Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Furnier (Macken, Kratzer)
#26
(15.11.2012, 02:28)Tom schrieb: Bitte Bilder vom Endergebnis Drinks

Natürlich, bin ja selber gespannt! Wink3

Zitieren
#27
Also werde ich die Stellen mit Knetholz ausbessern und dann das ganze Gehäuse abschleifen? Was für eine Körnung sollte ich nehmen? Oder besser in mehreren Stufen Schleifen?

Zum Knetholz, ist es nicht eigentlich welchen Farbtyp man nimmt wenn man im Nachhinein das Gehäuse dunkler beizt?
Zitieren
#28
Knetholz gibt es auch farblos, das ist dann farblich wie Spachtelmasse so gelblich/beige, das kann man mit der Wunschfarbe Überbeizen.

Ich schleife ja mit einem Exzenter-Schleifer und benutze da auch verschiedene Körnungen, für die Quadral z.B. habe ich 80'er, dann 180'er und zum Schluss 240'er genommen.

Das 80' brauchte ich um noch die alte Beiz/Lackschicht schneller runter zu bekommen, sonst macht man sich mit 180'er, bzw. 240'er echt tot.

Gruß

Der Sisko

Zitieren
#29
Wie ist das eigentlich beim Schleifen. Trägt man dann nicht das ganze Furnier mit ab? Ist doch nur eine sehr dünne Schicht oder? Ist nach dem Schleifen nicht auch die Maserung weg?
Zitieren
#30
(15.11.2012, 14:15)Sholva schrieb: Wie ist das eigentlich beim Schleifen. Trägt man dann nicht das ganze Furnier mit ab? Ist doch nur eine sehr dünne Schicht oder? Ist nach dem Schleifen nicht auch die Maserung weg?

Furnier ist normalerweise irgendwas zwischen 0,3 und 0,7 mm dick. Auf blankem Furnier sollte man mit einem Excenterschleifer nicht schleifen, weil ja, dann schwurbelt man sich ruckzuck die Furnierschicht durch.

Wenn aber auf dem Furnier noch eine Lackschicht ist, dann kann man VORSICHTIG !!! mit einem Excenterschleifer bis zum Furnier runterschleifen. Danach möglichst nur noch von Hand beginnend mit 100er in Richtung Maserung die Lackreste aus den Vertiefungen der Maserung herausschleifen. Zwischendurch immer den Staub wegwischen und wässern. Dann sieht man, wo noch Lack sitzt. Vor dem Lackieren noch mal wässern, trocknen lassen, mit feinem Papier (300er oder so) die sich aufgestellten Fasern abschleifen.

So ne Lackschicht ist ja vielleicht mal grad einen 10tel Millimeter dick. Da sollte also noch Furnier übrigbleiben.

Die Maserung kann man nicht rausschleifen, weil die durch die komplette Furnierdicke durchgeht. Die Vertiefungen kommen nach dem einmaligen Lackieren auch wieder. Nur, wenn man schleift, lackiert, schleift, lackiert... gehen die weg.

Ich würd aber eh ölen. Das wirkt natürlicher, weil man die Holzoberfläche nicht versiegelt. Außerdem ist es mit Öl einfacher, eine perfekte Oberfläche hinzubekommen. Wachsen geht natürlich auch.
Zitieren
#31
Nein das Furnier ist meist 1 - 1,5mm Stark, da braucht es schon eine Weile das komplett weg zu Schleifen und die Maserung zieht sich auch durch die ganze Schicht von Furnier, also keine Angst.

Habe heute die anderen Seiten der Ecken/Kanten erneuert:

[Bild: 6463333364646461.jpg]

[Bild: 6339623334663538.jpg]

Gruß

Der Sisko

Zitieren
#32
(15.11.2012, 16:57)Sisko schrieb: Nein das Furnier ist meist 1 - 1,5mm Stark, da braucht es schon eine Weile das komplett weg zu Schleifen...

Will ja nicht klugscheißen, aber normales Furnier ist besonders heutzutage weit weniger als 1 mm dick. Da ist man mit ner Maschine und Talent für Katastrophen vor allem an einer Kante ruckzuck durch.

Furniere von 1-1,5mm und dicker gibt's natürlich auch, die werden als sogenannte Starkfurniere verkauft. Ich würd mich aber nicht drauf verlassen, dass auf einem Geraffel-Case oder einer Box so dickes Furnier drauf ist...
Zitieren
#33
Denke das Du die Betonung auf "Heute" legen solltest. Bei meiner Baustelle handelt es sich ca. 30 Jahre altes Gerät. Da haben die Hersteller noch nicht so gespart!
Zitieren
#34
Da sollte man sich aber nicht so sicher sein, bevor es dann doch zu spät ist und man des Geraffel komplett neu furnieren muss. Ich mache sowas auch immer händisch, meist sogar nur mit Stahlwolle. Zum Glück hatte ich aber bisher auch noch keine extrem abgerockten Holzhäuser oder Lautsprecher hier.
Zitieren
#35
Ich nehme erst ein Schleifpad und dann Stahlwolle. Da braucht man keine Angst zu haben. Danach nur noch Wachs mit sehr feiner Stahlwolle poliert.
Zitieren
#36
Ich denke auch, es kommt immer drauf an, was jeweils verbaut wurde, also das Furnier der Quadral hier ist gut 1mm stark und mit dem Exenterschleifer geht das sehr gut, bisher habe ich da noch nichts bis zum Grund runter geholt! Wink3

Aber wie es im Handwerk so ist, jeder hat da so seine eigene Machart.

Gruß

Der Sisko

Zitieren
#37
Sooo...bin mal ein Stück weiter, heute wurde gebeizt.

[Bild: 6464623462333738.jpg]

[Bild: 6263646464313164.jpg]

Das reparierte Furnier deckt noch nicht richtig, war aber klar, das kommt noch! Wink3

[Bild: 3735313332636361.jpg]

Morgen geht's weiter.

Gruß

Der Sisko

[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Sisko für diesen Beitrag:
  • oldAkai, Tom, New-Wave
Zitieren
#38
Soo...die erste ist fertig! Wink3

Insgesamt 4x gebeizt und 3x klar lackiert (nicht Wundern, der Klarlack ist matt von CLOU).

Aus leichter Entfernung sieht man die reparierten Stellen auch kaum, also für mich ist das so ok.

Front...Alt - Neu:
[Bild: 3834663939326234.jpg]

Seite...Alt - Neu:
[Bild: 3630633166656334.jpg]

Reparierte Stellen:
[Bild: 6638393932396430.jpg]

Nochmal aus anderer Position:
[Bild: 3434643031663565.jpg]

Alt - Neu von oben, die jetzt restaurierte sah noch schlimmer aus als die Rechte.
[Bild: 3463656630613132.jpg]

Kommende Woche ist erst mal Küche renovieren bei meiner Mom dran, aber die darauf folgende Woche geht es mit dem anderen Lautsprecher weiter. Wink3

Gruß

Der Sisko

[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Sisko für diesen Beitrag:
  • Campa, Tom, rappelbums, oldAkai, charlymu
Zitieren
#39
Viel Arbeit- schön, wenn Du mit dem Ergebnis zufrieden bist!Drinks
Mir persönlich würde es nicht gefallen- nicht nur, dass man es schon deutlich auf den Bildern sehen kann, ich würde automatisch immer auf die reparierten Stellen schauen!Floet
Ich habe es schon gesagt, ich hätte die ganze Fläche neu furniert- selbe Arbeit mit besserem Ergebnis!Drinks
Aber das ist nur meine persönliche Meinung und mein Anspruch.Drinks
Zitieren
#40
AtSisko,
Ich finde dafür das die Gehäuse ziemlich Abgerockt aussahen toll Thumbsup

AtJW1961,
Boxen nachträglich Furnieren ist technisch fürn Arsch, sorry für den Ausdruck.
Dann besser die Gehäuse sofort neu bauen das ist weniger arbeit als nachträglich dran rumbasteln und das Ergeniss währe dann auch noch fraglich.

Drinks
Gruß Frank Hi
Zitieren
#41
technisch gesehen, ist bei Boxen bezgl. Holzveredelung wahrscheinlich alles fürn Arsch!Lol1
Nicht jeder möchte Spanplattenkisten, auch wenn se neu sind, die Lärm machen in der Bude stehen haben!Raucher
Zitieren
#42
Oldie Oldie Tease
(18.11.2012, 23:59)zimbo schrieb: [Bild: Neues_Bild_Medium.jpg][/url]
VG Drinks
Sascha
Traue niemals jemandem, der behauptet, sein Volk zu lieben Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#43
Sooo...die Quadral Shogun feiern ihr Finale! Dance3 Wink3

[Bild: 6138616235313461.jpg]

[Bild: 6364316430313832.jpg]

[Bild: 3932323831666535.jpg]

Und da die Schallwandler ja "nur" 60cm hoch sind und man zum Musik Hören nicht auf dem Boden Sitzen will, habe ich flux ein paar Ständer gebaut! Thumbsup

[Bild: 3731333836323639.jpg]

[Bild: 6161306134343636.jpg]

Und hier mal beide zusammen.

[Bild: 6562313732366165.jpg]

War eine schöne Arbeit und es hat Spaß gemacht. Raucher

Gruß

Der Sisko

[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Sisko für diesen Beitrag:
  • charlymu, oldAkai, stephan1892, Kakerlak, New-Wave
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips CD 303 mit Macken no_mp3 10 791 25.07.2018, 20:54
Letzter Beitrag: hf500
  Klavierlack Kratzer entfernen Phonari 12 685 22.04.2018, 01:00
Letzter Beitrag: Captn Difool
  Lack von Furnier entfernen Pioneer PL-70 Siamac 33 2.354 18.03.2018, 20:40
Letzter Beitrag: winix
  suche eine Holz/Furnier Spezi der mir was GROSSES macht elacos 10 717 01.11.2017, 20:59
Letzter Beitrag: elacos
  Kenwood KX-1100HX mit kleinen Macken HansGlueck 0 948 14.09.2014, 21:31
Letzter Beitrag: HansGlueck
  Klang und Furnier an Edel-Schätzchen auffrischen? Flottertje 5 1.560 29.08.2014, 23:44
Letzter Beitrag: Flottertje



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste