Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
A - wie AKAI Thread
[Bild: 86183-D73-58-FC-4-DC8-B832-1-A9501-B5-FA12.jpg]

wie jetzt? Akai, oder A&D? oder beides? oder ist das dasselbe?
[Bild: te-5.png]
Zitieren
(16.02.2019, 21:06)UriahHeep schrieb: Der Karsten jedenfalls hat alles getan das es wohl so kommen wird.

[Bild: IMG-6387.jpg]

Den habe ich beim Karsten live gesehen, tolles Teil.

btw. da haste aber Glück gehabt, hätte Karsten nicht so genau aufgepasst wäre ich mit dem Amp unterm Arm raus geschlichen... Drinks
Wie kann ich wissen, was ich sage, bevor ich höre, was ich denke.

Grüsse aus o3o
Thomas


[-] 5 Mitglieder sagen Danke an thosch für diesen Beitrag:
  • winix, UriahHeep, AndreasB., SiggiK, hadieho
Zitieren
Kam gestern von der Kur aus Niemegk zurück...
Akai AM69...und läuft wieder wie am ersten Tag, und steht erstmal
wieder im Wohnzimmer.

Vielen Dank an dieser Stelle an Armin und Lennart Thumbsup

Jetzt brauche ich mal euren Rat bezüglich Anschluß CD79...
Optisch, Koax oder Chinch?

[Bild: 9-D47220-D-EE65-4939-A9-B0-02653298995-F.jpg]

[Bild: 9-E82-C1-F8-2-A5-E-4-CCE-83-E7-1-D9600-F4-B675.jpg]

Grüße
Andreas
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an AndreasB. für diesen Beitrag:
  • New-Wave, nice2hear, hadieho, winix, Mr.Hyde, triple-d, thosch
Zitieren
welche Wandler sind im CD79 CDP und welche im AM69 verbaut?? dann den auf dem Papier "vermutlich" besseren benutzen..

Wenn dies der im AM69 sein sollte, Koax-Verbindung vorziehen (keine Lakritzstrippe nehmen, die Frequenz des Signals ist HÖHER als von Audio-Signalen)...
Optisch ist zumindest in der Theorie mit "Verlusten" bei der doppelten "Strom/Licht u. Licht/Strom"-Wandlung behaftet...
Wie geschrieben, alles in der Theorie, ob man es live hört?? kommt auf x anderen Faktoren an, solltest du aber nicht hier zu sehr zur Diskussion bringen, dafür ist der AKAI Fred nicht da....
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • AndreasB.
Zitieren
Akai Week.... Floet


[Bild: CF993-EA2-B58-E-41-D8-A561-C40-CDF0-D3-DC1.jpg]

So, habe mal einige Kollegen des AM69 aktiviert und 
schick gemacht.
Der CD79 hat ein Upgrade bekommen und klingt richtig klasse.
Vielen Dank für den Tipp mit dem Koax, habe ich derzeit so angeschlossen.

Grüße
Andreas
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an AndreasB. für diesen Beitrag:
  • Mosbach, nice2hear, hadieho, triple-d, thosch, winix, Frank K.
Zitieren
Heute habe ich die blaue Beleuchtung wieder gegen weiße gewechselt. Gefällt mir persönlich besser. Ein passender AT2600 ist auch im Zulauf.

[Bild: 20190328-165738.jpg]

[Bild: 20190402-132543.jpg]
Beste Grüße
Holger
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an R2D2 für diesen Beitrag:
  • winix, New-Wave, AndreasB., UriahHeep, charlymu, SiggiK, Mosbach, Frank K., thosch, hadieho, 6c33c
Zitieren
Das sieht in der Tat viel viel besser aus.
Mich würde mal dein Geheimnis interessieren. Immer wenn du was suchst ist das innerhalb kürzerster Zeit im Zulauf. Wie machst du das nur?

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Keine Ahnung. Ich habe eine Suchanzeige bei den Kleinanzeigen drin gehabt und es gab 2 Angebote! 1x 129€ und einmal 69€ jeweils Plus Versand. Habe den für 69€ genommen weil die Bilder auch dafür sprachen. Manchmal frag ich aber auch frech nach einem niedrigen Preis! Meistens kann man gut handeln.
Beste Grüße
Holger
[-] 1 Mitglied sagt Danke an R2D2 für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
Gute Preise.
Ich wünsche Dir das der AT zum Am alumäßig passt. Hatte das schonmal irgendwo genau beschrieben und mit Bildern gezeigt das ausgerechnet bei dieser Serie ja matt und hochglanz Alu gibt. Und zwei verschiedene Ausführungen sehen echt bescheiden aus.

Hier sieht man das ganz gut aber es gibt Leute die stört es nicht. Ich aber bin pingelig.

[Bild: DSC05022.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • SiggiK, thosch, New-Wave, hadieho, winix, 6c33c
Zitieren
Dann geht er wieder auf die Reise. Aber ich denke mal das er passen wird.


[Bild: 57.jpg]
Beste Grüße
Holger
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an R2D2 für diesen Beitrag:
  • New-Wave, SiggiK, hadieho, 6c33c
Zitieren
(02.04.2019, 12:37)R2D2 schrieb: Heute habe ich die blaue Beleuchtung wieder gegen weiße gewechselt. Gefällt mir persönlich besser.
[Bild: 20190402-132543.jpg]

in weiß definitiv besser, sieht toll aus Thumbsup
Wie kann ich wissen, was ich sage, bevor ich höre, was ich denke.

Grüsse aus o3o
Thomas


[-] 1 Mitglied sagt Danke an thosch für diesen Beitrag:
  • SiggiK
Zitieren
Uih, fast ein Jahr nix hier.

Heute ist endlich mal ein Pultdeck fertig geworden, das hier schon gut 20 Jahre verstaut war. Das ich als KüTiBa das wieder zusammen bekommen habe grenzt schon fast an ein Wunder.
Hatte diese Dimensionen einfach nicht mehr auf der Uhr.
[Bild: IMG-6973-2.jpg]

Ist ja ziemlich viel Draht verbaut und man kommt nicht überall besonders gut dran. Letztlich habe ich fast alles geschafft. Einzig ein neues Stromkabel anzulöten habe ich mir nicht zugetraut. Das alte funktioniert schon ist aber dick und starr und unbeweglich.
Allein das Gehäuse besteht schon aus drei Teilen, hier schon im sauberen polierten Zustand.
[Bild: IMG-6956.jpg]

Da war aber schon einiges zu machen. Die Abschirmfolie musste neu verklebt werden, der Holzrahmen geleimt, die Kassettenklappe neu fixiert werden.
Das Lampengehäuse gewaschen so das es wieder reinweiss und volles Licht abgeben kann. Zählwerk komplett auseinander, von den Riemen mal ganz abgesehen. Diese schwarze Pampe ekelig.
Insgesamt war es ein tolles Gefühl als die letzte Schraube wieder reingedreht war und die letzten Kappen aufgesetzt um dann die bange Frage ob es nun auch noch so läuft wie vorher getestet.
Hier also noch paar Impressionen.

[Bild: IMG-6943.jpg]

[Bild: IMG-6951.jpg]

[Bild: IMG-6953.jpg]

[Bild: IMG-6955.jpg]

[Bild: IMG-6957.jpg]

[Bild: IMG-6958.jpg]

[Bild: IMG-6959.jpg]

[Bild: IMG-6960.jpg]


[Bild: IMG-6964.jpg]

[Bild: IMG-6965.jpg]

[Bild: IMG-6968-2.jpg]

[Bild: IMG-6969-2.jpg]

[Bild: IMG-6971-2.jpg]

[Bild: IMG-6976-2.jpg]

[Bild: IMG-6981-2.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 17 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • New-Wave, hadieho, Nudellist, Mosbach, winix, Ronson Hax, HifiChiller, Baruse, Helmi, Ralph, charlymu, stephan1892, Ivo, HVfanatic, putzteufelms, Mr.Hyde, bigolli
Zitieren
Na, da hat sich der Aufwand doch gelohnt Thumbsup


************

Thomas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mosbach für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
Danke, ja das finde ich schon auch. Für mich als Techniklaie war das schon eine Herausforderung.

[Bild: IMG-6967.jpg]

[Bild: IMG-6974-2.jpg]

[Bild: IMG-6988.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • charlymu, New-Wave, stephan1892, hadieho, putzteufelms
Zitieren
Hallo,
ich besitze noch eine Fernbedienung Akai RC-G49 und weiss nicht zu welchem Kassettendeck diese gehörte.
Ich glaube sie war beim GX-75 dabei, bin aber nicht sicher.
Kann mir jemand sagen, mit welchen Geräten sie funktioniert?
Gruß Uli


[Bild: akai-fb.jpg]
Zitieren
Die Fernbedienung RC-G49 gehört zum AKAI DX-49. Die RC-G95 für das GX-75/95 sieht etwas anders aus.

[Bild: Akai-RC-G95.jpg]

VG Ralf
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an System-64 für diesen Beitrag:
  • uli_d, New-Wave, UriahHeep, nice2hear
Zitieren
Heute habe ich mal wieder was für die eigene Sammlung fertiggestellt.
AKAI AA-8080L

Besitze aus der Serie einige aber das ist der Erste der aufbereitet wird. Der sah schon äußerlich recht schlimm aus.
[Bild: IMG-5637.jpg]

Innen wie erwartet:
[Bild: IMG-7708.jpg]

Ich hätte nicht gedacht das es unter der Haube derart gefährlich ausgeführt ist. Die Front ist mit Lampenkasten wohl ausgestanzt oder so ähnlich. Bin kein Metaller. Wenn man unvorsichtig und unbedarft da rum schraubt schneidet man sich Finger/Handrücken usw. auf. Das ist ganz schön fies.

Da es die Lämpchen in der Stärke nicht mehr gibt wollte ich ursprünglich den Lampenkasten mit weissem Heizkörperlack auspinseln. Ging aber nicht. Hab mich dann für Alufolie zwecks besserer Lichtausbeute entschieden.
[Bild: IMG-7737-2.jpg]

Der Rest dann das übliche. Relais, Potis, Schalter, Vellum, Frontblende, Knöpfe und die neu folierten Seitenteile.
[Bild: IMG-7743-2.jpg]

[Bild: IMG-7744.jpg]

[Bild: IMG-7747.jpg]

[Bild: IMG-7806.jpg]

[Bild: IMG-7807.jpg]

[Bild: IMG-7808.jpg]

[Bild: IMG-7809.jpg]

[Bild: IMG-7811.jpg]

[Bild: IMG-7812-2.jpg]

[Bild: IMG-7801.jpg]

[Bild: IMG-7812-2.jpg]

[Bild: IMG-7802.jpg]

[Bild: IMG-7805-2.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • winix, hadieho, evel, straylight, nice2hear, HifiChiller, Mosbach, triple-d, New-Wave, Baruse, kandetvara, Mr.Hyde, lyticale, thosch
Zitieren
[Bild: 43-D0816-D-2-B6-D-4523-9-D28-2106-A7-C9-A4-E7.jpg] [Bild: 9-DB6-A93-D-2139-44-C8-86-FD-F40343437934.jpg]

Wow!  Thumbsup Wie hast Du das denn geschafft, ohne die Schrift zu verletzen?
[Bild: te-5.png]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • nice2hear, UriahHeep, hadieho
Zitieren
Wenn ich damals vor etwa 10Jahren das so auf den Verkaufsfotos gesehen hätte...hätte ich ganz sicher nicht gekauft. Beim auspacken nen halben Herzkasper gekriegt und direkt beiseite gestellt wie fast alle eigenen Sachen.

Ich wollte es jetzt einfach mal wissen. zu dem gehören ja auch die desolaten Seitenteile aus dem Folienfred.
Und ganz ehrlich, der wurde behandelt wie alle Alufronten bei mir. Mit Benzin Kleberückstände entfernt, in Waschmittellauge etwas eingeweicht und mit Mikrofasertuch abgewaschen und schon da waren die meisten wie von Geisterhand verschwunden. 
Der Rest dann unter Nevr-Dull-Polish fast weggegangen.
Hab' mir echt gefreut drüber.

Hier mal noch die Skalenscheibe so vor/nachher.
[Bild: IMG-5635.jpg]

[Bild: IMG-7806.jpg]


Jetzt muss ich nur noch den Trick finden das man die Kamera nicht mehr im Bild sieht. Ob frontal o. seitlich, von oben u. unten...man sieht die immer.  Flenne

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • hadieho, New-Wave, Feathead, thosch
Zitieren
Vielleicht weiter weg gehen und mit der Tele-Funktion näher zoomen.
[Bild: te-5.png]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Ivo
Zitieren
Dieser kleine, aber interessante AKAI-Amp war mal vor ca. 10 Jahren bei mir zur Durchreise. Klar, ich hab deswegen nix dran gemacht, noch nicht mal Staub gewedelt. LOL
Angeschlossen hatte den aber schon und er klang sehr erwachsen!


[Bild: dsc01754udkav.jpg]
Let the Music do the talking.
Gruß, Manni
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Feathead für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, New-Wave, nice2hear
Zitieren
(28.08.2020, 10:43)UriahHeep schrieb: Was von Dir gelöscht:

Jetzt muss ich nur noch den Trick finden das man die Kamera nicht mehr im Bild sieht. Ob frontal o. seitlich, von oben u. unten...man sieht die immer.  Flenne

Wenn es Dir wirklich wichtig ist - ich würde mit Polfiltern experimentieren.
Nutzt Du einen Blitz?
Dann einen großen Filter mit der Möglichkeit einer Rotation um die Mitte des Biltzes und einen vor das Objektiv. 
Dann mit leichtem Versatz vom Blitz zur Kamera und unter Drehung der Polfilter experimentieren. 
Erst einmal ohne Blitz nur mit dem Filter vor den Objektiv die Reflexion so gut als möglich unterdrücken.
Dann den Blitz dazu nehmen und unter Drehen dort nachoptimieren. 
Die Reflexion wird nicht komplett verschwinden, aber deutlich zurückgehen. Es kommt da auch auf den Anteil der Intensität vom Blitzlicht zum Umgebungslicht an. 
Wenn Du vor dem Blitz einen starken Diffusor verwendest, ist die Konfiguration 
Blitz
Diffusor
Pol-Filter
zu nutzen
Sonst kann es passieren, dass der Diffusor die Polarisation wieder etwas aus der linearen Polarisation herausdreht.
Ich würde ja mit der Reflexion leben.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hpkreipe für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
Vielen Dank für die sicher guten Ratschläge.  Drinks
Allein für mich sind das böhmische Dörfer. Ich verstehe nichts davon und kann das wohl auch nicht mit meiner kleinen Kompaktknipse umsetzen.
Für mich muss das ganz einfach sein. Auslösen, fertig. Den Rest so hoffe ich immer soll die Automatik übernehmen. Ich dachte schon mal daran die silbernen Teile schwarz abzukleben aber das geht auch nicht weil das Objektiv ja immer ausfährt.
So sieht die aus:
[Bild: IMG-20200831-105853-2-CS-2.jpg]

[Bild: IMG-20200831-105045-1-CS-2.jpg]

[Bild: IMG-20200831-105807-1-CS-2.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
In diesem Fall würde ich es mit einem Stück schwarzem Karton versuchen.
In diesem eine Öffnung mit dem Cutter einschneiden, die der Öffnung der Linsen des Objektives entspricht und diesen Karton dann vor die Kamera halten.
Wenn Du auch den Blitz auslöst, diesen zum Maßnehmen ausfahren und ein größeres Loch an dieser Stelle in den Karton schneiden.
Dort Butterbrotpapier o.ä. vorkleben, allerdings von der Seite die Du vor die Kamera hälst.
Gruss aus HB  Kaffee

.JPeter.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an jotpewe für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Ivo
Zitieren
Ich finde die Vorschläge von JPeter und winix sehr sinnvoll und leicht umzusetzen.

Die Kamera hat ja offensichtlich eine Zoom-Funktion. Probeweise kannst Du Dich mal so weit vom beleuchteten Gerät entfernen, wie es der Raum zulässt.

Von dieser Position aus zoomst Du mit der Kamera auf das Motiv, soweit es geht. Im Idealfall ist das Gerät bildfüllend groß - sonst gehst Du halt Schritt für Schritt näher und kontrollierst dabei, wie es um die Reflexionen steht.

Spiegelungen bei frontalem oder nur leicht seitlichem Fotografieren lassen sich selten vermeiden.

Eine andere Möglichkeit wäre, einfach kein Raumlicht von oben zu nehmen.

Stell' statt der Deckenleuchten mal eine, besser noch zwei Schreibtischlampen oder Ähnliches seitlich links und rechts vom Gerät auf.

Das Licht dieser Lampen sollte auf das abzubildende Gerät gerichtet sein - während Du mit der Kamera im Hintergrund im Dunklen bleibst.

Dann "säufst Du im Bild ab", wie Kameraleute sagen würden. Via Zoom sollten dann Fotos möglich sein, auf denen weder die Kamera noch deren Halter zu sehen sind.

JPeters mechanische Lösung geht sicher auch - aber im besten Fall sollte die schwarze Pappe dann so groß wie möglich sein, sonst sieht man eventuell den Rand in der Spiegelung der Skala.

Freunde
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • jotpewe, UriahHeep
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste