Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BLIND TEST "Do digital audio players sound different ?
#1
Vermutlich für einige hier nicht unbekannt, für alle anderen hier der Link zu einem unfassbar aufwendig aufgezogenen Blindtest und dessen Auswertungen. Ich habe nur Teil-3 verlinkt und selbst dort muß man endlos scrollen, um zu den Schlussfolgerungen zu kommen, die für mich mit Überschrift

„What are the take-home messages from this blind test?“  beginnen. 

Interessant auch die Grafiken zu Alterstruktur und deren Ergebnissen der 101 Probanden. Das Ganze fand bereits in 2019 statt...

http://archimago.blogspot.com/2019/05/bl...gital.html

Martin  Hi
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an jagcat für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#2
Ich habe relativ früh das Lesen abgebrochen, da allem Anschein nach irgendwelche Files zu irgendwelchen Leuten gesendet wurden, und die gaben dann irgendwann später ein Statement zu
A, b, c und d ab.

Oder habe ich beim ersten Überflug  total falsch verstanden?
Gruß
scope
Zitieren
#3
Wie sonst sollten weltweit Teilnehmer akquiriert werden? Ich fand’s interessant, das am Ende ein Iphone-6 nicht großartig anders klingt (von jüngeren Probanden sogar als besser beurteilt) als ausgewachsenes HiFi-Equipment.

Martin
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#4
Zitat:Wie sonst sollten weltweit Teilnehmer akquiriert werden?


Genau das fragte ich mich auch....

Die Ergebnisse sind -bestenfalls- "Momententscheidungen" . Die Probanden geben genau ein mal ihre Stimme ab.

Interessant (un damit meine ich wirklich interessant) , wird so ein Test, wenn man den Leuten diese Files nicht nur ein (!) mal zusendet, sondern nach jeweils  einer Woche ein zweites mal, und wiederum eine Woche später ein drittes mal. Dann aber mit vertauschten Nummern.

DAS wäre etwas, was mein Interesse wecken würde.
Dennoch bleibt selbst dann noch immer der Beigeschmack, das die Hörer mit Hilfsmitteln schummeln könnten.....Es gibt immer "Probanden", die Ergebnisse gerne mit unfairen Mitteln in eine Richtung biegen möchten. Daher ist eine "Kontrolle" zwingend notwendig...

Also entweder "live" oder gar nicht Wink3

Das ist zumindest meine "Meinung" dazu.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Test
Zitieren
#5
Solche Bindtests muss man mit sofortiger (!) Umschaltung durchführen - alles andere kann sich das menschliche Gehirn normalerweise nicht merken.
Amber Model 17 - Hafler DH200 - Thorens TD146 - Thule Spirit Circle - Carver TX-12 - Yamaha MDX-595 - Audio Physic Spark III + Saxx DS-12 Sub - HD 25
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hifi sound Projekt LOEWE Dj_Pillepenny 10 1.124 26.06.2020, 07:50
Letzter Beitrag: zonebattler
  Gibt es Adapter für Cinch digital auf USB? fr.jazbec 31 1.630 16.05.2020, 08:34
Letzter Beitrag: scope
  Philips Sound Module Dolby mechtild 5 703 14.04.2020, 14:04
Letzter Beitrag: MacMax
  Musik 2.0 -> neue Medien entdecken und nutzen HEUTE : Digital out am Laptop Svennibenni 42 3.539 12.03.2020, 10:18
Letzter Beitrag: andisharp
  Digitale Spielerei.. externes USB Audiointerface mit Digital-Out nice2hear 71 7.876 06.07.2019, 18:08
Letzter Beitrag: nice2hear
  Orbid-Sound Don Tobi 32 15.638 05.07.2019, 11:39
Letzter Beitrag: UriahHeep



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste