Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pimp my Plattenspieler - ITT Hifi 8011
#1
Wie damals auch im Neuzugangs-Fred gepostet, ist mir vor einiger Zeit diese Fräse zugelaufen, ein ITT Hifi8011 in erbärmlichem Zustand. Die Zarge total verrammelt und was mit der Haube geschehen ist, darüber möchte ich nichtmal spekulieren.
[Bild: IMAG0159_800x478.jpg]

Der Dreher stand die letzten 20 Jahre auf einem unisolierten Dachboden. Daß der überhaupt noch lief, fand ich schon bemerkenswert. Aber fürs Wohnzimmer taugt der rein optisch nicht mehr.
[Bild: IMAG0160_800x478.jpg]
[Bild: IMAG0499_800x478.jpg]

Nachdem ich die Mechanik wieder gangbar gemacht habe und er auch wieder in der richtigen Geschwindigkeit läuft, habe ich festgestellt, daß er gar nicht so schlecht klingt. Bei der gebotenen Optik muß sich aber was ändern. Also habe ich mich entschlossen, das Teil als Versuchskarnickel zu misbrauchen, ich wollte schon immer mal was hübsches furnieren.
Zuerstmal strippen, mach disch naggisch! Oldie
[Bild: IMAG0515_800x478.jpg]

Folie runter und schön verspachteln
[Bild: IMAG0531_800x478.jpg]

Dieses Furnier soll da jetzt drauf: Vavona Maser, vom Mammutbaum.
[Bild: IMAG0529_800x478.jpg]

Bei der Gelegenheit wird auch der Pappdeckel, der unten drauf geschraubt ist...
[Bild: IMAG0534_800x478.jpg]

...durch was ersetzt, das dem Begriff "Bodenplatte" etwas näher kommt Raucher
[Bild: IMAG0538_800x478.jpg]

Über die Applikation von Furnier auf Holz mittels Leim und Druck lasse ich mich nicht weiter aus, hier nur ein Beispiel.
[Bild: IMAG0540_800x478.jpg]

Und das Ergebnis.
[Bild: IMAG0542_800x478.jpg]

Alles wieder zusammenbauen.
[Bild: IMAG0554_800x478.jpg]

Der Dreher dreht wieder und spielt brummfrei auf beiden Kanälen. Nun darf der auch wieder ins Wohnzimmer Tease
[Bild: IMAG0577_800x478.jpg]

Mit dem Deckel bin ich mir allerdings noch nicht im Klaren (schönes Wortspiel Lol1 ). Der ist so fertig, daß ich schon an einen Neubau gedacht habe. Falls sich da was tut, werde ich das hier fortführen.

Hi
Klaus
Röhren sind durch nichts zu ersetzen. Außer durch mehr Röhren.
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an 12ender für diesen Beitrag:
  • andisharp, charlymu, thosch, UriahHeep, Dirk, loenicz, Mani, eric stanton, Campa, Tom, classic.franky, leberwurst, Viking, Dual-Tom
Zitieren
#2
Sehr gut gelungen (wenn auch die Farbe nicht meine ist ...) Thumbsup


************

Thomas
Zitieren
#3
Klasse Arbeit!!Thumbsup


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#4
Nicht mein Furnier, aber sonst absolut klasse! Thumbsup

Drinks

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#5
das furnier ist zwar sehr außergewöhnlich, aber es hat auch was und wenn es farblich zum rest paßt dann ist es doch genial, klasse arbeit ThumbsupDrinks
Wie kann ich wissen, was ich sage, bevor ich höre, was ich denke.

Grüsse aus o3o
Thomas


Zitieren
#6
hat dazugewonnen, im Vergleich zu vorher. Nur die Füße passen (noch) nicht so richtig, da ist noch Potential.

sehr schönDrinks
benutz die Schlurre...!
Zitieren
#7
boah [Bild: smiley2.png] Hi
gerade die Zarge find ich richtig klasse Thumbsup
verkaufe:
Epos ES 15,Technics SU-V5,Hitachi SR 802,Pioneer DV-717,Onkyo TA 630

Zitieren
#8
(21.10.2012, 21:41)charlymu schrieb: Nicht mein Furnier, aber sonst absolut klasse! Thumbsup

Drinks

+1
Zitieren
#9
Hallo Klaus,

klasse Arbeit! Bei der Haube hilft: Schleifen von 600 (kommt auf die Tiefe der Kratzer an) runter bis zum 2000er, anschliessend Polieren bis der Arm schmerzt! Als Politur nehme ich zuerst Sidol-Metallpolitur und zum Schluss Unipol-Acrylglas-Politur.

Vorher:

[Bild: komplett_vor_reinigung_1024x768.jpg]

Nachher:

[Bild: komplett_renoviert_schraeg_1024x768.jpg]

Gruß Roland
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an rolilohse für diesen Beitrag:
  • Tom, 12ender, classic.franky, leberwurst
Zitieren
#10
Extrem gut beim Schleifen/Polieren im Enstadium ist auch Micro-Mesh!Drinks
Zitieren
#11
Danke für die Blumen und die Anregungen Drinks
Die Fräse war nicht nur völlig abgerockt, die hat eigentlich auch die rote Laterne in meiner Drehersammlung und ist nur hier, weil sie von einem Freund stammt und eben auch noch läuft. Ich kann halt nix wegwerfen Raucher Hauptmotiv bei der Aktion war einfach, etwas zu furnieren. Das habe ich noch nie gemacht und wollte mal ein paar Erfahrungen sammeln, bevor ich mich damit an meinen Hauptdreher wage. Dafür fand ich den ITT dann gerade gut genug Tease
Optisch kann man da sicher noch mehr machen, z.B. Headshell und Knöppe in Alu. Ich habe auch schon nach Alufüßen geschaut, da habe ich aber nichts unter 35,-- gefunden. Und unter den o.g. Umständen betrachte ich die gut 50 Teuronen, die ich bisher in Material investiert habe, eigentlich schon als wirtschaftlichen Totalschaden Lol1 Es ging ja hauptsächlich darum, was zu lernen.
Tja, und die Haube... Wenn die nur obendrauf so schlimm aussehen würde, wäre das ja noch zu verkraften. An einer Kante ist ein Stück ausgebrochen und der Vorbesitzer hat es geschafft, den Deckel auch von innen zu verkratzen Dash1 Da baue ich lieber gleich eine neue Haube und kann das auch mal üben, mein Großer braucht ebenfalls noch eine.

Schönen Gruß
Klaus
Röhren sind durch nichts zu ersetzen. Außer durch mehr Röhren.
Zitieren
#12
Hallo Klaus,

(22.10.2012, 11:27)12ender schrieb: Da baue ich lieber gleich eine neue Haube

Da sind wir ja alle auf den JetzBaueIchMirEineNeueHaube-Thread ganz fürchterlich gespannt. Bitte viele Bülders machen!

Gruß Roland
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pimp my Braun L-530 tiarez 69 3.960 15.10.2017, 19:24
Letzter Beitrag: xs500
  Plattenspieler Kenwood KD-770 Plattenspieler: Probleme mit dem Arm! contenance 7 713 19.03.2017, 10:11
Letzter Beitrag: rindenmulch



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste