Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage an Dynaudio Kenner..
#51
Ist auch wahnsinnig schwer, das Zeug zu wechseln. Wenn ich das schaffe...
Zitieren
#52
Stimmt, das will was heissen..  Raucher
“Music has always been a matter of Energy to me, a question of Fuel. Sentimental people call it Inspiration, but what they really mean is Fuel.”
Hunter S. Thompson
Zitieren
#53
Aber Vorsicht, angeblich sind die Kalotten bei Dynaudio nicht zwangszentriert. Das kann beim Zusammenbau ziemlich fummelig werden.
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an norman0 für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#54
Ich will hier nix mies reden aber ich halte mittlerweile 
von Lautsprechern, die rund 25-30 Jahre alt ( bitte nicht darauf festnageln) Abstand, wenn diese mit Ferrofluid Hochtönern ausgestattet sind und es dafür keine neuen Hochtöner mehr zu erwerben gibt.

Fehlende Zwangszentrierung oder gar so verklebt, dass diese nicht zerstörungsfrei zu öffnen sind.....

Irgendwas ist doch immer.

Selbst wenn es gut läuft, ziemliche Fummelarbeit( gut, manchen macht genau das Spaß).

Irgendwo hat einer geschrieben,  im Grunde müsste man exakt das Ferrofluid verwenden, welches auch damals verwendet wurde. Ansonsten stimmen die Dämpfungswerte/Abstimmung nicht.

Es gab und gibt wohl unterschiedliche Viskositäten bei den verwendeten Ölen und unterschiedliche Mengen bei den Verhältnis zwischen Öl/Magnetpartikel.

Ob man es wirklich raus hört? Verunsicherung bleibt.
Zumindest kann man recht gut raushören, wenn das Ferrofluid nicht mehr fluid ist.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bigolli für diesen Beitrag:
  • x-oveR
Zitieren
#55
(16.09.2020, 19:55)bigolli schrieb: (...) Zumindest kann man recht gut raushören, wenn das Ferrofluid nicht mehr fluid ist.

Das kann ich bestätigen und der Martin (jagcat) sicher auch:  Click-me

Gruß aus Stadthagen
Holger
[-] 1 Mitglied sagt Danke an xs500 für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#56
(16.09.2020, 07:39)schimi schrieb: Ist wie bei den ATL Lautsprechern. Nur Hass oder Liebe möglich.

Nein, es hat wie immer weder was mit Liebe noch mit Hass zu tun. Es sind Lautsprecher, keine Mitmenschen.

Es hat einfach nur mit Fakten zu tun, und die hab ich ja schon oft genug wiederholt.
Wie man die beurteilt, liegt wiederum im Auge des Betrachters. Ich persönlich finde selbstauflösende Chassis blöd - dem Nächsten macht es vielleicht nicht so viel aus, weil er mehr Wert auf andere Dinge legt.
Insofern sind meine Feststellungen lediglich als Bericht gemeint, und es darf doch gern jeder selber entscheiden, ob er ihn in eine Entscheidung mit einbeziehen mag oder nicht.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • winix, Frunobulax
Zitieren
#57
(16.09.2020, 21:58)spocintosh schrieb: Ich persönlich finde selbstauflösende Chassis blöd

.. da steh ich zum Beispiel total drauf.  Raucher
Ich versteh dich schon, aber trotzdem haben die meisten Dynaudio Nutzer nicht so schlechte Erfahrungen gemacht wie du, oder?

Zitat:Nein, es hat wie immer weder was mit Liebe noch mit Hass zu tun. Es sind Lautsprecher, keine Mitmenschen.

Naja, es gibt durchaus unterschiedliche Geschmäcker. Du feierst wahrscheinlich den neutralen Studio -Monitor ab, während andere es etwas mehr gesoundet mögen. Manche finden es super, wenn der Sound einen 'anspringt', manche mögen es 'zurückhaltender... der eine mag Bändchen, der nächste Hörner... usw.
“Music has always been a matter of Energy to me, a question of Fuel. Sentimental people call it Inspiration, but what they really mean is Fuel.”
Hunter S. Thompson
[-] 1 Mitglied sagt Danke an IrieTim für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#58
Hihi. Lol1

Hmmm, ja, nee, auch das würd ich anders formulieren. Wenn ich was abfeiere, dann isses die Musik - und zwar dann, wenn sie so daherkommt, wie sie soll.
Bändchen oder Hörner zu mögen ist eine verdrehte Fremdidentifikation, nicht anders als Schalke oder Hertha zu mögen. Wenn man Fußball mag und Fan von gutem Spiel ist, müßte man den Verein mögen, der das am besten macht, nicht den, in dessen Einzugsgebiet man zufällig geraten ist.
Die Aufgabe eines Lautsprechers ist ebenso zweifelsfrei definiert - und die hat nichts mit Gefallen zu tun: Gib das Signal so wieder, wie es gehört.
Das ist alles, mehr muss (und soll) er gar nicht machen.
Meine Erfahrungen orientieren sich genau an dieser Anforderung.

Und richtig, wer andere Anforderungen hat, macht andere Erfahrungen.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Tonheit
Zitieren
#59
Naja, n bischen gut ausschauen darf er auch - man will sich ja nicht übergeben, zB: http://www.goodsoundclub.com/Site_Images/UglyHorn1.jpg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • Tonheit
Zitieren
#60
*Hui.... nicht böse sein, aber der Fussballvereinsvergleich hinkt, wie der durchschnittliche Ligaspieler nach einer Viertelstunde gegen Vinnie Jones im Endspiel. Volle Zustimmung bei den Lautsprechern - aber Bayern München mögen? Nein. Uuach. Niemals nicht.


Zum Thema: die (evtl. waren es auch die 300) konnte ich mal einen Nachmittag hören, fand ich klasse https://www.hifi-wiki.de/index.php/Dynaudio_MSP_200
Zitieren
#61
Kurze Aktualisierung. Der Esotar2 ist auch in den neueren Contour-Modellen und den Evidence-Modellen verbaut, also:

Esotar2:
Contour 20, 30, 60
Confidence 1, 4
Special 25
Evidence

Esotar 330D:
Contour 2.8
Crafft
Confidence 2, 5
“Music has always been a matter of Energy to me, a question of Fuel. Sentimental people call it Inspiration, but what they really mean is Fuel.”
Hunter S. Thompson
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zu den Herstellern und komponenten Dj_Pillepenny 4 512 05.09.2020, 08:44
Letzter Beitrag: Dj_Pillepenny
  Frage zu einen Dat Recorder Dj_Pillepenny 1 179 11.08.2020, 09:47
Letzter Beitrag: MaTse
  Frage zu T + A Dj_Pillepenny 6 665 05.08.2020, 11:16
Letzter Beitrag: Wraeththu
  Frage zum Luxman PD 284 Gunar 7 383 01.08.2020, 08:33
Letzter Beitrag: Armin777
  Suche Hochtöner DYNAUDIO D-28 AF kalerden 9 551 06.06.2020, 18:15
Letzter Beitrag: MacMax
  Frage zum Dual 1229 Denon + Pioneer Fan 8 753 28.01.2020, 15:54
Letzter Beitrag: tiefton



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste