Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
und der Dreck ist weg
#1
was nimmt der Typ da, Holzleim ? Denker

Gruss Jürgen
Hifi-Klassiker - denn das Auge hört mit

Scheiß auf`s knistern-Hauptsache Vinyl Drinks
Zitieren
#2
Sad2
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#3
was will uns der Künstler damit sagen ???
7711-K5-XLM-277-1120-690 / K240

Ahoi,
Andreas
Zitieren
#4
Huuuuuuuurtz???Floet


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#5
das Reh, der Wolf...
7711-K5-XLM-277-1120-690 / K240

Ahoi,
Andreas
Zitieren
#6
... auf der grünen WIE-SE!!!!


************

Thomas
Zitieren
#7
ich tippe, es geht um LP-Säuberung Denker
Flag_of_truce
Zitieren
#8
Mit HOLZLEIM??


************

Thomas
Zitieren
#9
http://www.youtube.com/watch?v=Bm4bQVmV3Ok

(Ton leise stellen)
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
#10
funktioniert LOL

oddersooo!

VG Drinks
Sascha
Flag_of_truce
Zitieren
#11
Geht nun Ponal - oder nicht Raucher
Zitieren
#12
Theoretisch, ja.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#13
ich glaub ich verkalke langsam, habsch doch den linl vergessen Oldie
hier isser

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...gyvipBs6Vs
Hifi-Klassiker - denn das Auge hört mit

Scheiß auf`s knistern-Hauptsache Vinyl Drinks
Zitieren
#14
Ich hab das mal vor vielen Jahren versucht, bin kläglich daran gescheitert. Gut das es eine alte Platte war. Der Leim wäre auch heut noch in der Rille....Floet


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#15
ich glaub ich hol mir mal ne total verottete Platte vom Flomi und probier es aus Raucher
-- Gruß Andreas --




Zitieren
#16
Kann bei einer PUR LP nicht funktionieren,
der Dreck steckt tiefer in der Rille Raucher
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Joshua Tree, New-Wave, Stereo-Tüp
Zitieren
#17
Floet
Ich hab früher viel pur gehört, ach ne ... unplugged hieß das.


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#18
naja herbert roth sollte es tun Tzaritza
-- Gruß Andreas --




Zitieren
#19
was hasten gegen Herbie, da gibts doch schlimmeres Drinks
Hifi-Klassiker - denn das Auge hört mit

Scheiß auf`s knistern-Hauptsache Vinyl Drinks
Zitieren
#20
Wenn ich die Menge der Schmiere in dem Video sehe, habe ich zu wenig genommen. LOL

[Bild: sdim4822.jpg] [Bild: sdim48241.jpg]
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
#21
glaub ich auch, wird wohl ne halbe Flasche genommen haben der Typ

aber Versuch macht Klug Jester
-- Gruß Andreas --




Zitieren
#22
Mit dem Öl nich sparsam sein (Brösel) LOL

Also wer probierts für uns?
Zitieren
#23
Moin,

das funzt wirklich.

Ich hab´s selbst schon gemacht.

Die Kunst liegt eigentlich nur darin, dass der aufzubringende Film nicht zu dünn sein darf und am besten sind Temperaturen von Kleber und Platte von über 20°C.

Der Kleber verläuft dann am besten.

Ich hab den einfachen Ponal genommen, nicht den wasserfesten.

Den Holzleim habe ich vorher ca. 1 Std. auf einen Heizkörper gelegt damit er schön dünnflüssig wird.

Doof war, ich habe beim ersten mal einen normalen Malerspachtel zum verteilen benutzt. Das war äh, eher kontraproduktiv.
Hat nachher mehr gekratzt als vorher.

Jetzt nehme ich ein Stück nicht zu starke Pappe.

Z.B. die Rückseite vom einem Zeichenblock.

Nach ca. 24 Std. habe ich dann die "Pelle" vorsichtig abgezogen.

Das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen.
Freunde
Gruß
Joachim S
[-] 1 Mitglied sagt Danke an joachim für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
#24
was kostet ne große Flasche Ponal gerade?

wie lange muss der Leim "aushärten"?

kann man beide Seiten gleich nacheinander reinigen?

wer macht die ganze Sauerei am Ende weg?

Fragen über Fragen........Dash1
Flag_of_truce
Zitieren
#25
Floet Für Leute die Zeit haben...auf so was wär´ich echt nicht gekommen - was es nicht alles gibtLOL
Ich bleib´bei der Knosti...geht schön schnell und das Ergebnis ist im Preis / Leistungsverhältnis prima.
Thumbsup Grüße, Daniel
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste