Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dual 1229 Geschw-Regler klemmt
#1
Hallo

Ja, wie oben steht läßt sich der Regler für die Geschwindigkeit nicht mehr
betätigen. Er klemmt auf 33..

Hat da jemand Erfahrung was da klemmt??
Selbst habe ich noch nicht geschaut, Dreher sind nicht wirklich meine Welt.

Danke euch   Drinks 

Micha

Zitieren
#2
Hi Micha,

ein typisches Problem bei dem Modell. Die gute Nachricht: Der Defekt ist i.d.R. zu beheben. Die Mechanik unterhalb des Reglers muss entharzt und neu geschmiert werden.

Grüße
Lars
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Stu für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich
Zitieren
#3
Sieht von unten so aus.
Wenn Du es nicht zerlegen willst, einfach mal Caramba 70 rauf und wirken lassen (WD 40 geht auch).
Das Zeug hat gute Kriecheigenschaften und löst in den meisten Fällen die Verharzung.
Den Schlitten auf der Achse von Hand versuchen zu bewegen.

[Bild: IMG-7255.jpg]
Gruß Detlef
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dettel für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich
Zitieren
#4
Hallo,

hoffe der Link funktioniert, ab den 2. Post findest du alles, was für eine komplette 1219/1229 Revision vonnöten ist.

https://www.dual-board.de/index.php?thre...-revision/

Viele Grüße 
Jörg
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • Akool1, DATerfreutmich
Zitieren
#5
Danke euch vielmals für eure Hilfe... Drinks

Da werd ich mich gleich mal dran setzen.

Beste Brüße
Micha

Zitieren
#6
(23.07.2020, 19:08)dettel schrieb: Sieht von unten so aus.
Wenn Du es nicht zerlegen willst, einfach mal Caramba 70 rauf und wirken lassen (WD 40 geht auch).
Das Zeug hat gute Kriecheigenschaften und löst in den meisten Fällen die Verharzung.
Den Schlitten auf der Achse von Hand versuchen zu bewegen.

[Bild: IMG-7255.jpg]



Klar, kann man so machen...aber...befasse dich damit, bau es auseinander, entharze es, fette es und du wirst nie wieder Probs damit haben.

Alles andere ist nur halbgar wobei ich Dettel nicht zu nahe treten möchte Drinks

Und an den Multiselektor wirst du auch nicht vorbeikommen.

LG

Ingo
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Rüsselfant für diesen Beitrag:
  • 2blue, DATerfreutmich, dettel
Zitieren
#7
Die Aufstellung von Maico aus dem Dual-Board stellt das volle Programm dar, alles andere ist halber Kram.

Für die perfekte Revision eines 1219/1229 braucht man sehr viele Stunden und wenn man es noch nie gemacht hat viel Geduld.
Besonders das wichtige Zerlegen des Motors stellt Ungeübte häufig vor große Probleme. Auch das Erneuern des Silikonöls im Tonarmlift macht wenig Freude, wenn man es noch nie gemacht hat.
Beherzigt man alle Punkte der Liste, läuft der Dual in der Regel weitere 30 Jahre.

Von WD40 rate ich grundsätzlich ab, da man nur eine temporäre Besserung erzielt.
Der in meinen Augen einzige Einsatzbereich für WD40 in der Hifi-Technik sind festgebackene Drehkondensatoren in analogen Tunern.

Der Einsatz der richtigen Schmierstoffe ist wichtig. Im Dual Board habe ich eine entsprechende Tabelle veröffentlicht.
Hierzu kann man mich gerne befragen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#8
Für meinen 1019 schreibt das Manual 7 (!) Betriebsstoffe vor. Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
#9
(26.07.2020, 00:17)x-oveR schrieb: Für meinen 1019 schreibt das Manual 7 (!) Betriebsstoffe vor.  Floet

Beim 1229 sind es auch sechs verschiedene Schmierstoffe, bei den späten Serien beschränkte man sich auf drei.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#10
Moin

Alles überwertet mit Schmierstoffen Jester Sinterlageröl für das Lager ,Vaseline für die Steuerschebe und den Rest nehme ich zum einsprühen das Fluid Film Spray von Hodt eine Gelee Substanz und gut ist .

Gruß Frank
[-] 1 Mitglied sagt Danke an franky64 für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#11
(26.07.2020, 09:48)franky64 schrieb: Moin

Alles überwertet mit Schmierstoffen Jester Sinterlageröl für das Lager ,Vaseline für die Steuerschebe und den Rest nehme ich zum einsprühen das Fluid Film Spray von Hodt  eine  Gelee Substanz und gut ist .

Gruß Frank

Das mag jeder für sich entscheiden. Solange die verwendeten Schmierstoffe alterungsstabil, säure- und harzfrei sind, kann nicht viel passieren.
Der Einsatz des Sprays erschließt sich mir allerdings nicht....

Ich nehme grundsätzlich nur die Originalschmierstoffe bzw. deren Nachfolgeprodukte mit gleichen Spezifikationen.
Einmal angeschafft, ist man für ein paar Jahre versorgt.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • sansui78
Zitieren
#12
Finde diese Duals sind mit die besten, langlebigsten und solidesten Duals, die es gibt. Falls du eine Komplettrevision durchführen willst, im Dual Board bekommst du neue Motordämpfungsgummis aus Silikon, die man im Rahmen einer Motorüberholung mit austauschen kannst/solltest. Zudem kannst du dir dort auch das Reibrad mit Silikon neu belegen lassen, danach läuft er extrem leise. Um den Motor zu öffnen setze ein Kantholz an der Motorschale an... bei Interesse kann ich dir per pn nochmal erklären, wie das geht. Damit bekommst du den Motor schonend geöffnet  Oldie

[Bild: 286-D4-E42-7-C84-407-F-9-EFA-220-E106-F14-EB.jpg]

[Bild: E13484-AC-CEF7-4235-923-D-A13-E3717-E257.jpg]
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • x-oveR, DATerfreutmich
Zitieren
#13
Die neu gegossenen Motorlagergummis kann ich nur empfehlen! Hab ich schon bei ein paar bisher umgebaut. Meinem 1219 hat das nochmal den letzten "ruhe" Kick gegeben. Smile Da die aus Silikon gegossen sind muss man beim montieren auf jeden Fall aufpassen auf die dünnen Durchführungen, die reißen schnell!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hifijc für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich
Zitieren
#14
Schon cool was manche so nachfertigen können.
Dank "Radiofreund" kann mein PS500 wieder Endabschalten. Thumbsup
Zitieren
#15
Na klar kann man den 1229 komplett zerlegen und revidieren, verhärterter Gummi der Höhenverstellung usw.

Micha ging es aber vornehmlich um ein Problem der Gewschwindigkeisumschaltung und da ist die von mir beschriebene Methode die einfachste und schnellste.
Er hat nicht geschrieben, dass er die Kiste komplett reviedieren möchte.
Gruß Detlef
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an dettel für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant, DATerfreutmich
Zitieren
#16
Sry Lipsrsealed2
Zitieren
#17
(26.07.2020, 12:08)sansui78 schrieb: Um den Motor zu öffnen setze ein Kantholz an der Motorschale an... bei Interesse kann ich dir per pn nochmal erklären, wie das geht. Damit bekommst du den Motor schonend geöffnet

Ich habe dafür ein spezielles Werkzeug, dass ich forenintern schon häufig gegen Portoerstattung ausgeliehen habe.
Damit lässt sich der Motor sanft und ohne Werkzeugspuren öffnen.


[Bild: IMGP8330x.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • sansui78, hifijc, Buckminster, DATerfreutmich
Zitieren
#18
Sowas brauch ich auch! Kann man das zufällig irgendwo auch kaufen oder ist das einfach DIY von dir selbst?  Floet
Zitieren
#19
(26.07.2020, 15:35)hifijc schrieb: Sowas brauch ich auch! Kann man das zufällig irgendwo auch kaufen oder ist das einfach DIY von dir selbst?  Floet

Das ist DIY aber nicht von mir.

Der Armin im Dual-Board hat Werkzeuge in Kleinserie herstellen lassen. Mein Exemplar ist der Prototyp,
der in der Serie noch verbessert wurde.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • hifijc, DATerfreutmich
Zitieren
#20
Erstmal vielen Dank euch allen für eure Hilfe

Ich hatte den Dreher vor einiger Zeit bei einem Forianer der mir den
Steuerpimpel repariert hat.
Einiges an Kleinkram hat er mit erledigt.
Ich war mehr als zufrieden mit der Arbeit weil der Dreher wie neu funktionierte.

Ich vermute jetzt einfach mal das er am Hebel zur Geschwindigkeitsregelung nix gemacht hat.

Den Fehler habe ich dank eurer Hilfe beseitigen können.
Es klemmte ein kleiner Hebel in einem Plastikteil das den Arm mit dem Treibrad rauf/runter bewegt.

Aber es geht jetzt wieder alles.

Eine vollständige Revision traue ich mir nicht zu.

Wegen dem Treibrad werde ich mal schaun, weil...so abgenutzt sah das noch nicht aus.

Nochmals vielen Dank...ihr seid die Besten Drinks

PS: Das Werkzeug zur Motoröffnung, kann man das noch i-wo kaufen??

Zitieren
#21
(26.07.2020, 22:00)DATerfreutmich schrieb: PS: Das Werkzeug zur Motoröffnung, kann man das noch i-wo kaufen??

Nein, das ist auch schon ein paar Jahre her.

Mein Angebot einer Leihstellung gegen Portoerstattung steht aber nach wie vor.

Ob Dein Motor gewartet wurde kannst Du ganz einfach erkennen.

Wenn die rot markierten Stellen bei Dir so aussehen, ist der Motor gewartet.
Wenn dort Nieten zu sehen sind, ist er nicht gewartet und läuft mit Sicherheit sehr trocken.

[Bild: Zwischenablage01.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich
Zitieren
#22
Kantholz reicht aus, um den Motor zu öffnen. Holz obere Kante an Lagerschale ansetzen, Kantholz mit sanfter Kraft auf Tisch/Boden aufschlagen, dabei Motor zirkulär gleichmäßig Stück für Stück drehen, bis sich die Lagerschale lockert. Ist eine Angelegenheit von einer halben Minute. Wichtig ist, dass man die Lagerschalen vorher markiert und hinter wieder korrekt zusammen baut...
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • Campa, DATerfreutmich
Zitieren
#23
Und nun trau ich mich nicht mehr ihn zu nutzen. Floet

An dem Motor wurde wohl noch nie etwas gemacht.

Falls es jemanden gibt der diesen Motor  revidiern kann, möge er sich via PN melden. Oldie 

Selbst möchte ich das nicht machen. Ich trau mir zwar zu ihn zu öffnen, aber dann?? Denker 

Welche Schmierstoffe?? Wie zusammen bekommen??

[Bild: Motor.jpg]

Zitieren
#24
Das geht schon. Ich selbst bin handwerklich wirklich unbegabt, habe aber schon einige Dual-Motoren offen gehabt - und auch wieder zusammengefrickelt. Lies Dich vorhher ein, im Dual-Board findest Du genügend Hinweise.
Die Freude ist gross, wenn die Du die Revision erfolgreich selber machst.
Viele Grüsse
Marius


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an rotoro für diesen Beitrag:
  • x-oveR, DATerfreutmich
Zitieren
#25
(27.07.2020, 11:58) pid=\1338679' schrieb:Selbst möchte ich das nicht machen. Ich trau mir zwar zu ihn zu öffnen, aber dann?? Denker 

Welche Schmierstoffe?? Wie zusammen bekommen??

Step by step, das ist kein Hexenwerk. Die Motoren im 1019, 1219 und 1229 sind identisch...

https://old-fidelity.de/thread-4769.html

Video ab 27.15 (für die Minimalvariante, das mit dem Hammer aber bitte nicht nachmachen!)

https://youtu.be/siKbGXS7ijM

Als Sinterlageröl kannst du dieses Hydrauliköl verwenden, zum Reinigen und Auswaschen Benzin. Eine 10er Spritze zum Unterdruckbefüllen der Lager.
  • Motor ausbauen und Wartungsarbeiten vornehmen (entharzen, Lagerspiegel umdrehen, Sinterlager neu ölen usw.) Es werden drei neue Nieten oder M3 x 8mm Linsenkopf- Schrauben und passende Muttern benötigt
Falls du dich entschließen solltest es doch selbst anzugehen schick mir ne PN, kann dir ne kleine Menge Öl abfüllen... 


[Bild: 612-B2536-519-A-4-B5-F-8059-07580-B2-E016-C.jpg]

[Bild: 880-D245-A-DD45-4-E2-A-9334-996431096063.jpg]
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sansui78 für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Isophon HSB 45/8 - seltsamer Regler an Weiche marcie 53 3.248 02.03.2020, 21:22
Letzter Beitrag: hf500
  Infinity Regler f. Frequenz ersetzen mit Weichen robertoxl 10 1.035 13.11.2019, 14:27
Letzter Beitrag: robertoxl
  Alps Regler reinigen emanreztuneB 3 2.320 17.08.2015, 19:33
Letzter Beitrag: Peterschaf
  Rechter Kanal spielt Musik obwohl Regler auf 0db PascalE 8 2.795 14.07.2015, 10:13
Letzter Beitrag: PascalE
  Luxman C-02 Balance-Regler varadero17 9 3.783 08.06.2015, 20:58
Letzter Beitrag: varadero17
  wie zerlegt man diesen Regler ?? Stephan T. 3 1.365 28.03.2015, 14:41
Letzter Beitrag: Stephan T.



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste