Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sony STR 7065
#1
Moin zusammen.

Ich habe mich nun endlich mal dran gemacht meinen Sony STR 7065 optisch zu überholen.Technisch lasse ich lieber Armin ran.

Ich habe denn mal die Suchfunktion hier bemüht um heraus zu finden wie man die Skalenscheibe demontiert um sie zu putzen jedoch leider nichts dazu gefunden.

Die Front ist runter die 2 seitlichen verschraubten Blechstreifen am Skalenglas auch und nun??

Ich möchte ja nix kaputt machen.Daher die Frage:ist die mt den Gummihaltern am Gehäuse verklebt?

[Bild: cimg08468yu49.jpg]

[Bild: cimg0847nruid.jpg]

Für aussagekräftige Antworten wäre ich sehr dankbar.

Gruß Carsten
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#2
Ich darf an dieser Stelle nur schnell die Empfehlung geben,
Carsten - bitte vorsichtig die Rückseite mit der aufgeklebten Beschriftung reinigen.
Ich habe sie mir am 7055 ruiniert Dash1
Zitieren
#3
Die Gummitaschen links und rechts an der Skala werden mit der Zeit klebrig und pappen fest. Einfach mit sanfter Gewalt abnehmen. Und die Skala ist wirklich empfindlich.

http://www.ebay.de/itm/250899703338?ssPa...1438.l2649

Eine der wenigen Quellen für diese Lampen.


Bitte beachten Sie!


Mikrorillenplatten nur mit einem Mikro- oder Stereoabtaster abspielen. Für Stereoplatten (auch bei Monowiedergabe) n u r einen Stereo-Tonabnehmer verwenden. Platte und Abtastspitze stets von Staub reinigen. [...]
Zitieren
#4
Hallo, wenn Du den eh zu Armin schickst und lt. Deinen Fragen ziemlich unbedarft bist, warum lässt Du nicht alles Armin machen? Macht den Bock nicht fett!Drinks
Habe bereits mind. 50 von den Teilen in Händen gehabt und die Skala auf dem Glas verschwindet bei falscher Behandlung sehr schnell für immer ins Nirvana! Wenn Du für immer Ruhe haben willst, mach die Kiste wieder zu und lass den von Armin komplett überholen und auf LEDs umbauen!Drinks
Zitieren
#5
....der LED Fachmann LOL Freunde
.............Gruß Bruno Raucher Drinks

.........manchmal bin ich auf beiden Ohren blind..........
Zitieren
#6
Jep! But it works! Und Du siehst so gut wie keinen Unterschied mehr!Drinks
Zitieren
#7
Drinks
.............Gruß Bruno Raucher Drinks

.........manchmal bin ich auf beiden Ohren blind..........
Zitieren
#8
Moin moin,

danke für Eure Info´s.

Wie habt Ihr es denn mit der Skalenlampenummantelung gelöst wenn es normale Lampen bleiben sollen?

Meine ist wie zu sehen total verkokelt.

AtJürgen:sicher könnte ich Armin alles machen lassen nur dann macht das Hobby ja nur halb soviel Spaß.
Daher mache ich zumindest das was ich kann selber LOL
Da Du ja schon so viele 7055´er offen hattest:wie darf man denn die Skala reinigen und womit?
Hält sie kurzzeitiges Abwischen mit Viss Glasreiniger aus?

Viele Grüße Carsten
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#9
Ich mach es immer so, dass ich ein Microfasertuch mit Glasreiniger - Sidolin benetze und dann ohne wirklich Druck auszuüben die Schriftseite mehr abtupfe als wische!
Deine Abschirmung der Sofitten sieht ja noch gut aus! Wenn Du Ruhe habe willst nimm blanke Blechstreifen-hier musst Du nur auf den Stromfluss aufpassen!! Oder Du nimmst Deine und beklebst diese mit Alufolie-gerne aus dem Industriebereich, die ist etwas dicker als die Haushaltsfolie und verkokelt nicht so schnell. Die Gummitaschen vorsichtig vom Skalenglas lösen- mit dem Cuttermesser die Verklebung lösen und danach die Kanten mit Spiritus/Terpentin vom alten grünen Lack befreien-hier gilt absolute Vorsicht wegen der Beschriftung! Den Terpentinlappen auch nicht auf dem Arbeitstisch liegen lassen, damit der nicht aus Versehen zum Abputzen genommen wird! Kanten dann Ablüften lassen und mit neuem grünen Lampentauchlack nachziehen, ich mach immer drei Lagen, zwischen jeder Schicht 5 Min. Trocknungszeit. Ich schiebe vor dem Lacken die Gummis in Position und daher verkleben die dann durch den Lack mit der Scheibe, das hat den Vorteil, dass die Kante keine lichtdurchlässige Stellen aufweist und schön leuchtet, haben die bei Sony wohl auch so gemacht.Also, ran ans Werk!
Zitieren
#10
Ersatz aus einer Alu-Hülle gebastelt und gut ist. Nur obacht geben, wegen der Kontakte. Habe bei mir die vordere Abdeckung weggelassen.

Gruß
karsten
Raucher
Zitieren
#11
NeNe, Holger! Damit ist der Lichtfluss aber nicht mehr orischinal und die Skalenausleuchtung eher diffus und somit schwach! Lol1
Zitieren
#12
Ach ne, der Jürgen nun wieder Wink3
Aber LED is orschinooool, hmmm.

Aber es stimmt, das Alu reflektiert nicht genug.Oldie

Grüsse
karsten
Raucher
Zitieren
#13
Nicht original, aber hält dauerhaft, überhitzt nicht und schaut gut aus!Raucher
Hätten die Sony-Jungs (und die Ings. der anderen hiFi-Firmen) damals auf LEDs zugreifen können, was hätten sie wohl verbaut!?Lol1
Zitieren
#14
Evtl. noch Heizkörperlack aufbringen?

Gruß
karstenDrinks
Raucher
Zitieren
#15
wo-Abschirmbleche? -kann nicht schaden!Raucher
Zitieren
#16
Is jut,

denn besorge ich mal Lampentauchlack und versuch es.

Am liebsten wäre es mir ja wenn ich irgendwo ein total veranstes Schrottgerät herbekäme um mit der Skalenscheibe mal zu üben wie es sich verhält....

Naja wird schon werden oder hat noch jemand ein Gerät welches er loswerden möchte?

Danke und Gruß,

Carsten
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#17
Das geht auch so, brauchst kein Schlachtgerät. Einfach machen, dabei beachten, was der Jürgen geschrieben hat. Die alte Farbe muß von den Stirnseiten der Skala ganz runter, um nachher ein gleichmäßiges Ergebnis zu haben. Ein Glitzischwamm hilft da auch.
Ich habe auch gute Erfahrungen mit Lampenschirmfolie aus dem Bastelladen gemacht, einseitig, von außen, mit nem weißen Aufkleber beklebt.


Bitte beachten Sie!


Mikrorillenplatten nur mit einem Mikro- oder Stereoabtaster abspielen. Für Stereoplatten (auch bei Monowiedergabe) n u r einen Stereo-Tonabnehmer verwenden. Platte und Abtastspitze stets von Staub reinigen. [...]
Zitieren
#18
Mut zur Lücke, Carsten!Drinks
Wenn´s in die Hose gegangen ist, kannst immer noch nach einem Schlachter suchen- was beim 7065er nicht so einfach sein wird!Floet
Zitieren
#19
AtJürgen:das ist ja das Problem.....daher die Idee mit nem 7055´er.
Die gibt´s andauernd :-)
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#20
Kannst ja trotzdem zur Vervollständigung der Sammlung nach einem 7055 oder 7055A suchen, aber jetzt mach erst ma die vorhandene Kiste klar!Lol1
Zitieren
#21
Jürgen Du hast doch schon 7055´er auf LED umgebaut.Gibt´s da Bilder von wie es ohne Front aussieht?

Leuchten die beiden äußeren Regler (Vol/Tuning) auch mit LED´s statt der Sofitten?

Wie hast Du den rechten Regler zum leuchten bekommen?

Mit einem weiteren Balanceregler?

Gruß Carsten
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#22
Hallo,

zu 1. keine Bilder gemacht und Gerät verkauft!
zu 2. wenn Du die Abschirmbleche so gestaltest, dass nach außen die Beleuchtung strahlen kann, leuchten die Regler auch mit ner Kerze!
zu 3. siehe 2.Raucher
zu 4. versteh ich nicht!Sad2

Drinks
Zitieren
#23
zu 4:naja es sah so aus als hättest Du am tuningknopf auch so einen Kunstoffring wie links am Vol.Knopf drunter....
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#24
Nein- nur die Abschirmungen steuern den Lichtschein. Probiers einfach mal aus ganz ohne. Drinks
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kein FM beim STR 7065 von Sony Der Paul 19 4.205 27.12.2013, 16:35
Letzter Beitrag: nice2hear
  Sony STR 7065 wie geht der Volume / Balance Knopf ab? donjenson 30 6.523 18.06.2011, 17:44
Letzter Beitrag: oldsansui



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste