Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Uher Report 4200 Stereo IC
#1
Hi Freunde,

könnt ihr mir sagen, wieviel Ampere das Gerät zieht?  Möchte es testweise an ein Labornetzteil anschliessen, weil das Gerät nicht angeht, also es bewegt und leuchtet nix.

Nicht bei dem Z 124A1, nicht beim Z124, auch nicht bei nem Akku.

Lieben Dank
Ingo
Zitieren
#2
Netzteil evtl. defekt im Uher, also sprich die Kondensatoren? Die sollten eh erneuert werden.

Es sollte nicht mehr als 400 mA ziehen, also das Uher Report. Ist es mehr, stimmt was nicht.
Gruß André





Zitieren
#3
(29.07.2020, 07:51)hyberman schrieb: Netzteil evtl. defekt im Uher, also sprich die Kondensatoren? Die sollten eh erneuert werden.

Es sollte nicht mehr als 400 mA ziehen, also das Uher Report. Ist es mehr, stimmt was nicht.


Du meinst warscheinlich die 3 unter dem Batteriefach, oder?

2x 1000 und 1x 2000  ?

LG

Ingo
Zitieren
#4
(29.07.2020, 07:53)RüsselfantDu meinst warscheinlich die 3 unter dem Batteriefach, oder? schrieb: 2x 1000 und 1x 2000  ?

LG

Ingo


Genau die, Ingo!
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant
Zitieren
#5
Befinden sich beim IC allerdings nicht unterm Batteriefach sondern unter der silbernen Platte im Spulenfach.  Seltener ist der dort auch noch sitzende Tantal platt. Auf der Klapplatine links oben noch zwei 100er und ein 470er. Dann sollte es laufen oder aber es ist ein größeres Problem - mir noch nie passiert - vorhanden.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an schimi für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant
Zitieren
#6
(29.07.2020, 11:22)schimi schrieb: Befinden sich beim IC allerdings nicht unterm Batteriefach sondern unter der silbernen Platte im Spulenfach.  Seltener ist der dort auch noch sitzende Tantal platt. Auf der Klapplatine links oben noch zwei 100er und ein 470er. Dann sollte es laufen oder aber es ist ein größeres Problem - mir noch nie passiert - vorhanden.


Oh,  aber um sie ablöten zu können, muss ich ja unter das Batteriefach....ich habe mir das mal angeschaut...sieht echt wild aus..ich glaube das lass ich lieber :-(
Zitieren
#7
(29.07.2020, 17:58)Rüsselfant schrieb: Oh,  aber um sie ablöten zu können, muss ich ja unter das Batteriefach....ich habe mir das mal angeschaut...sieht echt wild aus..ich glaube das lass ich lieber :-(


Das ist doch halb so wild....nur Mut. Das geht schon.
Gruß André





Zitieren
#8
(29.07.2020, 19:37)hyberman schrieb:
(29.07.2020, 17:58)Rüsselfant schrieb: Oh,  aber um sie ablöten zu können, muss ich ja unter das Batteriefach....ich habe mir das mal angeschaut...sieht echt wild aus..ich glaube das lass ich lieber :-(


Das ist doch halb so wild....nur Mut. Das geht schon.


Na,  du bist ja auch Grossmeister, ich nicht :-)
Zitieren
#9
(29.07.2020, 17:58)Rüsselfant schrieb:
(29.07.2020, 11:22)schimi schrieb: Befinden sich beim IC allerdings nicht unterm Batteriefach sondern unter der silbernen Platte im Spulenfach.  Seltener ist der dort auch noch sitzende Tantal platt. Auf der Klapplatine links oben noch zwei 100er und ein 470er. Dann sollte es laufen oder aber es ist ein größeres Problem - mir noch nie passiert - vorhanden.


Oh,  aber um sie ablöten zu können, muss ich ja unter das Batteriefach....ich habe mir das mal angeschaut...sieht echt wild aus..ich glaube das lass ich lieber :-(

Unten brauchst du eine Saugpumpe. Für Litze ist da zuviel Lötzinn dran. Es sind nur zwei Stellen wo auch noch Kabel dran hängen. Einmal ein Rotes und einmal der Massepunkt mit vielen Schwarzen Kabeln. Halb so wild. Kabel beim ablöten mit einer Pinzette o.ä.  beiseite nehmen. Ist kein großes Kunststück. Die drei Elkos - zumindest Einer - unter der Platte sind zu 100% platt. Ohne das gehts gar nicht. Die anderen drei würde ich prophilaktisch - wenn man schon mal dabei ist - mit tauschen.

Wie gesagt. Ist das absolute Minimum. Vorher braucht man sich mit evtl. noch anderen Problemen gar nicht befassen.

P.S. Stimmt. Man muss von beiden Seiten rankommen. Vorher würde ich für besseres Handling das Batteriefach - Drei Kabel, Foto machen! - ablöten und den Deckel - vier Schräubchen - abmontieren.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an schimi für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant
Zitieren
#10
So,

ich habe mich nicht rangstraut, habe es SchwieVa gegeben. Er hat die 3 Kondis ausgelöst ( alle 3 ) Kalotte...neue eingelöst = läuft.

Mehr habe ich noch nicht getestet.

Weiter geht's..

LG

Ingo
Zitieren
#11
KIDA
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  KIDA uher Report 4200 IC nimmt nicht auf Rüsselfant 4 169 07.08.2020, 16:51
Letzter Beitrag: Rüsselfant
  Bandmaschinen Reparatur von A wie Akai bis U wie Uher hyberman 147 9.696 30.07.2020, 14:01
Letzter Beitrag: hyberman
  Uher Report 4200 Stereo Schieberstellung ?? Rüsselfant 1 191 16.07.2020, 18:19
Letzter Beitrag: hf500
  Projekt zum UHER Report RetroAndMore 8 391 26.06.2020, 13:23
Letzter Beitrag: RetroAndMore
  Uher UPA-400 "Royal" Vorstufe scope 50 5.274 15.04.2020, 11:37
Letzter Beitrag: Pilly
  Uher CR240AV allcas 3 804 05.06.2019, 18:50
Letzter Beitrag: allcas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste