Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschlußwiderstand MC-Phono mittels Y-Cinch ändern??
#1
Moin Jungs,

ich habe eine integrierte MC-Phonovorstufe mit 150 Ohm Abschluß. 
Diese würde ich gerne auf >1000 Ohm ändern.

Wie geht das? Was brauche ich?

Freue mich auf feedback

ciao chriss
"Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst.
Und wenn es so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da." Floyd
Zitieren
#2
Per Y Kabel kannst Du nur einen Widerstand parallel schalten. Damit verringert Du den Eingangswiderstand.
Die einzige Lösung ist den verbauten Widerstand zu tauschen
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an norman0 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#3
Ob die Verstärkerschaltung die Veränderung ihrer Eingangsimpedanz zuläßt, hängt von der Schaltung ab. 150Ohm ist ein guter Kompromiß. Was soll denn mit dem höheren Eingangswiderstand erreicht werden?
Für ne einfache Emitterstufe sind die Zusammenhänge hier https://www.electronics-tutorials.ws/de/...rkers.html gut erklärt. Der Engangswiderstand ergibt sich vereinfacht aus den beiden Widerständen des Basisspannungsteilers parallel. Da die  Basisvorspannung unverändert bleiben muß, wären also beide Widerstände des Basisspannungsteilers im gleichen Verhältnis zu vergrößern. Dafür gibt es aber Grenzen, die sich aus dem notwendigen Ruhestrom in die Basis und damit durch die Stromverstärkung des Transistors ergeben.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, winix, norman0
Zitieren
#4
Das ist richtig. Ohne eine genaue Kentniss der Schaltung ist das Fischen im Trüben. Bei meinem Eigenbau-Pre wird der Eingangswiderstand einfach als parasitäre Last eingebaut.
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
Zitieren
#5
och Menno. Doof.
verBasteln tu ich da nix. Es ist ein LINN Kairn Pre mit der seltenen MM/MC
"Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst.
Und wenn es so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da." Floyd
Zitieren
#6
Ich wär auch gern nen bisschen talentierter was diesen ganzen Bereich angeht.. Wenn ich das hier so lese, ist echt stark was man alles basteln kann
Zitieren
#7
Wenn der Kairn baugleich mit dem LK1 ist, sollte die Anpassung recht einfach sein. R1 und C1 können da gut variiert werden.

[Bild: 4Bi5lG2.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Silomin für diesen Beitrag:
  • Baumeister
Zitieren
#8
Was für einen MC Tonabnehmer musst/ möchtest Du denn mit über 1000 Ohm anschließen?
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
Zitieren
#9
Benz ACE sl
Weil ich sehe, da hast auch einen TD320, ich hatte das vorher an einem TP90 Thorensarm, auch mit Trigon Vanguard auf rd. 1000 abgeschlossen und zuletzt mit Otto MC Pre mit 1k Abschluß. Da klang das spitze! Benz Hauseigene Phono macht ja sogar 22k

Nun hängts an einem Nottingham Ace-Spacearm und an der Linn Kairn an MC und ist "leblos" mit dem Otto an MM geht's besser, aber ich wollte ja die ganzen kleinen Schachteln endlich mal loswerden. Ich fürchte auch, dass sich das Benz am Ace-Space nicht so wohl fühlt. Geometrie gerade so einstellbar und Gewicht und Compilance ist auch am Limit. Ich denke der Arm ist einfach zu leicht dafür. Kann auch daran liegen.
"Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst.
Und wenn es so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da." Floyd
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verstärkungsfaktor Phono Pre Deepthought 12 1.305 09.04.2020, 16:22
Letzter Beitrag: Silomin
  Wieviel Phono-Vorverstärker braucht man eigentlich? scope 297 30.279 08.04.2020, 19:16
Letzter Beitrag: Silomin
  Neutrik cinch x-oveR 4 981 29.07.2019, 19:05
Letzter Beitrag: Dude
  Sansui based Pre-Amp mit Phono EoA 1 812 09.09.2018, 22:29
Letzter Beitrag: charlymu
  TC-760LC Phono Preamplifier Satin 9 4.074 23.07.2018, 10:47
Letzter Beitrag: schimi
  Revox A77 Cinch Abstandserweiterung Pa_200 15 3.121 04.03.2018, 12:25
Letzter Beitrag: Baruse



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste