Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Radiosender I: SWR 2
#1
Der Versuch, die Profile der einzelnen Sender hier vorzustellen, Wissenswertes und Vergangenes zusammenzutragen - und zu jedem neuen Sender, egal ob regional, bundesweit oder gar international, privat oder öffentlich-rechtlich, einen neuen Thread anzulegen.
Wir werden schon nicht gleich wegen Überfüllung schließen müssen...

Hier: SWR 2
Zielgebiet: Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

SWR 2 ist ein Klassik- und Kultursender, der zu einem gewissen Teil auch Jazz sendet. Ausser der Musik finden - in den immer gleichen Zeiträumen, in denen ich den Sender höre - auch Kulturgespräche in Interviewform oder Gesprächsrunden statt. Beide befassen sich mit aktuellen Themen: die Interviews aber eher mit Kulturvermittlung (die scheidende Dombaumeisterin zu Köln kommt genauso zu Wort wie Intendanten, Schriftsteller, Historiker, Dirigenten oder sonstige Kulturschaffende). Die Gesprächsrunden befassen sich mit aktuellen kulturpolitischen Themen und sind mir oft zu selbstgefällig-manieriert. [Eigentlich kenne ich aber überhaupt keine Gesprächsrunden, die anders sind...]
Zudem gibt's eine Presseschau und ein christlich-religiöses bzw. ethisches "Wort zum Tag".
Merke: Ich kenne nur die Zeit zwischen halb 8 und halb 9 morgens sowie ab ca. 17.30 bis 19 Uhr am Abend.

Ich profitiere unglaublich von dem vielfältigen Angebot, das mich wie ein musikalischer Mikrokosmos in den zwanzig Autofahrminuten begleitet.

Jetzt ihr bitte...
Zitieren
#2
Nu mal nich ungeduldig wern...
Zitieren
#3
Momentan läuft:
http://www.surfmusik.de/radio/jazzradio-...11787.html

...ansonsten Donnerstags und Freitags sowie Samstags abends Jazzradio Berlin ( http://jazzradio.net/ )
Da läuft "White Room" .Fusion Jazz/Elektro Jazz/ Lounge... diese Richtung.

Radio "Ja" aber übern PC!
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Müller für diesen Beitrag:
  • contenance, putzteufelms
Zitieren
#4
Hier läuft oft unser Lokaler Oldiesender "Radio GrünWeiß" (aber meist erst ab 22 Uhr abends).

Jo, die Steiermark hat Grün/Weiß im Wappen ThumbsupFloetLOL

http://www.gruen-weiss.at/
lG Walter

Suche:

Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
Zitieren
#5
Ich oute mich auch als regelmäßiger und intensiver Radiohörer.

Der Tag beginnt grundsätzlich mit NDR-Info, von 6 Uhr morgens an gibt es aktuelle Nachrichten im Viertelstundentakt, dazwischen Berichte zu den aktuellen Nachrichten.

Danach geht es dann weiter mit Radio Ostfriesland, einem nicht kommerziellen Regionalsender mit Nachrichten aus der Region und viel Musik, überwiegend Oldies. Zwischendurch immer wieder Aktuelles, mit Interviews, Außenübertragungen etc. Abends ab 18 Uhr ist es dann "Bürger-Radio, d.h. Interessierte können dem Sender Sendungen anbieten und selber gestalten, jeweils im Stundenrhythmus bis 22 Uhr. Das nimmt die Hochschule wahr, die Gymnasien, verschiedene Vereine, die Kirche und "normale" Musikinteressierte, die "ihre" Musik den Zuhörern nahe bringen möchten. Das geht von HevyMetal bis zu Platten aus der Schellackzeit. In der Zeit des Bürgerradios verdiene ich mir da ein paar €, in dem ich dort Sende- und Studioaufsicht mache, vorproduzierte Sendungen in den Äther schicke und ein bisschen an den Reglern rumspiele. Floet

Abends ist dann wieder häufiger NDR Info, ab 21 Uhr gibt es immer Diskussionsrunden zu aktuellen Themen, ab 22 Uhr eine Jazz Sendung, ab 23 Uhr aktuelle Musik abseits vom Mainstream und ab 1 Uhr nachts kommt Musik Nonstop, auch überwiegend Sachen, die man bei anderen Sendern nicht hört.

Hhmmm, eigentlich sollte es hier ja um Senderprofile gehen, werd ich auch noch zusammenbasteln, versprochen.
Zitieren
#6
NDR Info ab 23h. Samstags kommt 2 Stunden Paul Baskerville - need I say more ?

Der Laden hat noch eine MUSIKREDAKTION, die entscheiden darf, was sie sendet !
Das kann man gar nicht hoch genug bewerten. Das letzte halbe Jahr hatte Ruben Jonas Schnell sein Quartier samt Studio in der Menahan Street in NY aufgeschlagen und einmal in der Woche 2 Stunden lang aktuellen New Yorker Underground gesendet.
Wer das nicht gehört hat, muß halt selber hinfahren und rausfinden, daß das zu 90% so klingt wie Joy Division 1979.

Und ja, die Menahan Street Band (sowohl mit als auch ohne Charles Bradley) kam aber natürlich ebenfalls vor.
Trotzdem hab ich mich besonders gefreut, denn es ist schon witzig, heute aus NY das zu hören was damals schon Paul Baskerville gespielt hat - womit sich der Kreis wieder schließt, spielt er heute doch immer noch das, was in GB passiert.

Sofort ausschalten tu ich bei Jazz und "Weltmusik", was leider auch regelmäßig stattfindet.
Aber auch gut, so muß ich nicht jeden Tag Radio hören.

Zu erwähnen wäre noch, daß NDR Info im Gegensatz zu den anderen NDR-Programmen ohne Compressor-Overkill sendet. Merkt man schön an den Nachrichten, die ja überall dieselben sind - bei Info sind sie nur halb so laut. Und deswegen klingt die Musik im Gegenzug auch doppelt so gut.
Die leisten sich also nicht nur eine Musikredaktion, sondern auch Dynamik.
Pray
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste