Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein DirectDrive Dreher der gehobenen Sorte soll her...
#51
(08.01.2021, 09:35)Volker Krings schrieb:
(08.01.2021, 08:59)Rüsselfant schrieb:
(08.01.2021, 08:54)micro-seiki schrieb:
(08.01.2021, 08:53)Analogon schrieb: (...) Aber die drei Dreher gehören auch heute noch zum high End bereich.

Über diese Aussage könnte man einen eigenen 27-seitigen Thread führen ... Floet   Drinks

Was in diesem Forum, mit den richtigen Kommunikationsexperten, kein Problem darstellen sollte Floet   Drinks

Übertragen wir mal die TD 124 - SME 312 - Van den Hul Kombi in die Welt des Automobile:

Wenn der Fahrer eines individualisierten Rover 3500 auf der Suche nach einem alternativen fahrbahren Untersatz wäre, würdest Du dann mit einem Golf IV oder Astra um die Ecke kommen, was sicher grundsolide Kisten sind, oder würdest Du, basierend auf dessen bisherigen Mobilitätsansatz, vermutlich passenderes vorschlagen?

Hä?

nun fängst du an Dreher mit Autos zu vergleichen um es plastischer wirken zu lassen?

Und dann noch einen Dual CS 731Q mit einen Golf oder Astra gleichzusetzen, zeugt von anscheinender Unkenntnis, deinerseits.

Daher, dein Vergleich hinkt Oldie 

Aber eigentlich ist das ja nicht im Sinnes des Threadherstellers, daher klinke ich mich aus.

LG

Ingo
Gruß ausm Kohlenpott

Ingo Drinks
Zitieren
#52
Markus hat einen hochwertigen individuellen Plattenspieler und jetzt wird ihm spießige grundsolide Massenware an die Backe gelabert. Ob das seine Wunschkurs ist?

Ein Victor TT-101 könnte zum Tonarm passen, oder ein Technics SP-15.
Das SP-12 vielleicht auch oder eines der Denon-Einbaulaufwerke.

Natürlich auch der gestern vom Sascha genannte Thorens, der aber kein DD wäre. Den am besten in irgendeinem schönen Sonderfurnier.
If "line out" doesn't sound like "line in," that's not good enough. -Tim de Paravicini-
Zitieren
#53
Aber hallo.... Es ist doch Geschmackssache was einen gefällt und was nicht?
Und was individuelle ist und was nicht beurteilt doch jeder anders...

Wir können doch nur Vorschläge machen, entscheiden kann er sich doch dann wie er will.
Ein Leben voller Wohlklang mit DUAL!
viele Grüße aus dem Frankenland
Daniel
Zitieren
#54
Wenn man auf viel Plastik setzen will, ok. Mir käme so ein Dual als Letztes in den Sinn.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • Volker Krings, Jan_K, Cpt. Mac
Zitieren
#55
andisharp schrieb:Wenn man auf viel Plastik setzen will, ok. Mir käme so ein Dual als Letztes in den Sinn.

Also doch Geschmackssache 
Darüber streitet man nicht.  Drinks

Wir können doch nur Vorschläge machen und er kann es sich raus suchen.
Ein Leben voller Wohlklang mit DUAL!
viele Grüße aus dem Frankenland
Daniel
Zitieren
#56
Der Knabe hat einen Tonarm der gute 3.000 Mark gekostet hat in Gebrauch. Dazu passend ein Hul System für deutlich über 1.000 Schleifen. Zum Zeitpunkt der Anschaffung waren sicher auch Dual und Saba Preziosen auf dem Markt verfügbar, aber scheinbar passten sie nicht ins Beuteschema.

Meinen 741Q in anthrazit habe ich auch an einen Klassenkameraden verkauft, was aber keine Wertung der technischen Qualität ist. Dual ist mir also durchaus bekannt. Der danach gekaufte Ariston RD-40 hingegen hat seit 1985 Bleiberecht.
If "line out" doesn't sound like "line in," that's not good enough. -Tim de Paravicini-
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#57
Also ich habe noch einen Technics SL-120 abzugeben (da ich eben zu viele Dreher habe und davon am Ende wohl nur zwei behalten werde - und der 120er ist mir dafür zu enspektakulär).
Habe dazu auch noch ein zweites - bereits enteloxiertes - Chassis, da ich mal über ne Lackierung auf Weiss nachgedacht hatte.
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an 0300_infanterie für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant
Zitieren
#58
Denon DP80?
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Volker Krings
Zitieren
#59
(08.01.2021, 08:29)Volker Krings schrieb: Er hat mit dem TD 124 ein hochpreisiges Laufwerk, das eine große Fangemeinde hat.
Montiert ist ein SME 312, ein Arm der zu seiner Zeit zu den Topmodellen des Herstellers gehörte.
Vorne dran entdeckt man ein van den Hul System.

Glaubt ihr wirklich, dass die Alternative zum Vorhandenen ein Dual oder Saba Plattenspieler sein könnte?

Dual? Ja!  Thumbsup
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
Zitieren
#60
(08.01.2021, 10:27)Volker Krings schrieb: Der Knabe hat einen Tonarm der gute 3.000 Mark gekostet hat in Gebrauch. Dazu passend ein Hul System für deutlich über 1.000 Schleifen. Zum Zeitpunkt der Anschaffung waren sicher auch Dual und Saba Preziosen auf dem Markt verfügbar, aber scheinbar passten sie nicht ins Beuteschema.

Meinen 741Q in anthrazit habe ich auch an einen Klassenkameraden verkauft, was aber keine Wertung der technischen Qualität ist. Dual ist mir also durchaus bekannt. Der danach gekaufte Ariston RD-40 hingegen hat seit 1985 Bleiberecht.

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Den Find ich potthässlich Lipsrsealed2  genauso wie Transrotor oder Pro-ject egal wie gut die klingen mögen sowas kommt mir nicht ins Haus Floet  Wink2
Ein Leben voller Wohlklang mit DUAL!
viele Grüße aus dem Frankenland
Daniel
Zitieren
#61
(08.01.2021, 08:54)micro-seiki schrieb:
(08.01.2021, 08:53)Analogon schrieb: (...) Aber die drei Dreher gehören auch heute noch zum high End bereich.

Über diese Aussage könnte man einen eigenen 27-seitigen Thread führen ... Floet   Drinks

Die kriegt Scope vermutlich mit der Zitierfunktion und seinen Dual-Hass-Tiraden alleine gefüllt  Floet
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
Zitieren
#62
(07.01.2021, 12:30)applecitronaut schrieb: ...damit meine ich keinen Plastebomber....
...Als oben Anhaltspunkt über Aussehen und Qualität stelle ich hier mal eine Pioneer PL30 oder PL50 als Maßstab hin...
SO_NIE!

Dual:

[Bild: IMG-20210108-104424.jpg]
Gewünschte Optik (Pioneer):

[Bild: IMG-20210108-104142.jpg]

Denker
If "line out" doesn't sound like "line in," that's not good enough. -Tim de Paravicini-
Zitieren
#63
es ufert ein wenig aus, findet Ihr nicht ?

ICH würde einen TT-81 nehmen, hab damals lange darüber nachgedacht.
Ist nicht so gewöhnlich wie ein SP15 und würde mMn gut zum Arm passen.
ABER den bekommt man eher nicht für bis ca 600€..

Das war ja witzig...
ich schreibe und überlege und in der Zwischenzeit postet man fast meine Wahl....

LW sieht schon sehr ähnlich aus finde ich
Zitieren
#64
(08.01.2021, 10:49)Svennibenni schrieb: Das war ja witzig...
ich schreibe und überlege und in der Zwischenzeit postet  man fast meine Wahl....

Witzig ist, dass der Threadersteller in Beitrag 1 schreibt, dass das seine optische Wunschrichtung ist.

Dumm nur, dass das entweder keiner liest/versteht oder es einfach ignoriert wird...
If "line out" doesn't sound like "line in," that's not good enough. -Tim de Paravicini-
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • micro-seiki, applecitronaut, HVfanatic
Zitieren
#65
Nun, da muss ich Volker Recht geben. Daher nun streng an den Vorgaben des TE orientiert:

Hitachi HT 500: https://www.hifi-wiki.de/index.php/Hitachi_HT-500
“There ain't no devil, only God when he's drunk.”  (Tom Waits)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • applecitronaut
Zitieren
#66
nun ja...

ein Pioneer in der Art für um die 500 zu bekommen grenzt auch an witzig

Diese JVC sind nicht so gehyped und da sehe ich eher die Chance fündig zu werden
Zitieren
#67
(08.01.2021, 11:14)Svennibenni schrieb: nun ja...

ein Pioneer in der Art für um die 500 zu bekommen grenzt auch an witzig

Diese JVC sind nicht so gehyped und da sehe ich eher die Chance fündig zu werden

..ich wollte es nicht schreiben.... Floet
Gruß ausm Kohlenpott

Ingo Drinks
Zitieren
#68
(08.01.2021, 11:04)micro-seiki schrieb: Nun, da muss ich Volker Recht geben. Daher nun streng an den Vorgaben des TE orientiert:

Dabei war die erste Antwort von Dir aber einen Technics 1200 zu nehmen, der optisch ganz anders daherkommt

Dann schon eher einen Technics SL-MA1
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant, micro-seiki
Zitieren
#69
(08.01.2021, 11:18)Svennibenni schrieb:
(08.01.2021, 11:04)micro-seiki schrieb: Nun, da muss ich Volker Recht geben. Daher nun streng an den Vorgaben des TE orientiert:

Dabei war die erste Antwort von Dir aber einen Technics 1200 zu nehmen, der optisch ganz anders daherkommt

Dann schon eher einen Technics SL-MA1

..oder einen 1600 / 1610 MK2 Vollautomaten mit dem robusten Laufwerk des 1210MK2. Floet 

Bg
Andreas
"Das Leben und dazu eine Katze, das ergibt eine unglaubliche Summe, ich schwör's euch!"

Rainer M. Rilke

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Antek36 für diesen Beitrag:
  • micro-seiki
Zitieren
#70
(08.01.2021, 11:19)Antek36 schrieb:
(08.01.2021, 11:18)Svennibenni schrieb:
(08.01.2021, 11:04)micro-seiki schrieb: Nun, da muss ich Volker Recht geben. Daher nun streng an den Vorgaben des TE orientiert:

Dabei war die erste Antwort von Dir aber einen Technics 1200 zu nehmen, der optisch ganz anders daherkommt

Dann schon eher einen Technics SL-MA1

..oder einen 1600 / 1610 MK2 Vollautomaten mit dem robusten Laufwerk des 1210MK2. Floet 

Bg
Andreas

Wäre aber noch cool zu wissen ob die Zarge aus Holz sein muss /sollte?

Geht es dem Fredersteller nur um die Optik oder auch Features?

Wir wissen nur das PL30/PL50 als Pate stehen und das es DirectDrive sein sollte.

LG

Ingo
Gruß ausm Kohlenpott

Ingo Drinks
Zitieren
#71
(08.01.2021, 11:18)Svennibenni schrieb:
(08.01.2021, 11:04)micro-seiki schrieb: Nun, da muss ich Volker Recht geben. Daher nun streng an den Vorgaben des TE orientiert:

Dabei war die erste Antwort von Dir aber einen Technics 1200 zu nehmen, der optisch ganz anders daherkommt

Dann schon eher einen Technics SL-MA1

Richtig Sven,

Asche auf mein Haupt! Ich gebe zu, mit dem ersten Vorschlag von den Vorgaben des TE abgewichen zu sein. Zu meiner Ehrenrettung will ich aber anmerken, dass ich ausdrücklich darauf hingewiesen hatte, dass der TE sich mit der Optik wohl erst anfreunden müsste. Qualitativ halte ich den 1210er in der (Preis)-Klasse immer noch für den erstrebenswertesten DD. Ich komme einfach mit den hochglanzfolierten Sperrholzzargen (JVC QL Y55F, QL Y66F, Denon DP 47F; die hatte ich schon hier) nicht zurecht; das ist aber mein Problem, nicht das des TE.
“There ain't no devil, only God when he's drunk.”  (Tom Waits)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#72
(08.01.2021, 11:16)Rüsselfant schrieb:
(08.01.2021, 11:14)Svennibenni schrieb: nun ja...

ein Pioneer in der Art für um die 500 zu bekommen grenzt auch an witzig

Diese JVC sind nicht so gehyped und da sehe ich eher die Chance fündig zu werden

..ich wollte es nicht schreiben.... Floet

Genau, völlig unmöglich...  Lipsrsealed2

[Bild: Screenshot-2021-01-08-11-36-01-618-com-m...rowser.jpg]
If "line out" doesn't sound like "line in," that's not good enough. -Tim de Paravicini-
Zitieren
#73
(08.01.2021, 11:32)micro-seiki schrieb:
(08.01.2021, 11:18)Svennibenni schrieb:
(08.01.2021, 11:04)micro-seiki schrieb: Nun, da muss ich Volker Recht geben. Daher nun streng an den Vorgaben des TE orientiert:

Dabei war die erste Antwort von Dir aber einen Technics 1200 zu nehmen, der optisch ganz anders daherkommt

Dann schon eher einen Technics SL-MA1

Richtig Sven,

Asche auf mein Haupt! Ich gebe zu, mit dem ersten Vorschlag von den Vorgaben des TE abgewichen zu sein. Zu meiner Ehrenrettung will ich aber anmerken, dass ich ausdrücklich darauf hingewiesen hatte, dass der TE sich mit der Optik wohl erst anfreunden müsste. Qualitativ halte ich den 1210er in der (Preis)-Klasse immer noch für den erstrebenswertesten DD. Ich komme einfach mit den hochglanzfolierten Sperrholzzargen (JVC QL Y55F, QL Y66F, Denon DP 47F; die hatte ich schon hier) nicht zurecht; das ist aber mein Problem, nicht das des TE.

Da bin ich deiner Meinung Roberto,

ein 1210er ( Technics ) geht immer.  Aber ich fragte ja auch welche Features er haben sollte.

Wenn Endabschaltung, dann ist der 1210er ( Technics ) halt raus, Holzzarge, auch raus....usw.

LG

Ingo
Gruß ausm Kohlenpott

Ingo Drinks
Zitieren
#74
Soll ich noch was von Victor/JVC raussuchen?
Technics SP-12 und SL-120 könnte er bei mir heute noch abholen kommen.
If "line out" doesn't sound like "line in," that's not good enough. -Tim de Paravicini-
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant
Zitieren
#75
ja bitte
und mit richtigen Links, die er anklicken kann.
Macht es einfacher für ihn (und alle interessierten)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche PWM soll ich nur kaufen ? Mani 38 1.215 21.12.2020, 19:49
Letzter Beitrag: Mani
  Überzieh-Haube für den Dreher 0300_infanterie 16 1.207 11.04.2020, 19:22
Letzter Beitrag: 0300_infanterie
  DAB+ soll sterben ... UKW soll bleiben .... cola 76 7.261 09.11.2019, 22:19
Letzter Beitrag: langer
  Dreher für den Marantz 2270 martin.k 11 1.784 10.08.2017, 17:58
Letzter Beitrag: boris
  Phono - Vorverstärker für 2 Dreher? Alt? Neu? RC2D2 13 4.616 10.01.2017, 09:24
Letzter Beitrag: bulletlavolta
  Welchen Verstärker soll ich mir kaufen el-canelo 78 19.590 11.05.2016, 17:49
Letzter Beitrag: zimbo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste