Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tape-Deck-Freaks gesucht die helfen können
#1
JVC TD-V1010
[Bild: img_34533wja1.jpg]

Ich habe dieses hochwertige und sauschwere Tapedeck bekommen. Alles funktioniert bis auf die Play-Geschwindigkeit. Es läuft quasi so als wenn ne 33 Vinyl auf 78 läuft.
Also viel viel zu schnell. Ich habe mich so sehr in das Ding verliebt das es unbedingt gerettet werden muss.

Wo lägen eure Ansätze oder Ideen? Würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte.Drinks

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#2
Volker, wenn es viel zu schnell läuft, kann es sein, dass die Andruckrolle(n) nicht den Transport an der/n Capstanwelle(n) regeln?

Prüf das mal. Oldie

EDIT: besser ausgedrückt wäre "die Andruckrolle mit der Capstanwelle."
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, ZodiacWuppertal
Zitieren
#3
Ja, gute Idee! Volker schau mal ob die Rolle hoch fährt und mache die mal sauber.

Das Tape hat ja lange gestanden.

Drinks

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#4
Das war auch mein erster Gedanke, das dass Band einfach am Capstan "vorbeirutscht" ohne auf die richtige Geschwindigkeit "gebremst" zu werden.
Gruß
Joachim S
Zitieren
#5
(04.10.2012, 19:55)UriahHeep schrieb: JVC TD-V1010
[Bild: img_34533wja1.jpg]

Ich habe dieses hochwertige und sauschwere Tapedeck bekommen. Alles funktioniert bis auf die Play-Geschwindigkeit. Es läuft quasi so als wenn ne 33 Vinyl auf 78 läuft.
Also viel viel zu schnell. Ich habe mich so sehr in das Ding verliebt das es unbedingt gerettet werden muss.

Wo lägen eure Ansätze oder Ideen? Würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte.Drinks

Das Problem ist von 2 Alu-Elko 10uF 16V in dem DD platine verursacht.
Ersetz es mit 2 normalen Elkos 10uF 25V bring es in Ordnung



[Bild: image.jpg]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an khongtiennang für diesen Beitrag:
  • spocintosh, UriahHeep, charlymu, oldAkai, nice2hear, Stereo-Tüp
Zitieren
#6
Man how cool is that ?!?
Thumbsup
Thank you and a warm welcome to Vietnam, Mr Tapehead !
Zitieren
#7
Schaut ein wenig aus wie der Plattenspielermotor des DUAL CS2235Q. Scheinen also keineerlei Riemen mehr in dem gerät enthalten zu sein.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an leserpost für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#8
Doch, einer ist drin.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#9
Und, die Dinger haben das Problem gelöst??
Klasse!
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#10
So würde ich das auch verstehen, allein mir fehlt noch so ein bisserl der Glauben das durch Tausch der zwei Elkos das behoben ist.
Wenn ich es schaffe auseinander zu bauen werde ich das natürlich probieren.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#11
Macht aber durchaus Sinn, der Direct-Drive-Motor läuft dann ungeregelt und viel zu schnell!

Berührt die Gummiandruckrolle denn die Capstan-Welle in Stellung PLAY?? Falls ja, werden es wohl die Elkos ein!

Drinks
Zitieren
#12
Ich war einfach zu neugierig und hab es soweit auseinander das man gut dran arbeiten könnte.
Hier sind die beiden silbernen 16V Kandidaten.
[Bild: img_3463v4pjw.jpg]

[Bild: img_3464idor3.jpg]

Die neuen 25V bauen aber deutlich kleiner als die oben gezeigten.
[Bild: img_346626on1.jpg]

Ich hab ja nicht so den Plan. Bei der Platine lässt sich ja nichts durchstecken wegen der Metalplatte. Ist das schwieriger auszulöten als herkömmliche Lötpunkte? Das Beispielbild oben zeigt ja doch das man offensichtlich richtig braten muss. Ist das schwierig?

Noch eine Frage zu den Kupferwicklungen.
[Bild: img_3465a1rn1.jpg]

Als Reinigungsfreak juckt es mich in den Fingern den an manchen Stellen weissen Belag zu entfernen weil es manchen Stellen eben nicht weiss ist und glänzt. Wäre das sinnvoll? Womit am besten entfernen? Oder besser alles so lassen?

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#13
Nee, das is halt SMD. Die Elkos gibts es auch in der Form. Wenn du normale nimmst gehts aber auch. Machst halt kleine Loetpunkte davor und dann drauf..

Aja, schwarz is Minus..


[-] 1 Mitglied sagt Danke an monoethylene für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#14
Ach guck an, ein Hitachi Unitorque-Motor steckt da drin...mit dem gleichen Steuerungs-IC wie im D-5500.
Habsch auch noch net g'wußt.

Und laß bloß die Wicklungen in Ruhe ! Bevor du noch die Verklebung anlöst.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#15
Volker, die beiden Beinchen der Elkos etwa 4-5mm kurz abschneiden und im rechten Winkel nach außen biegen. Diese Drähte dann auf die Platine löten.

Drinks
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, ZodiacWuppertal
Zitieren
#16
(05.10.2012, 18:39)monoethylene schrieb: Aja, schwarz is Minus..

Meint was genau damit? Da gibts plus und minus? Wie soll ich das auseinanderhalten? Wenn ich wie Armin geschrieben beide kürze und umbiege ist das dann nicht egal wie rum ich die einlöte? Ich seh da nix schwarzes.Denker

(05.10.2012, 18:44)spocintosh schrieb: Und laß bloß die Wicklungen in Ruhe ! Bevor du noch die Verklebung anlöst.

Dann mach ich da eben nix, dachte halt wenn schön glänzend ist besser.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#17
Ich meinte die bereits eingeloeteten auf dem Photo..


Na und Beine kuerzen hat nix mit Polarität zu tun Oldie Oldie


[-] 1 Mitglied sagt Danke an monoethylene für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#18
Volker, Elkos haben plus und minus. Bei den neuen Elkos ist die Seite mit dem grauen Streifen Minus.

Elkos müssen unbedingt richtig eingebaut werden!!!


Drinks

Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, ZodiacWuppertal
Zitieren
#19
Merci!!


[-] 2 Mitglieder sagen Danke an monoethylene für diesen Beitrag:
  • charlymu, ZodiacWuppertal
Zitieren
#20
AtDirk
Danke für die freundliche Erklärung.Drinks
Noch eine Frage an Dich. Schwarz(-) an den Originalen meint die von oben zu sehenden schwarzen Randstreifen?Denker

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#21
Genau, linke Seite Richtung dem IC beim unteren Elko - und nach oben beim oberen Elko.

Vor dem Auslöten mit einem feinen Stift markieren.

Drinks

PS Ich beziehe mich auf das zweite Bild in Deinem Beitrag - Beitrag 12

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 1 Mitglied sagt Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#22
Wenn moeglich kannst du auch mitm Multimeter messen und da wo + Spannung ist, ist Plus..

Aber wie mirs scheint erklaer ich nich gut genug Floet Floet Floet Floet


[-] 1 Mitglied sagt Danke an monoethylene für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#23
... wir sind ja nicht alle "elektrisch begabt" Floet
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an 0300_infanterie für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, ZodiacWuppertal
Zitieren
#24
Lol1Lol1Lol1

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 1 Mitglied sagt Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#25
(05.10.2012, 21:13)charlymu schrieb: Genau, linke Seite Richtung dem IC beim unteren Elko - und nach oben beim oberen Elko.

Vor dem Auslöten mit einem feinen Stift markieren.

Drinks

PS Ich beziehe mich auf das zweite Bild in Deinem Beitrag - Beitrag 12

sehe ich auf dem ersten Bild nicht sogar + Symbole auf der Platine Sad2
beimlinken ganz sicher, beim oberen rechten glaube ich och.. Denker
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fernbedienung Marantz Deck Wetterkundler 1 173 17.09.2018, 11:40
Letzter Beitrag: applecitronaut
  Siemens RC 777 3-Kopf Deck - wie einschalten??? DD 313 10 421 14.04.2018, 18:04
Letzter Beitrag: nice2hear
  Marantz Tape Deck 5025B Lampenwechsel Pfalzman2015 3 399 15.08.2017, 14:13
Letzter Beitrag: Pfalzman2015
  Reparatur TASCAM ATR 60-8 - Wer kann da helfen? Tascam 0 417 27.01.2017, 00:41
Letzter Beitrag: Tascam
  Reparateur für Saba Tape 963 gesucht awr13 2 736 14.05.2016, 22:17
Letzter Beitrag: awr13
  Garrard MRM 101 wer kann helfen? Ralfilein 1 508 06.02.2016, 20:27
Letzter Beitrag: RealHendrik



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste