren
#12
Wenn die Dame sich an eine Verpackungsanleitung hält, steht einem Versand überhaupt nichts im Wege.
In der Regel wird eine solche Anleitung aber nicht ernst genommen, dann hast Du schlechte Karten.

Diesen Text habe ich als allgemeine Anleitung für Dual Plattenspieler geschrieben:


Ein ausreichend großer und stabiler Karton gegen Stöße und Erschütterungen ist bereitzustellen.
Wenn kein Verpackungsmaterial vorhanden ist, geht es mit viel geknüddeltem Zeitungspapier ganz gut.

Der Plattenteller muss abgenommen und einzeln verpackt werden. In Folie oder Papier einschlagen reicht.
Die Matte kann darauf verbleiben. Der verpackte Teller kommt dann unter den Plattenspieler in den Karton.

Die drei Transportsicherungsschrauben sind zu lösen und dann in dieser Richtung bis zum Anschlag herauszudrehen,
wodurch sich das federnde Chassis auf der Zarge festzieht.

Das Tonarmgewicht ist unbedingt abzunehmen und separat zu verpacken. Gleiches gilt für alle losen Teile wie Singlepuck etc.

Die Tonarmstütze bitte verriegeln und nach Möglichkeit zusätzlich sichern. Kunststoffbindestreifen mit innenliegendem Draht aus dem Haushalt eignen sich hierfür beispielsweise. Der Systemträger kann dann am Arm verbleiben, der Nadelschutz wird herunterklappt.

Jetzt wird der Plattenspieler, idealerweise in eine Tüte gesteckt oder mit Folie umwickelt und mit abgenommener Haube in den Karton gestellt, dessen Boden über und unter dem Plattenteller bereits mit ausreichend Polstermaterial gefüllt ist.

Nun wird mit Polstermaterial aufgefüllt und die Haube anschließend lose auf das dieses Verpackungsmaterial gelegt, so dass diese den Plattenspieler selber nicht berührt.

Wenn von allen Seiten, also auch von oben und unten reichlich gepolstert wurde, kann das Paket geschlossen werden und die Reise antreten.

Es ist wichtig, an allen sechs Seiten des Kartons mindestens 10cm Abstand zum verpackten Gerät zu haben, welcher mit Verpackungsmaterial gefüllt wird.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • Thomas B.
Zitieren
#13
Nächste Option.....
Ein Forianer holt dir das gute Stück ab und verpackt es ordentlich, oder lässt ihn bei sich stehen bis es zeitlich bei dir passt. Das sollte doch machbar sein. Wink3
So hast du das Gerät wenigsten schon mal safe.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#14
Meine Erfahrung: trotz vorher freundlicher Absprache mit meist noch einem freiwilligen höheren Portoaufwand habe ich bisher genau das Gegenteil erfahren.

Die fühlen sich fast immer derart bevormundet, so nach dem Motto was will der Kerl, glaubt der ich bin zu blöd zu verpacken usw usw
Und selbst vorbereitete Verpackung hat nicht funktioniert weil denen zu mühevoll ist die vielen Einzelteile auch so umzusetzen. Wofür den Eckschoner, hab ich noch nie gebraucht also lassen wir das weg.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#15
Thomas B. schrieb:Viel zu teuer, selbst mit Bahncard abartig grenzwertig

???
Mit ein paar Tagen Vorlauf gebucht, selbst ohne Bahncard, 41,90 Euro mit der Bahn hin und zurück. Die 340km im Auto sind nicht unter 100,-€ zu bekommen, da sogar mit dem selbtsbeschraubten und viel gefahrenen Straßenfloh 0,30 cent/km kaum zu unterschreiten sind, teurer geht natürlich immer. Selbstbetrug bei den Betriebskosten des eigenen Automobils ist ja quasi DIN genormt hierzulande. Floet
Das soll jetzt nicht heißen, dass es keine finanziell motivierten Gründe gibt, trotzdem das Auto zu nehmen. Der Rentner mit neu gekauftem, in der Vertragswerkstatt gewarteten VW Touran, der bei 4000km Jahresfahrleistung 2 Euro pro Kilometer zahlt, kann ja quasi kaum anders entscheiden als den Touran für so eine Tour herzunehmen, um die Gesamtwirtschaftlichkeit des Fahzeugs zu verbessern. Das heisst aber noch lange nicht das die Bahn teuer ist. Das scheint einem nur so, weil man ohnehin schon viel Geld fürs Auto ausgibt und dann für die Bahnfahrkarte noch mal obendrauf zahlt.
Jeder wie er lustig ist, aber die Bahn als abartig grenzwertig teuer zu bezeichnen halte ich für maßlos übertrieben.


Persönlich setze ich auf eine BC100 ohne Auto, ein Großteil meines Geraffels habe ich so geholt. Z.B. die Yamaha M-4 Endstufe von Kimi aus Berlin. 9:30 in Hannover aus der Haustür und um 14:30 hat die M4 bei mir zu Hause musiziert. Don't try this with a car... Drinks

Gruß,
Stefan
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Dude für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, nice2hear, Mosbach, Frunobulax
Zitieren
#16
So in der Art dachte ich, ja.


************

Thomas
Zitieren
#17
Danke, die Anleitung von spitzenwitz ist genau das was ich benötige. Merci!
Denker aus Franken
Zitieren
#18
Thomas, das klang in Posting 1 aber noch anders

Zitat:…. ich bräuchte aber große Bilder wo man was sieht.
Drück die Daumen dass alles gut geht.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#19
Bilder kann ich bei Bedarf noch beisteuern, heute aber nicht mehr...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • Thomas B.
Zitieren
#20
Moin,

na dann viel Glück, möchte aber kein Klagen hören... Oldie

In der Regel stellt so ein Dual 721 kein Problem dar was das Verpacken angeht.
Man sollte nur wissen was man tut !....und eine Anleitung für das Verpacken lesen und anwenden können. Denker

Grüße
Arnold
Pril2
[-] 1 Mitglied sagt Danke an findus für diesen Beitrag:
  • Thomas B.
Zitieren
#21
(22.06.2020, 21:25)findus schrieb: In der Regel stellt so ein Dual 721 kein Problem dar was das Verpacken angeht.
Man sollte nur wissen was man tut !

Die Kernaussage LOL
Zitieren
#22
Viele Grüße von meinem Lenco  Lol1

[Bild: 06853-D3-B-0-D2-A-449-A-9-DCD-81-F76358621-A.jpg]
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
Zitieren
#23
Hi Thomas,

ich kann ihn dir abholen und bei mir in Unterhaching bunkern. Oberbayern helfen Franken , der Söder denkt da gerne anders herum.
Bäda aus Haching  Victory  
[-] 1 Mitglied sagt Danke an PitCook für diesen Beitrag:
  • Thomas B.
Zitieren
#24
(22.06.2020, 21:49)sansui78 schrieb: Viele Grüße von meinem Lenco  Lol1

[Bild: 06853-D3-B-0-D2-A-449-A-9-DCD-81-F76358621-A.jpg]

Solche Bilder habe ich natürlich auch reichlich. Oft schicke ich es auch mit um zu zeigen was passiert, wenn man sich nicht an die Verpackungsanleitung hält.

Das hat natürlich auch schon für Unfrieden gesorgt, da der Verpackende sich dann belehrt fühlt und bockig wird....
Zitieren
#25
[quote='nice2hear' pid='1328203' dateline='1592856913']
Thomas, das klang in Posting 1 aber noch anders

[quote]
…. ich bräuchte aber große Bilder wo man was sieht.
[/quote]

Ich habe jetzt zumindest ein großes Bild von der Schraube, mit der man das Gewicht lösen kann. Das war mir unklar.
Ebenfalls der Dualklick. TA kann man aber laut Anleitung dranlassen. Der Tipp hilft mir.
Ansonsten sind sich die Anleitungen weitestgehend ähnlich, das beruhigt. Dazu so einfache Tipps wie "In Folie oder Papier einschlagen reicht.
Die Matte kann darauf verbleiben".

Entweder packe ich mit der (vermutlich jungen) Dame den Dual gemeinsam über Telefon oder Skype ein, oder ich nutze Forentransport.
Vielleicht mache ich einen Familienausflug (mit PKW), oder ich fahre mit nem Sparticket alleine und versuche einen Kumpel zu treffen. Ob ich dann aber noch den Dual sicher nach Hause bringe nach ein paar Bierchen? Mal gucken Smile

Jedenfalls habe ich eine schöne Anleitung, morgen vielleicht mit ein paar zusätzlichen Bildern.
Das passt und ich sage Dankeschön für alle Tipps!
Denker aus Franken
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beocenter 7000 (Kompaktanlage) - wie am besten für Versand verpacken (lassen) zoolander 5 1.555 06.02.2014, 19:39
Letzter Beitrag: zoolander
  Technics SL 7 -wie verpacken? der allgäuer 6 1.209 07.01.2014, 19:56
Letzter Beitrag: bulletlavolta



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste