Themabewertung:
  • 9 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die (Nicht) Reparatur Story meines Pioneer CT-F 1250
#76
(26.12.2012, 21:49)jim-ki schrieb: Kann man hier nicht dicht machen und User luckyx02 sperren?

Nein.
Das ist ein freies Forum, darin darf Jeder seine Meinung schreiben und vertreten.
Armin kann sich selbst am besten verteidigen - aber das können die beiden per PM ausfechten, und das muß auch nicht zur Weihnachtszeit stattfinden.
Ich gönne Armin etwas besinnliche Erholung, da tut sowas nicht Not.
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Das.Froeschle für diesen Beitrag:
  • fmmech_24
Zitieren
#77
Oh man, das ganze entwickelt sich hier wieder zum reinsten Kindergarten...

Das mal was schiefgeht oder nicht so läuft wie man sich vorstellt ist doch völlig normal.
Aber das man dann sofort wieder ins Kindergartenalter zurückfällt und meint hier rumstänkern
zu müssen zeugt nicht gerade von kultiviertheit.

Lieber TE, SO löst DU hier garnix !!
Zitieren
#78
(26.12.2012, 21:36)luckyx02 schrieb: Ich erwarte das man meine Argumente bewertet und nicht das was ich besitze......
OK, denn mal Tacheles:
Egal, ob anfangs ein Mangel vorgelegen hat oder nicht: spätestens seit deinen umfangreichen, eigenmächtigen Eingriffen in das Gerät hast du jeden Anspruch auf Nachbesserung, Nacherfüllung, (Teil-)Rückerstattung, etc. verloren.

Oder übertragen auf die Automobil-Welt:
Man kann auch nicht ein Auto aus der Reparatur abholen, wenn der Motor unsauber läuft da selbst rummurksen weil man sich selbst eh für den besten KFZ-Mechaniker hält und dann, nachdem man das Teil endgültig zu Tode repariert hat wieder in die Werkstatt kommen und verlangen, dass die das Teil mal pronto wieder heile machen. Das geht nicht!
Zitieren
#79
Absolut bei dir ! Deshalb musste ich auch die Hosen runterlassen....und es hier öffentlich machen. Was hatte ich denn für eine Alternative ? Armin wollte partout nicht. Und ich hatte keine Lust den Pio solange durch die Gegend zu schicken bis das Furnier völlig im Arsch ist. Mit den Postings hier und in den Mails hat er sich klar geäussert. Gericht ist Schwachsinn, viel zu geringer Streitwert. Die 350 €uro muss ich als "Erfahrungswert" abschreiben. Der nächste mit einen Reparatur bedürftigen Spitzentapedeck geht wahrscheinlich woanders hin. Schade, ich hatte mir das völlig anders vor gestellt. Siehe Auftrags und Bestätigungsmail.
Ein gutes hat die Sache aber, nämlich das Alex Nikitin sich jetzt der Sache annimmt. Ohne derartigen Background bekommt man bei ihm halt nur schwer einen Fuss in die Tür. Er ist ja schliesslich nicht irgendwer.....cest la vie , so ist das Leben eines Tapedeckjunkies......Drinks
Wer eine Tippfehler oder anderes findet darf ihn getrost behalten, ich brauch ihn nicht mehr.....

http://www.luckyx02.de
Zitieren
#80
Weihnachten ist nun um und es klingt ja fast nach nem Happy-End, auch wenn nun jeder mindestens eine Macke im Furnier hat.

Dabei sollte man es nun belassen und alles Weitere ins Privatleben verschieben. Drinks
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • schlafmütze
Zitieren
#81
(26.12.2012, 23:59)luckyx02 schrieb: Armin wollte partout nicht.
...
Mit den Postings hier und in den Mails hat er sich klar geäussert.

Bin ich der Einzige, dem die entsprechende "klare Äußerung" entgangen ist ?
Ich erinnere mich eher an sowas:

(26.12.2012, 16:37)luckyx02 schrieb: Armin, bezogen auf dein Mail erwarte ich die Rückerstattung. Bankdaten sende ich dir zu.

Klingt für mich nach Einigung - wenn auch diese Ansprache hier absolut nichts zu suchen hat.

Und wie auch schon von anderen Genossen geschrieben, es ist immer noch WEIHNACHTEN.
Das bedeutet in Deutschland: Feiertage - sowohl in Bremen als auch in Brandenburg.
Keine Werkstatt der Welt muss JETZT ein Problem lösen, das sehr offensichtlich nicht nur aus dem Unvermögen besteht, einen Recorder zu bedienen.

Komm mal runter - es ist ein Kastenrecorder, kein ärztlicher Kunstfehler mit anschließender Querschnittslähmung.
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • duffbierhomer, wattkieker, schlafmütze, Deubi, Das.Froeschle, stony, Cpt. Mac, lofterdings, DUALIS
Zitieren
#82
(26.12.2012, 23:32)TotoM schrieb: OK, denn mal Tacheles:
Egal, ob anfangs ein Mangel vorgelegen hat oder nicht: spätestens seit deinen umfangreichen, eigenmächtigen Eingriffen in das Gerät hast du jeden Anspruch auf Nachbesserung, Nacherfüllung, (Teil-)Rückerstattung, etc. verloren.

Korrekt. Es handelt sich hierbei auch um einen Dienst- und nicht um einen Werkvertrag. Es ist also keinesfalls ein wie auch immer gearteter Erfolg geschuldet sondern die Ausführung eines Auftrages. "Instandsetzung und zwar Alles" ist dabei derart allgemein gefasst das dabei ja wohl maximal die Fehler gemeint sein können, die eben gefunden werden. Schon gar nicht ist die Meßlatte eine wie auch immer geartete Klangwelt eines Auftraggebers ("Klingt besser o. schlechter als mein Nakamitchi"). Der 2te Auftrag lautete auf "Azimuth einstellen" und wurde ebenso wie gewünscht ausgeführt. Obs was bringt ist letztlich Sache des Auftraggebers und nicht das Problem der Werkstatt.

Ich denke dem TE, wenn er denn Ingeniör (ist nichts zu schwör) ist, dürfte mit seiner Aktion hier durchaus klar gewesen sein, das die unterschwellige Andeutung "Erstattung der Reparaturkosten" oder "Gerichtliche Klärung" für ihn nicht zuletzt nach der planlosen Einstelltirade schon aus Gründen der mangelden Beweisbarkeit (Soll-Ist), vor allem aber schon wegen fehlender Anspruchgrundlage (Dienst- und nicht Werkvertrag) keinerlei Aussicht auf Erfolg gehabt hätte. Hunde die bellen beißen nicht. Armin hat schließlich für sein Geld gearbeitet. Vielleicht hatte TE auch schon die 2te Reparatur-Pipeline in Peto und war auf der Suche nach einer kleinen Anschubfinanzierung? Deshalb vielleicht der naheliegende wenig schmeichelhafte Versuch hier etwas "öffentlich" Druck aufzubauen...

Kann sich jeder seine Meinung drüber bilden was er davon hält......an meinem Mitsubishi leuchtet auch ein Lämchen weniger als nach der Reparatur. Ist halt ein altes Teil und nicht dem Armin seiner Arbeit anzulasten.

P.S. Zumindest finde ich nachwievor faszinierend wie doch auch schwieriger Stuff hier nicht einfach gelöscht oder in ein "Verlies" geschoben wird wie das ein paar Schlaumeier im DUAL-Board zu machen pflegen. Da sag ich nur weiter so....

VG Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an leserpost für diesen Beitrag:
  • DUALIS
Zitieren
#83
Hallo liebe Leute,

es ist doch schon alles gesagt. Wie wäre es, wenn wir ab jetzt nicht mehr hier schreiben und Öl ins Feuer gießen, sondern uns den wirklich wichtigen Dingen des Lebens widmen? Z.B. das Jahr ohne Stress beenden.

Liebe Grüße an Euch da draußen,
Bruno

Schlußstrich: ___________________________________________________ Gimmefive
Viele Grüße Bruno [Bild: hasen-smilies-0187.gif]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • hal-9.000, duffbierhomer, wattkieker, schlafmütze, stony, DUALIS
Zitieren
#84
(27.12.2012, 00:30)spocintosh schrieb: es ist ein Kastenrecorder, kein ärztlicher Kunstfehler mit anschließender Querschnittslähmung.

/Klugscheißermodus an/

Auch ein Behandlungsvertrag ist ein Dienstvertrag und kein Werk......geschuldet wird eine Behandlung nach medizinischen Grundsätzen nach allgemein wissenschaftlich anerkannten Verfahren. Schief gehen kann da auch immer was weshalb man auch immer seine entsprechende Belehrung unterschreibseln muss......Kaffee

Hilft einem wenn es krass schief geht auch nichts aber is halt so....

/Klugscheißermodus aus/
Zitieren
#85
Pleasantry Popo Pleasantry <--- heißt das "Ihr könnt mich alle mal ?" Lol1
Traue niemals jemandem, der behauptet, sein Volk zu lieben Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#86
...Also , wir sind in unserer Firma des öfteren mit irgendwelchen miesepetern Konfrontiert - Jedoch , dass uns jemand mit Diskussionen im Internet DERMASSEN brüskiert , um dann mit wehenden Fahnen & den link's zu dem ,,Heldenhaften thread '' zur Konkurrenz zu laufen...

(26.12.2012, 23:59)luckyx02 schrieb: ....Ein gutes hat die Sache aber, nämlich das Alex Nikitin sich jetzt der Sache annimmt. Ohne derartigen Background bekommt man bei ihm halt nur schwer einen Fuss in die Tür. Er ist ja schliesslich nicht irgendwer.....cest la vie , so ist das Leben eines Tapedeckjunkies......Drinks

...Sowas hab' ich in mittlerweile 28 Jahren Berufserfahrung noch nicht erlebt....

...'mag ja sein , das solches Verhalten in der Automotive-sparte des einen Stuttgarter Herstellers an der Tagesordnung ist - bei den ANDEREN Stuttgartern geht's doch mehr um Character...

...Gruss , Deubi - Zulieferer des ANDEREN Stuttgarter Herstellers - & zudem Fan von unseren Vintageraffel-Doc's...Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Deubi für diesen Beitrag:
  • DUALIS
Zitieren
#87
Letztendlich entstand das "neue" DB-QS-System/Verhalten in Schtuggi. Ich fahr selber so ne "Schrempp"-Rostlaube Flenne
So was hätte nie passieren dürfen und das bekämpft man heute rigoros (mit Erfolg mMn) .... aber der schlechte Ruf ist noch da.
Traue niemals jemandem, der behauptet, sein Volk zu lieben Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#88
(27.12.2012, 05:05)Deubi schrieb:
(26.12.2012, 23:59)luckyx02 schrieb: ....Ein gutes hat die Sache aber, nämlich das Alex Nikitin sich jetzt der Sache annimmt. Ohne derartigen Background bekommt man bei ihm halt nur schwer einen Fuss in die Tür. Er ist ja schliesslich nicht irgendwer...

...Sowas hab' ich in mittlerweile 28 Jahren Berufserfahrung noch nicht erlebt....

Den Spruch hab ich ja glatt überlesen. Dash1

Alex Nikitin sitzt durchaus nicht im Kreml - und ich habe ihn schon als freundlich und hilfreich kennenlernen können, ohne als "Background" die Eingangsvoraussetzung "Good Old Hifi-geschädigt" vorweisen zu müssen. Oder welcher "derartige Background" war gemeint ?
Was für ein hirnloser Schwachsinn.
Zitieren
#89
...nun ja - auch wenn's jetzt ziemlich OT wird : JEDER , der sich Beruflich mit QM beschäftigt , zieht sich mein misstrauen zu - gerade in der Automobilen Zunft...Lipsrsealed2
Zitieren
#90
Das Problem sind nicht die QM´ler in so einem Industriebetrieb Oldie Wenn Geld gespart werden soll,
dann sind das die, die noch vor dem Arbeiter büßen müssen.

....wenn ich den kybernetischen Regelkreislauf richtig verstanden habe Denker
Traue niemals jemandem, der behauptet, sein Volk zu lieben Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#91
..Hey , Tom - auch wir (...als relativ kleine Zulieferer..) werden regelmässig gepiesackt , unser Hauptauftrag-geber Porsche muss sich da ganz Klar an die Vorgaben der neuen Chef's aus dem VW-Konzern halten....

...Dennoch weiss man bei Porsche , was wir zu leisten in der Lage sind - und was sich Gehört....
Zitieren
#92
Ein weites Feld.... nach insg 2,66 J. (das 1. und wahrscheinlich letzte Mal) beim Stern, könnte ich so manches ausplaudern Lol1
Lassmer abr ärschtma.

N8 Hi
Traue niemals jemandem, der behauptet, sein Volk zu lieben Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#93
(27.12.2012, 05:27)spocintosh schrieb: ....Alex Nikitin sitzt durchaus nicht im Kreml - und ich habe ihn schon als freundlich und hilfreich kennenlernen können, ohne als "Background" die Eingangsvoraussetzung "Good Old Hifi-geschädigt" vorweisen zu müssen. Oder welcher "derartige Background" war gemeint ?....

..eventuell wäre es von Vorteil für den Lutz - würde er präventiv etwas Recherche betreiben , mit welchem Aufwand er rechnen muss , ein solch Kompliziertes Gerät in diesem (...scheinbar...) Desolaten zustand wieder instand setzen zu lassen...

....Warum also nicht gleich zu Herrn Nikitin...?

...Der Kosten halber...?

....oder - weil sich der Armin hat Breitschlagen lassen , mit dem ,,Express-Auftrag ''...??

...Fragen über fragen - Hoffentlich gibt's Antworten.....Kaffee
Zitieren
#94
(27.12.2012, 01:07)DIYLAB schrieb: Hallo liebe Leute,

es ist doch schon alles gesagt. Wie wäre es, wenn wir ab jetzt nicht mehr hier schreiben und Öl ins Feuer gießen, sondern uns den wirklich wichtigen Dingen des Lebens widmen? Z.B. das Jahr ohne Stress beenden.

Liebe Grüße an Euch da draußen,
Bruno

Schlußstrich: ___________________________________________________ Gimmefive
Leider nur noch nicht von jedem Dash1

... ich wünschte mir zusätzlich zum Thank you - Button noch einen Negativen, damit man auch mal die flüssigen Kommentare entsprechend bewerten könnte ...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • monoethylene
Zitieren
#95
(27.12.2012, 03:36)Tom schrieb: Pleasantry Popo Pleasantry <--- heißt das "Ihr könnt mich alle mal ?" Lol1

Moin Moin, Naja, war mal so eine spontane Eingebung. Ein kluger Spruch auf lateinisch ist mir gerade nicht eingefallen.... Smile

VG Martin
Zitieren
#96
(27.12.2012, 08:13)hal-9.000 schrieb:
(27.12.2012, 01:07)DIYLAB schrieb: Hallo liebe Leute,

es ist doch schon alles gesagt. Wie wäre es, wenn wir ab jetzt nicht mehr hier schreiben und Öl ins Feuer gießen, sondern uns den wirklich wichtigen Dingen des Lebens widmen? Z.B. das Jahr ohne Stress beenden.

Liebe Grüße an Euch da draußen,
Bruno

Schlußstrich: ___________________________________________________ Gimmefive
Leider nur noch nicht von jedem Dash1

... ich wünschte mir zusätzlich zum Thank you - Button noch einen Negativen, damit man auch mal die flüssigen Kommentare entsprechend bewerten könnte ...

Naja, nun ist das Thema schon mal öffentlich, da kommt es auf ein paar Kommentare hin oder her auch nicht mehr an. Was außer sinnloser Diskussion soll denn ansonsten der Zweck dieses Threads gewesen sein.....

VG Martin
Zitieren
#97
Hab mir mal diese Seite von dem Alex Nikitin angeschaut. Ich muss natürlich mal zu Lutz's Ehrenrettung sagen das er eigentlich schon bekannt dafür ist HiFi in einem Bereich zu betreiben, der für Normalos manchmal schwer nachvollziehbar ist. Ein Tapedeck das nicht wie ein Messgerät funktioniert macht ihm halt einfach keinen Spaß. Wie man im Netz nachlesen kann ist er ja immer fleißig dabei eingefahrene Denkstrukturen und Allgemeinplätze in Frage zu stellen. Wenn ich ehrlich bin hat dann doch immer so das eine oder andere seiner Sichtweisen auch bei mir Einzug gehalten....

Lutz, sieh es einfach so.....ohne das Armin das Gerät mechanisch fit gemacht hat, hätte es m. E. keinen Sinn das Tape zu einem Tape-Messtechnik-Profi zu geben. Insofern gibt es für jede Aufgabe einen der dafür der Richtige ist. M. E. kostet sowas in jedem Fall extra und kann keinesfalls Bestandteil eines normalen allgemeinen Instandsetzungsauftrags sein...

P.S. Wenn ich sehe das der sogar das laufwerk eines Sony TCK870ES an Beispiel hat sollte ich mein TCK890ES wohl keinesfalls abgeben...werd ich wieder aufbauen und neben meinem JVC KD-A66 betreiben... SmileDrinks

VG Martin
Zitieren
#98
Das finde ich jetzt völlig daneben, Wilfried. Das ist wirklich Kindergartenniveau!

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#99
OK, hast Recht Freunde

Es bringt eh nichts mehr, also lassen wir den Fred am Besten einschlafen. Von mir kommt kein weiterer Kommentar, solange ich nicht persönlich angesprochen werde.
Zitieren
(27.12.2012, 15:55)xs500 schrieb: Das finde ich jetzt völlig daneben, Wilfried. Das ist wirklich Kindergartenniveau!

Naja, ist doch ein großer Kindergarten hier. Oder beschäftigen sich etwa Erwachsene noch mit Tapedecks? Wohl kaum.

Es wird mir z. B. nie einleuchten wie es Leute in Foren geben kann die nichts weiter beizutragen haben als solche Oberlehrersprüche. Und dann auch noch nach der Mama rufen....das nenne ich z.B. Kindergartenniveau...wenn man mich jedenfalls jemand danach fragen würde.Floet

Das ist ein freies Land. Wenn ich schreiben will schreibe ich, zur Not stuss, wenn nicht dann nicht.

Wilfried, schalt sofort das Licht aus......Tongue

VG Martin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste